Podcast

Beiträge zum Thema Podcast

Lokales
Dominic Geißler (links) von der Pressestelle der Polizei in Kempten und Florian Götz von der Allgäuer Kontrollgruppe Motorrad.

Podcast mit der Polizei
Motorradkontrollen im Allgäu: Wegelagerei oder lebensnotwendig?

Motorradfahren - ein tolles Hobby. Aber auch gefährlich. Manchmal sogar lebensgefährlich. Auch wenn die Zahl der Todesopfer Jahr für Jahr sinkt. Im Jahr 2011 gab es noch 159 tote Motorradfahrer auf bundesdeutschen Straßen, 2019 waren es "nur" noch 114. Über 28 Prozent weniger in neun Jahren. Dennoch: Jeder Verkehrstote ist einer zu viel. Es tut sich viel, um schwere Unfälle zu verhindern. Straßen werden ausgebaut, Leitplanken errichtet, Beschleunigungsstreifen verbreitert. Momentan ist sogar...

  • Kempten
  • 29.05.20
  • 11.088× gelesen
  •  13
  •  1
Lokales
Magnus Dauner, Profi-Schlagzeuger aus Obergünzburg

Podcast mit Magnus Dauner
Allgäuer Profi-Musiker in der Corona-Krise: "Überangebot im Internet ist nicht sinnvoll"

Die Corona-Krise betrifft nahezu alle Berufsgruppen. Manche haben mehr zu tun denn je, für viele Branchen sind die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus aber auch existenzbedrohend. Eine Sparte, die dabei oft übersehen wird: Künstler. Vor allem Künstler, die davon leben, dass sie vor Publikum auftreten. Hier sind, wie bei anderen Menschen auch, durchaus ganze Familien finanziell von den Auftritten abhängig. Magnus Dauner (32) ist Profi-Musiker aus Obergünzburg (Ostallgäu). Er verdient...

  • Obergünzburg
  • 30.04.20
  • 2.459× gelesen
  •  1
Lokales
Livemusik: In Zeiten von Corona schwierig. Das Projekt "wesaveourmusic" soll Allgäuer Musikern über die Krise hinweghelfen.
2 Bilder

Podcast: wesaveourmusic
Mission "Musik retten": Jeder kann Allgäuer Musiker in der Corona-Krise unterstützen

Musiker und Bands im Allgäu tun sich schwer in der Corona-Krise. Keine Auftrittsmöglichkeiten, keine Einnahmen. Live spielen geht nicht, und die Live-Probe über facebook oder instagram freut zwar die Fans, bringt aber kein Geld in die Kasse. Was manche Menschen nicht sehen: Wie in vielen anderen Bereichen auch, müssen Musiker davon leben, was sie einnehmen. Vor allem Profis und Halb-Profis. Sie müssen mit der Gage von Auftritten oft ihre Familie ernähren.  Sebastian Kern aus Kempten ist...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 1.921× gelesen
Lokales
Psychologie (Symbolbild)
2 Bilder

Psychologie-Podcast zur Coronakrise
Diplompsychologin Irene Schnittker aus Füssen zu den psychischen Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung

Wohnungskoller, Langeweile, Streitigkeiten. Eigentlich noch die mildesten Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung. Die Bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass die Menschen in Bayern wochenlang die meiste Zeit zuhause verbringen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das hat für viele Menschen schwere Auswirkungen. Irene Schnittker ist Fachpsychologin für Notfall-Psychologie, Expertin für Krisensituationen. Sie lebt in Füssen, hat ihre Praxis in München. Irene Schnittker...

  • Füssen
  • 27.03.20
  • 5.484× gelesen
  •  6
Lokales
Derzeit teilweise geschlossen, bzw. wegen der Coronakrise unter erschwerten Bedingungen: Einrichtungen des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu.

Podcast
Soziale Arbeit trotz Coronavirus: Wie der Caritasverband Kempten-Oberallgäu mit der Coronakrise umgeht

Kaum jemand, den die Coronakrise nicht betrifft. Ausgangsbeschränkungen in ganz Bayern, Freizeitgestaltung eingeschränkt, Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen versuchen, damit umzugehen. Das Coronavirus hat teilweise schon für Chaos gesorgt. Bei sozialen Einrichtungen hat die Coronakrise zusätzliche Auswirkungen. Hier ist man nahe am Menschen, hier gehört der persönliche Kontakt normalerweise zum Arbeitsalltag und auch zum beruflichen Auftrag. Nicht ganz leicht, damit umzugehen,...

