Personal

Beiträge zum Thema Personal

356×

Problem
Auch im Füssener Land kämpfen Pflegedienste mit zu viel Bürokratie und zu wenig Personal

„Das wird das große Problem der Zukunft.“ Das sagte die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, als sie bei der Füssener CSU über den Fachkräftemangel sprach. Dabei ging Zinnecker insbesondere auf die Pflege ein, denn: „Bis 2034 wird ein Drittel der Füssener über 65 Jahre alt sein.“ Dass die Probleme im Pflegebereich schon jetzt sehr groß sind, zeigte sich auch bei einem Besuch von Klaus Holetschek, dem Bürgerbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, in Füssen. Er sprach mit Vertretern...

  • Füssen
  • 02.04.19
Würde gerne zehn Leute einstellen, findet sie aber nicht. „Der Fachkräftemangel ist bei fast jedem Kollegen ein Problem“, berichtet Robert Frank, Chef des Parkhotels Frank.
3.935×

Folgen
Kürzere Öffnungszeiten und mehr Schließtage: Oberallgäuer Hoteliers spüren den Fachkräftemangel

Robert Frank ist Chef eines Fünf-Sterne-Hotels in Oberstdorf – des Parkhotels Frank. Die Gäste haben eine kleinere Auswahl an Menüs, als der Hotelchef gern anbieten würde. Der Hauptgrund: Personalmangel. Da er nur schwer neue Angestellte finde, sei derzeit nicht mehr drin. In Gesprächen zeige sich, dass die meisten Gastronomen mit der Situation zu kämpfen haben. Einige reagierten auch mit kürzeren Angebotszeiten beziehungsweise mehr Schließtagen. Deshalb überlegen Oberallgäuer Hoteliers, ob sie...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
23×

Jugendbeirat
In Füssen fehlt es an Krippenpersonal

In Füssen fehlt es an Fachpersonal für die Kinderkrippen. Das sei ein großes Problem in der Stadt, hieß es im städtischen Jugendbeirat, der sich kürzlich im Füssener Jugendzentrum traf. Für ein weiteres Problem, nämlich fehlende Kindergartenplätze, ist mit dem Bau eines neuen Kindergartens eine Lösung in Sicht. Beide Schwierigkeiten sind unter anderem auf die steigende Einwohnerzahl in Füssen zurückzuführen. Denn entgegen weit verbreiteter Meinung seien die vielen Zugereisten nicht alle hoch...

  • Füssen
  • 25.03.17
262×

Gastronomie
Neuer Wirt für das Kesselhaus in Lindenberg gesucht

Die Zapfanlage ist leer, die Kaffeemaschine steht still und die Kochplatten bleiben kalt: Nach nur zehn Monaten hat Wirt Sascha Bulander das 'Kesselhaus' in Lindenberg verlassen. 'Maßgeblich für diese Entscheidung waren Personalprobleme, die heute in der Gastronomie immer häufiger auftreten', teilt Silke Teltscher von der Meckatzer Löwenbräu mit. Die Suche nach einem Nachfolger läuft: 'Als Pächter der Stadt arbeiten wir mit Hochdruck daran, zeitnah einen neuen Betreiber für dieses einzigartige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.15
28×

Handball-Frauen
TSVO-Frauen drohen im Neuaubing-Spiel am Samstag drei Ausfälle

Sorgen vor der Auswärtsreise Die Handballerinnen des TSV Ottobeuren treten heute, Samstag, ab 18 Uhr bei der SG Neuaubing/Dachau 65 an. Gespielt wird in der Schulsporthalle Bergsonstraße in München. Am Jahresende 2012 hatte den Vorgängerverein der SG, den ESV Neuaubing, der Zwangsabstieg aus der Bayernliga ereilt. Nun schloss man sich mit dem Nachbarn Dachau zur SG zusammen. Zum Saisonauftakt gelang ein 24:19-Sieg gegen Freising/Neufahrn. Wichtig: gegen die schnellen Weilheimer...

  • Memmingen
  • 18.09.14
35×

Gesellschaft
Altenpflege in Kempten - eine Bestandsaufnahme

Andrea Bauer (Name von der Redaktion geändert) hat hingeschmissen. 'Ich bin in die Altenpflege gegangen, weil ich mit Menschen arbeiten wollte', sagt die zierliche Frau und knetet sich die Hände dabei. Doch da ist dieser Papierkram, der immer mehr wird, der Dauerlauf gegen die Uhr. Immer Zack-Zack, nebenan ist gerade jemand gestorben, ohne Hand halten, keine Zeit darüber nachzudenken, Fenster auf, weitermachen. Diese Hetze hat Andrea Bauer, die Altenpflegerin, krank gemacht. Da ist sie...

  • Kempten
  • 15.09.14
37×

Waffen
Mehr Waffenkontrollen (k)ein Problem

In Kempten soll fachgerechte Aufbewahrung verstärkt geprüft werden, im Oberallgäu fehlt dafür laut Landratsamt das Personal Rund 17000 registrierte Schusswaffen gibt es in Kempten (2733) und im Oberallgäu (14018). Unangemeldete Kontrollen, ob die Waffen auch sicher verwahrt sind, gibt es hier wie dort dagegen bislang nicht. «Durch die schwache personelle Besetzung ist eine verdachtsunabhängige Kontrolle derzeit nicht möglich,» sagt Andreas Kaenders, Pressesprecher am Landratsamt Oberallgäu....

  • Kempten
  • 26.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