Planung

Beiträge zum Thema Planung

Baustelle (Symbolbild)
 1.003×

Schäden
Füssener Stadtrat treibt Sanierung der Alatseestraße weiter voran

Der Füssener Stadtrat hat in seiner Sitzung am Dienstagabend erneut über die Sanierung der Alatseestraße diskutiert. Sie bereite allen Beteiligten Kopfzerbrechen, da auch neue Schäden nicht ausgeschlossen seien, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Trotzdem stimmten die Kommunalpolitiker einstimmig dafür, die Planungen für die Sanierung weiter voranzutreiben. Grundlage ist laut AZ ein Entwurf des Ingenieurbüros MOD-Plan aus Marktoberdorf. Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Füssen
  • 02.07.20
Die Mittelschule in Pfronten wird saniert. Die Arbeiten sollen 2022 losgehen.
 601×

Planung
Sanierung der Pfrontener Mittelschule soll 2022 losgehen

Der Pfrontener Gemeinderat hat nun einstimmig für die Generalsanierung der Mittelschule gestimmt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, könnten die Arbeiten 2022 beginnen. Zum Beginn des Schuljahres 2024/25 könnte die erweiterte und runderneuerte Schule dann fertig sein. Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.06.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Pfronten
  • 29.06.20
Landratsamt Unterallgäu.
 765×  1

"Keine Parkprobleme mehr"
Neuer Parkplatz am Landratsamt Unterallgäu soll im September fertig sein

Ein neuer Parkplatz soll dafür sorgen, dass es keine Parkprobleme mehr beim Landratsamt in Mindelheim gibt. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu soll er diesen Sommer errichtet werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat dem Auftrag für den Bau der 76 Stellflächen jetzt zugestimmt, 334.000 Euro soll das Projekt kosten. Der Landkreis hat deshalb zwei Flurstücke an der Bad Wörishofer Straße gekauft, um den Parkplatz bauen zu können, erklärt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner...

  • Mindelheim
  • 28.05.20
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.
 482×

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
Das Eingangstor zum Buchloer Friedhof ist für Sanierungsarbeiten eingerüstet.
 511×

Sanierung
Schäden am Buchloer Friedhofstor erfordern Sofortmaßnahmen

Eingerüstet – so steht derzeit das Eingangsportal des Friedhofs in Buchloe da. Zwar war dessen Sanierung nicht geplant, aber von dem Gemäuer seien Steine herunter gefallen, berichtete Bürgermeister Josef Schweinberger bei der vergangenen Sitzung des Bauausschusses. Deshalb habe sofort gehandelt werden müssen, um die Substanz zu erhalten. Das Portal werde momentan begutachtet: Der Schaden durch Nässe, die dem Gestein zusetzt, müsse aufgenommen und durch die Sofortmaßnahme renoviert werden,...

  • Buchloe
  • 10.09.19
Die Schilen in Füssen werden teilweise saniert.
 292×

Planung
Sanierung der Schulen in Füssen das Mega-Projekt der nächsten Jahre

Es wird das zentrale Projekt Füssens für die kommenden Jahre: die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Grund- und der Mittelschule, für die bislang Kosten von bis zu 20 Millionen Euro genannt wurden. Unter anderem sind eine neue Dreifachturnhalle, Küche, Mensa sowie zusätzliche Klassen- und Differenzierungsräume geplant. Im Stadtrat wurden jetzt die Eckpunkte der Entwurfsplanung vorgestellt, dabei sprachen sich die Kommunalpolitiker für ein energetisches Konzept aus, das über...

  • Füssen
  • 11.07.19
Archivbild. Viele Schulleiter in Füssen wünschen sich ein Lehr-Schwimmbecken.
 287×  1

Schwimmunterricht
Lehr-Schwimmbecken in Füssen: Bau steht in den Sternen

Entsteht an der Füssener Grund- und Mittelschule ein Lehrschwimmbecken? Diese Frage spielt bei den Planungen für Sanierung und Umbau der Gebäude – dem Megaprojekt schlechthin für die Stadt in den nächsten Jahren – eine entscheidende Rolle. Doch ob solch ein Becken, das sich viele Schulleiter in Füssen wünschen, tatsächlich gebaut wird, steht aktuell in den Sternen. Im Stadtrat wurde nun darüber diskutiert, wo und wie Möglichkeiten geschaffen werden können für den Schwimmunterricht. Denn seit...