  • Kempten
  • 20.03.20
  • 3.533× gelesen
Lokales

Tag der Muttersprache
Der Allgäuer Dialekt: Westallgäuer Sprachwissenschaftler Dr. Manfred Renn klärt auf

Am 21. Februar ist der "Tag der Muttersprache". An diesem Tag diskutiert die Welt unter anderem auch über Dialekte und ihren Rückzug. Der Allgäuer Dialekt: eine der schönsten Muttersprachen der Welt. Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu, hat 20 Jahre lang an der Uni Augsburg am Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (2005 veröffentlicht) gearbeitet. Fünf Jahre lang hat er Dialekterhebungen durchgeführt, auch im nördlichen Allgäu. Darüber hinaus erforscht er seit vielen...

  • Füssen
  • 21.02.20
  • 4.246× gelesen
Lokales
Alfred Enderle, Kreisobmann des Bauernverbandes im Kreisverband Oberallgäu und Bezirkspräsident von Schwaben

Podcast zum Tierskandal
Bauernverbands-Präsident Alfred Enderle: "Landwirte dürfen nicht der Buhmann für alles sein"

Die Landwirte im Allgäu haben es seit etwa einem Jahr nicht leicht. Immer wieder sind sie (im Fall der Skandal-Höfe natürlich zurecht) Ziel von Vorwürfen und Anschuldigungen. 2019 der Streit um das Volksbegehren Artenvielfalt ("Rettet die Bienen"): Die Landwirte sind schuld am Artensterben. Im selben Jahr der Tierskandal in Bad Grönenbach, weitere Skandal-Höfe im Allgäu: Die Landwirte pflegen ihre Kühe nicht. Tausende von Bauern bei Demos gegen die Düngemittelverordnung: Die Landwirte jammern...

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 3.452× gelesen
Sport
Das deutsche Team bei den Deaflympics.
6 Bilder

Deaflympics
Allgäuer Sportler waren bei den Olympischen Winter-Spielen der Gehörlosen vertreten

Mit fünf Sportlern von Ski Alpin aus München, Pfronten, Buchloe und Kranzegg war der Deutsche Gehörlosen Sportverband (DGS) bei den 19. Winter Deaflympics in Italien vom 12-21.12.2019 vertreten. Es waren Philipp Eisenmann, Alexander Müller, Moritz Pöppel und die beiden Nachwuchsleute Marco Rehle und Luca Eberle. Das Niveau der Wettkämpfe war auf der professionell präparierten Weltcup Strecke von Santa Catarina sehr hoch, die Konkurrenz aus insgesamt 35 Ländern sehr hart. Es tauchten viele...

  • Pfronten
  • 28.12.19
  • 1.041× gelesen
Lokales
Christian Baumann, 31 Jahre alt, ist Meister für Bäderbetriebe im CamboMare Kempten.

Podcast
Haftung und Verantwortlichkeit für Kinder im Schwimmbad: Kemptner Meister für Bäderbetriebe klärt auf

Wer ist verantwortlich für Badegäste, wenn im Schwimmbad etwas passiert? Wie geht man als Fachkraft für Bäderbetriebe mit einem Unfall um, wie beispielsweise mit dem  Tod des vierjährigen Jungen in Sonthofen? Und darf ein Meister für Bäderbetriebe Gäste des Hauses verweisen? Dieser Podcast thematisiert die Verantwortlichkeit und das Berufsbild des “Bademeisters”. Christian Baumann, 31 Jahre alt, arbeitet seit 2006 beim CamboMare Kempten. Er bildet als Meister für Bäderbetriebe Fachkräfte aus...

  • Kempten
  • 26.12.19
  • 3.088× gelesen
  •  1
Lokales
Pam Metzeler möchte mit ihrem Buch "Dark Way – Die Geschichte eines Suizids" anderen Menschen helfen, die an Depressionen leiden, Suizidgedanken haben und auch deren Angehörigen.

