Planung

Beiträge zum Thema Planung

Lokales
Das Bahnhofsareal in Memmingen. Wie wird es wohl einmal aussehen?

Ergebnis
Bürgerentscheid Bahnhofsareal: Memminger Bürger sagen mehrheitlich "Nein" zu den bisherigen Planungen

Die Memminger Bürger haben entschieden: Die Pläne des Investors Ten Brinke zum Memminger Bahnhofsareal sind vom Tisch. Am Sonntag stimmten 66,7 Prozent der Wähler dafür, diese Pläne nicht weiter zu verfolgen und ein neues Verfahren mit mehr Bürgerbeteiligung und unter der Leitung eines unabhängigen Fachgremiums zu starten. Gleichzeitig holte jedoch auch das Ratsbegehren eine hauchdünne Mehrheit von 51 Prozent dafür, das Verfahren mit dem Entwurf der Investorengruppe fortzuführen. Da also...

  • Memmingen
  • 26.05.19
  • 8.091× gelesen
Lokales
Der B12-Planungsabschnitt bei Kaufbeuren gilt angesichts der Engstelle am Werk von Hawe Hydraulik (Vordergrund) und des großen Verteilerkreisels (oben rechts) als besonders kompliziert.

Verkehr
Kaufbeurer wünschen sich Lärmschutz mit dem Ausbau der B12

Die Planung des vierstreifigen Ausbaus der B12 bei Kaufbeuren geht nun in die Vollen. Abgesehen von den Vermessungsarbeiten vor einigen Wochen bekommen die Menschen und Autofahrer davon derzeit aber nicht viel mit. Sichtbares Zeichen für den Planungsstart war eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten am Donnerstagabend im Stadtsaal. „Wir stehen ganz am Anfang“, sagte Thomas Hanrieder, der zuständige Abteilungsleiter. Konkrete Pläne für den Ausbau zu einem „Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.19
  • 2.077× gelesen
Lokales
Die Vertreter von „Pro Bahn“ beim Gespräch mit unserer Zeitung. Links der Regionalbeauftragte für das Ostallgäu und Kaufbeuren, Volker Windisch, rechts Jürgen Vögele, Regionalgruppenleiter für das Allgäu.

Verkehr
„Pro Bahn“ äußert sich zur angekündigten Elektrifizierung der Außerfernbahn zwischen Tirol und Bahnhof Pfronten-Steinach

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ hat sich zur angekündigten Elektrifizierung der Außerfernbahn zwischen der Landesgrenze Tirol und dem Bahnhof Pfronten-Steinach zurückhaltend geäußert. „Auf den ersten Blick klingt die Ankündigung sehr positiv“, sagte Jürgen Vögele, der Regionalgruppenleiter von Pro Bahn für das Allgäu im Gespräch mit unserer Zeitung. Doch sei sie sehr ungenau. Sie lasse offen, dass die Bau- und Elektrifizierungsmaßnahmen sich bis 2025 verzögern können. Die Elektrifizierung...

  • Pfronten
  • 21.05.19
  • 1.012× gelesen
Lokales

Verkehr
Kreisverkehrspläne in Oberstdorf stehen vor dem Aus

Eine zusätzliche Fahrspur am Geiger-Kreisel und ein Kreisverkehr an der Einmündung aus Tiefenbach. Eigentlich sollte das Verkehrsprojekt an der Grenze zwischen Oberstdorf und Fischen noch 2019 realisiert werden. Das Budget für das Projekt ist im Kreishaushalt vorgesehen, die staatlichen Zuschüsse stehen bereit. Doch die Pläne drohen zu scheitern: Nachdem die Gemeinde Fischen die Pläne wie berichtet ablehnt hatte, weil sie einen Rückstau nach Langenwang fürchtet, verweigerte auch der...

  • Oberstdorf
  • 21.05.19
  • 7.111× gelesen
Lokales
Tänzelfest in Kaufbeuren

Planung
Sicherheitskonzept für Tänzelfest finanziell und organisatorisch ein Riesenaufwand

Seit gut neun Monaten ist der Tänzelfestverein mit der Planung des Sicherheitskonzeptes für das kommende Fest beschäftigt, das vom 11. bis 22. Juli stattfindet. Nicht nur organisatorisch, auch finanziell ein enormer Aufwand, wie Vorsitzender Horst Lauerwald bei der Jahresversammlung erklärte: „Als ich vor 17 Jahren Vorstandsmitglied geworden bin, hat uns das Lagerleben rund 26.000 Euro gekostet. Heute sind es 89.000 Euro.“ Und das liege an den steigenden Sicherheitsanforderungen, vor allem...

