Planung

Beiträge zum Thema Planung

Eng und unübersichtlich ist die Straße von Agathazell Richtung Goymooskreisel. Sie soll verbessert werden samt Geh- und Radweg.
 2.708×

Gutachten
Neuer Vorstoß für Ortsumfahrung Agathazell

Im Juli ging der Gemeinderat Burgberg noch von Kosten in Höhe von knapp drei Millionen für eine Ortsumfahrung Agathazell aus. Jetzt informierte Bürgermeister Dieter Fischer den Gemeinderat, dass vor dem Bau noch umfangreiche geologische Untersuchungen nötig sind. Weil der Untergrund moorig sei, könnten die Kosten unter Umständen auf vier Millionen Euro steigen. Ein Gutachten soll Klarheit verschaffen. Bereits 2007 war eine Ortsumfahrung Agathazell im Gespräch. Es gab bereits eine Vorplanung...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 18.09.19
Die Schilen in Füssen werden teilweise saniert.
 292×

Planung
Sanierung der Schulen in Füssen das Mega-Projekt der nächsten Jahre

Es wird das zentrale Projekt Füssens für die kommenden Jahre: die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Grund- und der Mittelschule, für die bislang Kosten von bis zu 20 Millionen Euro genannt wurden. Unter anderem sind eine neue Dreifachturnhalle, Küche, Mensa sowie zusätzliche Klassen- und Differenzierungsräume geplant. Im Stadtrat wurden jetzt die Eckpunkte der Entwurfsplanung vorgestellt, dabei sprachen sich die Kommunalpolitiker für ein energetisches Konzept aus, das über...

  • Füssen
  • 11.07.19
Rund um den Sonthofer Bahnhof wird sich viel ändern.
 1.111×

Mobilitätszentrum
Pläne für Neugestaltung des Bahnhofsareals in Sonthofen kommen voran

Ein Mobilitätszentrum (MOZ) schaffen und das Bahnhofsareal umfassend neu gestalten will die Stadt Sonthofen. Ziel ist ein attraktiver Umsteigeknoten für Reisende, Fußgänger und Radler. Zentrale Elemente sind der neue Busbahnhof, Fahrradständer in Bahnsteignähe, gut angeordnete Parkplätze und ein Parkhaus. Allein die Kostenschätzung für Busbahnhof und Bahnhofvorplatz liegt aktuell bei etwa 4,5 Millionen Euro. Die Stadt hofft auf satte Staatszuschüsse. Am Busbahnhof soll sich auch der...

  • Sonthofen
  • 15.06.19
Tänzelfest in Kaufbeuren
 824×

Planung
Sicherheitskonzept für Tänzelfest finanziell und organisatorisch ein Riesenaufwand

Seit gut neun Monaten ist der Tänzelfestverein mit der Planung des Sicherheitskonzeptes für das kommende Fest beschäftigt, das vom 11. bis 22. Juli stattfindet. Nicht nur organisatorisch, auch finanziell ein enormer Aufwand, wie Vorsitzender Horst Lauerwald bei der Jahresversammlung erklärte: „Als ich vor 17 Jahren Vorstandsmitglied geworden bin, hat uns das Lagerleben rund 26.000 Euro gekostet. Heute sind es 89.000 Euro.“ Und das liege an den steigenden Sicherheitsanforderungen, vor allem...

  • Kaufbeuren
  • 10.05.19
Der geplante Kindergarten wird teurer als zunächst gedacht.
 790×

Kosten
Neuer Marktoberdorfer Kindergarten wohl eine Million Euro teurer

Der Neubau des Kindergartens an der Saliterstraße in Marktoberdorf könnte erheblich teurer werden als im Investitionsprogramm vorgesehen. Dort waren rund 4,1 Millionen Euro dafür veranschlagt. Die neue Kostenberechnung geht von fast fünf Millionen Euro aus. Peter Fendt (Bayernpartei) erkundigte sich nach dem Warum und wie die Lücke geschlossen werden soll. Andreas Wachter (CSU) ging mit seinem letztlich abgelehnten Antrag viel weiter. Demnach sollte der Architekt prüfen, wie er die nun...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.18
Still ruht die Stele mit der trockenen Wasserrinne auf dem Spitalhof. Bald soll über die Zukunft des Brunnens entschieden werden.
 705×

