Personal

Beiträge zum Thema Personal

Symbolbild.
2.640× 4

Gesundheitsamt
Allgäuer Ämtern fehlt Personal für Corona-Reihentests

Nachdem der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder die kostenlosen Corona-Tests für jeden Bürger in Bayern angekündigt hat, klagen Allgäuer Ämter weiter über zu wenig Personal, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Demnach seien die Gesundheitsämter bislang zu schwach besetzt gewesen und das Arbeitspensum in der Corona-Krise nur durch die Hilfe von Mitarbeitern aus anderen Verwaltungsbereichen zu bewältigen. Die Corona-Reihentests sollen in Kliniken und...

  • Kempten
  • 02.07.20
Wegen der drohenden Welle von Corona-Infizierten suchen die Allgäuer Krankenhäuser freiwillige Helfer zur Unterstützung des Krankenhauspersonals.
25.146× 1

Coronavirus
Allgäuer Kliniken suchen nach freiwilligen Helfern: Hilfe auch ohne medizinische Ausbildung möglich

Die Kliniken im Allgäu suchen immer intensiver nach freiwilligen Helfern, um auch personell für eine mögliche Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) suchen die Krankenhäuser dafür nicht nur Ärzte und Pfleger im Ruhestand oder in Elternzeit. Sondern auch Helfer ohne medizinische Vorkenntnisse. Auf der Internetseite des "Klinikverbund Allgäu" heißt es: "Egal ob Sie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Medizinische Fachangestellte,...

  • Kempten
  • 26.03.20
Archivbild. Das Bild zeigt die Bauarbeiten im Mai 2019.
3.860×

Nordische Ski-WM 2021
Neue Maschinenhalle für das Langlaufzentrum Ried in Oberstdorf

Das Langlaufzentrum Ried in Oberstdorf bekommt im Rahmen der Baumaßnahmen zur Nordischen Ski-WM 2021 eine neue Maschinenhalle. Wie die Sportstätten Oberstdorf mitteilen, werden die Bedingungen für Mitarbeiter, Material und Maschinen im Vergleich zum bisherigen Walzenstadel dadurch verbessert. Die neue Halle, die zwischen Schneiteich und Stadion liegt, verfügt über einen direkten Zugang zum Loipennetz und zur Rollerbahn. Bisher mussten die Loipenfahrzeuge oft die Parkflächen überqueren, was laut...

  • Oberstdorf
  • 31.07.19
Um mehr Kapazitäten zu schaffen, denkt die Stadt über Anbauten an bestehende Kindergärten nach, die nicht wie Container aussehen sollen.
837×

Betreuung
Neue Kitas in Immenstadt: Drei Standorte im Auge

Für das kommende Kindergarten-Jahr ab September fehlen Plätze in Immenstadt: 16 Krippenkinder und 15 Kinder ab drei Jahren kommen nicht unter. Und in den nächsten Jahren steigt der Bedarf noch weiter an, erklärte jetzt Marcus Kleebaur, Leiter des Bereichs Soziales, dem Stadtrat. Deshalb müsse dringend gehandelt werden. Nach eingehender Diskussion einigte sich der Stadtrat auf drei mögliche Standorte für die Erweiterung bestehender Kindergärten. Wegen der drohenden Platznot habe die Verwaltung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.19
Symbolbild
6.926× 2 1

Pflegenotstand
Zu wenig Personal: Kemptener Seniorenheim kann Dienstpläne nur wochenweise erstellen

Das Spannungsfeld ist dramatisch: Entweder bleiben in Pflegeheimen trotz massiv zunehmenden Bedarfs Betten leer, weil es zu wenig Fachkräfte gibt – oder man behilft sich mit weniger qualifizierten Pflegerinnen. Dafür plädierte zuletzt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Im Augenblick kann beispielsweise der Marienpark in Kempten angesichts der Personalknappheit keine Dienstpläne erstellen, die über eine Woche hinausgehen. Das Seniorenheim musste bisher – anders als andere Kemptener und...

