Pflaster

Beiträge zum Thema Pflaster

Animation: Wege und Straßen im Neubaugebiet am alten Marktoberdorfer Krankenhaus werden gepflastert.
1.256×

Stadtentwicklung
Wege und Straßen im Neubaugebiet am alten Marktoberdorfer Krankenhaus werden gepflastert

Der Stadtentwicklungsausschuss hat dafür gestimmt, für den gemeinsamen Bereich von Straße und Gehweg im künftigen Neubaugebiet am ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhaus Granitpflaster zu verwenden. Auch jenes Granitpflaster, das ursprünglich in der westlichen Georg-Fischer-Straße verlegt werden sollte und nun schon seit Jahren am Bauhof lagert. Das Projekt war seinerzeit geplatzt, die Steine waren aber schon gekauft. 2.500 Quadratmeter sind es. Benötigt werden für das Krankenhausgelände 5.500...

  • Marktoberdorf
  • 07.11.19
435×

Pflaster
Pflastersteine lagern immer noch auf Marktoberdorfer Bauhof

Vor fast genau vier Jahren hat die Stadt Marktoberdorf für 500.000 Euro über 1.000 Tonnen Granit bestellt, die seither auf dem städtischen Bauhof lagern. Ursprünglich waren die Steine für den Ausbau der westlichen Georg-Fischer-Straße gedacht. Doch das Projekt wurde auf Eis gelegt. Der Ärger über das vorschnell gekaufte Pflaster hält bis heute in Marktoberdorf an, von Klagen gegen die damals Verantwortlichen ist die Rede. 'Unglücklich gelaufen', fasst Hell das Geschehene diplomatisch im...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.17
58×

Stadtentwicklung
Marktoberdorf will gelagertes Pflaster im Wert von 500.000 Euro jetzt doch selbst nutzen

Über 1.000 Tonnen Pflastersteine lagern im Bauhof von Marktoberdorf. Sie waren ursprünglich für die Umgestaltung der westlichen Georg-Fischer-Straße gedacht, sollen nun aber nach mehrheitlichem Willen des Stadtentwicklungsausschusses anderweitig verwendet werden. Sie will die Steine selbst verbauen. Bei Parkplätzen, bei Kindergärten und -krippen. Je nach dem, wo etwas für Neubau oder Sanierung benötigt wird. Damit ist der Umbau des Straßenzuges mehr oder weniger zu den Akten gelegt. Auf...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.17
40×

Umbau
Rege Diskussion um Aussehen der Bahnhofstraße

Pflaster und Höhe beschäftigen Rat «Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände. Mir gefällt sie jetzt gut», fand Grünen-Fraktionschefin Clara Knestel im Stadtrat lobende Worte für das neue Aussehen der Bahnhofstraße, soweit es denn schon erkennbar ist. Dabei weist sie im Bereich zwischen Bahnhof und Hotel Sepp einen Makel auf: Das Pflaster liegt an einigen Stellen schief. Deshalb sollte von der ausführenden Firma über einen Nachlass verhandelt werden, wurde bei zwei Gegenstimmen beschlossen....

  • Marktoberdorf
  • 24.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