Planung
Neue Pläne für den Problem-Brunnen in Kaufbeuren

Künstlerische Konzepte, technische Probleme, etliche Diskussionen im Stadtrat, kübelweise Häme: So lässt sich die Geschichte der „Brunnenstele der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof zusammenfassen. Im Jahr 2014 wurde das Denkmal endgültig stillgelegt. Irgendwann verstummten auch die öffentlichen Diskussionen. Bis zum Jahr 2018. In der jüngsten Bauausschusssitzung beantragte die CSU-Fraktion, die Stele abzubauen. Zudem solle die Verwaltung prüfen, ob die Brunnenstube (Technikraum im Boden)...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.18
 325×

Planung
Heimertinger Bürgermeister stellt Pläne für neues Baugebiet vor

Das neue Baugebiet 'Schule-Nord' war bei der Bürgerversammlung in Heimertingen das zentrale Thema. Bürgermeister Jürgen Schalk stellte den rund 250 Besuchern die Detailplanung vor. Bauwillige könnten sich ab sofort per Fragebogen um ein Grundstück bewerben. Da eine beschränkte Ausschreibung möglich gewesen sei, habe man die kalkulierten Kosten für die Erschließung von 3,5 auf 2,2 Millionen Euro reduzieren können. Der erste Bauabschnitt mit einer Gesamtfläche von 5,7 Hektar kostet die Gemeinde...

  • Memmingen
  • 23.03.17
 18×

Verzögerung
Neuer Kindergarten in Füssen wird mit Verspätung fertiggestellt

Die gute Nachricht: Der Füssener Stadtrat hat die Planung für den neuen Kindergarten auf den Weg gebracht, zusätzlich soll sogar Platz für eine Kinderkrippen-Gruppe geschaffen werden. Die schlechte Nachricht: Der Neubau wird nie und nimmer rechtzeitig im September 2017 fertig. Womöglich dauere es bis Dezember oder noch länger, teilte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) den Kommunalpolitikern nach Rücksprache mit den Planern mit. Jede Verzögerung verursacht zusätzliche Kosten. Denn für die Kinder...

  • Füssen
  • 01.12.16
 24×

Kultur
Wie geht es mit der Residenzhof-Kultur in Kempten weiter?

Die Residenzhof-Kultur während der Festwoche läuft nicht so wie erwartet. Sie macht Miese. Zu hohe Kosten und zu wenig Besucher klagt die Festwochenleitung und fragt: was tun? Doch als festen Bestandteil der Festwoche will der Werkausschuss dieses Kulturangebot nicht aufgeben. So setzt man jetzt auf regionale Künstler – und mehr Besucher. Weitere Informationen sowie die Stimmen von Politikern zu diesem Thema, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten
  • 11.11.16
 16×

Öffentliche Bauten
Wenn Nebenkosten bei Bauprojekten im Oberallgäu zur Hauptsache werden

Bei den einen fehlt dafür so viel Geld, das sie es aus einem anderen Topf nehmen müssen - wo es dann auch wieder fehlt. Die anderen wundern sich nur noch, welche Ausmaße das Ganze angenommen hat. Die Rede ist von den Planungs- und Nebenkosten für öffentliche Bauten. Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz hat jetzt einen Brandbrief an Verkehrsminister Alexander Dobrindt geschrieben, weil er fürchtet, dass große Straßenbauprojekte am Problem Planungskosten sogar scheitern könnten. Die Sache ist...

  • Altusried
  • 03.11.16
 30×

Umgestaltung
Sanierung des Brunogartens in Buxheim könnte im Frühjahr beginnen

Die Planung für die Sanierung des Buxheimer Brunogartens geht in die Ausschreibungsphase. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Wie berichtet, hatten im Juli 2015 die Buxheimer Bürger per Bürgerentscheid dafür gestimmt, dass die Neugestaltung des Brunogartens nicht mehr als 300.000 Euro kosten darf. Wenn alles nach Plan läuft, könnten die Bauarbeiten im Frühjahr 2017 beginnen. Bürgermeister Werner Birkle machte darauf aufmerksam, dass es nicht einfach sei, diesen...

  • Memmingen
  • 14.10.16
 204×

Finanzen
Sanierung des Lindenberger Hallenbades teurer als angenommen

Eine Sanierung des Lindenberger Hallenbades wäre deutlich teurer als bisher angenommen. Ein Fachmann hat die Kosten im Stadtrat auf 7,5 Millionen Euro beziffert, mindestens 2,5 Millionen Euro mehr als die 11.000-Einwohner-Stadt im Westallgäu angenommen hatte. Das 1975 eröffnete Bad ist demnach in einem schlechteren Zustand als bislang gedacht, zudem ist der größte Teil der Technik veraltet. Ein Fachbüro empfiehlt deshalb der Stadt, das Bad bis auf den Rohbauzustand zurückzubauen. Der Stadtrat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.04.16
 86×

