Platz

Beiträge zum Thema Platz

18×

Platznot
Marktoberdorfer Kindergarten St. Martin muss umziehen

Die Grundschule St. Martin in Marktoberdorf und der Hort, der ihr angegliedert ist, brauchen Platz. Denn die Lösung, Mädchen und Buben teilweise in Containern unterzubringen, sollte ursprünglich nur für eine kurze Übergangszeit gelten. Um diesen nötigen Platz für Um- oder Neubau der Schule zu schaffen, soll der Kindergarten St. Martin verlegt werden. Angedacht ist ein städtisches Grundstück an der Saliterstraße. Im Auftrag des Stadtentwicklungsausschusses soll das Bauamt feststellen, ob das...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.16
755×

Rettungshubschrauber
Christoph 17: Rettungszweckverband für neuen Hangar in Durach

Einstimmig hat der Rettungszweckverband Kempten beschlossen, den Bau eines neuen Hangars für den Rettungshubschrauber Christoph 17 neben dem Friedhof in Durach zu beantragen. Die Sitzung am Dienstag zu diesem Thema war kurz, "das Ergebnis war ja klar", sagte der Kemptener Oberbürgermeister und Zweckverbandsvorsitzende Thomas Kiechle nach der Abstimmung. Vorangegangen war ein langes Hin und Her, da in Durach der vorgesehene Standort lange heftig umstritten war. Christoph 17 ist derzeit in einem...

  • Kempten
  • 17.02.16
98×

Handball
Trainer-Karussell bei der HSG DietmannsriedAltusried

Die Frauen-Coaches Christian Hutner und Patrick Haas übernehmen nächste Saison die Männer. Mit Zoltan Sellei kommt im Sommer ein ehemaliger Übungsleiter zurück und trainiert die Frauen. Die HSG Dietmannsried/Altusried ist – zusammen mit dem TSV Ottobeuren – derzeit der erfolgreichste Handball-Verein im Allgäu. Die Frauen spielen in der Bayernliga, die Männer in der Landesliga. Es läuft. Doch für die kommende Saison tut sich Bahnbrechendes im nördlichen Oberallgäu. Kein Trainer wird...

  • Altusried
  • 29.01.16
21×

Wintervergnügen
Die Diskussion um die Eislaufbahn in Kempten geht weiter

Kommt die Eisbahn jetzt doch an den Hildegardplatz? Neben dem Forum Allgäu haben die beiden Betreiber des Kemptener Wintervergnügen den Hildegardplatz auf jeden Fall mit im Visier. Denn Stadträte, Händler, Stiftstadtfreunde und viele andere würden sich das Eislaufvergnügen eher am Hildegardplatz wünschen als am Forum Allgäu. Dort hatte die Eisbahn eine erfolgreiche Premiere. Aber jetzt wäre sie in der nördlichen Innenstadt noch besser aufgehoben, finden viele. Woran es scheitert und was...

  • Kempten
  • 21.01.16
340×

Erweiterung
Es bleibt dabei: Hochschule Kempten soll auf Seitz-Gelände wachsen

Die Hochschule Kempten soll um das frühere Betriebsgelände des Autohauses Seitz zwischen Immenstädter Straße und dem bestehenden Campus erweitert. Daran wird nicht gerüttelt, hat Oberbürgermeister Thomas Kiechle bekräftigt, nachdem sein Wirtschaftsreferent im Stadtrat kürzlich einen anderen Verwendungszweck ins Spiel gebracht hatte. Die Hochschule platzt – wie schon mehrfach in den vergangenen Jahrzehnten – aus allen Nähten. Zur Zeit studieren dort knapp 6000 junge Menschen und...

  • Kempten
  • 10.01.16
14×

Verkehr
Regionalbahn zwischen Oberstdorf und Kemptener Stadtmitte? Platz wäre vorhanden

Eine Regionalbahn zwischen Oberstdorf und der Kemptener Stadtmitte hat Landrat Anton Klotz wieder ins Gespräch gebracht. Ende Januar sind dazu Beratungen zwischen Landkreis Oberallgäu, der Stadt sowie den jeweiligen Fraktionen vorgesehen. Die Kemptener überlegen derweil, ob in der viel befahrenen Königstraße überhaupt genug Platz wäre für zusätzliche Verkehrsmittel. In den Planungen der Stadt spielt eine mögliche Trasse vom Hauptbahnhof bis zur ZUM indes seit Jahren eine Rolle. Platz wäre also...

