Plan

Beiträge zum Thema Plan

Die Allgäuer Unternehmerfamilie Hagnauer hat ihr Konzept für die Modernisierung des Grünten in den vergangenen Wochen komplett überarbeitet.
4.832×

Modernisierung
"Naturgenuss Berg": Neues Konzept für den Grünten sorgt für gespaltene Meinungen

Der Rettenberger Gemeinderat hat vergangenen Freitag bei einer Sondersitzung einstimmig für das neue Konzept der Modernisierung der Grüntenlifte abgestimmt. Die Allgäuer Unternehmerfamilie Hagnauer hat ihr Konzept in den vergangenen Wochen komplett überarbeitet. Auch der Name wurde verändert. Unter dem Slogan "Naturgenuss Berg" soll der Grünten zukünftig vermarktet werden. Landratsamts fordert weitere Unterlagen zur Grünten-Modernisierung anLaut einer Pressemitteilung des Landratsamts wurden...

  • Rettenberg
  • 28.05.21
Overtourism am Rubihorn.
10.636× 2 1

Wild-Parker
Viel Tourismus-Verkehr: Allgäu GmbH soll nach Lösungen für die Region suchen

In den vergangenen Wochen waren im Allgäu sehr viele Touristen unterwegs. Versperrte Rettungswege, viel Verkehr und vollgeparkte Orte waren die Folgen. Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben, fordert deshalb einen "Masterplan" gegen wildes Parken und Staus, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Laut Holetschek sollen die Kommunen entscheiden, wie sie in ihrer Region mit dem Nahverkehr umgehen. Um die lokalen Vorschläge miteinander zu...

  • Kempten
  • 30.06.20
Am Grünten soll sich so einiges ändern, auch was die alten Lifte betrifft.
10.815× 1

Tourismus
Familie Hagenauer stellt Pläne für Grünten Bergwelt vor

Eine Familie will’s richten. Nachdem ein Schweizer Unternehmer hochfliegende Pläne am Grünten hatte, sich letztendlich aber alles in Luft auflöste, will nun die Rettenberger Familie Hagenauer am Grünten im Ortsteil Kranzegg 30 Millionen Euro investieren: Aus den bisher sieben Liften werden drei: eine Gondelbahn, die ganzjährig fährt, eine kuppelbare Sechser-Sesselbahn für den Winterbetrieb und auch ein kleiner Tellerlift fürs Skifahren. Als Sommerattraktion plant die Familie Hagenauer eine...

  • Rettenberg
  • 04.06.19
Winter 1954: Eine Dampflokomotive der Baureihe 86 der Deutschen Reichsbahn hat das Isny-Bähnle mit zahlreichen Skifahrern an Bord ins schneereiche Buchenberg gezogen. Glaubt man den Geschichten rund um das Bähnle, konnte der Lokführer in der Buchenberger Bahnhofswirtschaft über Pfeifsignale Bier für die Bediensteten bestellen.
2.487×

Entwurf
Isny-Bähnle: Wiggensbacher Bürgermeister schlägt Themenpfad entlang der Trasse vor

Vor fast 35 Jahren, am 29. September 1984, fuhr das Isny-Bähnle zum letzten Mal. Heute verläuft entlang der Trasse ein Geh- und Radweg. Die alten Stationshäuschen erinnern mancherorts noch an die Vergangenheit. „Ich habe es unendlich schade gefunden, dass die heutige Generation nichts mehr davon weiß“, sagt Thomas Eigstler, Bürgermeister von Wiggensbach. Er hatte die Idee, entlang des Geh- und Radweges einen Themenpfad über die Bahngeschichte zu installieren. Das Isny-Bähnle sei „wie ein Band...