  • Kempten
  • 22.06.19
die Kreiskliniken Unterallgäu sollen bis zum Jahresende mit den Kliniken Oberallgäu und Kempten fusionieren.
2.309× 1

Wirtschaft
Klinikmitarbeiter fürchten Nachteile bei Fusion der Unter- und Oberallgäuer Kliniken

Beschäftigte der Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren treibt die Sorge um, die geplante Fusion der Kliniken im Ober- und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten könnte für sie Nachteile nach sich ziehen. Seit einer Personalversammlung vor wenigen Tagen am Kreisklinikum Mindelheim herrscht Unruhe. Der Unterallgäuer Landrat versucht, die Gemüter zu beruhigen. Zwar haben die politischen Vertreter der Landkreise Ober- und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten in einer öffentlichen Erklärung...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 06.06.19
Symbolbild.
774×

Vorstandswahlen
Personalstreit in der Oberallgäuer CSU geht weiter

Die internen Querelen bei der CSU-Oberallgäu werden heute Abend bei den Vorstandswahlen zu einem Umbruch führen: Die bisherigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Joachim Konrad und Hans-Peter Rauch ziehen sich frustriert zurück, Manfred Baldauf will eine erneute Kandidatur vom Verlauf der Veranstaltung abhängig machen. CSU-Kreisvorsitzender Eric Beißwenger nahm im Vorfeld der Neuwahlen an einer Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion nicht teil, während der die personellen Verwerfungen heftig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.19
Plakathinweis am Eingang: „Aufgrund von Personalmangel“ ist das Immenstädter Hallenbad samt Sauna am Wochenende geschlossen. Unter der Woche ist es wie bisher offen.
3.615×

Fachkräftemangel
Auch Immenstädter Hallenbad muss teilweise schließen

Erst die Rettenberger, dann die Oberstdorfer und jetzt auch Kempten und Immenstadt: Hallen- und Freibäder müssen ihre Öffnungszeiten verringern oder machen gleich ganz zu, weil es zu wenig Personal gibt. Das Immenstädter Hallenbad samt Sauna hat deshalb ab sofort an den Wochenenden geschlossen. Grund dafür: Weil zwei Fachangestellte wegen Krankheit länger ausfallen, kann nicht mehr sieben Tage die Woche durchgehend der Betrieb geöffnet bleiben. „Es muss immer mindestens ein Fachangestellter im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.19
7.948×

Badesaison
Nicht genügend Personal: Kemptener Freibad Cambomare muss Öffnungszeiten kürzen

Weil es am qualifizierten Personal fehlte, blieb in der Gemeinde Rettenberg vergangenes Jahr das Freibad geschlossen. „So weit wird es in Kempten nicht kommen“, versichert Thomas Siedersberger, Chef des Kemptener Kommunalunternehmens, kurz vor dem Saisonstart am 18. Mai. Gewisse Einschränkungen müssen die Badegäste heuer allerdings hinnehmen. Für die Aufsicht an den weit verstreuten Wasserflächen habe man einfach nicht genügend Saisonkräfte gefunden. Die gute Nachricht: Die Eintrittspreise...

  • Kempten
  • 29.04.19
Marc Traubel, führt als Geschäftsführer das Hotel "Hubertus" in Balderschwang.
1.772×

Arbeit
Allgäuer Hotels und Gaststätten - Wie ein junger Hotelchef aus Balderschwang mit dem Fachkräftemangel umgeht

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen - das klingt für viele heutzutage gar nicht mehr so reizvoll. Wie in den meisten anderen Branchen, so kämpft natürlich auch das hiesige Hotel- und Gaststättengewerbe um Arbeitskräfte. Servicepersonal, Köche, Zimmermädchen, Haustechniker - egal an welcher Front, es sind längst nicht mehr so viele Menschen bereit in diesem Sektor zu arbeiten, wie es noch vor ein paar Jahrzehnten der Fall war. Doch wie löst man als Unternehmer dieses Problem? Wie findet man...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.19
Insgesamt 81 neue Polizistinnen und Polizisten werden künftig ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West versehen.
4.803×

Sicherheit
Neue Beamte für die Allgäuer Polizei

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darf sich über neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Insgesamt 81 neue Polizeibeamte sind am Dienstag in Senden begrüßt worden. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter hat gerade erst die Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei abgeschlossen. Von den 81 Neuzugängen haben 78 Polizistinnen und Polizisten den Mittleren Dienstweg eingeschlagen, drei Beamte sind im gehobenen Dienst tätig. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist das die größte...

