Personal

Beiträge zum Thema Personal

Die Situation auf der Intensivstation am Klinikum Kaufbeuren ist angespannt.
15.476× 32

Intensivstation
Zu viele Patienten, zu wenig Personal: So ist die Lage am Klinikum Kaufbeuren

Wie Ministerpräsident Markus Söder am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, ist die Situation bezüglich der Corona-Pandemie noch immer ernst. Auch die Ärzte in den Klinken schlagen schon länger Alarm. Einige Intensivstationen in der Region melden Engpässe wegen der steigenden Zahl an Corona-Patienten. Als Grund dafür sieht Dr. Joachim Klasen, Chefarzt für Anästhesiologie am Klinikum Kaufbeuren, die niedrige Impfquote im Ostallgäu.  Fachkräftemangel im Pflege- und...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.21
EV Füssen: Lubos Velebny bleibt und Quirin Stocker geht.
587×

Eishockey
Personal-Karussell beim EV Füssen: Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht

Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, leider aber auch um einen Abgang. Routine pur verspricht in der Abwehr Lubos Velebny, er wird auch in der kommenden Spielzeit das Trikot des EVF tragen. Zwei Spielzeiten lang verteidigte Quirin Stocker für den EV Füssen in der Oberliga, nun trennen sich die Wege wieder. Der Verein konnte mit dem 24-Jährigen diesmal leider keine Einigung über ein weiteres Engagement...

  • Füssen
  • 08.05.21
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notgruppen müssen sollen sich in der Betreuung an den Mindestabstand von 1,5 Metern halten (Symbolbild).
4.158×

Notbetreuung
Auch Kindertagesstätten müssen sich an Corona-Regeln halten: Beispiel Buchloe

Eltern in systemrelevanten Berufen dürfen ihre Kinder in die Notbetreuung geben. Diese Notgruppen müssen zahlreiche Vorgaben beachten, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe.  Demnach dürfen in einer Gruppe maximal sechs Kinder zusammenkommen. Die Mädchen und Jungen dürfen außerdem nur dann in die Notbetreuung, wenn sie vollständig gesund sind. Das teilt Ingo Selzer mit, Leiter der Kindertagesstätte Buchloer Gennachspatzen. „Kein Niesen, kein Husten, kein Halsweh“,...

  • Buchloe
  • 02.04.20
Symbolbild ESV Kaufbeuren.
1.698×

Saisonabschlussgespräche
Sechs sichere Abgänge beim ESV Kaufbeuren

In den letzten Tagen hat sich beim ESV Kaufbeuren einiges getan und es wurden wichtige Entscheidungen getroffen. Es standen viele Gespräche auf der Tagesordnung. Vor allem, aber nicht nur mit Spielern aus dem letztjährigen Kader. In Zeiten der aktuellen Corona Pandemie natürlich auch kein leichtes Unterfangen. So wurde die abgeschlossene Spielzeit, auch im Kreise der Gesellschafter, genauestens analysiert. ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl ist dabei zu den ersten und folgenden Entscheidungen...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.20
9.941×

Engagement
Freiwillige Feuerwehr von Lindenberg (Buchloe) kämpft ums Überleben: Infoveranstaltung am Freitagabend

Alarm bei der Freiwillige Feuerwehr des Buchloer Stadtteils Lindenberg: Es fehlt etwa die Hälfte an Personal. Auf ihrer Internetseite beklagt die Lindenberger Feuerwehr, dass "zu wenig Bürgerinnen und Bürger, die sich in 'Ihrer' Feuerwehr engagieren". Laut Feuerwehrgesetz müssten demnach für die Feuerwehr Lindenberg mindestens 27 Personen einsatzbereit sein. Aktuell leisten jedoch nur zehn Erwachsene und fünf Jugendliche Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr von Lindenberg. Damit sei die nach...

  • Buchloe
  • 16.01.20
Kunz von der Rosen wie er im biografischen Prachtband  „Ehrenspiegel des Erzhauses Österreich“ aus der Mitte des 16. Jahrhunderts porträtiert ist.
939×

Kunz von der Rosen
Das lustige Phantom des Kaufbeurer Tänzelfestes

Kunz von der Rosen, der humorvolle Berater von Kaiser Maximilian I., gehört zum festen Personal des Kaufbeurer Tänzelfestes. Doch die historisch verbürgten Bezüge zur Wertachstadt des vor 500 Jahren gestorbenen „lustigen Rats“ sind weit weniger klar. Helmut Lausser vom Heimatverein hat Quellen und Anekdotenliteratur zu von der Rosen entsprechend sortiert. Zu welchen Ergebnissen der Geschichtsforscher gekommen ist, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.19
Nicht nur in der Küche fehlen Fachkräfte. Viele Hoteliers und Gastronomen im Ostallgäu schaffen es nicht mehr, qualifiziertes heimisches Personal für ihre Betriebe zu finden. Eine Hilfe sind Fachkräfte aus dem EU-Ausland.
628×

