Pfronten

Beiträge zum Thema Pfronten

Mal wieder ganz vornehm und schick Essen gehen? In diesen Restaurants im Allgäu und der Region ist das möglich. (Symbolbild)
14.511× 1

Den Gaumen verwöhnen
Schick und exklusiv: Das sind die Sterne-Restaurants im Allgäu und der Region

Am Mittwoch fand wieder die Vergabe der Michelin-Sterne statt. Eine der höchsten Auszeichnungen, die ein Restaurant bekommen kann. Auch im Allgäu und in der Region gibt es einige Gourmetrestaurants, die sich mit einem solchen Stern rühmen können. Wir zeigen Ihnen, wo Sie sich kulinarisch einmal so richtig verwöhnen lassen können.  Das PAVO auf dem Falkenstein bei PfrontenAls Teil des Burghotels Falkenstein thront das PAVO über der Gemeinde Pfronten im Ostallgäu. Seit dem Jahr 2020 besitzt das...

  • 09.03.22
Nachrichten
309×

Bergab ohne Gleichgewichtssinn
So verlief die Deutsche Meisterschaft der gehörlosen Skifahrer

Die Wintersportsaison ist im Moment noch in vollem Gange. Auch nach den olympischen Winterspielen in Peking finden noch zahlreiche Weltcups statt. Nach den Winterspielen stehen auch noch die paralympischen Winterspiele auf dem Programm, für die körperlich behinderten. Dabei gehen beispielsweise einbeinige Skifahrer an den Start. Nicht dabei sind dort die gehörlosen Wintersportler. Für die gibt es eigene Wettkämpfe und Meisterschaften. Die Deutsche Meisterschaft der gehörlosen Skifahrer fand...

  • Pfronten
  • 23.02.22
Nachrichten
1.683×

Besuch am Breitenberg
Rodeln im Allgäu - Wie gefährlich ist die Trendsportart?

Strahlender Sonnenschein, ein breites Panorama und schneebedeckte Pisten: Das ist das perfekte Rodelwetter. Ob jung oder alt – klein oder groß - Rodeln macht vielen Menschen Spaß. Gerade auch während der Corona-Pandemie sind gefühlt mehr Menschen auf den Schlitten umgesattelt als davor.  Klarer Trend erkennbarFragt man die Gäste der Breitenbergbahn ist ein klarer Trend beim Schlittenfahren erkennbar. Es sei "wahnsinnig" was aktuell gerodelt wird. Samstags und Sonntags sei es mittlerweile fast...

  • Pfronten
  • 27.01.22
Nachrichten
3.442× 1

Tradition und Gaudi
Was es mit dem Schalenggen-rennen auf sich hat

Es ist vielen Allgäuern ein Begriff: Das Schalenggen-Rennen in Pfronten Kappel. Das lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher ins Ostallgäu. Wegen Corona musste es bereits in der Vergangenheit abgesagt werden. Auch dieses Jahr findet die große Gaudi auf den hölzernen Schlitten am Faschingssamstag nicht statt. Wir wollen trotzdem klären, was es mit dieser Tradition auf sich hat und haben beim Schalenggar-Verein nachgefragt. Meine Kollegin Lisa Hauger mit den Details.

  • Pfronten
  • 25.01.22
Nachrichten
3.850×

Long-Covid im Allgäu
Immer mehr jüngere Patienten von Langzeitfolgen des Coronavirus betroffen

Die vierte Corona-Welle rollt über Deutschland. Heute liegt die bayernweite Inzidenz bei 589,3. Hier im Allgäu verzeichnet das Ostallgäu mit einer Inzidenz von 946,4 den höchsten Wert. Corona betrifft mittlerweile jedoch nicht mehr nur die älteren Generationen. Auch die jüngeren Menschen sind betroffen. Die Langzeitfolgen von Corona spüren auch junge Menschen inzwischen immer deutlicher: Atem -und Lungenbeschwerden oder Konzentrationsschwächen beispielsweise. Mit diesen Symptomen wird auch die...

  • Pfronten
  • 30.11.21
In Pfronten werden Long-Covid-Patienten behandelt.
2.035×

Long Covid
Atemnot und Konzentrationsprobleme: Pfrontener Klinik behandelt Long-Covid-Patienten

Fieber, Husten, Schnupfen und der Verlust des Geschmackssinns sind die häufigsten Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus. Doch der Virus kann auch Symptome hervorrufen, die lange anhalten und das Leben nachhaltig beeinflussen - das sogenannte Long Covid. Fachklinik Pfronten behandelt Long-Covid-PatientenDie Fachklinik Allgäu in Pfronten ist spezialisiert auf Psychosomatik und Pneumologie. 60 Corona-Patienten werden aktuell dort behandelt. Nur ein Drittel von ihnen wird die Klinik nach den...

