Platz

Beiträge zum Thema Platz

Symbolbild.
1.928×

Tagesstätte
Zu wenig Platz in den Oberallgäuer Kitas

Im Oberallgäu wird’s eng. Zumindest was die Plätze in Kindertagesstätten (Kitas) anbelangt. Ob in Sonthofen, Burgberg, Oberstdorf oder Bad Hindelang. Überall heißt es: Die Kitas sind voll. Neue Plätze müssen geschaffen werden. Das aber kostet Zeit und Geld. Die Kommunen sind froh über alternative Angebote wie einen Waldkindergarten, den Eltern zum Beispiel in Oberstdorf einrichten oder auch in Bad Hindelang planen. „Das würde uns entlasten“, sagte Hindelangs Gemeinderat Stefan Haberstock in der...

  • Bad Hindelang
  • 05.04.19
446×

Betreuung
Kita in Memmingerberg braucht mehr Platz

Die Kindertagesstätte (Kita) in Memmingerberg (Unterallgäu) ist nahezu voll ausgelastet. Der Gemeinderat hat sich deshalb mit drei Planungsvarianten für die Erweiterung von Kindergarten und Kinderkrippe beschäftigt – was zu kontroversen Diskussionen führte. Nach Ansicht des Bürgermeisters Alwin Lichtensteiger besteht 'hoher Bedarf' für die Vergrößerung der Kita. Darüber, wie die Erweiterung aussehen soll, schieden sich im Gremium jedoch die Geister. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 16.08.17
22×

Betreuung
Kindergärten in Marktoberdorf brauchen mehr Kapazitäten für Flüchtlingskinder

Auch traumatisierte Kinder müssen betreut werden Erst jüngst hat Marktoberdorf seine Kinderbetreuungskapazitäten erweitert, um im Rahmen des Inklusionsgedankens auch Kinder mit Behinderung in den Gruppen betreuen zu können. Jetzt kommt akut ein weiteres Thema dazu: Die Aufnahme von Kindern von Asylbewerbern. Im vergangenen Kindergartenjahr waren es erst zwei, im neuen sind es elf. Wolfgang Wieder, bei der Stadt für Kindergärten zuständig, rechnet damit, dass es auch noch mehr werden könnten....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.15
14×

Asyl
Jugendliche Asylbewerber: Kaum Platz in Kemptens Schulen

Viele sprechen kein Deutsch und haben wenig Vorkenntnisse. Zu wenig Lehrer für Spezialklassen und zu wenig Räume Kempten Die Prognose für jugendliche Asylbewerber in Kempten ist ernüchternd: Für drei Viertel von ihnen gibt es keinen Schulplatz. Die Verantwortlichen der Stadt und der Schulen versuchen dennoch, das Positive herauszukehren: Ab Herbst werden 80 Flüchtlinge unter 21 Jahren in vier eigens für sie eingerichteten Berufsschulklassen unterrichtet und 43 Jüngere in die ganz normalen...

  • Kempten
  • 21.07.15
50×

Kindererziehung
Platznot im Scheidegger Kindergarten

Die Kindergärten in Scheidegg bekommen ordentlich Zuwachs. 50 Neuanmeldungen sind bei Stefanie Lau eingegangen, die die beiden Einrichtungen St. Gallus und St. Magnus leitet. Bereits seit Längerem herrscht vor allem im St.-Gallus-Gebäude Platznot. Und die wird nun akut. Bürgermeister Ulrich Pfanner räumt ein, dass die Gemeinde von der Entwicklung 'überrollt' wurde. Für das kommende Kindergartenjahr hat die Gemeinde nun eine Lösung gefunden. Doch das ist nur ein Provisorium. Mehr zu den Plänen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.07.15
11×

Betreuung
In Memminger Kitas finden alle Kinder einen Platz

Am 1. September endet die Sommerpause bei den Memminger Kindertagesstätten (Kitas). 'Einzelne Einrichtungen sind bereits ausgelastet, jedes Kind findet aber einen Platz', berichtet Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle. Die Stadt hat auf den stark gestiegenen Bedarf an Krippenplätzen reagiert und in den vergangenen Jahren ihr Betreuungsangebot massiv ausgebaut. Künftig könnte es aber zu wenig Erzieherinnen geben, befürchtet Mäuerle. Mehr zum Thema erfahren Sie unter. Ausführliche...