Gastgewerbe
Gastronomen im Ostallgäu sind auf Personal aus dem EU-Ausland angewiesen

Es war durchaus ein Wagnis. Im Jahr 2012 packte Balázs Domokos in Ungarn seine Koffer und zog ins Allgäu. Kein Wort Deutsch sprach er damals. Doch weil seine Frau auch nach intensiver Suche in Ungarn keinen Job fand, sagte er zu ihr: „Ich gehe mit. Ich mache das für dich.“ Sieben Jahre später arbeitet er als Technik-Leiter im Hotel „Das Weitblick Allgäu“ in Marktoberdorf. Balázs Domokos ist einer von knapp 1.100 EU-Bürgern, die in Ostallgäuer Hotels, Gaststätten, Cafés oder Pensionen arbeiten....

  • Kaufbeuren
  • 18.05.19
355×

Problem
Auch im Füssener Land kämpfen Pflegedienste mit zu viel Bürokratie und zu wenig Personal

„Das wird das große Problem der Zukunft.“ Das sagte die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, als sie bei der Füssener CSU über den Fachkräftemangel sprach. Dabei ging Zinnecker insbesondere auf die Pflege ein, denn: „Bis 2034 wird ein Drittel der Füssener über 65 Jahre alt sein.“ Dass die Probleme im Pflegebereich schon jetzt sehr groß sind, zeigte sich auch bei einem Besuch von Klaus Holetschek, dem Bürgerbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, in Füssen. Er sprach mit Vertretern...

  • Füssen
  • 02.04.19
688×

Fachkräftemangel
Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren suchen händeringend Personal

Experten rechnen damit, dass sich der Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege noch weiter verschärfen wird – bis 2025 werden nach deren Einschätzung rund 150.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt. Das sei auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren deutlich zu spüren: „Uns betrifft das auch“, sagt Klinik- und Pflegedienstleiter Ralf Kratel vom Krankenhaus St. Josef in Buchloe. Es sei nämlich immer schwieriger, qualifiziertes Pflegepersonal zu finden, erklärt Pflegedirektor und Leiter...

  • Buchloe
  • 26.02.19
Pfarrer Jörn Foth und Vertrauensfrau Julia Fricke verstehen nicht, warum sich niemand als evangelischer Pfarrer in Pfronten bewirbt.
937×

Kirche
Pfronten sucht weiter nach einem Pfarrer

Am 1. Juni 2018 verließ Pfarrer Andreas Waßmer mit seiner Frau Ute nach 16 Dienstjahren in der Auferstehungskirche Pfronten in Richtung St. Moritz im Oberengadin/Schweiz. Seitdem sucht die evangelische Kirchengemeinde eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger – allerdings ohne Erfolg. Bei der Suche nach einem neuen Pfarrer gibt es ein dafür übliches Verfahren: Der Pfrontener Kirchenvorstand erstellte im Einvernehmen mit dem Dekan in Kempten zunächst ein Stellenprofil und schrieb die Stelle dann...

  • Füssen
  • 25.02.19
In den drei Häusern des Klinikverbunds – Kaufbeuren, Füssen und Buchloe – sind in der Pflege derzeit 1054 Fachkräfte mit 17 Nationalitäten beschäftigt.
1.623×

Team International
Pflegekräfte an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren kommen aus 17 Nationen

Der Pflegenotstand stellt die Krankenhäuser in ganz Deutschland vor große Herausforderungen – in Kaufbeuren und im Ostallgäu sieht es nicht anders aus. „Der Mangel an Pflegekräften droht, uns massiv zu erreichen“, prognostiziert Axel Wagner, Pflegedirektor und Leiter nichtärztliches medizinisches Personal an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. In den drei Häusern des Klinikverbunds – Kaufbeuren, Füssen und Buchloe – sind in der Pflege derzeit 1054 Fachkräfte mit 17 Nationalitäten beschäftigt....

  • Kaufbeuren
  • 04.01.19
Andreas Fischer (Mitte) unterzeichnet mit den Verwaltungsratsvorsitzenden Maria Rita Zinnecker und Stefan Bosse den Vorstandsvertrag.
1.125×

Personal
Doppelspitze leitet ab März die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Eine Doppelspitze führt künftig die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Andreas Fischer wird ab 1. März als weiterer Vorstand neben Ute Sperling das Kommunalunternehmen (KU) leiten. Seinen Vertrag hat der 45-jährige Fischer am 21. Dezember im Beisein der Verwaltungsratsvorsitzenden und Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker und Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse unterzeichnet. Nach der jüngsten Verwaltungsratssitzung im Dezember hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass der kommunale...

