Pflegedienst

Beiträge zum Thema Pflegedienst

Nachrichten
61×

Nachrichten aus dem Allgäu
Kontrolle oder echte Hilfe? Allgäuer Pflegeheimleiterin kritisiert Task Force für Pflegeeinrichtungen

Seit Kurzem gibt es eine Corona Task Force, die Pflegeeinrichtungen u.a. vorbeugend und auch unangekündigt kontrollieren soll. Die Spezialeinheit besteht aus mehr als 200 Mitarbeitern unter anderem aus den Landesämtern für Pflege und Gesundheit. Ihre Hauptaufgabe ist Alten- und Pflegeheime bei einem Corona Ausbruch zu helfen, das Virus einzudämmen und mögliche Verbreitungswege einzubremsen. Die Task Force soll entlasten und unterstützen, so jeden falls der Plan. Maritta Hartmann,...

  • Kempten
  • 21.01.21
Pflege: In Bayern herrscht Norstand.
1.500×

Pflege-Notstand
Pflege-Volksbegehren in Bayern gestoppt: Experte der Hochschule Kempten fordert jetzt „Nägel mit Köpfen zu machen“

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat das Pflege-Volksbegehren in Bayern gestoppt. Grund: Bayern ist nicht zuständig, sondern der Bund. Dabei herrscht bekanntermaßen auch in Bayern bereits jetzt der sogenannte "Pflegenotstand". Prof. Dr. Philipp Prestel, Experte für Gesundheits- und Pflegemanagement von der Fakultät Soziales und Gesundheit an der Hochschule Kempten beantwortet die drängendsten Fragen. Haben Sie damit gerechnet, dass das Volksbegehren für unzulässig erklärt wird? Prestel:...

  • Kempten
  • 16.07.19
Antje Kasparek mit Florian Adolf, Einrichtungsleiter des Spital Immenstadt
597×

Wechsel
Neue Pflegedienstleitung im Spital Immenstadt

Die Position der Pflegedienstleitung (PDL) im Spital der AllgäuPflege in Immenstadt wurde neu besetzt. Antje Kasparek trat zum Jahreswechsel die Nachfolge von Martin Mohr an. Dieser wechselt intern in die Seniorenresidenz der AllgäuPflege in Blaichach Mit Antje Kasparek konnte die AllgäuPflege einmal mehr eine sehr erfahrene Fachkraft gewinnen. Die 50-jährige Berlinerin, die seit 25 Jahren im Allgäu lebt und arbeitet, verfügt über langjährige Leitungserfahrung im Bereich der Pflege. Im Spital...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.02.19
Kurzzeitpflege im Allgäu-Stift Marienpark
700×

Bedarf
Not bei der Kurzzeitpflege in Kempten und im Oberallgäu: Dutzende Plätze fehlen

Erstmals wird jetzt in Kempten und im Oberallgäu der Bedarf an Kurzzeitpflegeplätzen ermittelt. Da man bisher nicht viel mehr wusste, als dass es „unbestritten eine große Not gibt“ (Kemptens Sozialreferent Thomas Baier-Regnery), hat die Stadt Vertreter der örtlichen Heime, des Klinikums und des Bezirkskrankenhauses zu einem Strategietreffen eingeladen. Das Ergebnis: Um den Bedarf zu decken, müssten dutzende Plätze zusätzlich angeboten werden. Das ist aber schon aufgrund des Fachkräftemangels...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 26.01.19
25×

Notfallgäu
Rettungskräfte und Pflegemitarbeiter treffen sich zum vierten Notfallsymposium in der Memminger Stadthalle

Lebensbedrohende Situationen kann es immer und überall geben. Das ist der Grund, weshalb sich Mediziner und Rettungskräfte stets weiterbilden sowie ihre erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten immer wieder trainieren. Zu diesem Zweck trafen sich jetzt rund 300 Ärzte, Rettungskräfte und Pflegemitarbeiter zum vierten Notfallsymposium mit dem Namen 'Notfallgäu' in der Memminger Stadthalle. Sie kamen aus weiten Teilen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und aus Italien. Träger der Veranstaltung...

  • Kempten
  • 12.10.15
35×

Kleinlabor
Ambulanter Pflegedienst löst Polizeieinsatz aus - Herstellung von Amphetaminen aufgedeckt

Ein Besuch eines Pflegedienstes bei einer Patientin führte am Montagabend zu einem größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Gegen 19:30 Uhr war eine Angestellte eines ambulanten Pflegedienstes im Rahmen ihres Dienstes bei einer 89-jährigen Patientin. Während ihres Besuches hielt sich auch der 25-jährige Enkel der Frau in dem Anwesen auf, in dem er ebenfalls wohnhaft ist. Aus bisher noch nicht bekannten Gründen wurde dieser aggressiv, weshalb die Mitarbeiterin des...

