Alles zum Thema Pfarrer

Beiträge zum Thema Pfarrer

Lokales
Düster sehen derzeit zahlreiche Mitglieder den Zustand der katholischen Pfarrei Herz Jesu in Neugablonz. Das Bild zeigt das Pfarrzentrum an der Sudetenstraße.

Kirche
Pfarrgemeinde Herz Jesu in Neugablonz aus dem Takt

Es rumort in der Pfarrgemeinde Herz Jesu in Neugablonz. Zahlreiche Gläubige, vor allem langjährige Mitarbeiter in der Pfarrei, kritisieren die Amtsführung von Pfarrer Thomas Hagen. Jetzt soll es einen „Dialogprozess“ geben, um die Situation zu verbessern. Was die Gemeindemitglieder dem Pfarrer vorwerfen, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren vom 19.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.01.19
  • 1.956× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gesellschaft
Kirchen sagen nach Beurlaubung des Pfarrers den Buchloer Neujahrsempfang ab

Einen Neujahresempfang wird es in diesem Jahr in Buchloe nicht geben. Die katholische Pfarrei und die evangelische Kirchengemeinde haben den ersten gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres einvernehmlich abgesagt. „Uns ist nicht nach Feiern zumute, solange der Hausherr fehlt“, sagt Susanne Zinth, Vorsitzende des Buchloer Pfarrgemeinderates. Schließlich könne man nicht so tun, als sei nichts geschehen. Wie berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft Kempten seit Ende November nach einer...

  • Buchloe und Region
  • 09.01.19
  • 2.928× gelesen
Lokales
Der evangelische Pfarrer Klaus Dinkel (links) und der katholische Pfarrer Oliver Rid in der Frauenkapelle. Die Zeit um die Weihnachtsfeiertage ist für beide durchaus arbeitsintensiv.

Kirche
Weihnachten ist für die Marktoberdorfer Pfarrer Freude und harte Arbeit

Warum Weihnachten für Pfarrer Freude und harte Arbeit ist und die Heiligabend-Predigt eine zündende Idee braucht: Darum geht es in dem Weihnachts-Doppelinterview, das die Allgäuer Zeitung mit den Marktoberdorfer Pfarrern Oliver Rid (St. Martin) und Klaus Dinkel (Johanneskirche) geführt hat. Wir haben mit ihnen über die Zeit um den Heiligen Abend gesprochen. Wie sie das Fest erleben, und darüber, welche Rolle heute überhaupt noch das Religiöse bei einem kirchlichen Fest wie Weihnachten...

  • Marktoberdorf und Region
  • 23.12.18
  • 370× gelesen
Rundschau
Zahlreiche Solidaritätsbriefe kamen für den Geistlichen an.

Notplan
Nach der Beurlaubung des Buchloer Pfarrers: Notprogramm für Seelsorge und Verwaltung bei den Katholiken

„Die katholische Pfarrei in Buchloe rückt zusammen“, berichtet Kirchenpfleger Karl Kutter. So haben die Verantwortlichen ein vorläufiges Notprogramm erarbeitet, nachdem der Stadtpfarrer vom Generalvikariat des Bistums Augsburg vergangene Woche wegen Ermittlungen gegen ihn vom Dienst beurlaubt worden ist. Bei den Ermittlungen geht es um pornografische Fotos auf dem privaten Computer des Pfarrers. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob auf den Fotos strafbare Motive zu sehen sind und ob sie im Rahmen...

  • Buchloe und Region
  • 07.12.18
  • 3.487× gelesen
Rundschau
Ermittlungen gegen den Buchloer Stadtpfarrer: Viele Gläubige zeigen sich solidarisch.

