Alles zum Thema Pfand

Beiträge zum Thema Pfand

Lokales
Der grüne Becher taugt auch für Glühwein. Auf den Erfolg des Pfandbechers stoßen in Sonthofen an (von links): Bäcker Michael Waginger, Andreas Breuer (ZAK), stellvertretende Landrätin Ulrike Hitzler und Bürgermeister Christian Wilhelm.

Mehrweg
Landkreis Oberallgäu hofft auf weitere Betriebe im Recup-Pfandsystem für Kaffeebecher

"Recup" heißt das umweltfreundliche System mit Pfandbechern für den Mitnehm-Kaffee. Das Besondere daran: Wer sich zum Beispiel morgens einen "Coffee to go" bei der Bäckerei Waginger kauft, kann den leeren Pfandbecher mittags bei der Bäckerei Härle abgeben – oder andersrum. Tatsächlich hat das bundesweite System schon über 1.800 Partner bis hinauf zur Insel Sylt. In Sonthofen stießen jetzt mehrere Beteiligte auf das Pfandsystem an. Abfallzweckverband, Stadt, Landkreis und ein Bäcker wollten...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 05.12.18
  • 213× gelesen
Polizei
Das ist ein Teil der 3.800 Pfandflaschen, die in einem Waldgebiet bei Kaufbeuren gefunden wurden.

Kurios
Frau findet 3.800 Pfandflaschen in Kaufbeurer Waldgebiet

Eine Spaziergängerin war am Samstagvormittag in einem Waldgebiet nördlich des Radweges „Dampflokrunde“ unterwegs. In der Nähe des Industriegebietes fielen ihr mehrere Müllsäcke auf. Als sie nachsah, stieß sie auf insgesamt zehn schwarze Säcke. Deren Inhalt: Pfandflaschen. Die Frau verständigte die Polizei Kaufbeuren, die den mit Ästen abgedeckten Fund untersuchte. Nach Einschätzung der Beamten handelte es sich dabei um ein Depot, welches von bislang unbekannten Pfandflaschendieben...

  • Kaufbeuren und Region
  • 02.10.18
  • 11.894× gelesen
Lokales
Pfandsystem oder Einwegbecher: Das ist die Frage – beim Verkauf von Kaffeegetränken zum Mitnehmen. Die Zahl der Kunden, die in Memmingen und dem Unterallgäu auf den wiederverwendbaren Recup-Becher zurückgreifen, muss nach Angaben von hiesigen Bäckereien noch deutlich anwachsen.

Recup
Pfandsystem für Kaffee zum Mitnehmen hat im Unterallgäu bereits Stammkunden

Geht die Tür auf und bestimmte Kunden betreten das Erkheimer Hauptgeschäft des „Schützenbäck“, dann zückt Sabine Schütz schon mal den Recup-Becher. Denn der Pfandbecher für „Coffee to go“ (Kaffee zum Mitnehmen) hat etwa 20 feste Anhänger, ansonsten läuft das System „noch etwas zögerlich“ an, erzählt sie. Ähnliche Erfahrungen schildern Memminger Bäckereien und Cafés. In den Filialen des Backhauses Häussler wurde im März bereits jedes fünfte Getränk im Mehrwegbecher bestellt –...

  • Memmingen und Region
  • 16.04.18
  • 572× gelesen
Wirtschaft
Oberbürgermeister Stefan Bosse hat sich schon mal im Einschenken geübt, während Lisa Henze von Recup das Pfandsystem im Rathaus vorstellte. Im Gepäck hatte sie mehrere Becher der Allgäu-Edition: Auf ihnen finden sich Wahrzeichen wie der Kaufbeurer Fünfknopfturm und das Schloss Neuschwanstein.

