Petition

Beiträge zum Thema Petition

Eine Petition fordert ein Einheimischen-Parkticket für Wanderparkplätze im Allgäu. (Symbolbild)
2.718× 18 3

Hohe Preise, unfaire Zeitintervalle
Petition fordert allgäuweites Jahres-Parkticket für Wanderparkplätze

Mehrere Sportler, Allgäuer Fotografen und Blogger fordern in einer Petition ein Jahres-Parkticket für Wanderparkplätze im Allgäu. Die Preise für viele Parkplätze seien extrem gestiegen, die angebotenen Zeitintervalle seien teilweise nicht fair und auch die Öffnungszeiten mancher Parkplätze müssten verlängert werden, kritisieren die Befürworter der Petition. Sie fordern daher ein allgäuweites Jahresticket. Die Petition spricht von einem "Einheimischen-Parkticket", das aber grundsätzlich jedem...

  • Kempten
  • 14.09.21
Stürmische Zeiten beim FC Bayern. (Symbolbild)
614× 1

Stürmische Zeiten
Nach Flicks Abschiedswunsch: Unruhe beim FC Bayern

Dass Hansi Flick den FC Bayern nach der Saison verlassen möchte, ist bekannt. Direkt nach dem Spiel am Samstag machte er unmissverständlich klar, dass er in der Saison 2021/22 nicht mehr Trainer in München sein will. Auch am Montag auf der Pressekonferenz wiederholte er diese Aussage. Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen, dass ein Trainer in einer so erfolgreichen Phase freiwillig gehen will? Die Vorgeschichte von Flick beim FC BayernDer Aufstieg von Hansi Flick beim FC Bayern war fast...

  • 21.04.21
Das Ziel der Petition, eine weitere Nordische Ski-WM in Oberstdorf auszurichten, hat Initiator Gustav Stempfle nicht erreicht. (Symbolbild)
3.448× 1

Petition gescheitert
Keine weitere Nordische Ski-WM in Oberstdorf

In Oberstdorf wird es vorerst keine weitere Nordische Ski-WM geben. Damit hat die Petition von Oberstdorfer Gustav Stempfle ihr Ziel nicht erreicht. Stempfle hatte sich für einen weitere Nordische Ski-WM in Oberstdorf stark gemacht, "damit die Sportstätten noch einmal ohne zusätzliche Kosten genutzt werden können und ein Sportfest gefeiert werden kann, das diesen Namen auch verdient".  Petition gescheitert"Das liegt nicht an der relativ geringen Zahl der Unterzeichner, sondern in erster Linie...

  • Oberstdorf
  • 30.03.21
Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf stößt auf Gegenwind. (Archivbild)
11.604× 9 1

"mitnichten systemrelevant"
Sonthoferin startet Online-Petition gegen Nordische Ski-WM in Oberstdorf

Die Sonthoferin Anea Felber hat am vergangenen Dienstag eine Online-Petition gegen die Nordische Ski-WM in Oberdorf mit dem Titel "Nordische Ski-WM Oberstdorf 2021 - eine Farce" gestartet und sich damit an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gewandt. Die Gesellschaft müsse auf alles verzichten, "was nicht systemrelevant ist" und die Ski-WM sei "mitnichten systemrelevant". Allgäuer müssten Folgen der Nordischen Ski-WM ertragenLaut Felber gibt es im Allgäu auch derzeit viele Tagesausflügler aus...

  • Oberstdorf
  • 24.02.21
Mit einer Petition will Gustav Stempfle erreichen, dass bald wieder eine Nordische Ski-Weltmeisterschaft in Oberstdorf ausgerichtet wird. (Symbolbild)
7.162×

Petition
Wird Oberstdorf eine weitere Nordische Ski-WM ausrichten?

Update vom 19. Januar 2021  Gustav Stempfle hat derzeit 595 Unterschriften für eine weitere Ski-WM in Oberstdorf gesammelt. Damit es zum Dialog zwischen den Parteien kommt, muss die Petition 1.500 Stimmen für sich gewinnen.  Bezugsmeldung vom 18. Dezember 2020, um 14:21 Uhr  Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf wird wegen Corona nach derzeitigem Stand mit reduzierter Zuschauerzahl und ohne Feste stattfinden. Gustav Stempfle, ehemaliger Marktgemeinderat in Oberstdorf, befürchtet deshalb...