  • Kempten
  • 29.08.14
21×

Kinder
Im Unterallgäu mangelt es an Erziehern

Als der Landkreis einen Träger für seine geplante Betriebs-Kindertagesstätte suchte, hat die Stadt Mindelheim ihre Bewerbung wie berichtet überraschend zurückgezogen: Sie sehe sich nicht in der Lage, die wegen des Schichtbetriebs nötigen zwölf Erzieher und Kinderpfleger zu finden, hatte Bürgermeister Stephan Winter erklärt. Damit hat er auf ein Problem aufmerksam gemacht, das Alexander von der Marwitz, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Memmingen, bereits im vergangenen April angesprochen...

  • Kempten
  • 10.02.14
35×

Betreuung
100 freie Krippenplätze im Ostallgäu

Im Ostallgäu gibt es derzeit noch über 100 freie Krippenplätze. Damit werden 29 Prozent aller Ein- bis Dreijährigen in Krippen betreut. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei es nur in wenigen Fällen nötig gewesen, einen Krippenplatz außerhalb des Wohnortes zu suchen. Derzeit gibt es 608 Kinderkrippenplätze im Ostallgäu. Bis zum nächsten Jahr sollen noch rund 220 dazu kommen.

  • Marktoberdorf
  • 22.11.13
28×

Kinderkrippen
Genügend Krippenplätze im Landkreis Ostallgäu

Aktuell werden im Landkreis 29 Prozent der Ein- bis Dreijährigen in Kinderkrippen betreut, berichtete Anja Mayr vom Jugendamt im Ostallgäuer Jugendhilfeausschuss. 608 Krippenplätze im kompletten Landkreis gibt es, 285 im Norden, 151 in der Landkreismitte, 172 im Süden. Die Jugendhilfeplanerin zog eine positive Bilanz: Denn von den 608 Plätzen sind über 100 frei – die nun als Puffer für die unterjährige Aufnahme von Kindern bereitstehen. 'In allen drei Landkreisteilen gibt es genug freie...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13

Erzieherinnen
Neue Fachakademie: In Kaufbeuren werden künftig Erzieher ausgebildet

Ab morgen hat jedes Kind einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Die Betreuungsangebote müssen daher ausgebaut werden - das erfordert aber auch neues Personal. Bis 2016 werden nach Einschätzungen der Bundesagentur für Arbeit 20.000 neue Erzieher gebraucht. Die Stadt Kaufbeuren hat deshalb im Februar beim Kultusministerium angeklopft: Sie möchte in Kaufbeuren eine Fachakademie für Erzieher einrichten. Auf einer Pressekonferenz gab es heute Neuigkeiten zu dem Projekt.

  • Kempten
  • 31.07.13
78×

Betreuung
Ausreichend Kita-Plätze in Kaufbeuren

Dreifaltigkeitskirche plant 'Kinderhaus' Eltern mit Kindern ab einem Jahr haben von August an einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Alfred Riermeier, Leiter des städtischen Referates Jugend und Familie, geht davon aus, dass der Bedarf erfüllt werden kann. Das Rathaus peilt einen Deckungsgrad von rund 34 Prozent bei den Kindern unter drei Jahren an. Nun plant zudem die evangelische Dreifaltigkeitskirche, ihren Kindergarten Matthias Lauber in ein 'Kinderhaus' umzuwandeln, das dann unter...