Ermittlungen
Solidarität vieler Gläubiger mit dem Buchloer Stadtpfarrer nach der Beurlaubung wegen Pornografie-Ermittlungen

Mitte der Woche war offiziell bekannt gegeben worden, dass das Generalvikariat des Bistums Augsburg den Buchloer Stadtpfarrer mit sofortiger Wirkung vom Dienst beurlaubt hat, weil die Staatsanwaltschaft Kempten nach einer Anzeige gegen ihn ermittelt. Es geht um Pornografie auf seinem privaten Rechner und deren strafrechtliche Relevanz. Seitdem haben sich viele Gläubige im Pfarrbüro gemeldet und gefragt, wie sie den Geistlichen unterstützen können. Dekan übernimmt Verwaltung Laut...

  • Buchloe und Region
  • 02.12.18
  • 6.759× gelesen
Rundschau
Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten gegen Pfarrer

Staatsanwaltschaft
Ermittlungen gegen einen Pfarrer im Raum Allgäu: Prüfung pornografischer Dateien auf dem Rechner

Gegen einen katholischen Allgäuer Priester laufen derzeit Ermittlungen. Das hat die Staatsanwaltschaft Kempten gegenüber all-in.de bestätigt. Laut Staatsanwältin Kathrin Eger geht es um pornografische Fotos. Die Staatsanwaltschaft prüft demnach jetzt, ob auf den Fotos strafbare Motive zu sehen sind und ob sie im Rahmen strafbarer Handlungen entstanden sind, beispielsweise Kinder- und Jugendpornografie.  Der Generalvikar des Bistums Augsburg hat den Priester laut einer Pressemitteilung...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.11.18
  • 8.468× gelesen
Lokales
Stolz zeigt Oliver Rid seinen ganz persönlichen Herrgottswinkel: Das Kruzifix etwa, das seit Generationen im Familienbesitz ist, begleitet ihn bereits seit seiner Diakonweihe. Die St.-Afra-Statue besitzt Rid seit seiner Kaplanszeit in Augsburg.

Berufung
Oliver Rid neuer Marktoberdorfer Stadtpfarrer

Der Glaube und der Gottesdienst am Sonntagmorgen sind für den neuen Marktoberdorfer Stadtpfarrer Oliver Rid von klein auf selbstverständliche Teile seines Lebens. Dennoch war es für Rid nach dem Abitur 1998 längst nicht ausgemacht, dass er einen Beruf mit besonderer Beziehung zu Gott einschlägt. Vielmehr absolvierte der Steuerberater-Sohn erst mal eine Banklehre. „Ich war drei Jahre lang auf der Suche. Meine Berufung musste erst in mir wachsen“, sagt der 40-jährige Babenhausener im...

  • Marktoberdorf und Region
  • 09.11.18
  • 753× gelesen
Lokales
Jugendpfarrer Johannes Prestele beim Gottesdienst am Samstagabend zur Eröffnung der Missionarischen Woche in Vorderburg. Die Innensanierung der Kirche ist nach dem Absturz von Deckenputz im Mai 2017 noch nicht abgeschlossen.

Missionarische Woche
Missionare in Rettenberg, Blaichach und Vorderburg auf Hausbesuch

Die katholische Kirche macht mobil. Gläubige werden direkt zu Hause angesprochen: Missionare klingeln beim ein oder anderen in Rettenberg, Blaichach oder Vorderburg in den kommenden Tagen an der Haustür, um sich mit den Oberallgäuern über ihren Glauben auszutauschen. Noch bis Sonntag läuft in der Pfarreiengemeinschaft Grünten die „Missionarische Woche“ – zum fünften Mal im Bistum Augsburg und erstmals im Allgäu. „Es gehört mit zu den Aha-Effekten der Missionarischen Woche, dass junge...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 10.09.18
  • 733× gelesen
Lokales
Thomas Mootz, Vorsitzender des Weißensberger Pfarrgemeinderates, verabschiedet mit Sophie und Benedikt Pfarrer Franz Walden (links) und begrüßt Pfarrer Anton Latawiec (rechts).

