Planung

Beiträge zum Thema Planung

Die Mittelschule in Pfronten wird saniert. Die Arbeiten sollen 2022 losgehen.
 601×

Planung
Sanierung der Pfrontener Mittelschule soll 2022 losgehen

Der Pfrontener Gemeinderat hat nun einstimmig für die Generalsanierung der Mittelschule gestimmt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, könnten die Arbeiten 2022 beginnen. Zum Beginn des Schuljahres 2024/25 könnte die erweiterte und runderneuerte Schule dann fertig sein. Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.06.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Pfronten
  • 29.06.20
Überreste des Sensationsfundes "Udo" in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
 673×

Planung
Wanderausstellung für Sensationsfund "Udo" aus Pforzen im Herbst denkbar

Der Sensationsfund "Udo" aus der Tongrube Hammerschmiede ist nicht nur in Pforzen ein großes Thema, sondern auch in der Nachbarschaft, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Deshalb stellte sich der Arbeitskreis Hammerschmiede in der letzten Sitzung des Gemeinderates in Rieden vor, zu der auch Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer eingeladen war. Für die Gemeinde Pforzen sei es sehr überraschend gewesen, dass der Fund solche Ausmaße annimmt, erklärte Hofer in der Sitzung. Weil man "Udo" als...

  • Rieden
  • 06.03.20
Eng und unübersichtlich ist die Straße von Agathazell Richtung Goymooskreisel. Sie soll verbessert werden samt Geh- und Radweg.
 2.708×

Gutachten
Neuer Vorstoß für Ortsumfahrung Agathazell

Im Juli ging der Gemeinderat Burgberg noch von Kosten in Höhe von knapp drei Millionen für eine Ortsumfahrung Agathazell aus. Jetzt informierte Bürgermeister Dieter Fischer den Gemeinderat, dass vor dem Bau noch umfangreiche geologische Untersuchungen nötig sind. Weil der Untergrund moorig sei, könnten die Kosten unter Umständen auf vier Millionen Euro steigen. Ein Gutachten soll Klarheit verschaffen. Bereits 2007 war eine Ortsumfahrung Agathazell im Gespräch. Es gab bereits eine Vorplanung...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 18.09.19
Zwischen der Bahnlinie Ulm – Kempten und der Kartäuserstraße in Pleß soll das neue Baugebiet „Hinterm Jäger“ entstehen.
 414×

Ortsentwicklung
Holperige Startphase bei den Planungen für neues Wohngebiet in Pleß

Eine etwas holprige Startphase begleitet die Planung für das neue Plesser Baugebiet „Hinterm Jäger“. In der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte Bürgermeister Anton Keller (CSU), dass benachbarte landwirtschaftliche Anwesen einen wesentlich größeren Einfluss auf die Planung haben werden, als bislang angenommen wurde. Demnach müssen wahrscheinlich auch zwei Hofstellen auf der anderen Seite der Kartäuserstraße entsprechend der erforderlichen Immissions- und Abstandsgrenzen beachtet werden....

  • Pleß
  • 27.02.19
An der Bahnlinie zwischen Pforzen und Leinau wollen die Lech-Werke einen Solarpark errichten. Der Gemeinderat zeigte sich mehrheitlich damit einverstanden.
 441×

Grundsatzentscheidung
Solarpark und Breitbandausbau für Pforzen

Zwei Grundsatzentscheidungen traf der Pforzener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung: Die Gemeinde tritt in die Gigabit-Gesellschaft ein und befürwortet den Bau eines Solarparks an der Bahnlinie zwischen Leinau und Pforzen. Vor vier Wochen hatten die Lech-Werke (LEW) dem Gremium entsprechende Planungen vorgestellt (wir berichteten) . Demnach stellt ein Landwirt ein etwa zwei Hektar großes Grundstück zur Pacht zur Verfügung, auf dem sukzessive zwei 750 KWp-Anlagen errichtet werden sollen....