  • Kempten
  • 04.07.13
14×

Kinderbetreuung
Genüg Krippenplätze im Westallgäu

Eine Umfrage unter den Gemeinden im Landkreis Lindau zeigt: Die Kommunen sind vorbereitet. Über Nachfragen bei den Eltern wurde der Bedarf abgeklärt, Krippenplätze geschaffen, oder andere Lösungen entwickelt. So werden etwa die Kleinsten in Gestratz im Kindergarten mitbetreut, während die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg einen ihrer Kindergärten als Krippe umfunktioniert. Der Bedarf an Betreuungsplätzen, so zeigen die Antworten der Eltern, ist ganz unterschiedlich. Kreisweit gibt es derzeit rund...

  • Kempten
  • 28.06.13

Kinderbetreuung
Hochschule Kempten: Kinderkrippe Campus-Zwerge für Studenten und Personal

Mama im Hörsaal, Kind in Hochschulkrippe An der Hochschule soll die neue Kinderkrippe Abhilfe für Eltern schaffen: Sie bietet ab sofort acht kostenlose Plätze für den Nachwuchs von Studenten und Personal. Bei den 'Campus Zwergen' kümmern sich unter der Woche immer zwei Tagesmütter von 7.30 bis 14 Uhr um den Nachwuchs. Eine Studentin ist im ersten Semester ihres Masterstudienganges 'Global Business Development'. Unter der Woche verbringt sie zwei Drittel des Tages damit, Vorlesungen zu besuchen...

  • Kempten
  • 15.01.13
29×

Gemeinderat
Mehr Platz für die sechste Kindergartengruppe in Fuchstal

Kindergarten wird doch erweitert Ausgezahlt hat sich die Hartnäckigkeit der Kommune, stellte Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Gemeinderatssitzung fest. Denn zwei Jahre lang hatte man sich vergeblich darum bemüht, einen Bedarf für die bauliche Erweiterung des Kindergartens anerkannt zu bekommen. Stattdessen war lediglich die Nutzung eines Ausweichraums im Obergeschoss für die sechste Gruppe genehmigt worden. Nun liegt jedoch eine Zusage des Landratsamtes Landsberg vor....

  • Buchloe
  • 24.12.12
359×

Anbau
In den neuen Räumen der Beethovenschule sollen die Kinder mittags betreut werden

'Ein Platz zum Toben und Lernen' Auf kleinen Tafeln hielten die Kinder der Beethoven Grundschule in Kaufbeuren verschiedene Buchstaben hoch, die das Wort Mittagsbetreuung ergaben. Diese wurde gestern feierlich eingeweiht und eröffnet. Auf rund 78 Quadratmetern werden 37 Kinder der ersten bis vierten Klassen der Grundschule von vier Erwachsenen mittags betreut. Die Kleinen können dort spielen oder ihre Hausaufgaben machen. Der 175 000 Euro teure Anbau befindet sich am Pausenhof zwischen den...

  • Kempten
  • 10.05.12
58×

Sonkinderkrippe
75 000 Euro für neue Krippenplätze in Sontheim

Der Kindergarten in Sontheim erhält aus dem Programm 'Aufbruch Bayern' rund 75 000 Euro für die Einrichtung zwölf neuer Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren. Dies teilte die Bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer dem Landtagsabgeordneten Josef Miller auf Anfrage mit. 'Dem Antrag von Bürgermeister German Fries und des Gemeinderates wird damit entsprochen', heißt es in einer Pressemitteilung Millers. Laut Kindergartenleiterin Claudia Finkes wird im Rahmen der Förderung 'ein...

  • Mindelheim
  • 29.03.12
15×

Wildpoldsried
Über halbe Million Euro für Krippenplätze in Wildpoldsried

Wildpoldsried wird mit über 560.000 Euro beim Einrichten neuer Kinderkrippenplätze unterstützt. Das gab Thomas Kreuzer, der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei heute bekannt. Die zuständigen Kommunen halten Kurs auf eine vollständige Bedarfsdeckung in allen Städten und Gemeinden und werden dabei vom Freistaat Bayern finanziell nachhaltig unterstützt. 'Ich freue mich sehr, dass die Gemeinde Wildpoldsried neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren im Neubau einer Kinderkrippe einrichtet'...