  • Oberstdorf
  • 19.01.21
An der Hochschule Kempten finden ab 18. Januar 2020 Präsenzprüfungen statt. Angesichts der Corona-Pandemie hatten Studierende allerdings Online-Prüfungen gefordert. (Archivbild)
3.058× 9

Wegen Corona
Studierende kritisieren Präsenzprüfungen an der Hochschule Kempten

Studierende der Hochschule Kempten haben die geplanten Präsenzprüfungen an der Hochschule Kempten kritisiert und eine Online-Petition gestartet. Ihre Kritik: Vor-Ort-Prüfungen stellen während der aktuellen Corona-Lage ein zu hohes Risiko dar. Stattdessen fordern Sie, dass die Prüfungen im Wintersemester 2020/21 ausschließlich online geschrieben werden. Bis zum Ende der Online-Petition unterzeichneten knapp 1.000 Unterstützer diese Aufforderung. Verständnis für das Anliegen der Studierenden...

  • Kempten
  • 15.01.21
Autobahn (Symbolbild)
4.412× 3 Video

Petition
Anwohner fordert Tempolimit auf A7 bei Memmingen

Ein Anwohner fordert ein Tempolimit auf der A7 am Kreuz Memmingen Nord sowie einen Lärmschutz. Die Lärmbelastung durch die Autobahn schränke die Lebensqualität der Anwohner massiv ein und schade auf Dauer auch der Gesundheit. Die Petition findet online statt. Bisher haben gut 400 Personen teilgenommen. Ziel ist es, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h durchzusetzen. Gerade sehr schnell fahrende Autos, Motorräder und auch das Bremsen und Beschleunigen am Autobahnkreuz würden viel Lärm...

  • Memmingen
  • 04.11.20
Fridays for Future plant eine Online-Aktion. (Symbolbild)
1.545× 2

Umweltschutz
Fridays for Future: Ortsgruppe Füssen/Pfronten ruft zur Teilnahme an Klima-Aktion auf

Am kommenden Freitag findet eine Klima-Online-Printmedien-Aktion statt. Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten fordert die Bürger auf, daran teilzunehmen. "Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, um Menschen zu schützen und unsere Gesundheitssysteme zu entlasten, werden unsere Demonstrationen derzeit nicht auf der Straße stattfinden. Wir werden digital über die Social Medias und über die Printmedien versuchen, für dieses wichtige Thema Aufmerksamkeit zu erzeugen", erklärt...

  • Füssen
  • 19.10.20
Seit dem 23. September gilt das gesamte Vorarlberg und damit auch das Kleinwalsertal als Corona-Risikogebiet - und das obwohl es in der Enklave aktuell keinen einzigen Corona-Fall gibt.
4.556× 3

Petition gestartet
Touristikerinnen fordern Sonderstatus für das Kleinwalsertal

Seit dem 23. September gilt das gesamte Vorarlberg und damit auch das Kleinwalsertal als Corona-Risikogebiet - und das, obwohl es in der Enklave aktuell keinen einzigen Corona-Fall gibt. Jetzt haben Touristikerinnen aus dem Kleinwalsertal eine Online-Petition gestartet, um einer Sonderregelung für die Risikoeinstufung des Kleinwalsertals zu erreichen: "Wir fordern einen Sonderstatus für das Kleinwalsertal im Umgang mit der Corona-Pandemie zu den Regularien des Bundeslandes Bayern!", heißt es in...

