Pflanzen

Beiträge zum Thema Pflanzen

Stadtrat Ein neues Grünkonzept soll an elf Standorten verwirklicht werden.
338×

Planung
Buchloe wird bunter: Ein neues Grünkonzept soll an elf Standorten verwirklicht werden

Buchloe wird bunter. In seiner jüngsten Sitzung einigte sich der Stadtrat darauf, ein neues, naturnahes Grünkonzept auf vorerst elf städtischen Flächen zu verwirklichen. Neben drei Kreisverkehren wurden beispielsweise Standorte am Kindergarten St. Antonia, rund um das Rathaus der Stadt, an der Mittelschule oder am Friedhof ausgewählt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Buchloe
  • 19.10.18
Gartenlust in Waal
606× 18 Bilder

Veranstaltung
Erstmals Vorträge und Floristikkurse bei der Gartenlust-Ausstellung in Waal

Die meisten kennen Spitzwegerich nur von der Wiese. Heide Feucht macht daraus Honig. „Ich nehme dafür einen Blütenhonig, schnippele Spitzwegerich rein und lasse ihn drei Wochen stehen“, erzählt sie. Das helfe bei Erkältungen. Ihre Zuhörer lauschen gebannt. Seit diesem Jahr hält sie Vorträge bei der Gartenlust-Ausstellung in Waal und gibt Floristik-Kurse. Damit ergänzte sie am Wochenende die fast 100 Wanderhändler. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 10.06.18
129×

Natur
In Buchloe entsteht eine Heimat für Kammmolche

Die Firma Gabriel lässt bis nächstes Jahr aus einem Teil des Galgenweihers ein Biotop für die Amphibien entstehen. Früher war es eine Kiesgrube, demnächst sollen sich dort Kammmolche ansiedeln: Die Firma Gabriel plant, aus einem Teil des im Volksmund gekannten Galgenweihers ein Biotop zu machen. 'Der Kammmolch wurde bei einer Begehung der Unteren Naturschutzbehörde an der Bahn nachgewiesen und er wandert', erklärt Wolfgang Gabriel, einer der beiden Geschäftsführer des Bauunternehmens. Deshalb...

  • Buchloe
  • 03.10.17
28×

Wintereinbruch
Seit dem Osterwochenende Schnee im Allgäu: Das ärgert nicht nur die Menschen

Eigentlich ist seit vier Wochen Frühling, zumindest kalendarisch. Aber das Wetter spielt noch nicht so richtig mit. Seit Ostern schneit es immer wieder, die Temperaturen sinken. Das nervt nicht nur so manchen Allgäuer, der wieder seine Winterjacke aus dem Schrank holen muss, auch die Pflanzen leiden unter der Kälte. Sommerpflanzen können nämlich durch die kühlen Temperaturen erfrieren, erklärt Nicole Roth vom Gartencenter Gilg in Buchloe. Wie Pflanzen Schutz bekommen und welche Folgen das für...

  • Buchloe
  • 19.04.17
171×

Lebensmittel
Buchloer Firma Karwendel erweitert Produktpalette: Tochterunternehmen produziert pflanzlichen Brotaufstrich

Zum Dippen, Snacken und Streichen seien die neuen Produkte aus dem Hause des Buchloer Lebensmittelherstellers Karwendel. Genauer gesagt werden die vier Brotaufstriche auf rein pflanzlicher Basis von Noa hergestellt. Das Tochterunternehmen wurde extra von Karwendel für das neue Sortiment gegründet und mit einer eigenen Produktionsstätte am Stammsitz ausgestattet. 'Ernährungsstile in unserer Gesellschaft werden sich weiterentwickeln. Im Zuge dessen wird folgerichtig auch das Interesse an gesunden...

  • Buchloe
  • 30.05.16
98×

Natur
Moore im Allgäu sind wahre Juwele

Allgäuer Moorallianz präsentiert: Moor-Art des Monats Juni – das Knabenkraut In den Allgäuer Streuwiesen sind Knabenkräuter im Juni ein Augenschmaus: Bis zu 40 purpurrote, hellrosa oder weiß gefärbte Blüten leuchten dem Betrachter allein an einer Pflanze entgegen. Von den Knabenkräutern gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Arten, die sich auch untereinander kreuzen können. Eine eindeutige Bestimmung fällt da sogar Fachleuten schwer. Die Allgäuer Moorallianz präsentiert jeden Monat eine...

  • Buchloe
  • 11.06.14
31×

Frühling
Trotz guter Witterung: Vorsicht bei empfindlichen Pflanzen

In den Gärten wird es bunt. Blumen und Blüten in allen Farben schmücken Beete, Rasen und Bäume - langsam aber sicher hält der Frühling Einzug in Buchloe. Wer bei dem sonnigen Frühlingswetter am liebsten selbst die Gartenhandschuhe überstreift, muss sich mit empfindlichen Pflanzen allerdings noch etwas gedulden. 'Ich gehe schon davon aus, dass es nachts noch frostig werden kann', meint Brigitte Klaunzler vom Gartencenter Gilg warnend. Im Gemüsebereich können ihrer Meinung nach aber Salat,...

  • Buchloe
  • 02.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