  • Kempten
  • 29.12.15
38×

Projekt
Die Lindenberger schreiben weiter fleißig die Bibel ab

Es geht um Krieg, um Könige, Völker und Propheten, um Politik und Dynastien. Luise Huber schreibt an einem dicken Buch mit, an einem Epos, dessen Titel jeder kennt: die Bibel. Gerade stecken die 51-Jährige und viele weitere Schreiber im Buch Samuel. Wort für Wort, Vers für Vers übertragen sie mit Kugelschreiber die Verse des Alten Testaments auf weißes Papier im A4-Format. Ihr Arbeitsplatz ist ein kleiner Holztisch in einer Ecke von St. Peter und Paul. Jeder Besucher der Lindenberger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.12.15
30×

Golf
Golf-Club Bad Wörishofen plant eigenen Brunnen zur Bewässerung des Golfplatzes

Das Vorhaben des Golf-Clubs Bad Wörishofen, seinen Platz bei Rieden teilweise aus einem eigenen Brunnen zu bewässern, prägte die jüngste Sitzung des Gemeinderates. Bürgermeisterin Inge Weiß erläuterte den entsprechenden Antrag des gemeinnützigen Clubs. Dieser will zur Bewässerung seiner zertifizierten Grünflächen kein Trinkwasser aus der gemeindlichen Wasserversorgung verwenden, sondern einen eigenen Brunnen schlagen, um das Grün zu gießen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.15
50×

Kino
Star Wars: Es gibt noch Karten für die Premiere in Kempten

Endlich: An diesem Donnerstag kommt die neue Episode von Star Wars ins Kino. Das Ereignis wirft schon lange seine Schatten voraus. Ob Star-Wars-Socken, Star-Wars-Action-Figuren, USB-Sticks in Form von Darth Vader und Meister Yoda oder R2-D2 zum Fernsteuern – nahezu überall können sich Fans mit den verschiedensten Artikeln rund um die Kult-Saga eindecken. Die gute Nachricht für alle, die den Film gleich zum Kinostart sehen wollen: Obwohl viele Plätze im Kemptener Colosseum bereits...

  • Kempten
  • 16.12.15
29×

Gemeinderat
Unterkünfte: Unternehmer will Platz für 40 Asylbewerber in Jengen schaffen

Das Thema Flüchtlinge ist aktueller den je – 60 Flüchtlinge kommen derzeit pro Woche im Ostallgäu an und müssen auf die Gemeinden verteilt werden. 60, das ist auch die Zahl an Flüchtlingen, die die Gemeinde Jengen der Quote nach aufnehmen sollte. Platz für 20 Flüchtlinge wurde bereits im Beckstettener Gasthof Adler geschaffen – ein Projekt, zu dem sowohl Räte als auch Bürgermeister Hauck selbst nur Positives zu berichten haben. Etwa, wenn es um die Mithilfe der Asylbewerber im Ort geht....

  • Buchloe
  • 20.11.15
311×

Klangspiel
Anwohner des Theaterplatz in Memmingen weiterhin genervt von Glockenspiel

Anwohner vom Glockenspiel am Theaterplatz weiterhin nicht begeistert. Das Gerät wird jetzt aber per Zeitschaltuhr automatisch ein- und ausgeschaltet. Dagegen ist es der Stadt nicht gelungen, die Töne leiser zu machen. "Das Klangspiel nervt nach wie vor." Das sagt ein Anwohner des Memminger Theaterplatzes. Vor rund eineinhalb Jahren wurde dort das Glockenspiel erstmals im Boden eingelassen. Das Spielgerät für Kinder wurde im Zuge der Fußgängerzonen-Sanierung eingebaut. Wenn man auf die insgesamt...

  • Kempten
  • 21.10.15
539×

Festakt
Memmingen hat jetzt einen Platz der Deutschen Einheit vor der Stadthalle

Neuer Name nach über 30 Jahren Einen besseren Zeitpunkt als den 'Tag der Deutschen Einheit' hätte es für die Umbenennung des Memminger Stadthallenvorplatzes nicht geben können. Die Idee dazu hatte Stadtrat Thomas Mirtsch (Christlicher Rathausblock). Sein Vorschlag, die große Freifläche 'Platz der Deutschen Einheit' zu nennen, stieß im Sommer auf offene Ohren. Und so beschlossen die Stadträte die Umbenennung, die jetzt am Samstag bei einer Feier vollzogen wurde. Nun könnte man meinen, dass...