  • Wiggensbach
  • 23.04.19
Die Bergwelt bietet vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum. Das Männliche Knabenkraut ist eine Orchideenart. Die „Arbeitskreise Heimischer Orchideen“ haben „Orchis mascula“ zur Orchidee des Jahres 2009 gekürt.
1.401×

Naturschutz
Managementplan für Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst Diskussionen aus

Bergbauern fürchten neue Daumenschrauben, während Behördenvertreter beruhigen: Der Managementplan für das Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst kontroverse Diskussionen aus. Noch ist das 129 Seiten starke Dokument nur ein Entwurf. Doch an dem scheiden sich die Geister, wie eine Diskussion in Fischen zeigte. Für Günter Riegel von der „Höheren Naturschutzbehörde“ (Regierung von Schwaben) ist klar: „Der Managementplan wird den Naturschutz in den Allgäuer Hochalpen nicht neu erfinden.“ Der...

  • Oberstdorf
  • 13.04.19
1.651× 1 1

Weidetiere
Staatsregierung stellt "Aktionsplan Wolf" vor: In Ausnahmefällen darf geschossen werden

Seit Montagfrüh ist der neue "Aktionsplan Wolf" auf der Webseite des Bayerischen Landesamtes für Umwelt online. Auf 62 Seiten soll das lang erwartete Skript den Umgang mit einer zunehmenden Anzahl von Wölfen in Bayern regeln und auftretende Konflikte minimieren. Der strenge Artenschutz beim Wolf und die Belange der Weidewirtschaft sollen dadurch vereint werden.  Im Sommer 2018 wurden im Allgäu mehrere Weidetiere von einem oder auch mehreren Wölfen gerissen. Alpbauern fordern deshalb wolfsfreie...

  • Kempten
  • 11.03.19
Das „Kino 1“ in der Sonthofer Filmburg könnte in den nächsten Jahren ausgedient haben, wenn Familie Deidl tatsächlich ein neues Kino am Bahnhof baut.
2.663×

Filmtheater
Millionen-Investition: Betreiber-Familie der Sonthofer Filmburg plant „Event-Cinema“

Eine Millionen-Investition plant die Familie Deidl, Inhaber und Betreiber der Sonthofer „Filmburg“, am Bahnhof: Dort soll wie berichtet ein großes neues Kino mit etwa 450 bis 500 Sitzplätzen entstehen. Die alte Filmburg der Deidls hat 280. Hat so eine Investition in Zeiten Sinn, in denen immer mehr Anbieter mit „Video-on-Demand“ unzählige Filme auf Abruf bereitstellen? Denn diese Internetangebote lassen sich ja bequem vom Sofa aus abrufen – auch unterwegs per Handy. Doch Geschäftsführer Stephan...

  • Sonthofen
  • 21.02.19
349×

Neubau
Wohngebiet: Wildpoldsried treibt Pläne voran

Das Verfahren für das geplante Wohngebiet Weidachstraße führt die Gemeinde Wildpoldsried nach längerer Pause weiter. Über zwei mögliche Varianten diskutierten Planer und Gemeinderäte jüngst rege. Auch der Winterdienst, der gerade in jüngster Zeit wieder Schwachstellen bei Straßenführungen offenlegte, war ein wichtiges Thema. Unisono waren die Gemeinderäte der Meinung, dass die künftigen Gebäude grundsätzlich von der öffentlichen Straße aus erschlossen werden sollten. Gemeinsame Privatzufahrten...

  • Wildpoldsried
  • 13.02.19
4.001×

Umwelt
Sonthofen: Mehrheit im Bauausschuss befürwortet die Spieserlift-Pläne

Richtig begeistert ist man im Sonthofer Rathaus nicht von der geplanten neuen Sechser-Sesselbahn am Spieserlift. Die Bauverwaltung schlug vor, das Vorhaben in Bad Hindelang „kritisch zu beurteilen“. Das ging im Bauausschuss jedoch etlichen Stadträten zu weit. Das sei Bad Hindelanger Flur und Sache der Unterjöchler – die auch nur schauten, wie sie ihren Ort am Laufen halten, sagte etwa Christian Lanbacher (Freie Wähler). Dem schloss sich Peter Buhl (CSU) an und ergänzte, dass Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.19
6.790× 3