Umwelt
Kaffeebecher-Pfandsystem von “Recup“ in Kaufbeuren vorgestellt

Meistens ist mit dem Kaffee zum Mitnehmen ein Haufen Müll verbunden: Das Problem sind die Einwegbecher. Mit dem Pfandsystem von Recup soll damit in der Wertachstadt nun Schluss sein. Mehrere Kaufbeurer Geschäftsleute zeigten bei einer ersten Infoveranstaltung im Rathaus großes Interesse und folgen damit ihren Kollegen im West-, Unter- und Oberallgäu. „Unser Ziel ist es, überall dort zu sein, wo es Kaffee gibt“, betonte Lisa Henze von Recup. Damit verbunden ist der Grundgedanke des...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.03.18
  • 777× gelesen
Lokales

Aktion
Sammelaktion am Flughafen Memmingen bringt über 9.000 Euro für Hilfsorganisation humedica

Leere Flasche – volle Wirkung! Auch am Flughafen Memmingen ist vor der Sicherheitskontrolle Schluss mit Flüssigkeiten. Seit April 2016 werden hier allerdings nicht mehr benötigte Pfandflaschen gesammelt und für einen guten Zweck verwendet. Im Rahmen dieser Aktion bringt der Erlös dieser 'Wegwerfartikel' der Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica Nutzen. Ergab die Sammlung im ersten Jahr bereits rund 5.000 Euro, so kam 2017 ein Betrag von 9.271 Euro zusammen, der jetzt humedica übergeben...

  • Memmingen und Region
  • 16.01.18
  • 91× gelesen
Wirtschaft

Umwelt
Einheitliches Becher-Mehrwegsystem im Allgäu

Das System der Recup-Becher ist denkbar einfach: Der Koffeinliebhaber, der seinen Kaffee lieber unterwegs trinkt, zahlt einen Euro Pfand und bekommt dafür einen recycelbaren To-Go-Becher. Am Dienstag fiel in Kempten der offizielle Startschuss für das einheitliche Mehrweg-Becher-System. Das und Mindelheim (Unterallgäu) gibt es die Becher, in Kürze folgt Sonthofen (Oberallgäu). Interesse zeigen bisher auch die Städte Füssen und Kaufbeuren. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Memmingen und Region
  • 09.01.18
  • 246× gelesen
Polizei

Kriminalität
Pfandflaschen aus Getränkemarkt in Kaufbeuren geklaut: 16-Jähriger verfolgt Dieb

Am Dienstagabend verhinderte ein 16-Jähriger einen Pfandflaschen-Diebstahl. Der Jugendliche befand sich gegen 21:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Heimweg, als ihm in Neugablonz neben einer Getränkefirma ein Mann auffiel. Der Unbekannte saß hinter gefüllten Müllsäcken im Gebüsch. Als der Jugendliche den Mann ansprach, flüchtete dieser in Richtung Karthalle. Der Junge versuchte ihm zu folgen, verlor ihn jedoch. Daraufhin alarmierte der 16-Jährige eine Polizeistreife, die sich gerade wegen eines...

  • Kaufbeuren und Region
  • 24.10.17
  • 114× gelesen
Reportage
2 Bilder

Tag des Kaffees
Mehrweg statt Pappe: Stadt Kempten möchte ein Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher einführen

Der 1. Oktober ist der Tag des Kaffees. Anlass für uns, über eine besondere Form des Kaffees nachzudenken: Den Coffee-to-go. Schmeckt (meistens), ist praktisch. Verursacht aber auch Müll und verbraucht Rohstoffe. 43.000 Bäume, 22.000 Tonnen Rohöl, 111.000 Tonnen CO2 und 40.000 Tonnen Abfall. Diese Ressourcen werden in Deutschland jährlich für den Kaffee zum Mitnehmen verbraucht. Jedes Jahr gehen in Deutschland 2,8 Milliarden Einwegbecher über die Theke. Die Stadt Kempten möchte etwas...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.09.17
  • 478× gelesen
Wirtschaft

Umweltschutz
Coffee to go: Mehrwegsystem für Kempten wird konkret

Mit dem Kaffee im Mehrwegbecher in Kempten in den Zug einsteigen und ihn in Berlin entsorgen – wie ein Pfandsystem Coffee to go funktionieren kann stellte ein Unternehmen jetzt in Kempten vor. Denn die Stadt will schon lange die Müllflut eindämmen und ein neues Pfandsystem einführen. Mit dem Kaffee im Mehrwegbecher in Kempten in den Zug einsteigen und ihn in Berlin abgeben – so kann aus Sicht eines Start-up-Unternehmens aus Rosenheim das Pfandsystem funktionieren – und damit Müll...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.17
  • 85× gelesen
Polizei

Diebstahl
Unbekannte stehlen leere Flaschen in Biessenhofen

Als ein Anwohner in Biessenhofen nach seinem Urlaub zurückkam staunte er nicht schlecht. Unbekannte hatten aus dem Mülltonnenhäuschen zwei große Müllsäcke mit Plastik-Leergutflaschen geklaut. Da es sich um Pfandflaschen handelte entstand ein Schaden von ca. 20 Euro. Hinweise erbittet die PI Marktoberdorf.