Podcast
Wie die Allgäuerin Pam Metzeler (40) mit dem Selbstmord ihres Sohnes umgeht

Depressionen und Selbstmord sind in Deutschland noch immer Tabu-Themen. Doch die Allgäuerin Pam Metzeler möchte daran etwas ändern. Und teilt dafür die Geschichte eines schweren Schicksalsschlags. In ihrem Buch "Dark Way" erzählt sie vom Suizid ihres Sohnes, wie sie und ihre Familie die Tage danach erlebt haben und was sich seit diesem Ereignis für sie verändert hat. So muss sie sich beispielsweise eingestehen, dass auch sie, wie so viele andere Menschen, nichts über Depressionen wusste....

  • Mindelheim
  • 29.11.19
  • 13.418× gelesen
Sport
Training mit Gebärdensprache: Peter Haupt aus Isny (links), Trainer beim Deutschen Gehörlosen-Sportverband.
15 Bilder

Podcast
Deutschlands erfolgreichste gehörlose Skifahrer: Peter Haupt aus Isny trainiert sie

Wie trainiert man gehörlose Skifahrer? Ohne Funkgerät, ohne mündliche Anweisungen, nur mit einer Gebärdensprache, bei der es beispielsweise keine Gebärde gibt für "mehr Druck auf den Innenski"? Seit drei Jahren trainiert Peter Haupt (34) aus Isny gehörlose Skifahrer für den Deutschen Gehörlosen-Sportverband. Die meisten seiner Schützlinge kommen aus dem Allgäu, und hier wird auch trainiert, sobald es die Schneebedingungen zulassen. Eine besondere Herausforderung, schließlich hatte er selbst...

  • Isny
  • 22.11.19
  • 1.462× gelesen
Lokales
Nina Maruhn will mit ihren Podcast anderen Frauen Mut machen.

Selbstbewusstsein stärken
Marktoberdorferin Nina Maruhn macht Frauen mit Podcast-Serie „Kopfschön“ Mut

„Kopfschön“ heißt der neue Podcast, mit dem die Marktoberdorferin Nina Maruhn gleichsam auf Sendung ist. Die zwischen 20 und 50 Minuten langen Beiträge auf Spotify sollen das Selbstbewusstsein der Frauen stärken. „Keine Angst vor großen Herausforderungen“ lautet dabei die Devise der 21-Jährigen. Auch sie selbst hat eine Wandlung vollzogen, von der sie wie ihre Gäste, die in ihrem Leben die unterschiedlichsten Situationen gemeistert haben, berichtet. Das Resultat: Nina Maruhn geht fröhlicher...

  • Marktoberdorf
  • 11.11.19
  • 1.563× gelesen
Lokales
Bärenexperte Reno Sommerhalder. Der Schweizer lebt seit 32 Jahren in Kanada mit und für die Bären.
6 Bilder

Podcast
Bären-Experte: "Der Bär im Allgäu ist kein Problem!"

Erst der Wolf, jetzt der Bär: Große Beutegreifer scheinen sich im Allgäu (wieder) anzusiedeln. Im Oberallgäuer Balderschwang wurde Bärenkot gefunden, im benachbarten Garmisch-Partenkirchen hat ein Bär (vermutlich derselbe) eine Fotofalle ausgelöst. Was bedeutet das für die Allgäuer, für Touristen und für die Landwirtschaft? Reno Sommerhalder ist Bärenexperte. Er stammt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber seit 32 Jahren in Kanada und beschäftigt sich seitdem mit Bären. Mit ihren...

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 9.030× gelesen
Lokales
Der Dorfladen in Friesenried: Eine Initiative des Dorfentwicklungsvereins
11 Bilder

Podcast
Dorfentwicklung, wie sie sein soll: in Friesenried

Dorfentwicklung: Ein wichtiges Thema in vielen Allgäuer Gemeinden. Wie schafft man es, dass die Bürger zufrieden sind, dass sie gerne in ihrem Ort wohnen? Dass man auch in kleineren Ortschaften Lebensmittel einkaufen kann? Dass sich Zugezogene wohl fühlen, statt ausgegrenzt? Dass es eine etablierte Dorf-Gaststätte gibt?  In Friesenried, einer 1500-Seelen-Gemeinde im Ostallgäu, sechs Kilometer westlich von Kaufbeuren, hat sich 2014 ein Dorfentwicklungsverein gegründet. Und dieser Verein...

