Petition

Beiträge zum Thema Petition

Lokales
Symbolbild.

Verkehr
Landtag lehnt Petition für Radverkehr in Füssen ab

Der Hopfener Hasso Thiele hat beim Bayerischen Landtag eine Petition eingereicht, die die Situation für Radfahrer und Fußgänger in Füssen verbessern soll. Diese hat der Landtag nun, wie die Allgäuer Zeitung berichtet, abgelehnt.  Bis auf die Grünen haben sich im Landtag alle gegen das Anliegen von Thiele ausgesprochen. Um an der Augsburger Straße oder der Sebastianstraße Richtung Schwangau Radwege zu bauen, müsste eine Fahrspur gesperrt werden. Das würde vor allem zur Hauptsaison zu noch...

  • Füssen
  • 05.12.19
  • 826× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Verkehr
Verbesserungen für Radfahrer und Fußgänger: Füssener reicht Petition beim Landtag ein

In Füssen soll sich die Situation für Radfahrer und Fußgänger verbessern. Dafür hat der Füssener Hasso Thiele eine Petition beim bayerischen Landtag eingereicht, teilt die Allgäuer Zeitung mit. Hintergrund ist, dass der Wettbewerb um die Nutzung des öffentlichen Raums auch auf den Straßen stattfindet und der Rad- und Fußgängerverkehr in Füssen immer mehr zurückgedrängt werde, heißt es dort weiter. Radfahrer seien in der Füssener Innenstadt einem immer dichteren und gefährlicheren Verkehr...

  • Füssen
  • 30.11.19
  • 830× gelesen
Lokales

Verkehr
Online-Petition zum B12-Ausbau zwischen Buchloe und Kempten gestartet

Der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert (Füssen) hat dazu aufgerufen, eine von ihm eingereichte Petition für einen raschen vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 12 von Buchloe bis Kempten zu unterschreiben. "Ich hoffe, dass möglichst viele Allgäuer unterschreiben, um der Forderungen nach einem kompletten Ausbau der B12 in einem Zug Nachdruck zu verleihen", so Wengert. Der Abgeordnete hatte sich bereits im April an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (Weilheim)...

  • Füssen
  • 14.07.16
  • 22× gelesen
Lokales

BOS-Netz
Initiativen kritisieren neuen Behördenfunk

Vorwurf: Technik veraltet und gesundheitsschädlich - Petition im Landtag Bei ihrem ersten Treffen im neuen Jahr haben die Mobilfunkinitiativen Ostallgäu das neue digitale Funknetz für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste kritisiert. Die verwendete «Tetra»-Technik (siehe Wortweiser) sei nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch technisch veraltet. Zudem explodierten die Kosten. Am morgigen Mittwoch fahren die Mobilfunkinitiativen nach München, wo der Landtag über Petitionen zum neuen...

  • Füssen
  • 25.01.11
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020