  • Pforzen
  • 14.11.18
 45×

Planung
Spatenstich der besonderen Art beim Feuerwehrhaus in Grünenbach

So schnell geht es kaum irgendwo: Vor sechs Monaten und sechs Tagen hat der Gemeinderat beschlossen, in Grünenbach ein neues Feuerwehrhaus zu bauen. Gestern war der Spatenstich, heute beginnen die Aushubarbeiten. So ungewöhnlich die Geschwindigkeit von Entscheidung, Planung und Genehmigung, so ungewöhnlich der Spatenstich: Die Feuerwehrler hatten die Umrisse des neuen Hauses und seiner Räume auf den Bauplatz gemalt. Spielerisch stellten sie dort alle Einrichtungen dar, von den Stellplätzen...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.17
 241×

Planung
Röthenbach will ein weiteres Baugebiet ausweisen

Gerade erst hat die Gemeinde Röthenbach mit 'Röthenbach-Nord' ein Neubaugebiet erschlossen, auf dem derzeit ein Haus nach dem anderen entsteht, und schon plant die Kommune weitere Bauplätze für Wohnhäuser. Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes Lutz und damit in unmittelbarer Nähe des Ortskerns sollen voraussichtlich ab 2018 bis zu 22 Bauplätze entstehen. Wie das aussehen kann, hat Planer Hubert Sieber jetzt im Gemeinderat vorgestellt. Ob in unmittelbarer Nähe zur Ortsmitte auch Gewerbe...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.16
 36×

Gemeinderat
Kompromissangebot für die geplante Dreifachturnhalle in Mauerstetten

Das Raumprogramm für die geplante Dreifachturnhalle hat auch die Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung in Mauerstetten bestimmt. In einem Gespräch mit dem Vorstand des Sportvereins Mauerstetten (SVM) waren zuvor noch einmal Vorschläge aus dem Gemeinderat diskutiert worden, um Kosten zu sparen. Bürgermeister Holderried las nun in der Sitzung einen Brief des SVM vor, in dem der Vorstand des Vereins erklärte, dass er mit den Einsparungen nicht zufrieden sei. Die Halle, so der Appell, soll...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
 34×

Planung
Kraftisrieder Gemeinderat diskutiert Vorschläge zur Flächennutzung in Schweinlang

Um die Einwände von Bürgern und Behörden zum Änderungsverfahren für den Flächennutzungsplan im Bereich Schweinlang ging es im Gemeinderat Kraftisried. Thomas Haag vom Planungsbüro abtplan war anwesend und erläuterte das Verfahren. Die Planänderung sieht im Wesentlichen eine Erweiterung der Wohnbebauung im Süden von Schweinlang vor. Ohne Begründung hatten gleich zwei Bürger Bedenken gegen die Ausweitung der Wohnbebauung im Süden von Schweinlang geäußert. Zahlreiche Behörden hatten Hinweise...

  • Marktoberdorf
  • 14.10.16
 88×

Neubau
Bahnüberführung: Baubeginn in Westerheim im März 2018

'Die Gemeinde Westerheim wird alles tun, damit der Neubau der Eisenbahnüberführung nicht verzögert wird': Das betonte Bürgermeisterin Christa Bail in der jüngsten Gemeinderatssitzung, als Planer Michele Mongella den aktuellen Stand des Projekts vorstellte. Laut Mongella steht der Zeitplan für den Neubau der Eisenbahnbrücke nun fest. Die Bohrungen und geophysikalischen Untersuchungen sind bereits abgeschlossen. Der Planfeststellungsbeschluss wird für Oktober 2017 erwartet. Die Ausschreibung...

  • Memmingen
  • 15.09.16
 82×

Verkehr
Der Gemeinderat Opfenbach ist für die B32-Ortsumfahrung

Das seit Jahren diskutierte Projekt ist im Regionalplan Allgäu gelistet Die Gemeinde Opfenbach befürwortet den Ausbau des ÖPNV und der Kreisstraßen, die Verbesserung des Radwegenetzes sowie den Bau neuer Ortsumfahrungen im Landkreis Lindau. Das hat der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen. Er nutzte damit die Gelegenheit, Stellung zur aktuellen Fortschreibung des Regionalplanes Allgäu mit Schwerpunkt Verkehr zu nehmen. Namentlich genannt ist darin auch die B32. Eine mögliche Ortsumfahrung ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.07.16
 18×

Gemeinderat
Gemeinde Aitrang nimmt Planung für Elbsee-Kreisel auf

Das Thema wird seit Langem zum Teil kontrovers diskutiert: der Elbseekreisel. In seiner jüngsten Sitzung stimmten die Mitglieder des Aitranger Gemeinderates einem Antrag von Gemeinderat Robert Trunzer zu, sich damit erneut zu beschäftigen. Er stimmte mit 8:5 zu, in die Planungen für einen Kreisverkehr einzusteigen. Wie die beteiligte Straßenverkehrsbehörde und die Polizei urteilen, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 09.05.2016. Die Allgäuer...