  • Kempten
  • 06.05.14
15×

Soziales
Kaufbeurer Beratungsnetz bietet Pflege-Dienstleistung im Internet an

Mit einem Mausklick zum Pflegeplatz - Angebot für Angehörige und Profis Wenn Vater oder Mutter pflegebedürftig werden und die Betreuung in einem Seniorenheim sinnvoll erscheint, muss es häufig schnell gehen. Doch die Suche nach einem Pflegeplatz kann mitunter nervenaufreibend, kompliziert und langwierig sein. Abhilfe soll nun ein Angebot im Internet schaffen, das unter der Adresse www.pflegeplatz.kaufbeuren.de einfach und schnell Informationen über freie Pflegeplätze der Einrichtungen in...

  • Kempten
  • 12.02.14
23×

Personal
In Oberallgäuer Seniorenpflegeheimen sind Fachkräfte gefragt

In Seniorenpflegeheimen sind Fachkräfte gefragt. Doch es sei sehr schwierig, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen, sagt Ulrich Gräf, Geschäftsführer der Allgäu-Pflege gGmbH. 'Es gibt zu wenige.' Gehen Mitarbeiter in Ruhestand oder wechseln den Arbeitnehmer, ist auch die Nachbesetzung von Stellen nicht einfach. Neues Personal bekomme man nur tröpfchenweise. Behelfen können sich Pflegeheime teilweise, indem sie Leihpersonal einsetzen. Allerdings: Laut Gräf kommen sie pro Stunde rund 70 Prozent...

  • Kempten
  • 07.02.14
22×

Soziales
8.000 Menschen sind im Allgäu auf Hilfe von Angehörigen und Betreuern angewiesen

Immer mehr Menschen brauchen Hilfe Sie kommen allein nicht mehr klar, der Papierkram von Bank oder Behörden ist ihnen über den Kopf gewachsen, Rechnungen bleiben ungeöffnet liegen. Im Allgäu gibt es nach Angaben der Landratsämter knapp 8000 Menschen, die eine Betreuung benötigen. Viele davon sind an Demenz oder Alzheimer erkrankte Senioren aber auch Menschen mit psychischen Krankheiten oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung können ihre Angelegenheiten oft nicht mehr ganz...

  • Kempten
  • 11.06.13
43× 2 Bilder

Soziales
Schüler lernen Pflege-Grundlagen in Sonthofen

Elftklässler bereiten sich aufs Praktikum vor – Mit Rollstuhl durch die Stadt Eine Grundausbildung in der Pflege und Betreuung von Menschen erhielten 78 Fachoberschüler in Sonthofen. Es handelt sich dabei um die Elftklässler, die die Ausbildungsrichtung Sozialwesen gewählt haben. Viele von ihnen werden sich im Rahmen ihres Praktikums in einer sozialen Einrichtung um pflegebedürftige Menschen kümmern. Damit die Schüler auf diese Aufgaben gut vorbereitet sind, führte die Schule in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.12
11×

Bestnote für Pflegedienst des Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bundes

Mit der Bestnote 1,0 hat der ambulante Pflegedienst des Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bundes bei einer Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes für Krankenversicherung abgeschnitten. Der ASB versorgt aktuell 116 Patienten rund um Immenstadt. Die Prüfung wurde durchgeführt, um Pflegebedürftigen und deren Angehörigen eine Hilfestellung bei ihrer Entscheidung für einen Pflegedienst zu bieten.

  • Kempten
  • 23.08.12
93×

Pflegepetition
Petition gegen Missstände in der Pflege: Harald Uhl kämpft für bessere Verhältnisse

Harald Uhl kann sicher keiner vorhalten, dass er nicht wüsste wovon er spricht. Seit 1984 arbeitet er in der Altenpflege - vom Praktikanten bis zum Pflegedienstleiter, es gibt kaum eine Stelle die er in diesem Bereich nicht besetzt hat. Die Missstände die er bei seiner Arbeit erahren hat, hat er 2007 in einem Buch zusammengefasst. Aktuell setzt er sich für eine Petition zur Überprüfung der Menschenwürde in der Pflege ein. Wenn Sie Harald Uhl unterstützten möchten, die Petition finden Sie unter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.12
75×

Soziales
Aktivitäten und Hilfe - AWO Blaichach besteht seit 40 Jahren

Ein im April 1972 abgehaltener Vortrag über soziale Dienste führte vor 40 Jahren zur Neugründung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Blaichach. Daran erinnerte deren amtierender Vorsitzender Günter Kleinhans bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen des Vereins. Zahlreiche Aktivitäten seien in den vergangenen Jahrzehnten ins Leben gerufen worden. Weihnachtsfeier, Neujahrsempfang, Kappenball, Kässpatzenessen, Grillfest, Tages- und Vier-Tagesausflüge, Essen auf Rädern und vor allem die beliebten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.12
43×

Allgäuer Berufsoffensive
Johanniter-Pflegekräfte sind für Patienten oft Brücke nach draußen

Mobil und flexibel Die Allgäuer Berufsoffensive steht in diesem Jahr unter dem Motto 'Helfen lernen' und setzt sich zum Ziel, Jugendlichen Gesundheits- und Sozialberufe näherzubringen. Zahlreiche Schulen nehmen daran teil. In einem Koffer, den jeder Schüler erhält, befinden sich unter anderem ein Planspiel zum spielerischen Kennenlernen der Berufe sowie ein Erste-Hilfe-Set. Informationen erhalten die Jugendlichen zudem von Partnerbetrieben aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Die...