  • Füssen
  • 02.05.19
Das frühere Feriendorf Saarland hat schon bessere Zeiten gesehen. Seit fast 20 Jahren steht die Anlage auf dem Kinberg bei Scheidegg leer. Dort, wo einst Kinder gespielt haben, grasen nun Kühe.
 4.888×

Tourismus
Projektentwickler soll Konzept für leerstehendes Feriendorf bei Scheidegg entwickeln

Vor den Fenstern hängen Spinnweben, das Glas einiger Laternen ist zersplittert, im Hotel liegt eine vergilbte Speisekarte mit D-Mark-Preisen. Verlassen liegt das frühere Feriendorf Saarland auf dem Kinberg da. Es befindet sich in einer Art Dornröschenschlaf. Möglicherweise wird es aber in absehbarer Zeit wieder zum Leben erweckt. Scheideggs Bürgermeister Ulrich Pfanner ist jedenfalls „vorsichtig optimistisch“, dass sich in der Sache etwas bewegt. Ein Projektentwickler soll im Frühjahr ein...

  • Scheidegg
  • 01.09.18
So soll die Fassade entlang der Bahnhofstraße einmal aussehen. Die entsprechenden Pläne für das Bahnhofsareal haben die Stadträte jetzt einstimmig abgesegnet. Das Sanierungsgebiet liegt zwischen Maximilianstraße, Heidengasse, Kalch- und Bahnhofstraße.
 1.396×

Pläne
Im Memminger Bahnhofsareal sollen mehr Wohnungen entstehen

Die Sanierung des maroden Bahnhofsareals in Memmingen ist wieder ein Stück näher gerückt: Der Stadtrat hat einstimmig grünes Licht für die geänderten Pläne der Ten Brinke Group gegeben. Wie berichtet, hatte sich das Gremium Anfang Februar grundsätzlich für das Konzept des holländischen Investors entschieden – allerdings mit der Auflage, die Pläne etwas zu überarbeiten. Vor allem die Anzahl der Wohnungen sollte deutlich erhöht werden. Dies ist nun geschehen. Statt der anfänglich angedachten neun...

  • Memmingen
  • 13.06.18
 316×   2 Bilder

Freizeit
Röthenbach plant ein Naturfreibad

Das Freibad in Röthenbach gilt als stark sanierungsbedürftig. Und wenn die Gemeinde schon investieren muss, dann packe sie es gleich gescheit an, sagt Bürgermeister Stephan Höß. Entschieden ist noch nichts. Eine erste Studie, wie die Freizeitanlage aufgewertet werden könnte, liegt aber schon vor. Demnach könnte das Röthenbacher Freibad grün statt blau werden: Eine Option ist ein Naturbad. Es soll vor allem der Kinderbereich aufgewertet werden. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen...

  • Kaufbeuren
  • 19.12.16
 30×

Umgestaltung
Sanierung des Brunogartens in Buxheim könnte im Frühjahr beginnen

Die Planung für die Sanierung des Buxheimer Brunogartens geht in die Ausschreibungsphase. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Wie berichtet, hatten im Juli 2015 die Buxheimer Bürger per Bürgerentscheid dafür gestimmt, dass die Neugestaltung des Brunogartens nicht mehr als 300.000 Euro kosten darf. Wenn alles nach Plan läuft, könnten die Bauarbeiten im Frühjahr 2017 beginnen. Bürgermeister Werner Birkle machte darauf aufmerksam, dass es nicht einfach sei, diesen...

  • Memmingen
  • 14.10.16
 10×

Wartephase
Auch fünf Jahre nach den ersten Planungen tut sich nichts rund um das Ibergzentrum in Maierhöfen

Immer wieder hat sich der Gemeinderat in Maierhöfen in den vergangenen Jahren mit der Situation rund um das Ibergzentrum beschäftigt. Der daran vorbei führende Ibergweg stand zur Sanierung an - eine Maßnahme, die die Gemeinde bezahlen muss. So kamen die Gemeinderäte bald auf die Idee, die Straßensanierung mit einer angedachten Asphaltierung der Parkplätze zu verbinden, die sich am Straßenrand befinden. Als Bürgermeister Martin Schwarz dann auf ein Förderprogramm aufmerksam wurde, das...