  • Kempten
  • 18.01.12
12×

Gemeinderat
In Amberg soll eine Kindertagesstätte gebaut werden

Ein neuer Platz für Kinder Neben den Planungen für die Dorferneuerung beschäftigte den Amberger Gemeinderat bei dessen jüngster Sitzung ein zweites großes Projekt mit ungleich kürzerem Zeithorizont: der Neubau einer Kindertagesstätte. Vorausgegangen waren zwei Bedarfserhebungen. Hintergrund: Im Jahr 2013 wird das Kinderbetreuungsgesetz wirksam, nach dem ein Anspruch auf einen Kita-Platz auch für Kinder unter drei Jahren besteht. Zur fachlichen Beratung hatte der Gemeinderat Ulrike Villa-Fuchs...

  • Kempten
  • 12.02.11
11×

Tagesstätten
Warteliste für Tagesstätte mit 15 Kindern

Mutter moniert fehlende Plätze in Amendingen Vor einer Woche stand an dieser Stelle zu lesen, dass es in Memmingen genügend Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren gibt. «Das ist insbesondere für Alleinerziehende hilfreich», meldet sich nun eine MZ-Leserin zu Wort. Allerdings kritisiert die Mutter zweier Buben, dass es beispielsweise in Amendingen im vergangenen September nicht genügend Plätze für Kinder über drei Jahre im Kindergarten gegeben habe: «15 Kinder stehen auf der Warteliste.» Das...

  • Kempten
  • 21.01.11
37×

Betreuung
Immer mehr Kinder gehen in Krippen

Laut Referatsleiter Manfred Mäuerle gibt es in Memmingen genügend Plätze Immer mehr Elternpaare und Alleinerziehende geben ihre Kleinkinder in die Obhut von Krippen. So ist die Zahl der betreuten Unter-Drei-Jährigen in städtischen und kirchlichen Einrichtungen (siehe Infokasten) von 2006 bis heute von 63 auf 139 gestiegen. Diese Zahlen nennt Manfred Mäuerle, Leiter des Referats Jugend und Soziales, auf Anfrage unserer Zeitung. Zugleich weist er darauf hin, dass der Bedarf an Betreuungsplätzen...

  • Kempten
  • 14.01.11
38×

Schülerverkehr
Im Bus ist Platz für die Berghofer Kinder

Firmenangebot lag bereits vor, war aber im Rathaus nicht bekannt - Für Schüler ohne Beförderungsanspruch ist einfach eine Monatskarte zum üblichen Preis zu kaufen Das Problem der ungeklärten Schülerbeförderung für 28 Kinder aus Sonthofen-Berghofen ist vom Tisch. Eigentlich war es das sogar schon vor der jüngsten Stadtratssitzung. Doch ein wichtiger elektronischer Brief schlummerte im Computer einer Mitarbeiterin, die zwei Tage nicht im Büro gewesen war. Das Angebot hätte dem Stadtrat etwas an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.12.10
86× 2 Bilder

Betreuung
Tagesmütter klagen über zu wenig Kinder

Es gab Zeiten, da ist Birgit Bunk im Morgengrauen unterwegs gewesen für ihre Arbeit. Hat mit dem Auto ihr Tageskind in der Innenstadt abgeholt, damit dessen Mama die Ausbildung bei einer Bäckerei abschließen konnte. Manche «ihrer» Kinder sind über Nacht geblieben - oder haben das Wochenende bei ihr verbracht. Zeitweilig war richtig was los in der 120-Quadratmeter-Altbauwohnung in Sankt Mang. Doch inzwischen? Ein Kind betreut Bunk derzeit, dabei dürften es aber drei sein. Wie der 47-Jährigen...

  • Kempten
  • 30.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