  • Kempten
  • 31.01.12
114×

Kempten
Hans-Willi Lüdenbach ist neue Leitung der Protestantischen Heim- und Pflegeeinrichtung

Die Seniorenbetreuung Altstadt der Protestantischen Spitalstiftung in Kempten hat eine neue Heim- und Pflegedienstleitung. Das gab die Pflegeeinrichtung in einer Pressemitteilung bekannt. Hans-Willi Lüdenbach konnte als neue Leitung in Personalunion gewonnen werden. Er hat viel Erfahrung als Pflegedienstleiter und Prokurist in einer großen Senioreneinrichtung vorzuweisen. Ziel ist es, unter der neuen Leitung einen ganzheitlichen bewohner- und mitarbeiterorientierten Ansatz in der Pflege zu...

  • Kempten
  • 10.11.11
53× 2 Bilder

Jubiläum
Maria Endreß aus Waltenhofen feierte gestern bei guter Gesundheit ihren 100. Geburtstag

Mit 70 Schwimmen gelernt, mit 98 eine neue Hüfte Fülliges Haar, gepflegte Erscheinung, goldgeränderte Brille und ein Lächeln im Gesicht. Diese Frau kann unmöglich 100 Jahre alt sein, höchstens 80. Doch die Waltenhofenerin Maria Endreß ist tatsächlich am 7. September 1911 geboren. Gestern feierte sie mit Verwandten und Freunden ein munteres Fest im Gasthof Hasen. Zu Fuß sei sie schon lange nicht mehr so gut unterwegs, sagt die 100-Jährige auf einen Gehstock gestützt im Gespräch mit der AZ. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.11
237×

Streit
Darf Sterbegeld für Pflege draufgehen?

Bezirk fordert für Heimfinanzierung Versicherungsauflösung - Petition eingereicht Darf man für seine Bestattung zu Lebzeiten Vorsorge tragen? Generell ist die Antwort natürlich ja. Im Falle eines Ehepaares, das aufgrund einer schweren Erkrankung des Ehemannes in die Sozialhilfe abrutschte, befand der Bezirk Schwaben allerdings: Mit der vorhandenen Sterbegeldversicherung sei der Vermögensfreibetrag überschritten, deshalb müsse die Versicherung aufgelöst werden. Gegen diesen Bescheid hat die...

  • Kempten
  • 28.06.11
24×

Protestmarsch
Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts Kempten befürchten Lohnkürzungen

«Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» «Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» oder «Wir haben Angst um unsere Bewohner und um unsere Existenz» war gestern Nachmittag auf Transparenten von Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten zu lesen. Auf Initiative der Gewerkschaft Verdi waren sie zu einem Schweigemarsch zusammen gekommen. Sie befürchten Lohnkürzungen, wenn die Stiftung Mitgesellschafter der Allgäu Pflege gGmbH werden sollte. Kontakte bestehen bereits: Seit...

  • Kempten
  • 15.06.11

Füssen
Eine Institution geht in Ruhestand

Aus der Pflegedienstleitung (PDL) am Krankenhaus Füssen hat Renate Siegert jetzt über Altersteilzeit eine Brücke in den Ruhestand gefunden. «Den Abschied vom aktiven Berufsleben hatte ich gedanklich gut vorbereitet», sagt sie. «Mir geht es gut. Ich habe dadurch ja praktisch nichts verloren. Aber - und das ist schön - Freiheit und Lebensqualität gewonnen.» Sie freut sich auf eine Studienreise in die Türkei, auf die Möglichkeit, ihre Freunde «auch unter der Woche zu besuchen» und richtig viel...

  • Kempten
  • 07.04.10

Füssen
Pflegedienst- leiterin geht in den Ruhestand

Renate Siegert ist eine Institution im Füssener Gesundheitswesen. Und sie wird das bleiben, auch wenn sie nicht mehr Pflegedienstleiterin am Krankenhaus ist. Nach 20 Jahren trat Siegert nun in den Ruhestand, wird «ihr Haus» aber weiterhin im Förderverein unterstützen.

  • Kempten
  • 06.04.10

Zwei Küsschen für die Ordensfrau

Buchloe | kfr | Unverhohlen nutzte Ferdinand Boberach die Gunst des Augenblicks. Der Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins küsste Schwester Lucita Berchtenbreiter auf beide Wangen, als die Pflegedienstleiterin der Klinik St. Josef ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feierte.

  • Kempten
  • 03.09.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