  • Kaufbeuren
  • 08.08.16
 204×

Finanzen
Sanierung des Lindenberger Hallenbades teurer als angenommen

Eine Sanierung des Lindenberger Hallenbades wäre deutlich teurer als bisher angenommen. Ein Fachmann hat die Kosten im Stadtrat auf 7,5 Millionen Euro beziffert, mindestens 2,5 Millionen Euro mehr als die 11.000-Einwohner-Stadt im Westallgäu angenommen hatte. Das 1975 eröffnete Bad ist demnach in einem schlechteren Zustand als bislang gedacht, zudem ist der größte Teil der Technik veraltet. Ein Fachbüro empfiehlt deshalb der Stadt, das Bad bis auf den Rohbauzustand zurückzubauen. Der Stadtrat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.04.16
 12×

Kritik
Neubau in der Füssener Altstadt: Vorstoß zum Überarbeiten der Fassade scheitert

Äußerst kritisch beäugt der Füssener Stadtrat Magnus Peresson (UBL) seit Jahren die Planungen und inzwischen den Bau eines Wohnhauses zwischen Hinterer Gasse und Luitpoldstraße. Als er nun dazu Akten im städtischen Bauamt einsehen konnte, fiel ihm eine Stellungnahme des Landesamtes für Denkmalpflege in die Finger. Tenor der Behörde vor fast zwei Jahren: Der Bau füge sich schon allein 'durch seine schiere Größe' nicht in das Altstadt-Ensemble ein, die Planung müsse überarbeitet werden. Peresson...

  • Füssen
  • 14.04.16
 63×

Planung
Haus des Gastes in Bad Grönenbach soll saniert werden

Die angestrebte Sanierung im 'Haus des Gastes' in Bad Grönenbach (Unterallgäu) stand im Mittelpunkt der jüngsten Bad Grönenbacher Marktratssitzung. Bei zwei Gegenstimmen beschloss der Gemeinderat, an der vorgesehenen Bestandssanierung festzuhalten. Dabei müsse Barrierefreiheit hergestellt werden. Zunächst sollen nun Planungsalternativen und Kostenschätzungen vorgelegt werden. Die Sanierung soll bis 2019 abgeschlossen sein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger...

  • Altusried
  • 27.11.15
 13×

Vorhaben
Sanierung steht an: VHS zieht ins Gymnasium Buchloe um

Das künftige Volkshochschulgebäude (Vhs) soll ab 2017 zum 'Gesicht von Buchloe' werden – so zumindest sieht es der planende Architekt Philip Leube vom Kemptener Architekturbüro F64. Einen Eindruck davon, welche Materalien dem Gebäude künftig sein neues Aussehen verleihen sollen, bekamen die Mitglieder des Bauausschusses in ihrer jüngsten Sitzung. Sie legten unter anderem fest, welche Bodenbeläge eingebaut werden, welche Lampen aufgehängt oder welche Lichtschalter künftig an- und ausgeknipst...

  • Buchloe
  • 25.11.15
 489×

Planung
Hallenbad in Buchloe wird für 4,8 Millionen Euro saniert

Nun ist es offiziell: Mit der Sanierung des Buchloer Hallenbades kann nach der Winter-Badesaison im Mai 2016 begonnen werden. Die Genehmigung durch die Regierung von Schwaben ist nur noch Formsache. Der Schulverband 'Mittelschule Buchloe' hat in seiner jüngsten Sitzung die erforderlichen Beschlüsse auf den Weg gebracht. Darin erklärt der Verband, dass er bereit und in der Lage ist, das Projekt gemäß Finanzierungsplan durchzuführen und zu finanzieren – und dass sich mit dem vorzeitigen...