  • Kaufbeuren
  • 29.12.18
549×

Personalmangel
Es ist fünf nach zwölf: Chefin von Schwangauer Pflegedienst schlägt Alarm

Evi Griesmann, Leiterin des Schwangauer Pflegedienstes 'Ambulante Pflege mit Herz', redet nicht lange um den heißen Brei herum: 'Es ist fünf nach zwölf.' Ihr Personal sei völlig ausgelastet, zudem gebe es einen akuten Fachkräftemangel. Die examinierte Kinderkrankenschwester beschreibt ein Problem, das nicht nur sie betrifft: Auch Senioren- und Pflegeheime treibt die künftige Suche nach Nachwuchs um. Warum für Evi Griesmann die aktuelle Lage nicht mehr erträglich ist und wie Ute Sperling, Chefin...

  • Füssen
  • 10.01.18
113×

Interview
Landkreis Ostallgäu wirbt um junge Pflege-Fachkräfte

'Fühlt sich das Personal wohl, gelingt gute Pflege': Das sagt Kreiskämmerer Robert Pöschl, der für die drei landkreiseigenen Senioren- und Pflegeheime Buchloe, Obergünzburg und Waal im Ostallgäu verantwortlich ist. Im Interview wirbt Pöschl um junge Pflege-Fachkräfte. 'Die Frage, wo wir neue Altenpfleger her bekommen, wird 2018 unser Mega-Thema sein', sagt Pöschl. Ihm zufolge ist der Großteil der Heimmitarbeiter zwischen 40 und 55 Jahre alt. Allerdings ist der Arbeitsmarkt angespannt. 'Und wenn...

  • Marktoberdorf
  • 28.12.17
113×

Pflege
Mehr Papierkrieg im Buchloer Krankenhaus

Es ist ein Job am Limit: die Krankenpflege. An Kliniken mangelt es an Personal, die Zahlen der Patienten steigen und damit auch die Anforderungen. Dennoch gibt es nach wie vor Menschen, die der Arbeit des Krankenpflegers gerne nachgehen. Regina Eisenbeiß ist eine von ihnen. Sie übt ihren Beruf seit zehn Jahren aus, seit vier Jahren arbeitet sie im Krankenhaus St. Josef in Buchloe in der Abteilung Orthopädie/Chirurgie. Regina Eisenbeiß weiß also, was es heutzutage bedeutet, in der Pflege zu...

  • Buchloe
  • 13.11.17
23×

Jugendbeirat
In Füssen fehlt es an Krippenpersonal

In Füssen fehlt es an Fachpersonal für die Kinderkrippen. Das sei ein großes Problem in der Stadt, hieß es im städtischen Jugendbeirat, der sich kürzlich im Füssener Jugendzentrum traf. Für ein weiteres Problem, nämlich fehlende Kindergartenplätze, ist mit dem Bau eines neuen Kindergartens eine Lösung in Sicht. Beide Schwierigkeiten sind unter anderem auf die steigende Einwohnerzahl in Füssen zurückzuführen. Denn entgegen weit verbreiteter Meinung seien die vielen Zugereisten nicht alle hoch...

  • Füssen
  • 25.03.17
24×

Kirche
Personalengpass in Kaufbeurer Dreifaltigkeitsgemeinde soll bald ein Ende haben

Auf dem Papier ist die Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren personell gut ausgestattet: Stellen für vier Pfarrer und einen Diakon stehen bereit, um sich um die 7500 Gläubigen und zahlreichen Einrichtungen der evangelischen Gemeinde zu kümmern. Doch voll besetzt sind derzeit nur wenige Posten. Das Schicksal nahm sozusagen mit dem Weggang des geschäftsführenden Pfarrers Thomas Kretschmar im Juli 2016 seinen Lauf. Bis heute gibt es keinen Nachfolger. Lange fehlten sogar Bewerber. Doch nun berichtet...

  • Kaufbeuren
  • 15.02.17
17×

Personal
Landtagsabgeordneter Wengert setzt sich für mehr Polizeibeamte im Füssener Land ein

Für mehr Polizeibeamte im südlichen Ostallgäu hat sich Dr. Paul Wengert ausgesprochen. Der Landtagsabgeordnete verwies nach einem Besuch der Polizeiinspektion Füssen auf den 'Sommer-Stress', den die Beamten Jahr für Jahr haben: unzählige Touristen in der Region, viele Großveranstaltungen und der Personenschutz für hochkarätige Besucher von Schloss Neuschwanstein. Dazu kämen neue Aufgabenfelder – etwa die Internetkriminalität –, die Kräfte binden würden. Wengert will über seine Forderung nach...

