Platz

Beiträge zum Thema Platz

Symbolbild
531×

Kinderbetreuung
16 Kita-Plätze fehlen in Buchloe

Die Stadt Buchloe baut einen Kindergarten nach dem anderen, investiert jedes Mal Millionen Euro. Doch kaum ist eine Einrichtung fertig, zeichnet sich ab: Es wird schon wieder eng, die Plätze werden erneut nicht ausreichen. Buchloe wächst und damit nimmt auch die Zahl der Kinder zu. Wie Kämmerer Dieter Streit im Hauptausschuss ausführte, kommt es bereits im September zu einem erneuten Engpass – und das obwohl erst im vorigen Jahr die Gennachspatzen mit 112 Plätzen in fünf Gruppen als fünfte...

  • Buchloe
  • 12.04.19
Für eine Erweiterung der Kita St. Gallus in Maria-Thann bietet sich das unausgebaute Dachgeschoss der Kinderkrippe (hinten rechts im Bild) an. Aber es gibt auch noch andere Ideen, die jetzt geprüft werden.
287×

Betreuung
Kinder müssen im Flur essen: Platz in der Kita in Maria-Thann wird knapp

Die Leitung der Kindertagesstätte St. Gallus in Maria-Thann hat sich mit zwei Problemen an die Hergatzer Gemeindeverwaltung gewandt: In der Kinderkrippe sind alle 18 Plätze belegt. Und fürs nächste Frühjahr gebe es bereits Anfragen, beschrieb Bürgermeister Uwe Giebl die aktuelle Situation. Noch dringlicher scheint eine Lösung für die Mittagsbetreuung im Kindergarten nötig zu sein, den aktuell 88 Kinder besuchen. Denn die 40 bis 45 Kinder, die Betreuung und Mittagessen gebucht haben, müssen ihre...

  • Hergatz
  • 05.12.18
693×

Kinderbetreuung
Kaufbeuren schafft 30 Krippen- und 50 Kindergartenplätze mehr

Eine steigende Geburtenrate, beträchtlicher Zuzug in die Stadt und von vielen Eltern nachgefragte längere Betreuungszeiten sorgen dafür, dass Krippen- und Kindergartenplätze in Kaufbeuren weiterhin Mangelware sind. Bei der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses ging es darum, wie Engpässe zumindest kurzfristig verhindert werden können. Außerdem sprach sich das Gremium dafür aus, eine Geschwisterermäßigung bei den Kindergartengebühren einzuführen. Es erinnert ein wenig an das beliebte...

  • Kaufbeuren
  • 28.06.18
112×

Erweiterung
Kindergartenkinder in Weiler brauchen mehr Platz

Vor drei Monaten hat der Gemeinderat Weiler-Simmerberg die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Blasius in Weiler beschlossen. Zwei zusätzliche Gruppen sollten entstehen. Die Pläne sind seit Montagabend Makulatur: Weil der Bedarf sehr viel größer ist als gedacht, plant die Gemeinde jetzt vier zusätzliche Gruppen – zwei für den Kindergartenbereich, zwei für die Krippe, in der Buben und Mädchen ab einem Jahr betreut werden. 'Wir schießen damit nicht übers Ziel hinaus', sagte Bürgermeister...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.17
35×

Umzug
Marktoberdorfer Kindergarten soll umziehen

Für den Kindergarten St. Martin in Marktoberdorf stehen die Zeichen auf Umzug. Zum einen ist er mit seinen zwei Gruppen zu klein, um die Nachfrage der Eltern zu befriedigen. Zum anderen soll dort die Grundschule auf Vordermann gebracht und der in Containern untergebrachte Hort in das um- oder neugebaute Gebäude integriert werden. Bevor sie aber einer Verlagerung des Kindergartens zustimmen, wollen die Freien Wähler das Raumprogramm für die Schule sehen. Mit 8:5 Stimmen beschloss der...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.16
18×

Kinderbetreuung
Fehlende Kindergartenplätze: Einige Füssener Mädchen und Buben müssen nach Pfronten fahren

Ende Februar gab es einen 'kleinen Schock': Das sagt Markus Gmeiner von der Füssener Stadtverwaltung zu dem Problem, dass damals 32 Mädchen und Buben auf den Wartelisten von drei Kindergärten standen. Inzwischen hat sich die Lage entspannt, für jedes Kind gibt es einen Platz. Einige müssen aber auf Reisen gehen, erklärte Gmeiner im Stadtrat: Sieben Mädchen und Buben werden ab September in der Kinderschule Weißensee betreut, fünf im Pfrontener Kindergarten St. Nikolaus. Eine Lösung, die für ein...

