Alles zum Thema Pflaster

Beiträge zum Thema Pflaster

Lokales
Symbolbild

Barrierefreiheit
Sonthofen lässt Kopfsteinpflaster abschleifen

Darauf warten manche Senioren schon länger: Die Stadt Sonthofen will jetzt die Barrierefreiheit in der Fußgängerzone verbessern. Der Bauausschuss hat beschlossen, das Kopfsteinpflaster in der Fußgängerzone abschleifen zu lassen. Er folgt damit einem Antrag der SPD-Fraktion, die diese Verbesserung für ältere Menschen und Gehbehinderte schon Ende 2017 gefordert hatte. Denn auch mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen ist zumindest ein unebenes Pflaster kein optimaler Untergrund. Mehr über das...

  • Sonthofen
  • 16.05.19
  • 1.321× gelesen
Lokales

Altstadt
Sanierung der Kaufbeurer Fußgängerzone: Die Zeit wird knapp

Nach und nach hellen sich die großen, dunklen Flecken auf. Die portugiesischen Pflasterer verlegen Stein um Stein in der Fußgängerzone in Kaufbeuren und verwandeln den erdigen, gekiesten Untergrund in einen freundlich-flachen Bodenbelag. Derzeit schließen sie eine rund 70 Quadratmeter große Lücke zwischen Kaiser-Max-Straße und Salzmarkt. Ein symbolträchtiger Abschnitt. 'Nun kehrt am Eingang zur Fußgängerzone die gewohnte Atmosphäre zurück', sagt Bauleiter Raimund Reichle. Dennoch wird die Zeit...

  • Kaufbeuren
  • 05.10.17
  • 45× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Pflasterer in Kaufbeurer Fußgängerzone arbeiten nun unter erschwerten Bedingungen

Um ein Problem der Bauarbeiter in der Fußgängerzone zu verdeutlichen, muss auch mal eine steile These herhalten. Dort geht es nämlich ein wenig zu wie auf dem Fußballfeld, ob nun bei Weltmeisterschaften oder in der Kreisliga. Ein jeder Zuschauer analysiert den Gegner, erkennt alle Fouls und liest das Spiel wie weiland Sepp Herberger. Kurz: Der Papa beim Jugendkick, der TV-Zuschauer und der Stadionbesucher – alle sind die größten Experten, die besten Trainer. So mag es auch den Arbeitern...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.17
  • 58× gelesen
Lokales

Pflaster
Pflastersteine lagern immer noch auf Marktoberdorfer Bauhof

Vor fast genau vier Jahren hat die Stadt Marktoberdorf für 500.000 Euro über 1.000 Tonnen Granit bestellt, die seither auf dem städtischen Bauhof lagern. Ursprünglich waren die Steine für den Ausbau der westlichen Georg-Fischer-Straße gedacht. Doch das Projekt wurde auf Eis gelegt. Der Ärger über das vorschnell gekaufte Pflaster hält bis heute in Marktoberdorf an, von Klagen gegen die damals Verantwortlichen ist die Rede. 'Unglücklich gelaufen', fasst Hell das Geschehene diplomatisch im...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.17
  • 236× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Marktoberdorf will gelagertes Pflaster im Wert von 500.000 Euro jetzt doch selbst nutzen

Über 1.000 Tonnen Pflastersteine lagern im Bauhof von Marktoberdorf. Sie waren ursprünglich für die Umgestaltung der westlichen Georg-Fischer-Straße gedacht, sollen nun aber nach mehrheitlichem Willen des Stadtentwicklungsausschusses anderweitig verwendet werden. Sie will die Steine selbst verbauen. Bei Parkplätzen, bei Kindergärten und -krippen. Je nach dem, wo etwas für Neubau oder Sanierung benötigt wird. Damit ist der Umbau des Straßenzuges mehr oder weniger zu den Akten gelegt. Auf...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.17
  • 37× gelesen
Lokales

Sanierung
Neues Pflaster für die Kaufbeurer Fußgängerzone – aber welches?

Die geplante Sanierung der Kaufbeurer Fußgängerzone ist in vieler Hinsicht eine Herausforderung. Ein wesentlicher Faktor ist, wie der Bodenbelag künftig aussehen soll. Eigentlich sollte der Stadtrat bereits im Juli darüber entscheiden. Doch die Räte verwarfen lediglich alle vier ausgestellten gelb-grauen Granit-Platten und legten sich auf die Farbe Grau fest. Die Verwaltung tat nun weitere vier graue Granitvarianten auf. Ab wann diese auch von den Bürgern begutachtet werden können, erfahren...