Kirche
Amtsübergabe: Weißensberg verabschiedet Pfarrer Franz Walden

Pfarrer Franz Walden geht und Pfarrer Anton Latawiec kommt. Bei einem feierlichen Gottesdienst hat sich der „alte“ Pfarrer von seiner Kirchengemeinde verabschiedet und während der Messe den Staffelstab seinem Nachfolger übergeben. Dabei zog Walden Bilanz seiner dreijährigen Wirkungszeit in Weißensberg und äußerte sich kritisch über aktuelle politische Ereignisse. Bürgermeister Jörg Agthe würdigte den scheidenden Pfarrer als einen Menschen, der es verstand, die Jugend für die Kirche zu...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 06.09.18
  • 363× gelesen
Lokales
Religion (Symbolbild)

Kirche
Vor dem Urlaub müssen Marktoberdorfer Pfarrer für Vertretung sorgen

Im August gehen die Ortsgeistlichen auf Reisen. Damit die Pfarreien in der Zeit nicht verwaist sind, brauchen sie eine Vertretung. Das erfolgt nach einem ausgeklügelten Plan über einen Antrag beim bischöflichen Ordinariat in Augsburg. Dort liegen die Namen der Priester vor, die sich in der Diözese um eine Urlaubsvertretung beworben haben. In vielen Fällen sind es ausländische Geistliche, die zum Beispiel über ihrer Doktorarbeit brüten und keine eigene Kirchengemeinde betreuen. Manchmal...

  • Marktoberdorf und Region
  • 10.07.18
  • 438× gelesen
Lokales
Jesus Christus am Kreuz

Diskussion
Söders Kruzifix-Anordnung stößt im Westallgäu überwiegend auf Kritik

Markus Söders Anordnung, im Eingangsbereich jedes Dienstgebäudes im Freistaat „deutlich wahrnehmbar“ ein Kreuz anzubringen, stößt auf geteilte Resonanz im Westallgäu. Neben klarer Ablehnung gibt es vereinzelt verhaltene Zustimmung. Das förderte eine Umfrage des Westallgäuers unter kirchlichen und weltlichen Amtsträgern zutage. Nicht als Verpflichtung, sondern als Empfehlung hat der Ministerrat das Anbringen eines Kreuzes den kommunalen Behörden, also Landratsamt, Stadt- und...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.04.18
  • 1.449× gelesen
  •  3
Lokales
Pfarrer Helmut Klaubert

Symbolik
Kruzifix-Streit: Im Oberallgäu gibt es Kritik am Vorstoß von Ministerpräsident Söder, aber auch Verständnis

Auf Initiative des neuen Ministerpräsidenten Markus Söder hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen, dass in allen Behördengebäuden unter der Verwaltung des Freistaats im Eingangsbereich ein Kreuz angebracht werden soll. Der Beschluss, per Dekret ein Kreuz aufzuhängen, sorgt über Parteigrenzen hinweg für Empörung – wird selbst von Pfarrern kritisiert. Auch im Oberallgäu. Söders Aktion sei völlig überflüssig, sagt Helmut Klaubert, evangelischer Pfarrer in Fischen. „Das Kreuz als...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 28.04.18
  • 513× gelesen
Lokales

Aschermittwoch
Welchen tieferen Sinn die Buchloer Pfarrer in der Fastenzeit sehen

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Bis Ostern verzichten viele Menschen auf ... Ja, auf was eigentlich? Früher drehte sich das Fasten zum Großteil ums Essen beziehungsweise ums Nicht-Essen. Da gab es Begriffe wie Abstinenztage (Verzicht auf Fleischspeisen) und einmalige Sättigung. Mit der Ernährung hat das Fasten für die beiden Buchloer Pfarrer Christian Fait und Reinhold Lappat aber nicht viel zu tun. Die nächsten sieben Wochen haben für sie eine ganz besondere Bedeutung – und...