  • Kaufbeuren und Region
  • 28.08.17
  • 7× gelesen
Wirtschaft

Müll
Oberallgäuer Städte wollen ein gemeinsames Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher einführen

Überquellende Mülleimer, Kaffeebecher auf der Straße und in der Landschaft - die Wegwerf-Mentalität hat hässliche Folgen. Teure obendrein, nachdem die Straßenreinigung mit der Entsorgung von tausenden Verbund-Behältern kaum nachkommt. Vielen Bürgern stinkt das verbreitete Coffee-to-go-Modell inzwischen. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, die damit verbundene Müllflut einzudämmen. Zum wiederholten Mal diskutierte in Kempten der Umweltausschuss das Thema. Ein generelles Verbot der Wegwerfbecher...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.07.17
  • 23× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Unbekannte klauen Leergut in Kaufbeuren

Vermutlich von Sonntag auf Montag, den 09.01.17, wurde vom Freigelände eines Getränkelogistikers in der Melchior-Elch-Straße eine größere Menge Leergut in Form von ½ Liter PET-Flaschen entwendet. Der oder die Täter überstiegen einen Zaun und transportierten die Beute in großen Müllsäcken querfeldein in Richtung Mauerstettener Straße. Der Entwendungsschaden liegt bei ca. 400 Euro. Hinweise an die Polizei Kaufbeuren unter Tel.-Nr. 08341/933-0 erbeten.

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.01.17
  • 4× gelesen
Wirtschaft

Umweltschutz
Ein Pfandsystem für Kempten und das Allgäu? Mehrwegbecher sollen für weniger Müll in der Stadt sorgen

'Einweg-Kaffeebecher sind ein Riesenproblem für die Stadtsauberkeit.' Betriebshofleiter Uwe Gail findet deutliche Worte. Auch für die Mitglieder des Umweltausschusses ist klar: In Sachen Müll durch Pappgeschirr muss in Kempten etwas passieren. Der Plan: den Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK), Bäcker und Kaffeebetreiber ins Boot holen und prüfen, ob ein Mehrwegpfandsystem möglich ist. Wer in einem Laden ein Heißgetränk im Mehrwegbecher kauft, soll das Gefäß in jedem der anderen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.12.16
  • 6× gelesen
Lokales

Umwelt
Kaffee in Kempten zum Mitnehmen – aber nicht im Pappbecher

Ob morgens zum wach werden, bei einem Plausch mit Freunden oder als Energiebringer: Kaffee ist für die Meisten kaum wegzudenken. Häufig wird der Muntermacher ebenso wie andere Getränke in Pappbechern zum Mitnehmen verkauft. Der Müll, der dadurch entsteht, ist vielen ein Dorn im Auge. Drei Stadträte fordern deshalb ein Pfandsystem für Kempten, um Müll zu vermeiden. Einzelne Geschäfte bieten bereits Mehrweggeschirr an. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.12.16
  • 9× gelesen
Polizei

Diebstahl
Leergut im Wert von 400 Euro gestohlen - Polizei nimmt vier Personen in Lindenberg fest

Nachdem zwei junge ungarische Staatsbürger, eine Frau im Alter von 22 Jahren, und ein Mann im Alter von 31 Jahren, in einem Verbrauchermarkt in Lindenberg am Montagabend und am Dienstagmorgen ungewöhnlich viel Leergut im Wert von fast 400 Euro angeliefert und abgegeben hatten, wurde die Polizeiinspektion Lindenberg verständigt. Die Beamten stellten schließlich fest, dass das Leergut mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor gestohlen worden war und nahmen die beiden Personen fest. Bei der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.10.16
  • 10× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Unbekannter stiehlt Pfandbon eines Rentners (81) in Memmingen und schlägt ihn nieder

Am Freitag standen ein 81-jähriger Mann und ein bislang unbekannter Mann gegen 08.05 Uhr gemeinsam an der Kasse des V-Marktes in der Allgäuer Straße in Memmingen. Der 81-jährige legte einen Flaschenbon auf das Band, den der Unbekannte dann wegnahm. Der Geschädigte wollte nach seinem Bon greifen, als ihn der Unbekannte mit dem Arm niederschlug. Er stürzte auf den Boden und hatte Schmerzen an der Hüfte. Der Unbekannte flüchtete daraufhin. Zeugenhinweise zu dem Vorfall erbittet die...