  • Kempten
  • 05.10.15
22×

Betreuung
Kindergärten in Marktoberdorf brauchen mehr Kapazitäten für Flüchtlingskinder

Auch traumatisierte Kinder müssen betreut werden Erst jüngst hat Marktoberdorf seine Kinderbetreuungskapazitäten erweitert, um im Rahmen des Inklusionsgedankens auch Kinder mit Behinderung in den Gruppen betreuen zu können. Jetzt kommt akut ein weiteres Thema dazu: Die Aufnahme von Kindern von Asylbewerbern. Im vergangenen Kindergartenjahr waren es erst zwei, im neuen sind es elf. Wolfgang Wieder, bei der Stadt für Kindergärten zuständig, rechnet damit, dass es auch noch mehr werden könnten....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.15
36×

Unterricht
Platznot bei Mittagsbetreuung an Amendinger Grundschule

'Es tut sich gar nichts', klagt Vorsitzender Josef Böckh vom Förderverein der Amendinger Schule: Noch immer gebe es kein Konzept, wie für die Mittagsbetreuung an der Grundschule mehr Platz geschaffen werden soll. Dabei habe der I. Senat des Memminger Stadtrates bereits im Frühjahr die Verwaltung beauftragt, nach einer Lösung zu suchen. Laut Hauptamtsleiter Robert Langer ist die Stadt nicht untätig: 'Es gibt eventuell die Chance auf Anbauten, dazu muss die Regierung aber ein überarbeitetes...

  • Memmingen
  • 30.08.15
132×

Asyl
Neue Unterkünfte für bis zu 400 Flüchtlinge in Marktoberdorf

Bis Anfang nächsten Jahres entstehen in Marktoberdorf weitere Unterkünfte für Asylbewerber mit Platz für rund 400 Menschen. Damit reagiert der Landkreis auf die stark gestiegene Zahl von Flüchtlingen, die im Ostallgäu bis zum Abschluss ihres Asylverfahrens dauerhaft untergebracht werden müssen. Derzeit kommen monatlich 200 Flüchtlinge in den Landkreis. Bereits in der nächsten Woche bezugsfertig ist laut Ralf Kinkel, Abteilungsleiter im Landratsamt, eine umgebaute Gewerbehalle in der Nordstraße....

  • Marktoberdorf
  • 27.08.15
291×

Wohnungsbau
Im künftigen Nesselwanger Baugebiet Im Gern ist Platz für 60 Parzellen

'Im Gern', dem 6,5 Hektar großen neuen Nesselwanger Wohnbaugebiet am westlichen Ortsrand, ist Platz für 60 Parzellen von 400 bis 1000 Quadratmetern für Ein- und Zweifamilienhäuser. Das sieht der Planentwurf vor, den der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig bestätigte. Sollte alles nach Plan laufen, wird das neue Baugebiet im Frühjahr kommenden Jahres erschlossen. Im Herbst könnten dann die ersten Häuslebauer ans Werk gehen. Bürgermeister Franz Erhart sprach von einer...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.08.15
14×

Asyl
Jugendliche Asylbewerber: Kaum Platz in Kemptens Schulen

Viele sprechen kein Deutsch und haben wenig Vorkenntnisse. Zu wenig Lehrer für Spezialklassen und zu wenig Räume Kempten Die Prognose für jugendliche Asylbewerber in Kempten ist ernüchternd: Für drei Viertel von ihnen gibt es keinen Schulplatz. Die Verantwortlichen der Stadt und der Schulen versuchen dennoch, das Positive herauszukehren: Ab Herbst werden 80 Flüchtlinge unter 21 Jahren in vier eigens für sie eingerichteten Berufsschulklassen unterrichtet und 43 Jüngere in die ganz normalen...

  • Kempten
  • 21.07.15
14×

Sitzung
Umbenennung des Platzes vor der Memminger Stadthalle

Der Platz vor der Memminger Stadthalle wird umbenannt – und zwar in 'Platz der deutschen Einheit'. Das haben die Mitglieder des Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Beantragt hatte die Umbenennung Stadtrat Thomas Mirtsch vom Christlichen Rathausblock (CRB). In seiner Begründung erinnerte er an die in Memmingen verfassten Zwölf Bauernartikel von 1525. Sie sind der erste deutsche Grundrechtskatalog. 'Memmingen, die Stadt der Freiheit und Menschenrechte, sollte endlich auch einen Platz...

