Pflegedienst

Beiträge zum Thema Pflegedienst

114×

Kempten
Hans-Willi Lüdenbach ist neue Leitung der Protestantischen Heim- und Pflegeeinrichtung

Die Seniorenbetreuung Altstadt der Protestantischen Spitalstiftung in Kempten hat eine neue Heim- und Pflegedienstleitung. Das gab die Pflegeeinrichtung in einer Pressemitteilung bekannt. Hans-Willi Lüdenbach konnte als neue Leitung in Personalunion gewonnen werden. Er hat viel Erfahrung als Pflegedienstleiter und Prokurist in einer großen Senioreneinrichtung vorzuweisen. Ziel ist es, unter der neuen Leitung einen ganzheitlichen bewohner- und mitarbeiterorientierten Ansatz in der Pflege zu...

  • Kempten
  • 10.11.11
373×

Sanierung
Tag der offenen Tür im Lebenszentrum Ottobeuren

'Erste Hürde ist geschafft' Beim Tag der offenen Tür des 'Lebenszentrums Ottobeuren' haben laut Veranstalter rund 1000 Besucher die Gelegenheit genutzt, die mit rund vier Millionen Euro sanierte Einrichtung zu besichtigen. Unter dem Motto 'Die erste Hürde ist geschafft' feierten Olaf und Alice Roßbach, die das ehemalige Ruhestands-Appartementhaus im Oktober 2009 übernommen haben, den Abschluss der Sanierung des Ost- und Mitteltrakts. Demnächst soll auch der Westtrakt renoviert werden. Im Jahr...

  • Memmingen
  • 11.10.11
53× 2 Bilder

Jubiläum
Maria Endreß aus Waltenhofen feierte gestern bei guter Gesundheit ihren 100. Geburtstag

Mit 70 Schwimmen gelernt, mit 98 eine neue Hüfte Fülliges Haar, gepflegte Erscheinung, goldgeränderte Brille und ein Lächeln im Gesicht. Diese Frau kann unmöglich 100 Jahre alt sein, höchstens 80. Doch die Waltenhofenerin Maria Endreß ist tatsächlich am 7. September 1911 geboren. Gestern feierte sie mit Verwandten und Freunden ein munteres Fest im Gasthof Hasen. Zu Fuß sei sie schon lange nicht mehr so gut unterwegs, sagt die 100-Jährige auf einen Gehstock gestützt im Gespräch mit der AZ. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.11
237×

Streit
Darf Sterbegeld für Pflege draufgehen?

Bezirk fordert für Heimfinanzierung Versicherungsauflösung - Petition eingereicht Darf man für seine Bestattung zu Lebzeiten Vorsorge tragen? Generell ist die Antwort natürlich ja. Im Falle eines Ehepaares, das aufgrund einer schweren Erkrankung des Ehemannes in die Sozialhilfe abrutschte, befand der Bezirk Schwaben allerdings: Mit der vorhandenen Sterbegeldversicherung sei der Vermögensfreibetrag überschritten, deshalb müsse die Versicherung aufgelöst werden. Gegen diesen Bescheid hat die...

  • Kempten
  • 28.06.11
24×

Protestmarsch
Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts Kempten befürchten Lohnkürzungen

«Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» «Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» oder «Wir haben Angst um unsere Bewohner und um unsere Existenz» war gestern Nachmittag auf Transparenten von Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten zu lesen. Auf Initiative der Gewerkschaft Verdi waren sie zu einem Schweigemarsch zusammen gekommen. Sie befürchten Lohnkürzungen, wenn die Stiftung Mitgesellschafter der Allgäu Pflege gGmbH werden sollte. Kontakte bestehen bereits: Seit...

  • Kempten
  • 15.06.11

Füssen
Eine Institution geht in Ruhestand

Aus der Pflegedienstleitung (PDL) am Krankenhaus Füssen hat Renate Siegert jetzt über Altersteilzeit eine Brücke in den Ruhestand gefunden. «Den Abschied vom aktiven Berufsleben hatte ich gedanklich gut vorbereitet», sagt sie. «Mir geht es gut. Ich habe dadurch ja praktisch nichts verloren. Aber - und das ist schön - Freiheit und Lebensqualität gewonnen.» Sie freut sich auf eine Studienreise in die Türkei, auf die Möglichkeit, ihre Freunde «auch unter der Woche zu besuchen» und richtig viel...

  • Kempten
  • 07.04.10

Füssen
Pflegedienst- leiterin geht in den Ruhestand

Renate Siegert ist eine Institution im Füssener Gesundheitswesen. Und sie wird das bleiben, auch wenn sie nicht mehr Pflegedienstleiterin am Krankenhaus ist. Nach 20 Jahren trat Siegert nun in den Ruhestand, wird «ihr Haus» aber weiterhin im Förderverein unterstützen.

  • Kempten
  • 06.04.10

Zwei Küsschen für die Ordensfrau

Buchloe | kfr | Unverhohlen nutzte Ferdinand Boberach die Gunst des Augenblicks. Der Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins küsste Schwester Lucita Berchtenbreiter auf beide Wangen, als die Pflegedienstleiterin der Klinik St. Josef ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feierte.

  • Kempten
  • 03.09.08
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