  • Memmingen und Region
  • 02.10.16
  • 5× gelesen
Lokales

Kempten
Der Kemptener Wintertraum

Der Eislaufzauber die Outdoor Schlittschuhbahn öffnet am 5. Dezember am Forum Allgäu Auf dem August-Fischer-Platz öffnet am Samstag, 5. Dezember, die erste Outdoor Schlittschuhbahn Kemptens ihre Pforten. Passend zur kalten Vorweihnachtszeit werden Jung und Alt aufs glänzende Eis des Kemptener Wintertraums gelockt. Pirouettendreher und solche, die es werden möchten können sich am Fuße des Forum Allgäu bis zum 10. Januar auf Schlittschuhspaß in winterlichem Ambiente freuen. Wer also zwischen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 02.12.15
  • 5× gelesen
Rundschau

Pfand
Palettenweise falsche Flaschen landen bei Allgäuer Getränkeherstellern

Pfandflasche ist nicht gleich Pfandflasche: Vor diesem Problem steht zum Beispiel Schäffler Bräu aus dem Oberallgäuer Missen. Statt der genormten Standardflaschen verwenden nämlich immer mehr Brauereien sogenannte Individualflaschen. Das sind Flaschen mit Prägungen oder einer Form, die vom Standard abweicht. Diese Flaschen kommen als Leergut mitunter bei Schäffler an – und können dort nicht verwendet werden. 'Wir müssen diese Flaschen dann per Hand mühsam aussortieren', sagt Hanspeter Graßl,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 04.09.15
  • 10× gelesen
Polizei

Betrugsversuch
Kopierte Scancodes auf pfandfreien Flaschen in Marktoberdorf

In einem Lebensmittelmarkt in der Goethestraße hatte gestern Vormittag eine 40-jährige Frau versucht, mehrere Pfandflaschen am dortigen Rückgabeautomaten abzugeben. Den Mitarbeitern des Geschäftes fiel jedoch auf, dass diese eigentlich pfandfreien Flaschen mit einem kopierten Scancode versehen waren. Die herbeigerufene Polizei konnte die Täterin antreffen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass die Frau gemeinsam mit ihrem 49-jährigen Ehemann zu Hause pfandfreie Flaschen mit...

  • Marktoberdorf und Region
  • 03.07.15
  • 4× gelesen
Polizei

Diebstahl
Supermarktmitarbeiterin (18) in Kempten steckt 11.000 Euro in die eigene Tasche

Sie arbeitete als Kassiererin in einem Kemptner Supermarkt. Immer wieder hat die 18-jährige Kemptenerin Pfandauszahlungen von mehreren hundert Euro in ihr Kassensystem eingegeben und das Geld anschließend in die eigene Tasche gesteckt. Nun, nach mehreren Monaten, ist der Diebstahl aufgefallen. Ein neu installiertes Kassensystem hatte die Kassiererin letztendlich überführt. Nach einem erneuten Diebstahl Anfang April konnte die junge Frau von der Polizei überführt werden. Das gerade entwendete...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.04.15
  • 23× gelesen
Rundschau

Armut
Selbstversuch in Memmingen: Wie fühlt man sich als Pfandsammler?

Der orange Plastik-Mülleimer hängt an einem Laternenmast im Memminger Bahnhofsviertel. Bis zum Einwurfschlitz ist er voll mit Abfall. Der Flaschensammler zieht die Handschuhe an, wühlt sich durch den oben liegenden, mit Mayonnaise und Ketchup verschmierten Fast-Food-Müll. Darunter eine Dose. Dann die Enttäuschung: 'Kein Dosenpfand' steht auf der Energy-Drink-Büchse. Das vor allem in Städten verbreitete Phänomen des Flaschensammelns hat es weit gebracht: Der Freiburger Soziologe Sebastian J....

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.03.15
  • 325× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018