  • Kempten
  • 17.07.15
140×

Eröffnung
Neuer Willkommensplatz in Nesselwang eingeweiht

Der neue Willkommensplatz direkt an der Hauptstraße in Nesselwang bietet Radfahrern und Wanderern die Möglichkeit sich über den Ort zu informieren, am Trinkwasser-Brunnen ihren Wasservorrat aufzufüllen und die Akkus der immer mehr verbreitenden E-Bikes an der kostenlos zu Verfügung stehenden Ladestation aufzuladen. 'Der Platz ist einmalig. Meines Wissens gibt es so einen sonst nirgends', sagte Bürgermeister Franz Erhart bei der Eröffnung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.07.15
50×

Kindererziehung
Platznot im Scheidegger Kindergarten

Die Kindergärten in Scheidegg bekommen ordentlich Zuwachs. 50 Neuanmeldungen sind bei Stefanie Lau eingegangen, die die beiden Einrichtungen St. Gallus und St. Magnus leitet. Bereits seit Längerem herrscht vor allem im St.-Gallus-Gebäude Platznot. Und die wird nun akut. Bürgermeister Ulrich Pfanner räumt ein, dass die Gemeinde von der Entwicklung 'überrollt' wurde. Für das kommende Kindergartenjahr hat die Gemeinde nun eine Lösung gefunden. Doch das ist nur ein Provisorium. Mehr zu den Plänen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.07.15
33×

Kompromiss
Wegen großer Nachfrage: Neue Bauplätze in Apfeltrang

Wegen großer Nachfrage an Bauplätzen weist die Gemeinde Ruderatshofen in Apfeltrang neue Bauplätze aus. Dabei waren einige Kompromisse notwendig. Mit 11:1 Stimmen beschloss der Gemeinderat, die frühzeitige Beteiligung der Behörden anzugehen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.06.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Kaufbeuren
  • 01.06.15
50× 7 Bilder

Messe
Bei der Wir in Füssen sind erstmals alle Plätze vergeben

Ein lebendiges Schaufenster Die Messe 'Wir in Füssen' lockte an diesem Wochenende Besucher aus dem ganzen Umland auf das Gelände des Bundesleistungszentrums an der Kemptener Straße. 'Wir', das waren über hundert ausstellende Betriebe und Vereine aus Füssen, den umliegenden Gemeinden und dem Außerfern. Ob alteingesessenes Bauunternehmen, aufstrebender Familienbetrieb, Vereine wie die Wasserwacht und Feuerwehr - das Bild, das die Messe von der Region widerspiegelte, war vielfältig und bunt. Als...

  • Füssen
  • 18.05.15
22×

Einweihung
Biessenhofen erhält mit umgestalteten Bahnhofsplatz ein neues Zentrum

Mit einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Feier ist der der neue Bahnhofsplatz in Biessenhofen eingeweiht worden. Trotz widriger Wettervorhersagen nahmen viele Menschen aus der Gemeindemitglieder an den Feierlichkeiten teil, die bis in den Abend hinein dauerten. 'Biessenhofen hat ein Zentrum erhalten, das seinem Namen alle Ehren macht', sagte Bürgermeister Wolfgang Eurisch. Am nun barrierefreien Bahnhof entstanden etliche Pendlerparkplätze, Kurzeitparkplätze sowie zum Teil überdachte...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.15
43×

Unterbringung
Billige Holzhäuser für Asylbewerber in Oberstdorf?

Geeigneten Wohnraum zu finden, wird für Städte und Gemeinden immer schwieriger Wohin nur mit all den Asylbewerbern? Geeigneten Wohnraum für die wachsende Zahl von Flüchtlingen zu finden, gestaltet sich für Landkreise, Städte und Gemeinden immer schwieriger. Leerstehende Häuser gibt es zwar einige. Aber so mancher Besitzer verlangt auch unbezahlbare 'Mondpreise'. Turnhallen zu belegen stellt für die Kommunen auch keine Alternative dar. - eine Art Blockhaus aus Holz zum Selberbauen. Wie sehr das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