Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

 11×

Protestmarsch
Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts Kempten befürchten Lohnkürzungen

«Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» «Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» oder «Wir haben Angst um unsere Bewohner und um unsere Existenz» war gestern Nachmittag auf Transparenten von Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten zu lesen. Auf Initiative der Gewerkschaft Verdi waren sie zu einem Schweigemarsch zusammen gekommen. Sie befürchten Lohnkürzungen, wenn die Stiftung Mitgesellschafter der Allgäu Pflege gGmbH werden sollte. Kontakte bestehen bereits: Seit...

  • Kempten
  • 15.06.11
 266×   2 Bilder

Tagespflege Haldenwang
Tagespflege Haldenwang: Im Landkreis Oberallgäu ein «Vorzeigeprojekt»

Einrichtung ist der Gemeinde auch ein Defizit wert Gut aufgehoben sind pflegebedürftige und altersverwirrte Menschen bei der Tagespflege in Haldenwang, die nun auch einen Sinnesgarten zu bieten hat. Die Einrichtung gelte «im Landkreis als Vorzeigeprojekt», so Bürgermeister Anton Klotz im Gemeinderat. Insofern sei zu verkraften, dass die Tagespflege erstmals seit drei Jahren wieder ins Minus gerutscht ist. Am Ratstisch war man sich einig, dass das Defizit von 9500 Euro zu Lasten der Kommune...

  • Kempten
  • 10.06.11
 5×

Seniorenkonzept
Seniorenkonzept: Ambulante Angebote ausbauen

Schaffung neuer stationärer Pflegeplätze laut Dr. Maria Bachmaier vom Landratsamt nicht notwendig - Kreisausschuss stimmt weiterer Umsetzung von Maßnahmen zu Einstimmig hat der Unterallgäuer Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dem Kreistag die weitere Ausarbeitung von Maßnahmen im Rahmen des Seniorenkonzepts zu empfehlen. Dabei sei es wichtig, dass die Arbeitsgruppen >, so Kreisrat Beppo Haller (Grüne). Ähnlich äußerte sich Alfons Weber (CSU): >, sagte er. Wie berichtet wird...

  • Kempten
  • 01.06.11
 15×

Mitmenschen
Selbstlos - 82-Jährige hilft im Lindenberger Altenheim

Gusti Johler ist die gute Seele des Seniorenheims St. Martin in Lindenberg - Seit mehr als zwei Jahrzehnten hilft die 82-jährige Lindenbergerin täglich selbstlos Alten und Sterbenden «Die Gusti ist ein Engel», sagt Margot Migoni, die Leiterin des Caritas Seniorenheims St. Martin in Lindenberg, spontan über Gusti Johler. Was ist ein Engel? «Sie ist immer da, wenn man sie braucht, ist immer gut aufgelegt - einfach eine gute Seele.» Wer ist diese bescheidene Frau, die selbst nicht genau weiß, seit...

  • Kempten
  • 28.05.11
 12×

Oa Pflege
Ambulante Pflege wird im Oberallgäu immer beliebter

Das aktuelle Angebot im Oberallgäu reicht rechnerisch bis 2020 - Bevölkerung wird erst zu- und dann abnehmen In den nächsten Jahren wird die Bevölkerungszahl im Landkreis wachsen: von derzeit rund 151000 Bürger auf 152000 im Jahr 2019. Doch dann zeigt der Trend abwärts: Im Jahr 2029 sind es voraussichtlich nur noch 151400 Bürger, erläuterte der Leiter des Sozialamts, Robert Immle, in einer Sitzung von Sozial- und Jugendhilfeausschuss. Gleichzeitig werde der Anteil der über 65-Jährigen steigen. ...

  • Kempten
  • 07.04.11
 9×

Lindau
Information zum Thema Rückkehr in den Beruf

In der Arbeitsagentur Lindau findet heute eine Informationsveranstaltung zum Thema 'Rückkehr in den Beruf' statt. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Kempten, Theresia Wildegger, stellt den regionalen Arbeitsmarkt dar. Außerdem gibt sie Tipps zur Beschäftigungssuche und Bewerbung. Eingeladen sind alle, die nach Elternzeit oder Pflege eines Angehörigen wieder ins Berufsleben einsteigen wollen. Die Informationsveranstaltung beginnt um 9 Uhr in der Agentur für...

  • Kempten
  • 05.04.11
 54×

Kempten
Pflegekurse bei den Maltesern

Pflege und Betreuung von kranken und alten Menschen wird immer wichtiger. Aus diesem Grund bieten die Malteser ab April wieder einen Schwesternhelferin und Pflegediensthelfer-Kurs an. Ziel ist dabei, Laien in die elementaren Begriffe der Kranken- und Altenpflege einzuführen. Nach Abschluss sind die Teilnehmer in der Lage, examiniertes Personal in der Pflege und Betreuung kranker und alter Menschen zu unterstützen. Mit den erworbenen Kenntnissen können auch Angehörige besser gepflegt werden. Der...

  • Kempten
  • 09.03.11
 207×

Klinikum
Pflege und Medizin sollen auf Augenhöhe sein

Für CSU-Staatssekretär ist die menschliche Betreuung das Qualitätsmerkmal Die Arbeit auf der Palliativstation im Klinikum Kempten-Oberallgäu nötigte Dr. Gerd Müller sichtlich Respekt ab. Immer wieder fragte der parlamentarische Staatssekretär bei Christa Knedlitschek (Stationsleiterin Palliativ und Onkologie) nach, wie die schwerstkranken Patienten betreut werden, ob schmerzfreies Sterben möglich und das Personal ausreichend sei. Denn der menschliche Bereich müsse in einem Krankenhaus das...

