Podiumsdiskussion

Beiträge zum Thema Podiumsdiskussion

Lokales
In Immenstadt hat eine Podiumsdiskussion zur Hofgarten-Stadthalle stattgefunden.
11 Bilder

Bildergalerie
Podiumsdiskussion: Hofgarten-Neubau und Hotel in Immenstadt vom Tisch

Nach der Podiumsdiskussion am Mittwochabend in Immenstadt über eine mögliche Neugestaltung des Hofgarten-Areals gibt die Firma Geiger das Vorhaben auf. Wie Projektentwickler Hans Lipp am Donnerstag erklärte, mache es keinen Sinn, die Pläne gegen den Willen vieler Bürger weiterzuverfolgen. In der Diskussion hatten sich bis auf eine Stimme nur die Gegner des Neubaus zu Wort gemeldet. Auch der Architekt Felix Schädler zieht seine Konsequenzen. Er wird das geplante Hotel am Kleinen Alpsee...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.19
  • 954× gelesen
Lokales
Bei einer Demonstration brachten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ihren Unmut zu den Vorwürfen der Tierquälerei zum Ausdruck.

Tierschutz
Soko Tierschutz veranstaltet Podiumsdiskussion zu Tierskandal in Bad Grönenbach

Die Emotionen im Fall um die Vorwürfe der Tierquälerei in Bad Grönenbach kochen hoch, kaum ein Thema wird derzeit auf der Facebookseite von all-in.de so ausgiebig diskutiert wie der Fall, den die Soko Tierschutz durch Videoaufnahmen aufgedeckt hat. In einer Podiumsdiskussion wollen die Tierschützer jetzt alle Beteiligten, Interessensvertreter wie Politiker zu Wort kommen lassen. Am Sonntag, den 21. Juli, sind die beteiligten politischen Parteien, Landwirtschaftsvertreter, die Milchindustrie,...

  • Bad Grönenbach
  • 19.07.19
  • 8.604× gelesen
Lokales
Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden.
7 Bilder

Landwirtschaft
"Volksbegehren - Rettet die Bauern": 220 Besucher bei Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden

Unter dem Motto veranstaltete der BBV-Kreisverband Unterallgäu eine dreistündige, höchst emotionsgeladene Podiumsdiskussion, die über 220 Interessierte nach Mittelrieden lockte. Einig waren sich die Diskutanten auf dem Podium, dass zum Erhalt der Bauern zwingend etwas geschehen muss. Einig waren sich auch die meisten Diskussionsteilnehmer darüber, dass vieles in dem Volksbegehren "praxisfremd und nicht umsetzbar" ist: Man müsse "miteinander reden und jeder – nicht nur die Bauern – muss...

  • Oberrieden
  • 14.06.19
  • 1.731× gelesen
Lokales
Mit einem Meterstab zeigte Schwabens Bauernverbands-Präsident Alfred Enderle (stehend), wie hoch Elektrozäune zum Schutz von Weidetieren vor dem Wolf laut Vorschriften mindestens sein müssten – in seinen Augen viel zu wenig. Über das Raubtier und die Folgen für die Alpwirtschaft diskutierten außerdem Wildbiologe Henning Werth (Zweiter von links), der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (Dritter von links), der Schweizer Wolfsexperte Dr. Georg Brosi (Mitte) und Dr. Christian Barth, Amtsleiter des Bayerischen Umweltministeriums (Dritter von rechts). Die Veranstaltung moderierten Markus Raffler, stellvertretender Redaktionsleiter unserer Zeitung (links), und Redakteur Ulrich Weigel (rechts).

Wolf
Podiumsdiskussion „Der Wolf im Allgäu“ in Sonthofen: Es bleibt bei der Einzelfall-Entscheidung

Schießen oder schützen? Dr. Christian Barth, Amtsleiter des Bayerischen Umweltministeriums, sieht die Sachlage so: Überwindet ein Wolf einen Herdenschutz und bleibt er in der Gegend, darf er abgeschossen werden. Das sei nicht akzeptabel, kontern der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz sowie Vertreter von Landwirtschaft und Jagd. Sie fordern, das ganze Oberallgäu zur wolfsfreien Zone zu erklären, in der das Raubtier erlegt werden darf. Auch um diese beiden Extrempositionen ging es bei der...

  • Sonthofen
  • 26.10.18
  • 1.407× gelesen
Lokales
Um die Themen Patienten- und Betreuungsverfügung sowie Vollmachten geht es bei einer Podiumsdiskussion auf dem Kulturboden.