  • Friesenried
  • 23.09.19
  • 2.691× gelesen
  •  1
Lokales
Ronald Stolz war früher selbst süchtig nach Online-Spielen. Er hat eine Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen und spricht mit Betroffenen und Angehörigen.

Podcast
Vom Süchtigen zum Helfer: Ronald Stolz gründet Selbsthilfegruppe für Onlinespiel-Süchtige

Insgesamt 276 Tage seines Lebens hat Ronald Stolz online gespielt – und das mit nur einem seiner Spielcharaktere. Er erledigte Aufgaben, sammelte Gold für neue Gegenstände oder tauschte sich online mit anderen Mitspielern aus. Im realen Leben wurde die Sucht von Geldsorgen, Problemen in der Familie, mit dem Partner und im Freundeskreis begleitet. Raus aus der Sucht Irgendwann merkte der 38-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm selbst, dass er süchtig war. Stück für Stück schaffte er es aber...

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 755× gelesen
Lokales
Die Grüntenhütte: Nach den Plänen der Bergwelt GmbH wird sie in moderner Form an derselben Stelle wieder aufgebaut.

Projekt
"Grünten Bergwelt": Pro und Contra im Podcast

Kaum ein Thema spaltet die Allgäuer momentan mehr als die Planungen zur "Grünten Bergwelt". Die Unternehmerfamilie Hagenauer aus Immenstadt will am Grünten eine Bergwelt bauen, 30 Millionen Euro hoch soll die Investition sein. Rückenwind gibt es dafür vom Rettenberger Gemeinderat, von Rettenberger Bürgern und von der Wirtschaft. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben beispielsweise hat bereits ihre Unterstützung zugesichert. Gegenwind gibt es seitens Umweltverbänden, einer...

  • Rettenberg
  • 19.07.19
  • 8.555× gelesen
Lokales
Viele Kinder besuchen die Suttschule ganztags. Da kommt es auch ab und zu zu Konflikten. Die Lehrer wissen allerdings, wie sie damit umzugehen haben.

Podcast
Kuchen statt Händeschütteln: Wie an der Suttschule in Kempten mit Gewalt umgegangen wird

In der Grundschule erlebt fast jedes dritte Kind Gewalt. Diese Zahl geht zumindest aus einer Studie der Bertelsmann Stiftung hervor. Tobias Schiele, Rektor an der Grundschule an der Sutt in Kempten, ist von dem Ergebnis nicht wirklich überrascht. "Konflikte lassen sich an einer Schule nicht vermeiden. Die Frage ist nur, wie damit umgegangen wird." Bewusst wählt er den Begriff "Konflikt". Das Wort "Gewalt" gefalle ihm nicht. Die Studie unterscheide nicht gut zwischen Rangeleien und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 19.07.19
  • 1.354× gelesen
Lokales
Die Allgäuer Festwoche 2019 startet am 10. August 2019.
2 Bilder

Allgäuer Festwoche
Sicherheitsdienst, Jubiläum und Neuerungen: Festwochen-Organisationschefin im Podcast

Nicht mal mehr ein Monat, dann beginnt in Kempten wieder die Allgäuer Festwoche. Von den meisten wird sie sehnlichst erwartet. Einige andere dagegen könnten auf das Großevent auch gerne verzichten. So oder so, die Festwoche ist seit 70 Jahren ein fester Bestandteil im Veranstaltungkalender der Region.  Wir haben mit der Festwochen-Chefin Martina Dufner-Wucher über die letztjährigen Schwierigkeiten mit dem Sicherheitsdienst, die Entwicklung der Festwoche, die Neuerungen und die Besonderheiten...