  • Kempten
  • 08.05.16
 24×

Gemeinderat
Planung für Görisrieder Feuerwehrhaus abgesegnet

Die Planung für das neue Görisrieder Feuerwehrhaus ist von den Brandschutzfachbehörden und dem Fachberater bei der Regierung von Schwaben abgesegnet worden. Dies berichtete Bürgermeisterin Thea Barnsteiner im Gemeinderat. Die Firma Hafner wurde vom Gemeinderat mit der Erstellung der Baupläne beauftragt. Das Feuerwehrhaus soll im Gewerbegebiet westlich der Marktoberdorfer Straße gebaut werden. Weil das Grundstück aber teilweise außerhalb des rechtsgültigen Bebauungsplans liegt, muss dieser nun...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.04.16
 42×

Planung
Das Gelände der alten Schule in Waal soll umgebaut werden

Im Mittelpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung in Waal stand die alte Schule. Architekt Walter Rohrmoser zeigte ein Luftbild mit der jetzigen Bebauung und legte Entwürfe für eine weitere Nutzung dieses Geländes vor. Geplant sind an der Stelle der alten Schule ein Vereinsheim und ein Gebäude für Asylbewerber, das später für Sozialwohnungen dienen soll. Das Architekturbüro hat dazu jeweils zwei Varianten entworfen. Im Vereinsheim ist im Erdgeschoss die Unterbringung der Bücherei...

  • Buchloe
  • 27.11.15
 29×

Projekt
Dorferneuerung in Illerbeuren kommt voran

Die Planungen für die Dorferneuerung in Illerbeuren befinden sich auf einem guten Weg: Einen Überblick gab der Kronburger Bürgermeister Hermann Gromer jetzt im Gemeinderat. Noch nicht abschließend geklärt ist derzeit allerdings die Frage, ob auch die Illerstraße – die frühere Verbindungsstraße zur alten Illerbrücke – mit gefördert wird. Das Gesamtprojekt soll 819.000 Euro kosten. Das betreffende Gebiet umfasst den Bereich zwischen Museumsstraße, Illerstraße und Schmiedberg bis zu...

  • Memmingen
  • 11.11.15
 86×

Gemeinderat
Bad Grönenbach stoppt Planung für Feuerwehrhaus in Herbisried

Der Bad Grönenbacher Marktgemeinderat zieht die Notbremse und stoppt die Planung für ein neues Feuerwehrhaus im Gemeindeteil Herbisried. Bürgermeister Bernhard Kerler erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, dass die Gesamtplanung erheblich in die Kritik geraten ist. Vor allem über die Höhe der Baukosten ist die Gemeinde schockiert. Zuerst war von knapp 400.000 Euro die Rede gewesen, dann von 570.000 Euro, nun sollte das Projekt 810.000 Euro kosten. Deshalb beschlossen die Räte jetzt,...

  • Altusried
  • 30.09.15
 27×

Projekt
Sanierung des Rathauses in Waal rückt näher

Gemeinderat steigt in konkrete Planung ein Einen 'nicht öffentlichen' Punkt hatte Waals Bürgermeister Alois Porzelius der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vorausgeschickt. Es ging um die Frage, merkte er an, wie sich die Marktgemeinde auf die zu erwartende Aufnahme von Asylbewerbern vorbereiten will. Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu hatte in diesem Zusammenhang die aktuelle Lage im Landkreis geschildert. Die Bürger sollen am 18. September bei einer Veranstaltung in...

  • Buchloe
  • 07.09.15
 74×

Projekt
Molkerei-Areal: Bauplätze und Geschäftshaus in Boos im Blick

Was soll auf dem Molkerei-Areal entstehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Booser Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung. Konkret ging es um zwei Varianten für ein mögliches Wohngebiet, um die Bauleitplanung einen Schritt voranzubringen. Wann das Projekt umgesetzt wird, steht allerdings noch in den Sternen. Schließlich ist die Gemeinde noch nicht im Besitz des Grundstücks. Eine Bietergemeinschaft hatte das Areal bei einer Zwangsversteigerung erworben. Die Gemeinde, die mitgeboten...

