Podiumsdiskussion

Beiträge zum Thema Podiumsdiskussion

Marktoberdorf
Inspirierender Kubus

In einem zweistündigen Podiumsgespräch hatten interessierte Besucher des Marktoberdorfer Künstlerhauses die Gelegenheit, die Künstlerin und die Künstler kennenzulernen, deren Installationen und Videoarbeiten in der laufenden Ausstellung «von hier aus» zu sehen sind. Die Diskussionsleitung lag bei Rundfunk-Moderator Norbert Joa, bekannt aus der Bayern-2-Sendung «eins zu eins - der Talk». «Ich bin kein Fachmann, habe nicht Kunst studiert, bin aber offen und neugierig für alles,» bekannte er...

  • Kempten
  • 14.01.09

Zwei Kontrahenten, die sich meist einig sind

Von Ingrid Grohe | Scheidegg Inzwischen sind die beiden ein eingespieltes Team. Wie sie da oben auf dem Podium sitzen, gut gelaunt, souverän reagieren auf jeden Ball, den der Moderator ihnen zuspielt, und durchaus auch mal miteinander in einen netten Plausch verfallen, könnte das schlicht ein Unterhaltungsabend sein - wäre da nicht die nüchterne, dunkle Bühne des Kurhauses in Scheidegg, die wahrlich keine Gemütlichkeit aufkommen lässt. In Wirklichkeit ist es das letzte Zusammentreffen der...

  • Kempten
  • 14.03.08
 14×   2 Bilder

Stegmann und Haug auf dem Podium

Scheidegg | az | Die Kolpingsfamilien im Bezirk Westallgäu veranstalten am kommenden Mittwoch, 12. März, ab 20 Uhr im Kurhaus Scheidegg eine Podiumsdiskussion mit den beiden verbliebenen Landratskandidaten Elmar Stegmann (CSU) und Roman Haug (Freie Wähler). Die Veranstaltung findet somit vier Tage vor der entscheidenden Stichwahl statt.

  • Kempten
  • 07.03.08
 5×

600 Besucher wollen neuen Landrat sehen

Gestratz l pem, bes l Es war das letzte große Rededuell der vier Landratskandidaten vor der Wahl: 600 Bürger nutzten gestern Abend in der Argenhalle in Gestratz bei der Podiumsdiskussion der Heimatzeitung die Chance, sich über Elmar Stegmann (CSU), Dr. Uli Fiedler (SPD), Roman Haug (Freie Wähler) und Stephan Bock (Freie Bürger) eine Meinung zu bilden.

  • Kempten
  • 23.02.08

Heimatzeitung im Gespräch mit den Kandidaten

Westallgäu/Gestratz | az | Unter vier Bewerbern wählen die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Lindau am Sonntag, 2. März, ihren neuen Landrat. Stephan Bock (Freie Bürger/ödp), Roman Haug (Freie Wähler), Dr. Ulrich Fiedler (parteilos, von der SPD nominiert) und Elmar Stegmann (CSU) möchten Dr. Eduard Leifert beerben. Die Wahl dürfte spannend werden - und für manchen gar nicht leicht.

  • Kempten
  • 21.02.08
 29×   2 Bilder

auf Prüfstand

Heimenkirch | az | Eine Podiumsdiskussion zwischen den beiden Bewerbern um die Nachfolge von Bürgermeister Rudi Janisch (CSU) findet am kommenden Donnerstag, 21. Februar, um 20 Uhr, in der (vom Liederkranz bewirteten) Alten Turnhalle in Heimenkirch statt. Es moderiert Thomas Bergert, Reporter von Radio RSA.

  • Kempten
  • 19.02.08

Politik ist nichts Verstaubtes

Obergünzburg/Ostallgäu | dec | 'Wir wollen zeigen, dass Politik nichts Verstaubtes ist', nannte Erich Nieberle, Geschäftsführer des Kreisjugendrings (KJR), das Ziel einer Podiumsdiskussion im Jugendzentrum 'Alte Woag' in Obergünzburg. Dazu hatte das Ostallgäuer Schülermanagement (OaSe) die drei Landratskandidaten, Angelika Schorer (CSU), Johann Fleschhut (Freie Wähler) und Endhardt (Bündnis 90/Die Grünen), eingeladen. Favorit der Wählerschaft von morgen: Hubert Endhardt. 'Er kann am besten mit...

  • Kempten
  • 04.02.08

Schlüsselqualifikationen und Flexibilität wichtiger als Noten

Buchloe | jb | Der Ausbildungsgipfel der Realschule (wir berichteten) schloss mit einer Podiumsdiskussion zum Thema 'Das erwarten wir von Realschul-Absolventen'. Unter der Moderation von Konrektor Friedrich Braß diskutierten Georg Renner, Leiter der Fach- und Berufsoberschule Kaufbeuren, Josefine Steiger, Bildungsexpertin der IHK Schwaben und Martin Guggenmos, Berufsberater der Arbeitsagentur Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 03.12.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020