  • Kempten
  • 01.10.20
Laut mehreren Medienberichten sieht sich die Vorarlberger Mohrenbräu erneut massiven Rassismus-Vorwürfen ausgesetzt. 
4.340× 2 1

Nach Rassismus-Vorwurf
Online-Petition macht sich für Erhalt des Mohrenbräu-Logos stark

Laut mehreren Medienberichten sieht sich die Vorarlberger Mohrenbrauerei in den letzten Wochen massiven Rassismus-Vorwürfen ausgesetzt. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens uferte die Debatte derart aus, dass die Brauerei beschloss, ihre Facebook-Seite vorübergehend stillzulegen. Der Grund für die Vorwürfe liegen im Namen und im Logo des Unternehmens. Das Logo zeigt die Karikatur eines Mohren mit schwulstigen Lippen und krausen Haaren. Jetzt haben Initiatoren eine Online-Petition für den...

  • Lindau
  • 23.06.20
Die Bayerische und Vorarlberger Polizei im Einsatz (Symbolbild).
6.612×

Petition
Kleinwalsertaler fordert Öffnung der Grenze zu Deutschland

Roman S. aus dem Kleinwalsertal hat die Petition "Bilaterale Grenzöffnung zwischen Deutschland und Österreich für den Reiseverkehr" gestartet. In dem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer und seinen Österreichischen Kollegen Karl Nehammer schlägt Roman S. vor, "die Grenzbeschränkungen zu Deutschland gänzlich aufzuheben und somit ein Wiedererlangen der wirtschaftlichen, sozialen und gesundheitlichen Einheit zu ermöglichen." Im Einzelnen gehe es um einen Sonderstatus für das...

  • Riezlern
  • 29.04.20
Grünten
6.081× 4

Streit um den Grünten
Initiatoren der Online-Petition "Rettet den Grünten": "Oberallgäuer Landrat reagiert nicht auf Petition"

Vor einigen Monaten haben die Initiatoren von "#rettetdengrünten – Der Wächter des Allgäus ist kein Rummelplatz" eine Online Petition gestartet. Diese Petition war an den Oberallgäuer Landrat Anton Klotz gerichtet. In dem Schreiben wird der Landrat dazu aufgefordert, das geplanten Bauprojekt "Grünten Bergwelt" aus ökologischen Gründe abzulehnen. Dazu habe Klotz laut der Initiative nie Stellung genommen. Trotz mehrmaliger Kontaktaufnahmeversuchen zur Vereinbarung eines Übergabetermins an den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.03.20
Symbolbild.
947×

Verkehr
Landtag lehnt Petition für Radverkehr in Füssen ab

Der Hopfener Hasso Thiele hat beim Bayerischen Landtag eine Petition eingereicht, die die Situation für Radfahrer und Fußgänger in Füssen verbessern soll. Diese hat der Landtag nun, wie die Allgäuer Zeitung berichtet, abgelehnt.  Bis auf die Grünen haben sich im Landtag alle gegen das Anliegen von Thiele ausgesprochen. Um an der Augsburger Straße oder der Sebastianstraße Richtung Schwangau Radwege zu bauen, müsste eine Fahrspur gesperrt werden. Das würde vor allem zur Hauptsaison zu noch...

  • Füssen
  • 05.12.19
Symbolbild.
899×

Verkehr
Verbesserungen für Radfahrer und Fußgänger: Füssener reicht Petition beim Landtag ein

In Füssen soll sich die Situation für Radfahrer und Fußgänger verbessern. Dafür hat der Füssener Hasso Thiele eine Petition beim bayerischen Landtag eingereicht, teilt die Allgäuer Zeitung mit. Hintergrund ist, dass der Wettbewerb um die Nutzung des öffentlichen Raums auch auf den Straßen stattfindet und der Rad- und Fußgängerverkehr in Füssen immer mehr zurückgedrängt werde, heißt es dort weiter. Radfahrer seien in der Füssener Innenstadt einem immer dichteren und gefährlicheren Verkehr...

  • Füssen
  • 30.11.19
Bürger des Landkreises Ravensburg können demnächst eventuell wieder das Altkennzeichen "WG" für "Wangen" nutzen.
6.251× 2 Bilder

Kreistag Ravensburg
Bekommt Wangen sein KFZ-Kennzeichen "WG" zurück?