Tourismus
Pläne für Mountainbike-Park in Balderschwang sorgen für Ärger

Ideen für einen Mountainbike-Park am Gelbhandsekopf bei Balderschwang im Oberallgäu sorgen seit Freitag für Schlagzeilen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) sprach von einem „gigantischen Bike-Valley“ nahe dem Riedberger Horn, das deutschlandweit das größte Projekt dieser Art werden könnte. Das stehe in krassem Widerspruch zu einem naturnahen Tourismus, den die bayerische Staatsregierung im Raum Obermaiselstein/Balderschwang mit 20 Millionen Euro fördern will. Das hatte Ministerpräsident...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.08.18
825×

Pläne
Oberstdorfer lehnen höheren Mobilfunkmast ab

Ein neuer Mobilfunkmast soll an der B19 zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal gebaut werden. Ziel ist es, das Gebiet entlang der Bundesstraße besser zu versorgen – auch die Besucher der benachbarten Breitachklamm hätten wohl künftig mit ihren Mobiltelefonen besseres Netz. Doch gegen die Pläne regt sich Widerstand in Oberstdorf. Zwar ersetzt die neue Anlage nur einen bereits vorhandenen Mast, der weit abseits von Wohngebieten liegt. Sie ist aber doppelt so hoch geplant. Mehr über das Thema...

  • Oberstdorf
  • 13.08.18
Regionalbahn (Symbolbild)
1.536×

Schienenverkehr
Seit Jahrzehnten wird über Regionalbahn-Projekte im Allgäu gesprochen

Auf der Homepage einer Initiative im Internet fährt sie schon – von der Kemptener Innenstadt über den Hauptbahnhof bis nach Oberstdorf: die Regionalbahn Allgäu. Mit voraussichtlich zwölf neuen Haltepunkten und mindestens einem Halbstunden-Takt sollen viel mehr Fahrgäste als heute in die Züge steigen. Soweit der Plan, über den seit Jahrzehnten gesprochen wird. Die Verwirklichung des Maximalkonzepts mit Schienenanbindung in die Kemptener Innenstadt würde nach einer Studie 160 Millionen Euro...

  • Kempten
  • 25.07.18
4.499×

Konstruktion
Sanierung der Kemptener König-Ludwig-Brücke beginnt

Am Dienstag begann die Sanierung der König-Ludwig-Brücke in Kempten. Die Einhebung des 58 Tonnen schweren 'Ostfeldes' verlief nach Plan. Das größte Problem für die Ingenieure: Das passgenaue Absetzen des Brückenteils auf der vorbereiteten Konstruktion am östlichen Widerlager der Brücke sowie am nächstgelegenen Brückenpfeiler. Insgesamt müssen die Arbeiter noch zwei weitere Brückenteile auf den Pfeilern platzieren. Noch bis voraussichtlich 21. Juli dauert die Sanierung. Die besten Bilder, mehr...

  • Kempten
  • 10.07.18
Für die Verlegung des neuen Schneiteichs im Langlaufstadion Ried in Oberstdorf wurden bereits Bodenuntersuchungen durchgeführt.
1.183×

Wintersport
Oberstdorf beschäftigt sich mit Zeitplan für die Bauarbeiten zur Ski-WM

Im Jahr 2021 steigt in Oberstdorf die Nordische Ski-WM. Ein Fernziel, für das die Spitzensportler aus der Region hart trainieren werden. Auch die Gemeinde hat jetzt einen Zeitplan für die Vorbereitung auf das Großereignis, der jetzt vom Projektsteuerer vorgestellt wurde. In diesem Rahmen soll das Bauprogramm umgesetzt werden. Rechtzeitig zu den Probewettkämpfen ein Jahr vor der WM sollen die Sportstätten weitgehend fertig sein. 2020 sind nur noch Restarbeiten geplant. Mehr über das Thema...