Gemeinderat
Bad Grönenbach stoppt Planung für Feuerwehrhaus in Herbisried

Der Bad Grönenbacher Marktgemeinderat zieht die Notbremse und stoppt die Planung für ein neues Feuerwehrhaus im Gemeindeteil Herbisried. Bürgermeister Bernhard Kerler erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, dass die Gesamtplanung erheblich in die Kritik geraten ist. Vor allem über die Höhe der Baukosten ist die Gemeinde schockiert. Zuerst war von knapp 400.000 Euro die Rede gewesen, dann von 570.000 Euro, nun sollte das Projekt 810.000 Euro kosten. Deshalb beschlossen die Räte jetzt,...

  • Altusried
  • 30.09.15
 41×

Planung
Buchloer Stadtrat bespricht den Bau von Wohnanlagen für Obdachlose

Die Errichtung einer 'städtischen Wohnanlage für Menschen in besonderen Lebenssituationen' – sprich Obdachlose – war Hauptpunkt der jüngsten Stadtratssitzung. Stadtbaumeister Herbert Wagner erklärte, dass das städtische Gebäude in der Kaufbeurener Straße 4 (direkt neben dem Bahnhof) in einem desolaten Zustand sei. 'Eine Sanierung ist wirtschaftlich und technisch nicht sinnvoll.' Vorgesehen sei deshalb, einen 'einfachen Neubau' in der Löwengrube 13 zu errichten. Der Standort befinde sich ein...

  • Buchloe
  • 24.09.15
 64×

Parkfläche
Stadt Lindenberg will elf Stellplätze für Wohnmobile errichten

Jahrelang hat der Lindenberger Stadtrat über einen Wohnmobilstellplatz neben dem Bolzplatz am Hallenbad diskutiert, am Ende eine fertige Planung beschlossen. Jetzt ist das Vorhaben vom Tisch. Geplant sind die Stellplätze auf dem Parkplatz in der Au Richtung Waldsee. Elf Stellplätze sind angedacht. Kosten liegen noch keine vor. Der Stellplatz soll aber laut Stadtbaumeisterin Marlene Walser 'um einiges günstiger werden' als der vorher am Hallenbad geplante. Im Bauausschuss zeigte Walser einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.09.15
 29×

Sanierung
Kosten für Schulumbau in Obergünzburg steigen weiter

Eigentlich waren bei der geplanten Sanierung der Grund- und Mittelschule für die Turnhalle keine Umbauten vorgesehen. Doch der Förderantrag verlangt Barrierefreiheit auch beim Turnhallenzugang sowie für Umkleide und WC-Anlagen. So habe sich ein Mehraufwand von 170.000 Euro ergeben, sagte Bürgermeister Lars Leveringhaus in der Sitzung des Obergünzburger Marktrats, wo er über die Ergebnisse der jüngsten, nichtöffentlichen Versammlung des Schulverbands informierte. Dort war das auf 11,7 Millionen...

  • Obergünzburg
  • 10.04.15
 16×

Sport
Kletterwand in Kaufbeuren für Anfänger geplant: 90.000 Euro für den Nachwuchs

90.000 Euro wird die neue Kletterwand kosten, die im Sommer auf dem Areal der Sektion Kaufbeuren-Gablonz des Deutschen Alpenvereins gebaut wird. Vorsitzender Ralf Trinkwalder rechnet damit, dass etwa ein Drittel der Kosten über Zuschüsse abgedeckt wird. Bei der Mitgliederversammlung im Vereinsheim wurde Susanne Kraus zur Zweiten Vorsitzenden gewählt. 70 Mitglieder waren der Einladung zur Jahresversammlung gefolgt und lauschten den Ausführungen des Vorstandsgremiums, die mit zahlreichen Bildern...

  • Kempten
  • 30.03.15
 54×

Stadtrat
Planung für neuen Busbahnhof in Buchloe steht

Rund 1,26 Millionen Euro wird der neue Buchloer Busbahnhof kosten. Der Stadtrat segnete in seiner letzten Sitzung des Jahres die Planung dafür ab. Zuvor hatte der Kaufbeurer Architekt Wendelin Burkhardt zwei Varianten seiner Planung in einer dreidimensionalen Präsentation vorgelegt. Letztlich entschied sich das Gremium für die etwas 'abgespeckte' und billigere Variante B. Größter Unterschied zur teureren Alternativ-Planung A (1,5 Millionen Euro): Das Dach wurde im Plan B reduziert und...