Podiumsdiskussion
Austausch zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung in Lindenberg

Die katholische Erwachsenenbildung (KEB) veranstaltet am Montag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion auf dem Lindenberger Kulturboden zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung. Dabei geht es um praktische Fragen. „Was passiert, wenn der Fall eintritt? Wie gehen Ärzte, Richter, das Altenheim damit um?“, beschreibt Claudia Rudolph das Thema. Die Fachanwältin für Familienrecht moderiert die Veranstaltung. Anlass für den Abend ist die zunehmende Zahl an Demenzerkrankungen. Aber...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.18
  • 134× gelesen
Lokales
Viele Fragen gab es an die beiden Bad Hindelanger Bürgermeister-Kandidaten Dr. Sabine Rödel und Andreas Maier bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts.

Wahln
Bürgermeister-Kandidaten in Bad Hindelang stellen sich vielen Fragen

Rund 500 Bürger aus Bad Hindelang lauschten am Montagabend den Ausführungen der Bürgermeister-Kandidaten Dr. Sabine Rödel und Andreas Maier bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts am Musikpavillon, bei der sich die Kanididaten vielen Fragen stellten. Tourismus Mehr als eine Million Übernachtungen im Jahr, 6.520 Betten von der einfachen Pension bis zum Vier-Sterne-superior-Niveau, Bergbahnen und Wanderwege in herrlicher Landschaft: Bad Hindelang lebt vom und mit dem Tourismus....

  • Oberstdorf
  • 20.06.18
  • 1.521× gelesen
Lokales

Umfrage
Gibt es im Oberallgäu Probleme mit Mountainbikern und Wanderern?

Ob mit Wanderstiefeln, Schneeschuhen, Tourenskiern oder eben Mountainbikes – immer mehr Menschen sind in der Natur unterwegs. Diskussionen zwischen Naturgenießern und Alphirten, Jägern sowie Waldbesitzern sind nur ein Aspekt. Denn neben den Fragen zum Betretungsrecht und der eventuellen Haftung bei Unfällen tun sich weitere mögliche Konfliktpole auf: Etwa zwischen Wanderern und Mountainbikern. Die einen stören sich vielleicht gerade auf schmäleren Wegen an den flotten Radlern, die anderen an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.18
  • 4.277× gelesen
  •  1
Lokales

Podiumsdiskussion
Thomas Kreuzer (CSU) und Stephan Thomae (FDP) berichten über gescheiterte Jamaika-Sondierungen

Thomas Kreuzer (CSU) und Stephan Thomae (FDP) erzählen, wie sie die Jamaika-Sondierungen erlebt haben. Am Ende scheiterte Schwarz-Gelb-Grün wohl an den Inhalten. Waren sich Gelb und Grün nicht grün? Nach dem Scheitern der Sondierungsverhandlungen für eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen hatte sich in der Öffentlichkeit der Eindruck breitgemacht, vor allem die Standpunkte der FDP und der Grünen seinen unüberbrückbar gewesen. Dem widersprach bei einer Podiumsdiskussion der...

  • Kempten
  • 03.12.17
  • 255× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
Direktkandidaten für den Bundestag diskutieren in Buchloe über Entwicklungspolitik, Sozialstaat und Integration

Die Augen dutzender Menschen sind auf die Leinwand gerichtet. Zu sehen ist ein Kurzfilm – doch das Bild passt nicht zum Ton: Während Bilder von schrecklichen Arbeitsbedingungen und unzumutbaren Lebenszuständen gezeigt werden, spricht im Hintergrund ein unsichtbares Kind darüber, wie gut es ihm geht. Am Schluss fragt die Kleine: 'Frau Regierung, kannst du dafür sorgen, dass es allen Menschen so gut geht wie mir?' Mit dieser Frage haben sich am Samstagvormittag einige Bundestagsdirektkandidaten...

  • Buchloe
  • 18.09.17
  • 36× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
Bundestagskandidaten sehen keine Chance für Bahnlinie Füssen-Reutte

Bei einer Podiumsdiskussion des Bund Naturschutz in Füssen haben die geladenen Bundestagskandidaten den Plänen für eine Verlängerung der Bahnlinie Kaufbeuren-Füssen nach Reutte keine Chancen für eine Realisierung in absehbarer Zeit eingeräumt. Das Projekt sei nicht im Bundesverkehrsplan aufgelistet, eine Realisierung frühestens in 25 Jahren möglich, sagte Dr. Günter Räder (Grüne). Für ihn sind andere Bahnprojekte ohnehin dringlicher, zum Beispiel der Ausbau des Güterverkehrs. Auch Susanne...

  • Füssen
  • 30.08.17
  • 34× gelesen
Lokales

Politik
Memminger Abgeordneter Stracke bei Podiumsdiskussion als Feigling beschimpft

Die Kreisgruppe Unterallgäu-Memmingen des Bundes Naturschutz hat in Mindelheim eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl veranstaltet. Daran nahmen CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke, Günter Räder (Grüne), Susanne Ferschl (Linke) und Pascal Lechler (SPD) teil. Der Vorsitzende der Kreisgruppe, Helmut Scharpf, hatte Fragen und ein Quiz vorbereitet. Er fühlte den Kandidaten in den Bereichen Elektromobilität, Flächenverbrauch, Müll, Landwirtschaft und Energiewende auf den Zahn. Weil die...