  • Kaufbeuren
  • 08.09.16
  • 12× gelesen
Lokales

Sanierung
Kaufbeurer Fußgängerzone: Noch keine eindeutige Tendenz für neues Pflaster

Die anstehende Sanierung der Fußgängerzone beschäftigt viele Kaufbeurer. Seit Anfang Juli sind am Obstmarkt Musterflächen ausgestellt, die zeigen, wie das neue Pflaster aussehen könnte. Die Meinungen der Bürger dazu sind laut Baureferent Helge Carl unterschiedlich. Sowohl die grauen als auch die gelben Steine hätten Anhänger gefunden. Das Gelb, so höre er allerdings immer wieder, fänden manche zu warm. Festgelegt hat sich laut Carl bereits das mit der Fußgängerzonen-Sanierung beauftragte...

  • Kempten
  • 12.07.16
  • 3× gelesen
Lokales

Pflasterung
Sanierung der Fußgängerzone: Kaufbeurer testen Granitarten für den künftigen Bodenbelag

Von einer 'Zumutung für Fußgänger', gar von einer 'Schande für Kaufbeuren', war am Freitagnachmittag in der Kaufbeurer Fußgängerzone die Rede. Einige Bürger machten ihrem Ärger über deren bisher grobe Pflasterung Luft. Denn für viele Menschen ist sie eine einzige Stolperfalle. Die Kaufbeurer zeigten sich erleichtert, dass die gute Stube ihrer Stadt im Zuge der Sanierung im kommenden Jahr auch einen neuen Bodenbelag bekommt. . Noch bis Ende Juli sollen die acht Musterflächen dort ausgelegt...

  • Kempten
  • 01.07.16
  • 10× gelesen
Lokales

Sanierung
Bodenbelag für die neue Kaufbeurer Fußgängerzone wird ausgestellt

Ein Jahr vor dem frühestmöglichen Beginn der Sanierung in der Fußgängerzone wird es nun erstmals konkret: Die Kaufbeurer dürfen sich ein Bild vom künftigen Belag machen, der naturgemäß im Mittelpunkt des Interesses steht. Denn für viele Menschen ist die bisherigen grobe Pflasterung eine einzige Stolperfalle. Von morgen an soll eine Musterfläche am Obstmarkt den Passanten einen Eindruck vom künftigen Boden und den möglichen Granitarten verschaffen. Letztlich entscheidet allerdings der Stadtrat...

  • Kempten
  • 27.06.16
  • 17× gelesen
Lokales

Lärmschutz
Bäckerstraße in Kempten wird zur ersten Tempo-10-Zone

Fugen im Pflaster verursachen lästige Abrollgeräusche. Bewohnerparken wird im Freudental eingeführt Die erste Zehner-Zone Kemptens entsteht im gepflasterten Teil der Bäckerstraße. Ziel ist, die Anwohner vor Lärm zu schützen. Mehrfach wurden Klagen laut über die unangenehmen Geräusche, die Autos auf dem gepflasterten Bereich verursachen. Auslöser ist hauptsächlich das Abrollen der Reifen über die Fugen zwischen den Steinen. Dies haben Messungen auf verschiedenen Asphalt- und Pflasterbelägen im...

  • Kempten
  • 16.07.15
  • 27× gelesen
Lokales

Granit
Granit aus China: Nicht nur Kempten hat Probleme bei der Lieferung

Auch andere Städte beißen auf Granit Seit einiger Zeit ist es ganz offensichtlich am neu gestalteten Hildegardplatz. Der größte Teil ist mit leicht farbigen Steinen bepflastert. Ein Teil (vor dem 'Stift' zum Beispiel) ist asphaltiert. Die Natursteine aus China waren ausgegangen, deshalb kann erst im Frühjahr weiter gepflastert werden. Doch mit Lieferproblemen bei Steinen aus China steht Kempten nicht allein da. Auch andere Städte beißen sprichwörtlich auf Granit, wenn sie auf die günstigen...

  • Kempten
  • 08.01.14
  • 103× gelesen
Lokales

Wies
Steingadens Gemeinderäte entscheiden sich für günstigere Pflasterung der Busparkplätze in der Wies

Sparen statt draufzahlen Bis zu 30 000 Euro Mehrkosten standen im Raum bei der Beratung des Gemeinderates Steingaden über die Pflasterung der Busparkplätze, die im Rahmen der Neugestaltung des Umfeldes in der Wies geplant war. Dies war den Gemeinderäten eindeutig zu viel. Deshalb wurde nach günstigeren Lösungen gesucht. Mit schottergebundener Bauweise will die Gemeinde nun Kosten sparen. Bereits in der vergangenen Sitzung wurden Überlegungen zur Pflasterung der Busparkplätze wegen auftretender...