  • Füssen
  • 09.05.16
25×

Kinder-Betreuung
Ab September werden Kindergartenplätze in Füssen knapp

Ab September werden in Füssen die Kindergartenplätze knapp: Etwa 30 kleine Mädchen und Buben stehen auf der Warteliste von drei Betreuungseinrichtungen. Die Stadtverwaltung prüft derzeit mehrere Möglichkeiten, um alle Kinder unterzubringen, sagt Markus Gmeiner auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Ins Detail gehen will er aber noch nicht: Man müsse erst mit dem Landratsamt absprechen, welche der Gedankenspiele tatsächlich realisiert werden könnten. Nicht nur kurzfristig, sondern auch auf mittlere...

  • Füssen
  • 29.03.16
18×

Platznot
Marktoberdorfer Kindergarten St. Martin muss umziehen

Die Grundschule St. Martin in Marktoberdorf und der Hort, der ihr angegliedert ist, brauchen Platz. Denn die Lösung, Mädchen und Buben teilweise in Containern unterzubringen, sollte ursprünglich nur für eine kurze Übergangszeit gelten. Um diesen nötigen Platz für Um- oder Neubau der Schule zu schaffen, soll der Kindergarten St. Martin verlegt werden. Angedacht ist ein städtisches Grundstück an der Saliterstraße. Im Auftrag des Stadtentwicklungsausschusses soll das Bauamt feststellen, ob das...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.16
22×

Betreuung
Kindergärten in Marktoberdorf brauchen mehr Kapazitäten für Flüchtlingskinder

Auch traumatisierte Kinder müssen betreut werden Erst jüngst hat Marktoberdorf seine Kinderbetreuungskapazitäten erweitert, um im Rahmen des Inklusionsgedankens auch Kinder mit Behinderung in den Gruppen betreuen zu können. Jetzt kommt akut ein weiteres Thema dazu: Die Aufnahme von Kindern von Asylbewerbern. Im vergangenen Kindergartenjahr waren es erst zwei, im neuen sind es elf. Wolfgang Wieder, bei der Stadt für Kindergärten zuständig, rechnet damit, dass es auch noch mehr werden könnten....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.15
50×

Kindererziehung
Platznot im Scheidegger Kindergarten

Die Kindergärten in Scheidegg bekommen ordentlich Zuwachs. 50 Neuanmeldungen sind bei Stefanie Lau eingegangen, die die beiden Einrichtungen St. Gallus und St. Magnus leitet. Bereits seit Längerem herrscht vor allem im St.-Gallus-Gebäude Platznot. Und die wird nun akut. Bürgermeister Ulrich Pfanner räumt ein, dass die Gemeinde von der Entwicklung 'überrollt' wurde. Für das kommende Kindergartenjahr hat die Gemeinde nun eine Lösung gefunden. Doch das ist nur ein Provisorium. Mehr zu den Plänen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.07.15
52×

Platznot
Geburtenreiche Jahrgänge machen Anbau und Sanierung des Kindergartens Stiefenhofen nötig

Die Gemeinde Stiefenhofen plant einen Anbau für den Kindergarten St. Martin. Auch eine grundlegende Sanierung des 1976 errichteten Hauses ist geplant. Die Vorplanung durch Rainer Boch fand bei der jüngsten Gemeinderatssitzung breite Zustimmung. Nun soll Boch die Kosten errechnen. Mit ihnen in der Hand will Bürgermeister Anton Wolf bei der Regierung von Schwaben um Zuschüsse bitten. Aktuell fehlen Kindergarten-Plätze in Stiefenhofen. Sechs Kinder im Alter von über drei Jahren besuchen derzeit...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.14
207×

Kinderkrippen
In Sulzberg gibt es seit Kurzem eine Großtagespflege

Die Eltern können auf eine Versorgung pochen. Seit einem Jahr müssen die Kommunen Betreuungsplätze für die Kleinen ab einem Jahr bieten. Der Bedarf ist auch im ländlich geprägten Oberallgäu da. Meist sind die Krippen Kindergärten angegliedert. So auch in Sulzberg. Aber die beiden Gruppen im Kindergarten St. Nikolaus und im Kindergarten Hildegardis sind voll. Die Verantwortlichen reagierten, eröffneten jetzt offiziell eine sogenannte Großtagespflege, eine Krippe für maximal zehn Kinder. Diese...