  • Memmingen
  • 08.08.17
  • 33× gelesen
Lokales

Glaube
Christliche Werte: Podiumsdiskussion in Schwangau

Behandle deinen Nächsten wie du selbst behandelt werden willst. Diese 'goldene Regel' aus der Bibel umzusetzen, sei noch nie einfach gewesen und heute schwieriger denn je. Darüber waren sich die Teilnehmer der dreistündigen Podiumsdiskussion 'Christliche Werte – Auftrag und Chance für Europa' in Schwangau einig. Der Saal war voll, die Mehrzahl des Publikums ab 60 aufwärts. Die wenigen Jüngeren wollten Trigema-Chef Wolfgang Grupp erleben, den sie schon aus TV-Talkshows kannten. Sie wurden nicht...

  • Füssen
  • 14.07.17
  • 21× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Fronten in Waal verhärtet

Statt sich mit den Menschen über den Straßenausbau auszutauschen, zeigen Gemeinderat und Bürgerinitiative, wie enttäuscht sie voneinander sind. Die Anliegen der anderen Anwohner kommen dabei zu kurz. Eine Woche vor dem Bürgerentscheid in Waal spitzt sich die Lage zu: Bei der Podiumsdiskussion, die eigentlich über beide Standpunkte zum Straßenausbau mit Gehweh informieren sollte, war ein sachlicher Austausch kaum noch möglich. Die Anliegen der übrigen Anwohner kamen zu kurz. Was sich bei der...

  • Buchloe
  • 30.06.17
  • 16× gelesen
Lokales

Debatte
Diskussion in Marktoberdorf: TTIP, CETA Co – ein Angriff auf die Demokratie?

Ist Freihandel gleich fairer Handel? Sollen bei Handelsabkommen wie TTIP, CETA oder JEFTA Konzernvertreter über Schiedsgerichte in die Gesetzgebung von Rechtsstaaten eingreifen können? Diesen Fragen sollte bei einer Podiumsdiskussion Marktoberdorfer im Gasthof Burger auf den Grund gegangen werden. Gastgeber war das Aktionsbündnis STOP TTIP, dem unter anderem die AG bäuerliche Landwirtschaft, die KAB Ostallgäu, die Katholische Landvolkbewegung Kaufbeuren sowie die lokalen Vertretungen der...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.17
  • 20× gelesen
Lokales

Oberbürgermeisterwahl
Die Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeister-Wahl lockte über 1.200 Besucher in die Memminger Stadthalle

'Böse' Fragen, souveräne Antworten 'Als die Unglücksnachricht bekannt wurde, schien in Memmingen die Zeit einen Moment still zu stehen' – mit diesen berührenden Worten zum tragischen Tod von Markus Kennerknecht (SPD) eröffnete Uli Hagemeier, Redaktionschef der Allgäuer Zeitung, die zweite Podiumsdiskussion zur Wahl des Oberbürgermeisters in der Memminger Stadthalle. Dennoch steht sie am 19. März erneut an, die Wahl des Memminger Stadtoberhaupts. Dr. Friedrich Zeller geht nun für die SPD ins...

  • Memmingen
  • 08.03.17
  • 7× gelesen
Lokales
38 Bilder

Kandidaten-Check
OB-Wahlkampf in Memmingen: Über 1.200 Besucher bei Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung

Beim OB-Wahlkampf in Memmingen hat die heiße Phase begonnen: Über 1.200 Besucher sind am Dienstagabend zu einer Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung in die Stadthalle gekommen. Dort standen die beiden Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (SPD) und Manfred Schilder (CSU) Rede und Antwort. Dabei ging es um zahlreiche politische Themen - von Ikea bis zur Entwicklung der Stadtteile, von der Bäderfrage bis zur Verbesserung des Busverkehrs. Auch der mögliche Bau eines Minaretts an der Memminger...

  • Memmingen
  • 07.03.17
  • 112× gelesen
Lokales
38 Bilder

Kommunalpolitik
Politisches und Persönliches bei Podiumsdiskussion mit Memminger OB-Kandidaten

Für viele Memminger ist es der Höhepunkt des OB-Wahlkampfs: In der Stadthalle lief am Dienstagabend die Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung mit den beiden Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (SPD) und Manfred Schilder (CSU). Dabei ging es um zahlreiche politische Themen - von Ikea bis zur Zukunft des Klinikums, von der Bäderfrage bis zum Verkehr am Weinmarkt. Die Besucher erfuhren aber auch einiges über die Menschen, die das höchste Amt in der Stadt anstreben. Und als Überraschung erzählten...