Vorfreude für viele Einwohner von Wangen im Allgäu: Der Landkreis Ravensburg berät in seiner Kreistagssitzung kommenden Dienstag (19.11.) über die Wiedereinführung des alten Wangener "WG"-Kennzeichens. Einheimische hatten es seit der Gebietsreform im Jahr 1972 schmerzlich vermisst. Seit der Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) am 1. November 2012 können solche Altkennzeichen wieder zugelassen werden. Quer durch die Fraktionen haben 13 Kreistagsmitglieder beantragt, dass der Kreistag...

  • Wangen
  • 15.11.19
Die freien Gletscherfläschen rund um den Linken Fernerkogel sollen laut Medienberichten für den Zusammenschluss der beiden Skigebiete Pitz- und Ötztal seilbahn- und skitechnisch erschlossen werden.
7.084× 2 Bilder

Widerstand
Bei Allgäuern beliebte Skigebiete in Österreich sollen zusammengeschlossen werden: Kritik macht sich breit

Obwohl es im Allgäu zahlreiche große und kleine Skilifte gibt, zieht es so manchen Skifahrer zu unseren Nachbarn nach Österreich. Vielleicht auch, weil etwa am Pitztaler Gletscher bereits Ende September der Skibetrieb wieder aufgenommen wurde. Um die Gebiete Pitztal und Ötztal noch interessanter für Touristen zu machen, planen die Betreiber den Zusammenschluss der beiden Skigebiete. Was heißt das konkret?Um die beiden Gebiete zu verbinden, müssen laut Medienberichten die freien Gletscherflächen...

  • Kempten
  • 05.11.19
Rock the King Festival 2018.
1.754×

Entscheidung
Rettung für "Rock the King"-Festival in Buchenberg: Geforderter Bebauungsplan nicht notwendig

Nach mehreren Petitionen gegen und einer Petition für das "Rock the King"-Festival in Buchenberg steht nun fest: Für die Veranstaltungsfläche ist kein Bebauungsplan notwendig und die Veranstaltung darf seitens des Bayerische Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz in Zukunft wieder stattfinden.  2017 und 2018 fand das von Allgäu Concerts organisierte Open-Air-Festival "Rock the King"am Ortsrand von Buchenberg statt. Von Hard-Rock über Mittelalter-Rock und Folk-Pop war für die...

  • Buchenberg
  • 23.10.19
Zur Zeit steht alles still am Grünten. Familie Hagenauer will den Grünten komplett modernisieren.
6.991×

Initiative
"#rettetdengruenten": Jugendliche richten Online-Petition gegen Umbau des Grüntens zur "Grünten Bergwelt"

Seit einigen Tagen sorgt eine Petition auf sozialen Netzwerken für Aufsehen. Drei Allgäuer Jugendliche haben vor einer Woche eine Online-Petition gestartet, die sich gegen die Pläne zum Aufbau einer "Grünten Bergwelt" richtet. "#rettetdengruenten: Der Wächter des Allgäus ist kein Rummelplatz !" heißt die Petition, die bereits über 5.300 Menschen  online unterzeichnet haben (Stand: 16.07.2019, 16:00 Uhr). Auf der Petitionsseite beschreiben Mara (17), Phil (18) und Lucia (19), wie sie nach einer...

  • Rettenberg
  • 16.07.19
Archivbild: Bevor weitere Beschlüsse zur Zukunft der Messe fallen, gibt es einen Infoabend. Zudem werden alternative Veranstaltungsorte geprüft.
1.397×

Diskussion
Agrarschau in Dietmannsried: Gemeinde plant Infoabend Ende Juli

Zur Zukunft der Agrarschau will die Gemeinde Dietmannsried voraussichtlich Ende Juli einen Infoabend veranstalten. Das teilte Bürgermeister Werner Endres am Donnerstagabend während einer Gemeinderatssitzung mit. „Wir wollen nicht vor vollendete Tatsachen stellen“, sagte er mit Blick auf Bürger, die das Veranstaltungsgelände kritisiert haben. Der Abend biete Gelegenheit, Bedenken und Argumente auszutauschen. Die Anregungen sollen in den Bebauungsplan einfließen, der künftig für die...