  • Kaufbeuren
  • 10.05.19
  • 791× gelesen
Lokales

Verkehrskonzept
Bringt eine Seilbahn die Kemptener Mobilitätspläne ins Wanken?

Wie ist eine Stadtseilbahn mit dem Mobilitätskonzept vereinbar? Wie müssen bereits beschlossene die Ziele und Vorhaben abgestimmt werden? Wie schaut es mit den Kosten aus? Solche Fragen will der Grünen-Fraktionssprecher im Stadtrat, Thomas Hartmann, behandelt wissen, bevor am 7. Mai im Ausschuss die CSU-Initiative für eine Stadtseilbahn behandelt wird. Die Grünen begrüßten alle Aktivitäten zu einer Verkehrsentlastung in der Innenstadt. Bevor man sich aber mit einer Seilbahn beschäftige, die...

  • Kempten
  • 04.05.19
  • 3.105× gelesen
Lokales
Zwei Wintersaisons standen die Lifte am Grünten still, nachdem die Betreibergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Jetzt wurden die Anlagen von der Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer übernommen. Laufen werden diese Lifte wohl nie mehr, denn Neubauten sind geplant.

Tourismus
Am Grünten soll eine „Bergwelt“ entstehen

Die Oberallgäuer Familie Hagenauer ist neue Besitzerin der Grüntenlifte oberhalb von Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu. Unter dem Markennamen „Grünten Berg Welt“ ist auf der Nordseite des Berges Einiges geplant. Das gab der Kemptener Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwaltskanzlei am Freitag bekannt. Die Unternehmerfamilie Hagenauer betreibt seit Jahren auch die Alpsee Bergwelt nahe Ratholz zwischen Immenstadt und Oberstaufen. Über Details der Pläne wurden Vertreter des...

  • Rettenberg
  • 04.05.19
  • 12.184× gelesen
  •  1
Lokales
Im Nordosten des Festspielhauses soll eigentlich das neue Hotel entstehen. Der geplante Standort stößt aber auf Kritik.

Festspielhaus
Standort-Frage für neues Füssener Nobelhotel erhitzt weiter die Gemüter

Die Diskussionen um den Standort für das Fünf-Sterne-Hotel am Füssener Festspielhaus gehen weiter. Kreisfischereiverein, Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz haben nach eigenen Angaben im Gespräch mit Inhaber Manfred Rietzler vorgeschlagen, nach einem alternativen Bauplatz für das Nobelhotel mit 149 Doppelzimmern und Suiten zu suchen. Sie halten laut deren Sprecher Alexander Beck die vorgesehene Fläche im Nordosten des Musicaltheaters für die notwendige Größe des Baukörpers für...

  • Füssen
  • 03.05.19
  • 1.344× gelesen
  •  1
Lokales
Archivbild. Viele Schulleiter in Füssen wünschen sich ein Lehr-Schwimmbecken.

Schwimmunterricht
Lehr-Schwimmbecken in Füssen: Bau steht in den Sternen

Entsteht an der Füssener Grund- und Mittelschule ein Lehrschwimmbecken? Diese Frage spielt bei den Planungen für Sanierung und Umbau der Gebäude – dem Megaprojekt schlechthin für die Stadt in den nächsten Jahren – eine entscheidende Rolle. Doch ob solch ein Becken, das sich viele Schulleiter in Füssen wünschen, tatsächlich gebaut wird, steht aktuell in den Sternen. Im Stadtrat wurde nun darüber diskutiert, wo und wie Möglichkeiten geschaffen werden können für den Schwimmunterricht. Denn seit...

  • Füssen
  • 02.05.19
  • 275× gelesen
  •  1
Lokales
An der Hindelanger Straße soll östlich des Heizkraftwerkes (und neben dem Bolzplatz) ein neuer Kindergarten mit Krippe entstehen.