  • Kempten
  • 17.07.19
  • 3.484× gelesen
Lokales
Carola Landerer leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und findet vor allem im Kraftsport Mut und Energie.
3 Bilder

Mukoviszidose
"Ich möchte, dass die Krankheit bekannt wird": Leubaserin (25) bloggt über ihr Schicksal und macht anderen Mut

"Drei Schritte zu Dir." Im Juni startete dieser Film in den Kinos. Er handelt von zwei Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind. Für Carola Landerer aus Leubas hat der Film eine besondere Bedeutung. Sie teilt das Schicksal der Protagonisten und leidet ebenfalls an der angeborenen Stoffwechselerkrankung. Als die heute 25-Jährige 13 Monate alt war, wurde die Krankheit bei ihr diagnostiziert. Mukoviszidose sorgt dafür, dass viel Schleim in den Drüsen produziert wird. Hauptsächlich ist die...

  • Kempten
  • 02.07.19
  • 8.944× gelesen
Lokales
Videoreporter Daniel Andrei: Im Auftrag von Humedica im Libanon.

Podcast
Einsatz im Krisengebiet: Videoreporter Daniel Andrei über seine Humedica-Reportage im Libanon

Der Libanon. Aktuell sechs Millionen Einwohner, davon zwei Millionen Flüchtlinge aus Syrien. Ein Land, das von dieser Situation komplett überfordert ist. Die syrischen Flüchtlinge leben in mehr oder weniger inoffiziellen Camps, teilweise jahrzehntelang, unter schlimmen Bedingungen. Was für uns selbstverständlich ist, beispielsweise fließendes Wasser, Strom, meidizinische Betreuung, ist dort Luxus. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica ist im Libanon in diesen Camps vor Ort und sorgt für...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.19
  • 780× gelesen
Lokales
Marc Traubel, führt als Geschäftsführer das Hotel "Hubertus" in Balderschwang.

Arbeit
Allgäuer Hotels und Gaststätten - Wie ein junger Hotelchef aus Balderschwang mit dem Fachkräftemangel umgeht

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen - das klingt für viele heutzutage gar nicht mehr so reizvoll. Wie in den meisten anderen Branchen, so kämpft natürlich auch das hiesige Hotel- und Gaststättengewerbe um Arbeitskräfte. Servicepersonal, Köche, Zimmermädchen, Haustechniker - egal an welcher Front, es sind längst nicht mehr so viele Menschen bereit in diesem Sektor zu arbeiten, wie es noch vor ein paar Jahrzehnten der Fall war. Doch wie löst man als Unternehmer dieses Problem? Wie findet man...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.19
  • 1.659× gelesen
Lokales
Sarah Knobloch, CSU-Ortsvorsitzende in Immenstadt.

Podcast
Jung, ("zufällig") weiblich - CSU: Sarah Knobloch (25) ist die Neue an der Spitze der Immenstädter CSU

Klischees - immer wieder gerne. Eine junge Frau, Sarah Knobloch (25) hat den Vorsitz des CSU-Ortsverbandes Immenstadt übernommen. Jung, weiblich, CSU: erwartet man so nicht unbedingt. Sarah Knobloch hat Politik studiert und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kemptener Büro von Bundesminister Dr. Gerd Müller. Wie sie ihre neue Rolle sieht, wie sie mit Klischees umgeht, warum sie bei den Schüler-Demos "Fridays For Future" als Schülerin auf jeden Fall dabei gewesen wäre, was sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.19
  • 5.482× gelesen
  •  1
Lokales
Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
  • 1.103× gelesen
Lokales
Symbolbild

Podcast
Mobbing an Schulen: Wie die Jugendsozialarbeit im Unterallgäu Schülern zur Seite steht

Discounter-Klamotten, die Figur, die Hautfarbe aber auch Neid und Eifersucht - noch immer finden Schülerinnen und Schüler Gründe, um andere Kinder auszugrenzen, zu bedrängen, zu beleidigen. Kurz: zu mobben. Das Thema Mobbing ist an den Schulen im Allgäu nach wie vor verbreitet. Um Kindern helfen zu können, die Opfer von Mobbing geworden sind, aber auch um der Schikane vorzubeugen, gibt es an einigen Schulen Jugendsozialarbeiter. Sie greifen streitschlichtend ein, haben ein offenes Ohr und...

  • Memmingen
  • 24.03.19
  • 1.010× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020