  • Buchloe
  • 18.12.14
 114×

Alpenverein
Alpinzentrum in Kempten: Kosten laufen aus dem Ruder

In Kempten soll die größte Kletteranlage im Allgäu entstehen. Jetzt muss umgeplant werden Für gut sieben Millionen Euro will die Kemptener Alpenvereins-Sektion ein Kletterzentrum im Westen der Stadt bauen, in dem auch die Geschäftsstelle des Vereins samt Funktionsgebäude und Gastronomie untergebracht werden. Die Grundstücksfrage ist geklärt, nach den Wünschen der Stadt wurden mehr Parkplätze bereitgestellt und eigentlich hätte im kommenden März mit dem Bau begonnen werden sollen. Doch daraus...

  • Kempten
  • 06.12.14
 12×

Wasserwerk
Kaufbeurer Wasserwerke stellen Pläne für das kommende Jahr vor

Die Kaufbeurer Wasserwerke haben im neuen Jahr viel vor. Unter anderem sollen insgesamt 800 Meter neue Versorgungsleitungen für das Baugebiet 'Am Kaiserweiher' und die Umgehung nördlich der Sudetenstraße gelegt werden. Dafür sind 302.000 Euro im neuen Geschäftsjahr eingeplant, wie Werkleiterin Caroline Moser im Werkausschuss des Stadtrats erläuterte. Vorgesehen sind in Neugablonz 440.000 Euro für die Verstärkung der Leitungen in der Brettbuschgasse, Wiesenthaler Straße und Gewerbestraße. Die...

  • Kempten
  • 05.11.14
 10×

Betreuung
Stadtrat verabschiedet Planung für neue Kindertagesstätte im Buchloer Osten

Kosten: rund 2,9 Millionen Euro Die Zahl der Einwohner Buchloes steigt stetig - und mit ihr die Zahl der Kinder. Diese wollen betreut sein, doch die Kindergarten- und Krippenplätze reichen nicht mehr aus. Bereits bei den Anmeldungen im Frühjahr zeichnete sich ab, dass mindestens 20 Plätze zu wenig vorhanden sind. Deshalb einigte sich der Stadtrat darauf, eine neue Kindertagesstätte (Kita) zu bauen. Sie entsteht im Osten der Stadt zwischen Friedhof und Bürgermeister-Förg-Straße. In seiner...

  • Buchloe
  • 08.10.14
 13×

Stadtrat
Pläne für neues Buchloer Wasserwerk verabschiedet

Kosten steigen gewaltig. Beide Bauabschnitte kommen auf insgesamt rund 3,4 Millionen Euro Verabschiedet hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung die Pläne für das neue Buchloer Wasserwerk. Die Kosten für den L-förmigen Bau sind auf rund eine Million Euro gestiegen. Steigen werden auch die Wasserpreise in Buchloe. Denn bereits im Jahr 2012 fassten die Stadträte den Beschluss, dass die Kosten für die Neubauten im Südwesten der Stadt zu 50 Prozent über sogenannte Verbesserungsbeiträge und zu...

  • Buchloe
  • 29.11.13
 26×

Planung
Bahn benötigt mehr Geld von der Stadt Buchloe für neuen Bahnhof

Dem Vernehmen nach steht die Kostenbeteiligung der Stadt Buchloe an dem gut 2,5-Millionen-Euro-Projekt erneut zur Diskussion. Wie mehrfach berichtet, ist die Stadt bereit, sich mit 550.000 Euro an dem neuen Bahnhof zu beteiligen. Diese Summe ist nach Angaben des Bürgermeisters Josef Schweinberger fixiert in einem 'Realisierungs- und Finanzierungsvertrag', den beide Parteien im August 2011 unterschrieben haben. Gründeten die Zahlen damals auf einer Kostenberechnung des Architekten Marc Ulrich...

  • Buchloe
  • 08.10.13
 49×

Marktrat
Rösslewiese belastet Obergünzburg finanziell weitaus mehr als erwartet

Kosten für Busbahnhof und Parkplatz übersteigen Voranschlag um 115 000 Euro – Jetzt 370 000 Euro aus dem Gemeindehaushalt zu berappen Im vergangenen Juli wurde die Einweihung der als Busbahnhof, Parkplatz und Festplatz neu gestalteten Obergünzburger Rösslewiese gefeiert. Die Baumaßnahmen waren mit 662 000 Euro veranschlagt. Mittlerweile seien die Gesamtkosten abzuschätzen, informierte Bürgermeister Lars Leveringhaus in der ersten Marktratssitzung des Jahres. Sie liegen bei voraussichtlich...

  • Obergünzburg
  • 10.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020