  • Buchloe und Region
  • 13.02.18
  • 63× gelesen
Lokales

Reformation
Die beiden Buchloer Pfarrer Christian Fait und Reinhold Lappat über die Aktualität Martin Luthers

Vor 500 Jahren schlug Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg. Damit habe er der Reformation entscheidende Impulse gegeben. Welche Bedeutung Luther und seine Thesen heute noch haben, darüber reflektieren Christian Fait, evangelischer Pfarrer in der Hoffnungskirche in Buchloe, und der katholische Stadtpfarrer Reinhold Lappat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.10.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Buchloe und Region
  • 29.10.17
  • 227× gelesen
Lokales

Interview
Marktoberdorfs evangelischer Pfarrer prangert Kirchenferne und religiöse Beliebigkeit an

'Vielleicht haben wir es mit dem ,lieben’ Gott übertrieben', sagt Marktoberdorfs evangelischer Pfarrer Klaus Dinkel in dem ausführlichen Interview, das die Allgäuer Zeitung anlässlich des Reformationstages mit ihm geführt hat. 'Viele Menschen verfahren nach dem Motto: Gott hat uns eh lieb, dann ist ihm wohl auch egal, was wir tun. Der schert uns nicht, also machen wir, was wir wollen', kritisiert der evangelische Pfarrer. Dinkel sagt, dass göttliche Gnade aber keine Einbahnstraße ist und...

  • Marktoberdorf und Region
  • 27.10.17
  • 25× gelesen
Kultur

Lesung
Buchautor Thomas Frings schildert in Kempten, warum er nicht mehr Gemeindepfarrer sein wollte

Thomas Frings war Gemeindepfarrer. In Münster. Dann kehrte er der katholischen Kirche den Rücken. Denn alle Änderungen hin zum Besten in der Kirche hätten nichts gefruchtet. Ein 'Konzern mit Schieflage' nennt er die Kirche bei einer Lesung in Kempten. Warum er das so sieht, wie es zu seinem Austritt kam und wie die Reaktionen waren und sind, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 21.09.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.09.17
  • 189× gelesen
Lokales

Amtseinführung
Kaufbeuren heißt neuen evangelischen Stadtpfarrer willkommen

'Die Zeit der Vakanz ist vorbei', freute sich Dekan Jörg Dittmar zu Beginn des Festgottesdienst. 'Feurig, stark, klar und nachdenklich', so habe Röhm den Kirchenvorstand damals an einem einzigen Abend überzeugt. Nun trat er mit der feierlichen Amtseinführung offiziell die Nachfolge von Thomas Kretschmar an. Im Gebet wünschte Dittmar ihm 'Schwung und Tatenkraft', aber auch Momente der 'Ruhe und Beharrlichkeit'. Vor den zahlreichen Besuchern in der Dreifaltigkeitskirche entsandte der Dekan Röhm...

  • Kaufbeuren und Region
  • 17.09.17
  • 144× gelesen
Lokales

Beruf
Seelsorge in einer fremden Sprache in Betzigau

Auch Pfarrer machen im Sommer gerne Urlaub. Viele Vertretungen kommen aus dem Ausland – und müssen sich hier verständigen. Wie das ein nigerianischer Priester meistert. Als Pfarrer Kenechukwu Chukwunonso Akilo Anfang August aus dem Flugzeug stieg, wusste er noch nicht, wo er die nächsten vier Wochen verbringen würde. Und auch jetzt, nach einem Monat als Urlaubsvertretung für den Betzigauer Pfarrer, weiß der nigerianische Geistliche nicht, was die Diözese weiter mit ihm vorhat. Am Donnerstag,...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 29.08.17
  • 90× gelesen
Rundschau

Kirchenasyl
Seehofer verspricht Allgäuer Pfarrern Schutz

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer stellt sich schützend vor Geistliche und kirchliche Gremien im Allgäu, die Flüchtlingen Kirchenasyl gewährt haben. 'Pfarrer und Kirchenvorstände möchte ich beruhigen. Mein Wunsch ist, dass in Bayern nicht vorgeprescht wird', sagte Seehofer bei einem Redaktionsgespräch im Allgäuer Medienzentrum in Kempten. Dabei bezog er sich auch auf Einzelfall-Ermittlungen der Kemptener Staatsanwaltschaft. Diese hatte Protokolle von Sitzungen eines Kirchenvorstandes...