  • Oberstdorf
  • 26.04.18
Auf dem jetzigen Parkplatz in der linken Hälfte des Bildes (vor dem Telekom-Gebäude) soll ein Parkhaus entstehen mit 185 Stellplätzen. Rechts im Bild ist das Forum Allgäu zu sehen.
1.537×

Stadtentwicklung
Parkhausbau in Kemptener Innenstadt erfolgt in zwei Schritten

„Bald“ soll es losgehen mit dem Bau eines Parkhauses auf dem Telekom-Gelände gegenüber des Forum Allgäu, sagt Investor Thomas Wirth. Er wartet täglich auf die Baugenehmigung für das Gebäude mit insgesamt 385 Stellplätzen. Vorerst werden in einem ersten Bauabschnitt allerdings nur 185 Parkplätze entstehen – unter anderem, weil der Immobilienmakler immer noch hofft, dass die Bundespolizei im Telekom-Komplex ihre neue Dienststelle für bis zu 300 Beamte unterbringt und er darauf auch das...

  • Kempten
  • 03.04.18
572×

Projekt
Weg frei für neue Oberstdorf-Therme

Jetzt ist der Weg frei für die Gemeinde. Oberstdorf will eine neue Therme im Ortskern errichten. Geplant ist ein attraktives Badeangebot, eine Saunalandschaft und ein Fitness- und Aktivbereich. Die Kosten für das Vorhaben wurden in einer Studie auf rund 30 Millionen Euro geschätzt. 'Unsere Therme ist eine alte Dame geworden', sagte Kurdirektor Horst Graf, der das Projekt im Tourismusausschuss vorstellte. 'Wir haben uns entschieden, das Bad selbst zu erneuern und zu betreiben.' Aus eigener Kraft...

  • Oberstdorf
  • 09.12.17
745×

Umgestaltung
Stadtpark Kempten: Pläne weiterentwickeln und umsetzen

Es kommt selten vor, dass die Stühle im Rathaussaal nicht für alle Zuhörer ausreichen. Als es im Kemptener Stadtrat um den Stadtpark ging, war der Andrang so groß, dass sich einzelne auf die Sitzreihe hinter den Räten verteilen mussten. Gespannt verfolgten die Bürger knapp zwei Stunden lang die Argumente zur Umgestaltung. Mit großer Mehrheit entschied das Gremium, dass der preisgekrönte Entwurf aus dem Wettbewerb weiterentwickelt und umgesetzt wird. Regelrecht ins Schwärmen geriet die...

  • Kempten
  • 27.11.17
464×

Umbau
Kornhaus in Kempten: Werkausschuss macht Weg frei für weiteres Planverfahren

Vielfach gewünschte Flächen für Ausstellungen, mehr Raum für Seminare, Büros für die städtischen Mitarbeiter im Veranstaltungsservice – das alles gehört zu den Plänen für das Kornhaus, wenn das Allgäu-Museum auszieht. Wie das Gebäude nach einem Umbau am besten funktioniert, sollen nun Architekten austüfteln. Der Werkausschuss gab am Dienstagnachmittag im zweiten Anlauf grünes Licht für eine Vergabe der Planung an die Architekten. In der vorherigen Sitzung waren den Stadträten noch zu viele...

  • Kempten
  • 09.11.17
932×

Projekt
Nebelhornbahn bei Oberstdorf: Neubau-Pläne nehmen Fahrt auf

Seit vielen Jahren wird über einen Neubau der Nebelhornbahn nachgedacht. Zuletzt scheiterten langwierige Gespräche im Herbst 2008. Jetzt nehmen die Pläne, die Hauptbahn vom Tal über die Mittelstation Seealpe bis zur Bergstation Höfatsblick zu erneuern, wieder Fahrt auf. Denn die Voraussetzungen sind günstig. Es gibt ein staatliches Förderprogramm für Bergbahnen und der Tourismus in der Region floriert. Mit rund 179.000 Fahrgästen hat die Nebelhornbahn 2016/17 das besucherstärkste Winterhalbjahr...