  • Memmingen
  • 06.03.17
  • 117× gelesen
Lokales

Ankündigung
OB-Wahl in Memmingen: Podiumsdiskussion mit den Kandidaten am Montag in der Stadthalle

Viele Memminger warten schon gespannt darauf: Die Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung mit den beiden Oberbürgermeister-Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (SPD) und Manfred Schilder (CSU) beginnt am Montag, 6. März, um 19.30 Uhr in der Stadthalle (Einlass um 18.30 Uhr). Dabei kommen viele stadtpolitische Themen zur Sprache. Außerdem werden die Besucher einiges über die beiden Menschen erfahren, die sich um das höchste Amt in der Stadt bewerben. Auch die Gäste haben die Gelegenheit, den...

  • Memmingen
  • 05.03.17
  • 82× gelesen
Lokales
2 Bilder

Landwirtschaft
Podiumsdiskussion in Buchloe: Milchkrisen und ihre Bewältigung – Nachhaltige Konzepte und Strategien

Über das Thema 'Milchkrisen und ihre Bewältigung – Nachhaltige Konzepte und Strategien' haben sich bei einer überregionalen Podiumsdiskussion Besucher und Landwirte lebhaft und konstruktiv mit Vertretern der Milcherzeugergemeinschaft, Viehhaltern und der Geschäftsführung der Karwendelwerke ausgetauscht. Christine Schneider, Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk – bekannt durch die Sendung 'Unser Land' – moderierte den Abend und versuchte, Lösungen auszuloten, was und wer etwas gegen den...

  • Buchloe
  • 20.11.16
  • 26× gelesen
Lokales

Jubiläum
Podiumsdiskussion anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Kaufbeurer Heimatvereins

'Heimat ist nicht dort, wo man geboren wurde. Sondern dort, wo man irgendwann einmal begraben sein möchte.' Diesen Satz schnappte Dr. Ulrich Klinkert, stellvertretender Vorsitzender des Kaufbeurer Heimatvereins, kürzlich bei der Lektüre des Magazins der Wochenzeitung 'Die Zeit' auf. Aus der Aussage folgerte er: 'Heimat können wir selbstbestimmt gestalten.' Genau dieser Gedanke stand im Zentrum der Podiumsdiskussion am vergangenen Samstag anlässlich des 125-jährigen Bestehens des...

  • Kaufbeuren
  • 01.11.16
  • 12× gelesen
Lokales

Politik
MZ-Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeister-Wahl in Memmingen

So richtig auf den Zahn gefühlt Die Memminger Stadthalle platzte fast aus allen Nähten: Rund 1 600 Zuschauer waren zur Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeister-Wahl der Memminger Zeitung gekommen, um sich ein Bild von den vier OB-Kandidaten zu machen. Dr. Robert Aures (CSU), Markus Kennerknecht (SPD/FDP), Gottfried Voigt (Freie Wähler) und Christoph Maier (AfD) beantworteten an diesem Abend Fragen zu einigen stadtpolitischen Themen sowie persönliche Fragen der Zuschauer. In der Diskussion...

  • Memmingen
  • 13.10.16
  • 13× gelesen
Lokales
9 Bilder

Kommunalpolitik
Memminger OB-Wahl: Großes Interesse an MZ-Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung zur Oberbürgermeister-Wahl stößt auf großes Interesse. Etwa 1.600 Besucher sind in die Stadthalle gekommen, um die vier Kandidaten im direkten Vergleich zu erleben. Dr. Robert Aures (CSU), Markus Kennerknecht (SPD/FDP), Gottfried Voigt (Freie Wähler) und Christoph Maier (AfD) nehmen Stellung zu zahlreichen stadtpolitischen Themen. In der Diskussion geht es beispielsweise um die Verkehrssituation am Weinmarkt, die und die Zukunft der Memminger...

  • Memmingen
  • 04.10.16
  • 41× gelesen
Lokales

Gewalt
Podiumsdiskussion in Immenstadt: Missbrauch passiert jeden Tag

Eine Frau, die sich nach langer Zeit zu einer Anzeige gegen den Vater ihrer Kinder durchringt – und diesen Schritt wenige Stunden später rückgängig macht. Ein Vater, der für Gewalt an seinen Kindern bestraft wird – und als Kind selbst Opfer von Gewalt war. Eine Frau, die sich schämt, 'Nein' zu einem Mann zu sagen – sodass der nicht wissen kann, dass sie das, was er macht, nicht will. Diese Fälle aus dem Oberallgäu veranschaulichen den Arbeitsalltag von Dagmar Bethke, Kriminalhauptkommissarin...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.04.16
  • 220× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019