Betreuung
Neuer Kindergarten mit Krippe am „Binse“ in Sonthofen geplant

Einen Kindergarten mit mindestens 125 Plätzen samt einer Krippe für 28 Kinder unter drei Jahren möchte die Evangelische Kirchengemeinde in Sonthofen bauen. Es handelt sich um einen Ersatz für den bisherigen Johannis-Kindergarten. Der mit fünf Millionen Euro veranschlagte Neubau soll an der Hindelanger Straße am „Binse“ entstehen – und zwar östlich des Heizkraftwerkes neben dem Bolzplatz. Ein Baubeginn ist wohl erst ab nächstem Jahr zu erwarten. Auch wenn es ein kirchlicher Kindergarten ist –...

  • Sonthofen
  • 25.04.19
  • 579× gelesen
Lokales
Winter 1954: Eine Dampflokomotive der Baureihe 86 der Deutschen Reichsbahn hat das Isny-Bähnle mit zahlreichen Skifahrern an Bord ins schneereiche Buchenberg gezogen. Glaubt man den Geschichten rund um das Bähnle, konnte der Lokführer in der Buchenberger Bahnhofswirtschaft über Pfeifsignale Bier für die Bediensteten bestellen.

Entwurf
Isny-Bähnle: Wiggensbacher Bürgermeister schlägt Themenpfad entlang der Trasse vor

Vor fast 35 Jahren, am 29. September 1984, fuhr das Isny-Bähnle zum letzten Mal. Heute verläuft entlang der Trasse ein Geh- und Radweg. Die alten Stationshäuschen erinnern mancherorts noch an die Vergangenheit. „Ich habe es unendlich schade gefunden, dass die heutige Generation nichts mehr davon weiß“, sagt Thomas Eigstler, Bürgermeister von Wiggensbach. Er hatte die Idee, entlang des Geh- und Radweges einen Themenpfad über die Bahngeschichte zu installieren. Das Isny-Bähnle sei „wie ein...

  • Wiggensbach
  • 23.04.19
  • 2.319× gelesen
Lokales
Eine komplett aus Holz gestaltete Alpe mit zünftigem Mobiliar plant Festwirt Hans Heel auf der 70. Allgäuer Festwoche. Dazu kommt eine Holzterrasse mit Biergarten im Stadtpark.

Planung
Allgäuer Festwoche: Parkterrasse wird zur Allgäuer Alphütte

Für die 70. Allgäuer Festwoche (9. bis 18. August) hat sich Festwirt Hans Heel mit seiner Familie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mitten im Stadtpark plant er „Heels Alpe“, eine Allgäuer Hütte komplett aus Holz mit Biergarten und der längsten Theke auf der Festwoche. Jetzt stellte er seine Pläne vor. Durch die Neugestaltung des Stadtparks wird der Standort Parkterrasse nach Norden verschoben und im Grundriss verändert. „Wenn wir schon umplanen müssen, dann machen wir etwas Neues“,...

  • Kempten
  • 20.04.19
  • 1.655× gelesen
Lokales
Symbolbild

Betreuung
Kempten bekommt Waldkindergarten

Den ganzen Tag an der frischen Luft sein, mit Holz, Kastanien oder Blättern spielen, die Natur erleben – all das bietet ein Waldkindergarten. In Kempten gibt es noch keinen, doch das soll sich mit dem neuen Kindergartenjahr ändern. Albina Beckmann betreibt bisher zwei Tagespflege-Stellen. Jetzt möchte sie ein Waldgrundstück am Mariaberg pachten und dort einen Kindergarten aufbauen. Der Jugendhilfeausschuss hat bereits geschlossen zugestimmt. Außerdem erhält Beckmann einen einmaligen Zuschuss in...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 960× gelesen
Lokales
Über den Standort des Thalkirchdorfer Freibads wird im Herbst entschieden. Möglich ist ein Neubau in unmittelbarer Nähe des Skilifts.

Neuer Standort
Kommt das Freibad in Thalkirchdorf neben den Skilift?

Die rund 50 Zuhörer der Gemeinderatssitzung in Oberstaufen warteten gespannt darauf, welches Planungsbüro den Zuschlag erhalten würde. Vier Vorschläge standen zur Wahl. Doch am Ende entschlossen sich die Räte, die Entscheidung darüber, wo das neue Thalkirchdorfer Freibad entstehen soll und wer zum Sieger des Ideen-Wettbewerbs gekürt wird, auf den Herbst zu verschieben. Grund dafür ist eine der vier eingereichten Planungsvarianten, berichtete Bürgermeister Martin Beckel. Denn dieser Entwurf...