  • Oberstdorf
  • 28.09.17
72×

Seniorenwohnungen
Pläne für Brachfläche mitten in Altusried werden konkret

Das Ende des 'großen Lochs von Altusried' ist in Sicht. Was die Kreisspitalstiftung im Herzen des Ortes plant, hat Architekt Philip Leube vom Büro F 64 während der jüngsten Gemeinderatssitzung vorgestellt: die Postresidenz – zwei Gebäude für seniorengerechtes Wohnen. Bevor der Architekt loslegte, hob Bürgermeister Joachim Konrad die Bedeutung des Projekts hervor. Er bezeichnete es als 'Glücksfall für Altusried', dass die Stiftung einen zweistelligen Millionenbetrag in der Gemeinde investiere....

  • Altusried
  • 15.07.17
607×

Pläne
Das ehemalige Krankenhaus in Oberstaufen soll umgebaut werden

Wie geht es weiter mit dem dem ehemaligen Oberstaufener Krankenhauses in der Schlossstraße? Darüber hat jetzt der Gemeinderat diskutiert. Ein Umbau des Gebäudes soll geprüft worden. Sollte dieser zu teuer werden, ist sogar ein Abriss des alten Klinikgebäudes im Gespräch. Derzeit steht eine Arztpraxis im Untergeschoss leer. Man befinde sich in Gesprächen mit den Kliniken Oberallgäu, damit die Räume bis Ende des Jahres wieder genutzt werden, erklärte Bürgermeister Martin Beckel. Dies werde jedoch...

  • Oberstaufen
  • 27.06.17
379×

Wohnraum
Rahmenplan für das Baugebiet Halde-Nord in Kempten steht

Als Computersimulation gibt es das Baugebiet Halde-Nord bereits. Am Mittwochabend unternahmen die Räte im Bauausschuss einen virtuellen Ausflug durch die Planung mit den Gebäuden und Verkehrsverbindungen. Das meiste gefiel. Auf der oberen Kante wurde zuletzt noch der Geschosswohnungsbau neu sortiert. Ein Problem sind weiter die Tiefgaragen. Das hängt vor allem mit der vergleichsweise steilen Hanglage zusammen. In Vorentwürfen gab es Modelle, in denen das Parkdeck letztlich im dritten...

  • Kempten
  • 23.06.17
43×

Projekt
Berliner Platz: Pläne werden das Stadtbild verändern

Der Abzug der Bundeswehr war der Auslöser, inzwischen plant die Stadt Kempten allerdings auch für eine enorm große Fläche drum herum vieles völlig neu. Die Verwirklichung ist teilweise politisch brisant, da sie das Kemptener Stadtbild verändern wird. Verwaltung und Stadträte sehen allerdings vor allem die riesigen Entwicklungsmöglichkeiten dieser 'sich nur einmal bietenden Chance', wie es Oberbürgermeister Thomas Kiechle formuliert. Unter anderem, da allein der Gewerbeflächenbedarf in der Stadt...

  • Kempten
  • 21.06.17
25×

Projekte
Sonthofer Sportler fordern Trainingsanlagen

Der TSV Sonthofen legt Pläne für eine Schnitzelgrube und neue Spielfelder vor. Für beides kommt das Schulgelände an der Hindelanger Straße infrage. Der Verein kämpft für sein Vorhaben, aber es gibt auch Vorbehalte. Ein Becken, jede Menge Schaumstoffkissen und ein riesiger Sandkasten. Was nach Bausteinen für einen Spielplatz klingt, sorgt derzeit in Sonthofen für viel Gesprächsstoff. Die Vereinsführung des TSV Sonthofen hat bei der Stadt zwei Vorhaben vorgelegt, für deren Umsetzung die Turnhalle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