  • Memmingen
  • 16.07.15
 117×

Gemeinderat
Yoga-Zentrum will vergrößern: Aufregung statt Entspannung in Maria Rain

Geht’s um Yoga Vidya in Maria Rain heißt es, 'da kommen lauter nette Leute. Die sind ganz ruhig.' Yoga Vidya ist ein Zentrum für Yogaseminare, das vor knapp zwei Jahren im kleinen Dorf eröffnet wurde und offensichtlich gut läuft, denn die Verantwortlichen wollen vergrößern. Das allerdings passt nicht jedem im Ort. Mit der geplanten Vergrößerung befasste sich der Gemeinderat Oy-Mittelberg in seiner jüngsten Sitzung. Er vertagte jedoch nach kurzer Diskussion eine Entscheidung: Die Gemeinderäte...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.05.15
 44×

Gemeinderat
Architektin stellt Pläne für Wohngebiet Jengen - Landsberger Weg vor

Im Jengener Osten soll ein neues Wohngebiet entstehen. Schon im November des vergangenen Jahres hatte der Jengener Gemeinderat den ersten Schritt dazu getan und die Fläche zwischen dem Bürgermeister-Lederle-Weg und dem Landsberger Weg zum allgemeinen Wohngebiet ausgewiesen. Nun stellte Architektin Silke Drexler die Planung zu diesem neuen Wohngebiet vor. Demnach soll es 15 Grundstücke umfassen. Vorgesehen sind die Grundstücke für Einfamilienhäuser, zwei der Grundstücke seien aber auch für...

  • Buchloe
  • 26.03.15
 30×

Bürgerinitiative
Gemeinderat Heimenkirch formuliert eigene Frage zum Bürgerentscheid

Beim Bürgerentscheid in Heimenkirch am 22. Februar werden den Wählerinnen und Wählern drei Fragen vorgelegt. Anlass des Bürgerentscheids ist der geplante Neubau eines Einkaufsmarkts in der Ortsmitte, wodurch der Festplatz wegfallen würde. Wie der Marktgemeinderat in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen hat, wird er – zur bereits vorliegenden Frage der Bürgerinitiative, die das Vorhaben verhindern will – eine eigene Frage formulieren. Deshalb wird es auch eine Stichfrage...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.12.14
 54×

Gemeinderat
Räte befürworten Planung für Radweg von Ottobeuren nach Markt Rettenbach

Die Planungen für den neuen Radweg zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren nehmen immer konkretere Formen an. Nun hat sich der Markt Rettenbacher Gemeinderat mit der Trassenführungen und weiteren Details des Projekts beschäftigt, das im Zuge des Ausbaus der Staatsstraße 2013 realisiert wird. Das Gremium befürwortete schließlich – mit Ausnahme von Wulf Eberlein – die Fortführung der Planung. Die Strecke soll die kürzeste Verbindung zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach...

  • Memmingen
  • 23.10.14
 233×

Vorhaben
Baugebiet Nördlich Bahnhofstraße in Pforzen geplant

Eine 2,2 Hektar große Wiese liegt im Norden von Pforzen, inmitten eines Wohngebiets. Doch hinter vorgehaltener Hand wissen die meisten der Bürger bereits, dass sich das bald ändern wird. Nun hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auch öffentlich die Katze aus dem Sack gelassen: Aus der Grünfläche wird das neue Baugebiet 'Nördlich Bahnhofstraße'. Schon mehrmals hatten die Räte über den Bebauungsplan abstimmen wollen, um ihn öffentlich auslegen zu können. Auch bei der jüngsten Sitzung...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.14
 12×

Gemeinderat
Neuer Vorstoß für Radweg in Ruderatshofen

Die Gemeinde Ruderatshofen will erneut den Bau eines Geh- und Radwegs zwischen den Ortsteilen Apfeltrang und Ruderatshofen vorantreiben. Dem Gemeinderat lag dazu eine Unterschriftenliste vor. Schon vor 15 Jahren war erstmals ein solcher Weg geplant worden, aber wegen fehlendem Grunderwerb sowie der beabsichtigten Umgehung nicht weitergekommen. 88 Bürger, darunter 15 Kinder, unterstützen den Antrag auf Bau des Radweges. Dieser sei nötig, um sich zwischen den Ortsteilen gefahrlos mit dem Rad zu...

  • Kempten
  • 07.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020