  • Füssen
  • 12.06.12
  • 7× gelesen
Lokales

Stadtrat
Am Neuen Markt in Neugablonz kommen statt Granit Betonpflasterplatten zum Einsatz

Eine Frage der Kosten Sechs Millionen Euro sollte insgesamt die Umgestaltung des Neuen Marktes kosten. Nach einer aktuellen Schätzung ist dieser Rahmen aber nicht einzuhalten, wie Tiefbauamtsleiter Ulrich Hofmair jüngst im Bauausschuss und nun auch im Stadtrat ausführte. Stattdessen stehen Kosten in Höhe von über 7,5 Millionen Euro an. Das Gremium wog nun mehrere Einsparvorschläge der Bauverwaltung ab - und beschloss einstimmig, dass im Zentrum von Neugablonz sogenannte Betonpflasterplatten...

  • Kaufbeuren
  • 24.03.11
  • 36× gelesen
Lokales

Chemie
Jugend forscht: David Volpini und Robert Buchmann kommen mit Blaukrautsaft ans Ziel

Intelligentes Pflaster «Roberts Roller hatte hässliche Bremsgriffe. Da sind wir auf die Idee gekommen, sie zu eloxieren. Dadurch haben wir uns näher mit dem Thema beschäftigt», erklären der 18-jährige David Volpini aus Ellhofen und der 17-jährige Robert Buchmann aus Lindenberg ihr Thema. Sie widmeten sich dem Eloxieren von Aluminium. Dabei wird umweltfreundlich eine Oberflächenschutzschicht auf das Aluminium aufgebracht. Den iPod färben Was sie chemisch aus der Thematik gemacht haben,...

  • Kempten
  • 07.03.11
  • 3× gelesen
Lokales

Schlaglöcher
Tauwetter zeigt das Ausmaß der Schäden - Vielerorts wird notdürftig ausgebessert

In L indau sind zwei Straßen gesperrt Der Schnee schmilzt und langsam zeigt sich auf den Straßen im Westallgäu das Ausmaß der Schäden, den Frost und Niederschläge hinterlassen haben. Schon rund fünf Tonnen Kaltasphalt hat das Straßenbauamt laut Markus Eder diesen Winter verbraucht um im Landkreis Schlaglöcher auszubessern. «Für Mitte Januar ist das ziemlich viel», sagt er. Schuld daran sei der frühe und heftige Winter. Wirklich kritische Stellen gibt es laut Markus Eder jedoch nicht. Anders...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.01.11
  • 11× gelesen
Lokales

Umbau
Rege Diskussion um Aussehen der Bahnhofstraße

Pflaster und Höhe beschäftigen Rat «Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände. Mir gefällt sie jetzt gut», fand Grünen-Fraktionschefin Clara Knestel im Stadtrat lobende Worte für das neue Aussehen der Bahnhofstraße, soweit es denn schon erkennbar ist. Dabei weist sie im Bereich zwischen Bahnhof und Hotel Sepp einen Makel auf: Das Pflaster liegt an einigen Stellen schief. Deshalb sollte von der ausführenden Firma über einen Nachlass verhandelt werden, wurde bei zwei Gegenstimmen beschlossen....

  • Marktoberdorf
  • 24.11.10
  • 18× gelesen
Lokales

Waltenhofen
Neues Pflaster muss ausgetauscht werden

Die Raser zwischen Lanzen und Waltenhofen sollten ausgebremst werden, das war vor über einem Jahr der Wunsch des Gemeinderats Waltenhofen. Auf Höhe des Sportplatzes in der Plabennecstraße wurde deshalb die Straße verengt und teilweise mit Pflastersteinen belegt. Die müssen jetzt jedoch ausgetauscht werden. «Sie sind nicht fachmännisch verlegt worden,» argumentierte Markus Kennerknecht vom Bauamt Waltenhofen. Sie werden auf Kosten der Bau ausführenden Firma nun erneuert und gegen glattere,...

  • Kempten
  • 28.09.10
  • 5× gelesen
Lokales

Nesselwang
Zeichen setzten mit Pflaster

Gesägtes Pflaster, wie es schon im Bereich Torgebäude/Gasthof Bären und in den Fußgängerbereichen an der Von-Lingg-Straße liegt, soll der einheitliche Belag entlang der Nesselwanger Hauptstraße werden. Mit großer Mehrheit sprach sich der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür aus. Imelda Reinold (CSU) stimmte als Seniorenbeauftragte als einzige dagegen. Platten wären beispielsweise für Senioren mit Rollatoren leichter zu begehen, sagte sie.

  • Kempten
  • 14.05.10
  • 22× gelesen
Lokales
2 Bilder

Asphalt wäre 113 000 Euro günstiger als Pflaster

Kempten | se | Pflaster oder Asphalt? Weiter offen ist die Frage, mit welchem Belag die Straßen in der Stiftsstadt saniert werden sollen. Bei einer Begehung nahmen die Mitglieder des Bauausschusses bereits ausgebaute Passagen genauso unter die Lupe wie Verbindungen, die noch repariert werden müssen. Über die jetzt vorgelegten Kostenberechungen beraten nun die Fraktionen.

  • Kempten
  • 05.10.07
  • 9× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019