  • Buchloe
  • 27.10.15
 62×

Planung
Die neue Bahnhofstraße in Immenstadt: Bürger dürfen bei der Neugestaltung mitreden

Seit fast zehn Jahren will die Stadt Immenstadt die Bahnhofstraße sanieren. Doch die Neugestaltung der Straße, die vom Bahnhof in die Innenstadt führt, ist bisher in umstrittenen Planungen und langwierigen Diskussionen zwischen Stadt und Anwohnern steckengeblieben. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf. Und diesmal dürfen die Bürger von Anfang an mitreden. So fand zum Start eine Infoveranstaltung im Hofgarten statt, in der die Anlieger ihre Meinung zu verschiedenen Themen äußerten: Wie soll der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.10.15
 15×

Konzept
Sanierungskosten des VHS-Gebäudes am Buchloer Bahnhof bleiben im Rahmen

Die leicht veränderte Planung für die Sanierung des VHS-Gebäudes am Buchloer Bahnhof hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung gebilligt Philip Leube vom Kemptener Architekturbüro F64 stellte Neuerungen des Konzepts vor. Die wesentlichen Änderungen betreffen dabei die Statik. So sollen am Eingang zwei Stahlstützen das überstehende erste Stockwerk abstützen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Buchloe, vom 06.10.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 05.10.15
 27×

Projekt
Sanierung des Rathauses in Waal rückt näher

Gemeinderat steigt in konkrete Planung ein Einen 'nicht öffentlichen' Punkt hatte Waals Bürgermeister Alois Porzelius der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vorausgeschickt. Es ging um die Frage, merkte er an, wie sich die Marktgemeinde auf die zu erwartende Aufnahme von Asylbewerbern vorbereiten will. Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu hatte in diesem Zusammenhang die aktuelle Lage im Landkreis geschildert. Die Bürger sollen am 18. September bei einer Veranstaltung in...

  • Buchloe
  • 07.09.15
 17×

Sanierung
Babenhauser Schulzentrum früher fertig als erwartet

Die Sanierung des Babenhauser Schulzentrums wird voraussichtlich deutlich früher abgeschlossen sein als bisher geplant. Das bestätigte das beauftragte Planungsbüro in einer gemeinsamen Sitzung des Zweckverbands Realschule und des Schulverbands Mittelschule. Ursprünglich war der August 2017 ins Auge gefasst worden. Nach neuesten Planungsunterlagen ist in Absprache mit den beiden Schulleitungen eine Verkürzung auf Ende 2016 möglich. Das setzt laut Planungsbüro aber voraus, dass 'alles ideal...

  • Mindelheim
  • 21.04.15
 29×

Sanierung
Kosten für Schulumbau in Obergünzburg steigen weiter

Eigentlich waren bei der geplanten Sanierung der Grund- und Mittelschule für die Turnhalle keine Umbauten vorgesehen. Doch der Förderantrag verlangt Barrierefreiheit auch beim Turnhallenzugang sowie für Umkleide und WC-Anlagen. So habe sich ein Mehraufwand von 170.000 Euro ergeben, sagte Bürgermeister Lars Leveringhaus in der Sitzung des Obergünzburger Marktrats, wo er über die Ergebnisse der jüngsten, nichtöffentlichen Versammlung des Schulverbands informierte. Dort war das auf 11,7 Millionen...

  • Obergünzburg
  • 10.04.15
 11×   2 Bilder

Bauarbeiten
Marode Josefskirche in Memmingen soll saniert werden

Im Dezember 2013 hat die Memminger Josefskirche Schlagzeilen wegen ihrer maroden Türme und herabstürzender Gebäudeteile gemacht. Seither sind Flächen im Norden und Süden des Gotteshauses abgesperrt. Die Kirche soll nun für knapp 1,75 Millionen Euro saniert werden. Obwohl die Planungen seit November weitestgehend abgeschlossen sind, ist nach Angaben der Diözese Augsburg allerdings immer noch unklar wann genau mit den Arbeiten begonnen wird. 'Zu Beginn und Dauer der Baumaßnahme lassen sich zum...

  • Kempten
  • 09.02.15
 209×

Sanierung
Planung für Neugestaltung der Kaufbeurer Fußgängerzone beginnt

Der 40. Geburtstag der Kaufbeurer Fußgängerzone war bereits 2014, doch gefeiert wird erst heuer. Und das hat einen Grund: In diesem Jahr beginnt die Planung für die komplette Neugestaltung der Einkaufsmeile zwischen Kaiser-Max-Straße und Kemptener Tor. Ziel der Stadtverwaltung ist es, möglichst viele Kaufbeurer mit einzubinden. Sie dürfen ihre Wünsche bis Ende des ersten Halbjahres formulieren, damit diese in den Auslobungstext für den vorgesehenen Architektenwettbewerb einfließen. Dessen...

  • Kempten
  • 10.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020