  • Füssen
  • 28.10.16
50×

Soziales
Ostallgäuer Stelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit will personell aufstocken

Die Wohnungssuche im Ostallgäu gestaltet sich oft schwierig. Wohnraum zu niedrigen Preisen ist Mangelware. Dabei wird er dringend benötigt. Wer keine Wohnung findet, dem droht Obdachlosigkeit. Dies zu verhindern macht sich die Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit seit 2010 zur Aufgabe, die der Herzogsägmühle angeschlossen ist und ihr Büro in Marktoberdorf hat. Eine halbe Stelle ist bislang dafür eingerichtet. Martin Holleschovsky von der Herzogsägmühle beantragte nun, die halbe auf...

  • Marktoberdorf
  • 23.09.16
511×

Gerücht stimmt nicht
Marktoberdorfer Restaurant Zum Sailer bleibt

Das Restaurant Zum Sailer auf dem Marktoberdorfer Stadtplatz schließt nicht. 'Die Gerüchte über die angebliche Lokalschließung sind total aus der Luft gegriffen', betont das Pächter-Ehepaar Nadine und Johannes Hirtl mit Nachdruck. Das Personal beim Sailer soll vielmehr aufgestockt werden. Zudem wurden aktuell 'drei Auszubildende eingestellt', sagt Johannes Hirtl. Woher das Gerücht stammt, das sich seit Wochen hartnäckig in der Stadt verbreitet, wissen die Hirtls nicht. 'Es ist schon vor unserem...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.16
424×

Mangel
Personal krank: Freibäder in Kaufbeuren im Wechsel offen

Der krankheitsbedingte Personalmangel bei den Kaufbeurer Bädern setzt sich fort. Daher gibt es diese Woche nochmals Änderungen bei den Öffnungszeiten der Freibäder. Diesmal sei sichergestellt, dass jeweils ein Freibad geöffnet ist, teilt die Stadtverwaltung mit: Am Dienstag, 30. August, hat nur das Freibad Kaufbeuren auf, das Erlebnisbad Neugablonz bleibt geschlossen. Am Mittwoch, 31. August, ist es genau umgekehrt: Wer baden möchte, kann ins Erlebnisbad Neugablonz gehen, das Kaufbeurer Freibad...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.16
374×

Wirtschaft
Traditionsmetzgerei schließt: Buchloer Geschäftswelt im Umbruch

Buchloer Traditionsmetzgerei schließt: Immer mehr Arbeit, immer weniger Personal. Eiscafé soll wieder öffnen Eine traditionsreiche Buchloer Metzgerei schließt im August: Antonie und Helmut Wiedemann (beide 57) haben gemeinsam beschlossen, ihren Betrieb aufzugeben. Der Hauptgrund: immer mehr Arbeit, immer weniger Personal. 'So geht es nicht weiter', sagt der Metzgermeister. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.06.2016. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 29.06.16
729×

Bundeswehr
Wechsel an der Spitze der Füssener Gebirgsaufklärer

Die Kameradschaft unter den Gebirgsjägern und das Alpenpanorama sind es, die Karsten Rodde besonders in Erinnerung behalten wird. Der Oberstleutnant war die vergangenen zwei Jahre Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 in Füssen. Jetzt verlässt er es Richtung Verteidigungsministerium in Berlin. Heute fand der Übergabeappell in der Allgäu-Kaserne statt. Sein Nachfolger wird Oberstleutnant Marc Paare. Auf welche Einsätze der neue Kommandeur die Gebirgsaufklärer vorbereiten muss, lesen...

  • Füssen
  • 08.04.16
244×

Neuwahl
Alpenverein Lechbruck wendet Auflösung gerade noch ab

Die Sektion Lechbruck des Deutschen Alpenvereins (DAV) befindet sich erst im fünften Jahr ihrer Eigenständigkeit, doch schon drohte ihr das Aus. Grund war ein Vorstandswechsel - und kein Nachfolger war in Sicht. Die Misere wendete sich jedoch bei den Neuwahlen in der Jahresversammlung zum guten Ende. Die bisher vorbildlich geleistete Arbeit von Wilfried Götz und seinem Team wird weitergeführt. Wer nun an der Spitze steht und wie es beim Alpenverein weitergehen soll: Das erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 01.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