  • Oberstaufen
  • 17.04.19
  • 1.347× gelesen
Lokales
140 Meter lang sind die Schutzdächer über den Bahnsteigen am Kemptener Bahnhof. Das ist auch richtig und wichtig, sind die heimischen Kommunalpolitiker angesichts schneereicher Winter überzeugt. Dennoch sollen sie nach der Planung der Bahn durch Dächer ersetzt werden, die nur noch 65 Meter überdecken.

Barrierefreiheit
Hohn und Spott für Umbauplan des Kemptener Bahnhofs

Mit Häme und Spott überzogen wurden zwei Vertreter der Bahn, nachdem sie den Kemptener Stadträten während der jüngsten Sitzung die Pläne für einen barrierefreien Hauptbahnhof vorgestellt hatten. Das ging so weit, dass Oberbürgermeister Thomas Kiechle eingriff und dazu aufforderte, weitere beleidigende Formulierungen zu unterlassen. Der sachliche Hintergrund der Aufregung: Der Bahnhof wird aus Sicht der Stadträte viel zu spät ausgebaut, die Planung passt nicht zu den Wetterverhältnissen im...

  • Kempten
  • 16.04.19
  • 8.078× gelesen
  •  1
Lokales
Die Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried sind schon geschmiedet, aber noch fehlen konkrete Daten. Bei der Versammlung spricht der Bürgermeister über wichtige Einnahmen und Projekte.

Bürgerversammlung
Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried vorgestellt

Der geplante Bau des Dorfgemeinschaftshauses stand im Mittelpunkt der gut besuchten Bürgerversammlung im Gasthof Grüner Baum in Kraftisried. Bürgermeister Michael Abel freute sich, dass auch eine ganze Reihe von Frauen gekommen waren, die ihr Interesse am Dorfgeschehen zeigten. Zu den auf einem auf den Tischen ausliegenden Blatt zusammengefassten Haupteinnahmen und -ausgaben der letzten drei Jahre gab der Bürgermeister Erläuterungen. Die gute Konjunktur müsse zum Schuldenabbau genutzt...

  • Kraftisried
  • 15.04.19
  • 601× gelesen
Lokales
Festspielhaus Füssen

Online-Umfrage
Gegner des Nobelhotels am Füssener Festspielhaus ziehen Bürgerbegehren in Betracht

Stoßen die Gegner des geplanten Fünf-Sterne-Hotels am Füssener Festspielhaus ein Bürgerbegehren an? „Wir denken darüber nach“, sagt Alexander Beck, Schriftführer des Kreisfischereivereins. Festspielhaus-Inhaber Manfred Rietzler will den Kritikern entgegenkommen und teilt auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung mit, dass die Planung geändert wird: Bislang war eine Gebäudelänge von 144 Metern vorgesehen, die nun um elf Prozent reduziert werden soll.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 09.04.19
  • 1.074× gelesen
Lokales
Die Bodensee-Region: schützenswerte Flora und Fauna.

Naturschutz
FFH-Gebiet Bodenseeufer: Informationstag für Bürger in Lindau

Unter der Bezeichnung „Natura 2000“ wurde europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) eingerichtet. Auch das FFH-Gebiet „Bodenseeufer“ gehört zu diesem Natura 2000-Netz. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustandes sowie des heimischen Naturerbes ist für dieses Gebiet ein Managementplan zu erarbeiten, welcher zwischenzeitlich im Entwurf vorliegt. Der Regierung von Schwaben sowie dem Amt für Ernährung,...

  • Lindau
  • 02.04.19
  • 248× gelesen
Lokales
Auf dem Gelände hinter dem Wohnmobilstellplatz soll der Handwerkerhof gebaut werden. Im Hintergrund entstehen in dem Gewerbepark Untere Au bereits mehrere weitere Betriebe.

Neubau
Handwerkerhof statt Moschee: Stadt Kaufbeuren plant Gewerbegebiet in der Unteren Au

Einst war das 5.000 Quadratmeter große Areal im neuen städtischen Gewerbegebiet Untere Au für den Neubau einer Moschee reserviert. Im vergangenen Sommer verhinderte allerdings ein ablehnender Bürgerentscheid dieses Vorhaben des türkisch-islamischen Kulturvereins in Kaufbeuren. Mittlerweile steht fest, was dort stattdessen gebaut wird: ein Handwerkerhof. Der Stadtrat hat diesem Vorhaben jüngst in nichtöffentlicher Sitzung seinen Segen gegeben. Investor Markus Steinlein möchte mit dieser...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 2.198× gelesen
Lokales
Baugebiet Honsolgen West