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.08.17
  • 62× gelesen
Lokales
17 Bilder

Verein
Rückholz veranstaltet erste Allgäuer Aufsitzrasenmäher-Meisterschaft

Aus einer Laune wurde ein Verein und nun schon die dritte Veranstaltung. Sie ist die 1. Allgäuer Meisterschaft von Aufsitz-Rasenmähern. Die acht weiblichen und 42 männlichen Teilnehmer kommen bis aus Oberstdorf, Kempten, Memmingen und dem Raum Augsburg. Sogar der Ortspfarrer Monsignore Alois Linder und der 90-jährige Ehrenbürger und Ehrendirigent der Rückholzer, Beni Möst, steigen auf die Geräte und . Und die Perspektive? "Deutsche Meisterschaft? Mag ich nicht ganz ausschließen",...

  • Füssen und Region
  • 13.08.17
  • 103× gelesen
Lokales

Kirche
Alexander Röhm tritt Dienst als neuer evangelischer Stadtpfarrer in Kaufbeuren an

Ob nun mehr Umzugskartons schon ausgepackt oder noch verschlossen auf dem Boden stehen, lässt sich nur schwer nachvollziehen. Noch ist die renovierte Dienstwohnung in der Altstadt jedenfalls nicht ganz eingerichtet. Tochter Emma möchte auf den Arm des Papas. Mischling Mia braucht eine Streicheleinheit. Alexander Röhm serviert Kirschschorle. Ein Gast soll sich willkommen fühlen. Gleichzeitig plaudert Sohnemann Jakob ein wenig über seine ersten Erlebnisse in der Wertachstadt. Sommerpause in...

  • Kaufbeuren und Region
  • 07.08.17
  • 244× gelesen
Lokales

Pfarrfest
Stadtpfarrer Reinhold Lappat wirkt seit 20 Jahren in Buchloe und ist seit 35 Jahren Priester

Ein Mensch, der d’ Leit geara hot 'Miteinander wachsen – dem Himmel entgegen; miteinander gehen – auf Gottes Wegen', so hieß das Motto des diesjährigen Pfarrfestes der katholischen Pfarrei Mariä Himmelfahrt im Buchloer Haus der Begegnung. Gleich zwei Jubiläen gab es dort zu feiern, beide im Zusammenhang mit Stadtpfarrer Reinhold Lappat: Der beliebte Geistliche beging sein 35-jähriges Priesterjubiläum. Außerdem ist er seit 20 Jahren in Buchloe im Amt. Zusätzlich gedachte man mit einer Fahne und...

  • Buchloe und Region
  • 24.07.17
  • 841× gelesen
Lokales

Unverständnis
Debatte um Taufe in Röthenbacher Josefsheim-Kapelle löst heftige Reaktionen aus

Dass der Röthenbacher Ortspfarrer die Taufe eines Kinds aus Heimenkirch in der Kapelle des Josefsheims nicht zulässt, hat deutliche Reaktionen ausgelöst. Vor allem im Internet äußern sich viele Menschen, darunter einige Westallgäuer, empört. Mehrere haben sich direkt an das Bistum Augsburg gewandt – was auch für die Diözese ungewohnt ist. Die meisten, die das Thema kommentieren, können nicht verstehen, warum der Pfarrer bei einer Taufe außerhalb der Pfarrkirche keine Ausnahme macht. In...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.07.17
  • 97× gelesen
Lokales

Kirche
Pfarrer aus Geisenried wechselt nach 23 Jahren vom Ost- ins Unterallgäu

Nach 23 Jahren seelsorgerischer Tätigkeit verlässt Pfarrer Dr. Heinrich Krowicki die Pfarreiengemeinschaft Geisenried/Hattenhofen, Leuterschach, Thalhofen und Wald. Seine neue Wirkungsstätte findet er in Benningen (Unterallgäu), wo er zukünftig fünf Pfarreien betreuen wird. Ganz fremd ist Krowicki sein neues Betätigungsfeld nicht, war er doch bereits 1993 Aushilfspriester in Erkheim und Holzgünz. Am Wochenende wird der Pfarrer mit einem Festgottesdienst verabschiedet. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf und Region
  • 10.07.17
  • 237× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019