  • Dietmannsried
  • 29.06.19
Archivfoto:Anwohner sowie der Bauernverband kritisieren, dass durch die Agrarschau zu viel landwirtschaftliche Fläche verloren gehe.
2.979×

Flächenverbrauch
Petition von Anwohnern: Agrarschau in Dietmannsried nun Thema in München

Zweimal hat die Landwirtschaftsmesse „Agrarschau“ in Dietmannsried bisher stattgefunden. Sie scheint ein voller Erfolg zu sein, die Gemeindeverwaltung erstellt derzeit einen Bebauungsplan, damit die Zukunft der Veranstaltung baurechtlich gesichert ist. Allerdings: Nicht alle freuen sich über die Messe auf der grünen Wiese. Anwohner haben sich mit ihrer Kritik mittlerweile mit Erfolg an den Landtag gewandt. In einer Petition forderten sie, dass die mit Schotter auf der Wiese angelegten Wege...

  • Dietmannsried
  • 27.06.19
Archivbild: 2018 trat etwa die Band Gotthard aus der Schweiz auf dem "Rock the King" in Buchenberg auf.
1.735×

Befürworter
"Rock the King" in Buchenberg: Wieder eine Petition

Bereits zweimal beschäftigte sich ein Ausschuss des bayerischen Landtages mit den Rock- und Popkonzerten bei Buchenberg – nun wurde zum dritten Mal eine Petition eingereicht. Der Unterschied: Die aktuelle Antragstellerin, die Buchenbergerin Nastasja Grömling, setzt sich für – und nicht gegen – die Konzerte ein. 2017 und 2018 organisierte Allgäu Concerts Veranstaltungen auf einer Fläche am südwestlichen Ortsrand. Doch Anwohner beschwerten sich, fürchteten Lärm und Unruhe. Sie sammelten...

  • Buchenberg
  • 26.06.19
Symbolbild.
183×

Betreuung
Tageseltern im Oberallgäu wollen mehr Unterstützung

In Zeiten von fehlenden Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten der Region klingelt immer häufiger das Telefon bei Tagesmüttern und -vätern. Da sei es doch nur fair, wenn Stadt und Kreis die Arbeit dieser Frauen und Männer mehr unterstützen würden, sagt Heidrun Landerer, Tagesmutter und Vorsitzende des „Netzwerks Kindertagespflege Kempten/Oberallgäu“. Der Verein hat deshalb eine Petition an Landrat Anton Klotz und den Jugendhilfeausschuss des Landkreises gestartet. Auch das Kemptener...

  • Kempten
  • 18.06.19
Spitzengespräch zur Düngeverordnung im Bayerischen Landtag mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber
1.730× 10 Bilder

Widerstand
Spitzengespräch zur Düngeverordnung im Bayerischen Landtag: Günzacher Landwirte intervenieren

Die Verpflichtung zur bodennahen Düngung per Schleppschlauch/Schleppschuh ab 2025 hat in der Landwirtschaft und insbesondere bei Allgäuer Bergbauern erheblichen Widerstand ausgelöst. Eine Gruppe von Landwirten aus Günzach und Obergünzburg hatte gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Bernhard Pohl eine Petition formuliert, die die Grünlandwirte von der Verpflichtung ausnehmen soll, mit großen Tanks per Schleppschuh oder Schleppschlauch düngen zu müssen. Außerdem wollen die...

  • Günzach
  • 16.06.19
Reza Jafari (22) lebt seit einem Jahr im Kirchenasyl in Immenstadt.
1.604×

Abschiebestopp
64.000 Unterschriften übergeben: Unterstützung für jungen Mann (22) aus Afghanistan

Seit über einem Jahr befindet sich Reza Jafari (22) jetzt schon im Kirchenasyl in Immenstadt - am Mittwoch nun haben Unterstützer rund 64.000 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Bayerischen Landtages übergeben. Das Ziel der Unterstützer: Sie wollen einen Abschiebestopp und eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für den 22-Jährigen erwirken.  Jafari gehört der diskriminierten Minderheit der Hazara an und lebt derzeit in einem Besprechungsraum der evangelischen Erlöserkirche in Immenstadt....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