Stadtrat
Becken, Damm und ein Nadelöhr: Planer stellt erneut Pläne zum Schutz von Hausen, Honsolgen und Holzhausen vor

Gut 570.000 Euro gibt die Stadt Buchloe aus, um die Dörfer Hausen und Honsolgen besser vor möglichem Hochwasser durch den Schorenbach zu schützen. Weitere 60.000 Euro kommen auf die Gemeinde Igling zu, um Holzhausen sicherer zu machen. Arbeiten beide Kommunen zusammen, kommen sie in den Genuss höherer staatlicher Zuschüsse. Dies machte Diplom-Ingenieur Thomas Konter in der jüngsten Sitzung des Buchloer Stadtrats deutlich. Konter präsentierte erneut das Konzept des Ingenieurbüros Mooser aus...

  • Buchloe
  • 01.04.19
  • 378× gelesen
Lokales
Das Hin und Her um das Große Loch in Kempten könnte bald ein Ende haben.

Kempten
Hat das Ringen um das Große Loch in Kempten bald ein Ende?

Das zähe Ringen am Großen Loch neigt sich dem Ende zu. Am Mittwochnachmittag hat der Gestaltungsbeirat die Planung für ein Gebäude an der Ecke Bahnhofstraße/Mozartstraße grundsätzlich für gut befunden. Lediglich Details zur Fassade und einem Grünstreifen wollten die Städtebau-Fachleute noch abgeklärt wissen. Damit ist ein weiteres Jahr in der wechselvollen Geschichte der früheren Skandalbaustelle abgeschlossen. Seit April 2018 haben die neuen Investoren und die Stadt über Volumen und...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 8.812× gelesen
  •  1
Lokales
Baustelle in Kaufbeuren

Stadtentwicklung
Kaufbeurer Stadtrat in Baulaune

Die Haushaltpläne der Stadt bringen es auf knapp 1000 Seiten und 2200 Gramm Gewicht. Zumindest in gedruckter Form. Was sich zwischen erster und letzter Seite verbirgt, spricht aus Sicht von Oberbürgermeister Stefan Bosse für eine „grundsolide Finanzpolitik“. Mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushalts 2019 setzten in der jüngsten Sitzung deshalb auch die meisten Fraktionschefs zu Lobeshymnen an. Tenor: Es sei eine Balance zwischen dem Einsatz der begrenzten Mittel und vieler Wünsche...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.19
  • 1.406× gelesen
Lokales

Planung
Bauzeit der Buchloer Karwendelstraße hängt von Bodenproben ab

Im Sitzungssaal des Rathauses fand am frühen Mittwochabend die Informationsveranstaltung für Bürger zum aktuellen Stand der Verlegung der Karwendelstraße statt. Der Stadtrat hatte eine Woche zuvor den Vorentwurf zum entsprechenden Bebauungsplan gebilligt. Zweiter Bürgermeister Manfred Beck betonte die Absicht der Stadträte, die Öffentlichkeit damit frühzeitig zu beteiligen. Ergänzend dazu kann der Plan bis 15. April sowohl im Rathaus Buchloe als auch im Internet eingesehen werden. Mehr...

  • Buchloe
  • 22.03.19
  • 485× gelesen
Lokales
Archivbild: Auf dem Dorfplatz bei der Kirche treffen sich die Heiligkreuzer bisher zu Veranstaltungen wie dem Maibaumaufstellen. Durch das geplante neue Baugebiet sehen die Vereine das Brauchtum in Gefahr.

Baugebiet
Bürger erheben Einspruch gegen Bebauungsplan „Heiligkreuz-Süd“

„So wie der Platz bei der Kirche jetzt ist, ist er halt für Heiligkreuz perfekt“, sagt Friederike Rietzler, ehemalige Ortsbäuerin aus dem Stadtteil im Nordwesten. Um den bisherigen Mittelpunkt und einige Traditionsveranstaltungen machen sich mehrere Vereine Sorgen. Die Mitglieder fürchten, dass beispielsweise Maibaumaufstellen und Pfingstkonzert passé sind, weil man die Durchfahrtsstraße nicht mehr sperren könne. Gegen den Bebauungsplan „Heiligkreuz-Süd“ haben die Vorsitzenden Einspruch...

  • Kempten
  • 15.03.19
  • 1.539× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019