  • Kempten
  • 25.11.14
58×

Kinderbetreuung
Wegen steigender Geburtenzahl und Zuzug sind in Babenhausen alle Kindergartenplätze belegt

In den Kindergärten wird es eng Alle Plätze in den drei Babenhauser Kindergärten sind derzeit belegt. 'So extrem wie heuer war die Situation noch nie', erklärt Bürgermeister Otto Göppel. Insgesamt 186 Mädchen und Buben aus dem Fuggermarkt sowie den Ortsteilen Klosterbeuren und Unterschönegg seien derzeit in der Kindertagesstätte 'Guter Hirte', im Kinderhaus 'Hand in Hand' und im Kindergarten 'Sternschnuppe' und dessen beiden Krippengruppen untergebracht. Als Gründe fur die Vollbelegung hat der...

  • Mindelheim
  • 03.11.14
29×

Kinderbetreuung
Aureichend Krippenplätze in Kempten

In Kempten gibt es insgesamt 35 Kitas. Jedes Kind, das von Eltern und Erziehungsberechtigten angemeldet wurde, ist auch aufgenommen worden. Das war auch in den letzten Jahren der Fall, da mehrere Krippen entsprechend ausgebaut wurden. Den rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz der unter Dreijährigen kann die Stadt Kempten somit zu 100 Prozent erfüllen.

  • Kempten
  • 02.09.14

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung: Laut Stadt haben alle neu Angemeldeten einen Platz in Memmingen

Über 100 Prozent versorgt Zum Start des Kindergartenjahres am 1. September sei in Kempten die Betreuungssituation für Kinder aller Altersstufen so entspannt wie seit Jahren nicht mehr, heißt es aus der Stadtverwaltung. Beim Amt für Kindertagesstätten, Schulen und Sport gebe es derzeit nur wenige Nachfragen. Die dort angesiedelte Koordinations- und Vermittlungsstelle könne allen neu angemeldeten Kindern einen Platz bieten. Auch in den nächsten Jahren sei dank des Ausbaus der Plätze für unter...

  • Kempten
  • 01.09.12
30×

Weitnau
Zehn neue Betreuungsplätze im Kindergarten Kleinweiler

Rund 200.000 Euro erhält Weitnau für die Einrichtung neuer Kinderbetreuungsplätze. Das hat heute Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die Kommune im Oberallgäu wird im Rahmen der Zukunftsstrategie 'Aufbruch Bayern' mit dieser Summe unterstützt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.06.12
11×

Gemeinderat
Im neuen Entwurf für den Amberger Kindergarten ist Platz für Parkplätze

Kompaktere Planung Einmal mehr war der Neubau der Kindertagesstätte das beherrschende Thema der Amberger Gemeinderatssitzung. Das Architekturbüro Degle & Degle aus Königsbrunn hatte nach Gesprächen mit Ulrike Villa-Fuchs vom zuständigen Fachreferat des Landratsamts und dem Betreuungspersonal die Pläne überarbeitet und präzisiert. Zweireihige Anordnung Wie berichtet, soll die neue Kita im Pfarrhof entstehen. Die erste Variante bestand aus einem sehr lang gestreckten Modell, in dem der...

  • Kempten
  • 12.04.12
11×

Tagesstätten
Warteliste für Tagesstätte mit 15 Kindern

Mutter moniert fehlende Plätze in Amendingen Vor einer Woche stand an dieser Stelle zu lesen, dass es in Memmingen genügend Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren gibt. «Das ist insbesondere für Alleinerziehende hilfreich», meldet sich nun eine MZ-Leserin zu Wort. Allerdings kritisiert die Mutter zweier Buben, dass es beispielsweise in Amendingen im vergangenen September nicht genügend Plätze für Kinder über drei Jahre im Kindergarten gegeben habe: «15 Kinder stehen auf der Warteliste.» Das...

  • Kempten
  • 21.01.11

Renovierung
Mehr Platz zum Spielen

Umbau und Erweiterung des Kindergartens Heilige Familie geplant Der Kaufbeurer Kindergarten Heilige Familie soll renoviert werden. Bei ihrer jüngsten Sitzung waren sich die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses einig, die derzeitige Anzahl von 55 Betreuungsplätzen als «bedarfsangemessen» einzustufen. Stimmt der Stadtrat dieser Empfehlung im Januar zu, wird es wohl zum Umbau der Räumlichkeiten kommen. Der Kindergarten ist mit einer Fläche von 196 Quadratmetern vergleichsweise klein. Es fehlen...

  • Kempten
  • 21.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