  • Kempten
  • 08.12.10

Frankenabend
Der Gnobbern und das Grischberla

Zur Pflege der fränkischen Seele und Sprache treffen sich 200 Exil-Franken Seit acht Jahren treffen sich die Exil-Franken alljährlich zum Frankenabend in Lindenberg. Rund 200 zwischen Weißenburg, Würzburg und Coburg geborene Landsleute, die ihre zweite Heimat im Allgäu gefunden haben, pflegen ihre fränkische Seele, indem sie die fränkischen Dialekte hochhalten, fränkische Spezialitäten genießen, fränkische Souvenirs mit nach Hause nehmen und über fränkisches Kabarett lachen. Unter die Besucher...

  • Kempten
  • 24.11.10
 377×

Gesundheit
Damit Männer länger leben

Urologe gibt Tipps: Sport treiben, gesund ernähren und die Beziehung pflegen Evangelischer Pfarrer müsste man sein. Denn unter den Männern hat diese Berufsgruppe die längste Lebenserwartung. Am frühesten sterben Gastwirte und Ärzte. Dr. Marcus Pöppel ist trotzdem Arzt geworden, Facharzt für Urologie und Andrologie und als solcher Experte für Männer. Vor der Männergruppe Steinheim sprach er jetzt über das Thema «Gesund älter werden - was für Männer wichtig ist». Der Mann muss sich schon...

  • Kempten
  • 13.11.10
 11×

Kempten / Oberallgäu
Sparen ja - aber nicht allein auf Kosten der Pflege

Mit knapp 2,7 Millionen Euro schreibt das Kemptener Krankenhaus rote Zahlen. Dass eine wirtschaftliche Stabilisierung dringend notwendig sei - daran ließ man im Aufsichtsrat des Klinikums keinen Zweifel. Daran beteiligen will sich auch der Pflegedienst, wie Pflegedirektorin Susanne Kern erklärte. Umstrukturierungen sollen dazu beitragen, die hohen Personalkosten zu senken. Doch die Pflege soll dies nicht alleine tragen, hieß es im Aufsichtsrat. Andere Bereiche wie Ärzte sollen einbezogen...

  • Kempten
  • 22.06.10

Allgäu
Die drei Pflegestufen

Erhebliche Pflegebedürftigkeit (Stufe I): Erheblich pflegebedürftig ist jemand, der neben der hauswirtschaftlichen Versorgung bei der Pflege einmal täglich für mindestens 90 Minuten fremder Hilfe bedarf. Davon müssen mehr als 45 Minuten für die Grundpflege benötigt werden. Zur Grundpflege gehören Hilfen bei Körperpflege, Ernährung und Mobilität.

  • Kempten
  • 24.08.09

Memmingen / Unterallgäu
«Wir sind angespannt»

Seniorenheime müssen sich jetzt einem Pflege-TÜV (siehe Infokasten) unterziehen. Das bedeutet: Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) benotet jede Einrichtung einmal im Jahr. Die Ergebnisse sollen im Internet veröffentlicht werden. Wann die Kontrollen stattfinden, wissen die Senioren-Einrichtungen nicht. Indes bereiten sich die hiesigen Heime bereits intensiv auf die Überprüfungen vor.

  • Kempten
  • 17.08.09

Oberallgäu
In 100 Stunden zur Tagesmutter qualifizieren

Wer tagsüber Pflegekinder bei sich aufnehmen möchte (Tagespflege), muss sich in der Regel dafür qualifizieren, und zwar in einem 100-Stunden-Kurs, den das Jugendamt anbietet (bislang 60 Stunden). Wer allerdings dauerhaft Kinder aufnimmt (Pflegefamilie), werde deutlich weniger gefordert, antwortete Andreas Lammel vom Kreis-Jugendamt bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses in Sonthofen auf eine entsprechende Frage aus dem Gremium. Warum jedoch die staatliche Vorgabe so ist, darauf fand auch...

  • Kempten
  • 28.03.09
 31×

Ehrenbürgerin wird Ortsheimatpflegerin

Grünenbach | rau | Edeltraud Wiedemann, Ehrenbürgerin von Grünenbach, ist die neue Ortsheimatpflegerin von Ebratshofen. Einstimmig wurde sie vom Gemeinderat dazu ernannt. 'Es ist einen wichtige Aufgabe, die Geschichte unserer Heimat zu pflegen und zu archivieren', betonte Bürgermeister Markus Eugler. Edeltraud Wiedemann sei als Alteingesessene und engagierte Bürgerin, die noch vieles aus eigener Erfahrung wisse, ideal für dieses Amt, so Eugler.

  • Kempten
  • 24.05.08

500 Fachleute bei Pflegesymposium

Memmingen | maj | 'Das ist die größte Pflegeveranstaltung in ganz Schwaben', sagt Hermann Keller. Er ist Vorsitzender des 'Verbandes der Pflegedienstleitungen in Schwaben' (VdP). Dieser hielt gestern sein siebtes Pflegesymposium in der Memminger Stadthalle ab.

  • Kempten
  • 30.04.08

Mit Reform ist mehr möglich

Memmingen | syr | Es ist nun vier Jahre her, dass ihre Mutter einen Schlaganfall erlitten hat. Vermutlich wurde diese dadurch demenzkrank. Für Claudia Braun (Name geändert) bedeutete das eine 'totale Lebensumstellung'. Denn ihre Mutter muss seitdem rund um die Uhr betreut werden. Deshalb ist Braun zu ihr gezogen und bringt all ihre Kräfte für die Pflege der 82-Jährigen auf. Zudem muss die Unterallgäuerin ganztags arbeiten gehen.

  • Kempten
  • 05.07.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020