  • Pfronten
  • 05.08.21
Nachrichten
341× 1

Pfronten
Land und Leute Pfronten - 14. Juni 2021

Bei unserem Besuch in der Gemeinde Pfronten wurde klar, wie stolz die Einheimischen dort auf ihre Gemeinde und besonders auf die Natur sind. Egal ob Yoga inmitten einer Wiese zusammen mit vielen Alpakas oder der Besuch im Kurpark bei der BaumArt-Malerei – die Natur spielt in Pfronten eine große Rolle.

  • Pfronten
  • 15.06.21
Der Ostallgäuer ÖDP-Kreisvorsitzende Roland Brunhuber
1.470×

Politik
Umsetzung des Volksbegehrens Artenvielfalt in Bayern: Das sagt der Ostallgäuer ÖDP-Kreisvorsitzende Brunhuber

Da waren dann doch viele erstaunt: Der Bayerische Landtag will den Gesetzesentwurf des Volksbegehrens Artenvielfalt ("Rettet die Bienen") ohne Änderungen übernehmen. Ministerpräsident Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger haben verkündet, nachdem sie mehrmals mit den Initiatoren des Volksbegehrens und mit Vertretern von Verbänden (vor allem dem Bauernverband) und Initiativen zusammengesessen und beraten hatten. Ziel war eigentlich, Kompromisse zu finden. Jetzt kommt also die...

  • Füssen
  • 05.04.19
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.
1.150×

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Pfronten
  • 30.03.19
An unbeschrankten Bahnübergängen im Allgäu kommt es immer wieder zu tragischen Unfällen. Wie hier zweimal innerhalb von drei Wochen in Pfronten.
3.387×

Tragisch
Unfälle an unbeschrankten Bahnübergängen im Allgäu: Eine Übersichtskarte

Zwei tragische Unfälle in kürzester Zeit am gleichen Bahnübergang. Die Unglücke am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße haben eine schon lang diskutierte Problematik wieder neu entfacht. Immer wieder kommt es im Allgäu zu schlimmen Zusammenstößen zwischen Zügen und Autos an nicht gesicherten Übergängen. Von 3.100 Bahnübergängen in ganz Bayern verfügen rund 1.500 über eine technische Sicherung, wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilt. Das heißt auch: 1.600 Bahnübergänge sind...

  • Füssen
  • 22.02.19
In der Nacht auf Montag ist am Breitenberg eine Lawine niedergegangen.
7.273×

Lawine geht nur wenige Meter vom Aggensteinlift entfernt ab

Nur ein paar Meter von der Spur des Aggensteinlifts am Breitenberg entfernt ist in der Nacht auf Montag eine Lawine niedergegangen. Das berichtet Hans Meyer, Chef der Pfrontener Lawinenkommission. „Die Abrisskante war rund zweieinhalb Meter hoch“, erzählt er. Und in seinen Ausführungen schwingt auch ein Hauch von Selbstbestätigung mit. Schließlich hatten er und seine Kollegen gemeinsam mit der Breitenbergbahn entschieden, den Lift zu sperren. „Die Entscheidung fiel einstimmig“, sagt Mayer....

  • Füssen
  • 19.02.19
Bahnübergang "Badstraße" in Pfronten.
2.572×

Sicherheit
"Wir fühlen uns ernst genommen": Deutsche Bahn reagiert auf Forderungen der Pfrontener Bürgermeisterin zum Unglücks-Bahnübergang

In kürzester Zeit ereigneten sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten zwei schwere Unfälle. Ende Januar starb ein 47-jähriger Mann nach dem Zusammenstoß mit einem Zug. Ein zweiter Unfall passierte nur drei Wochen später an derselben Stelle: Ein 48-Jähriger übersah in seinem Auto den herannahenden Zug und wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.  In der Gemeinde herrschte daraufhin Betroffenheit und Wut. Schließlich wurde schon seit Jahren eine Sicherung mit Schranke...

  • Füssen
  • 15.02.19
Nur noch Schrottwert hat das Auto (linkes Foto), das auf dem Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße gegen einen Zug prallte.
2.767×

Verkehr
Weiterer Unfall an Bahnübergang in Pfronten erhöht Druck auf die Bahn

Dreieinhalb Wochen, nachdem an selber Stelle ein 47-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen ist, hat sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße erneut ein schwerer Unfall ereignet. Laut Polizei hat am Mittwoch gegen 6.50 Uhr ein 48-Jähriger aus dem benachbarten Hopferau einen herannahenden Regionalzug übersehen und auch dessen Warnsignale überhört. Er prallte mit seinem Wagen in die Seite des Zuges und erlitt Prellungen sowie einen Schock. An seinem Auto entstand...

  • Füssen
  • 14.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