  • Kempten
  • 28.03.19
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
768×

Personal
Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu wollen qualifiziertes Personal aus Ausland gewinnen

Experten rechnen damit, dass sich der Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege noch weiter verschärfen wird – bis 2025 könnten rund 150 000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt werden. Das sei auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren deutlich zu spüren. Es sei immer schwieriger, qualifiziertes Pflegepersonal zu finden, so Pflegedirektor und Leiter nichtärztliches medizinisches Personal, Axel Wagner. Gleichzeitig gibt es in vielen anderen Ländern zu wenig Jobs für qualifizierte...

  • Kempten
  • 22.02.19
Würde gerne zehn Leute einstellen, findet sie aber nicht. „Der Fachkräftemangel ist bei fast jedem Kollegen ein Problem“, berichtet Robert Frank, Chef des Parkhotels Frank.
3.923×

Folgen
Kürzere Öffnungszeiten und mehr Schließtage: Oberallgäuer Hoteliers spüren den Fachkräftemangel

Robert Frank ist Chef eines Fünf-Sterne-Hotels in Oberstdorf – des Parkhotels Frank. Die Gäste haben eine kleinere Auswahl an Menüs, als der Hotelchef gern anbieten würde. Der Hauptgrund: Personalmangel. Da er nur schwer neue Angestellte finde, sei derzeit nicht mehr drin. In Gesprächen zeige sich, dass die meisten Gastronomen mit der Situation zu kämpfen haben. Einige reagierten auch mit kürzeren Angebotszeiten beziehungsweise mehr Schließtagen. Deshalb überlegen Oberallgäuer Hoteliers, ob sie...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
Kemptener Feuerwehr soll mehr Hauptamptliche bekommen.
1.011×

Sicherheit
Kemptener Feuerwehr soll personell aufgestockt werden - Zeitvorgaben werden nicht immer eingehalten

Die Zeitvorgaben sind eng: Spätestens acht Minuten nach der Alarmierung sollen zehn Feuerwehrleute im Fall eines Wohnungsbrands am Einsatzort sein. Gutachter haben festgestellt, dass dies im Stadtgebiet nicht immer gelingt. Sie empfehlen, den Anteil der hauptamtlichen Feuerwehrler deutlich aufzustocken. Das „Kemptener Modell“ soll dem bis 2020 nachkommen – in abgespeckter Form. Einen Mehrbedarf an 15 Stellen weist das „Soll-Konzept“ des renommierten Büros Forplan aus. Berater Markus Hasch sagte...

  • Kempten
  • 29.10.18
Wohin zuerst? Wenn die Polizei zu Hilfe gerufen wird, muss aufgrund der Personalnot nach Darstellung der Gewerkschaft immer häufiger abgewogen werden, was zunächst nicht bearbeitet werden kann. (Archivfoto)
5.861×

Personalnot
Polizisten in Kempten und dem Oberallgäu müssen immer häufiger abwägen, zu welchem Einsatz sie ausrücken

Personalnot bei der Landespolizei führt immer häufiger zu „bedenklichen Situationen bei Einsätzen“, sagt Gerwin Bernhard, stellvertretender Bezirksvorsitzender der Polizeigewerkschaft. Als Beamte kürzlich eine ausufernde Feier Jugendlicher am Kemptener Illerdamm auflösen mussten, „wären wir abgesoffen, wenn uns die Bundespolizei nicht geholfen hätte.“ Insgesamt müssten sowohl in Kempten als auch im gesamten Oberallgäu die Inspektionsleiter Streifenfahrten reduzieren und bei gleichzeitig...

  • Kempten
  • 02.08.18
Um Medikamente an Pflegebedürftige in Heimen überhaupt verteilen zu können, braucht man genügend Personal, doch das fehlt immer häufiger.
4.755×

Soziales
Freiberufliche Pfleger illegal in Allgäuer Heimen angestellt: Chefs drohen Strafen

Die Staatsanwaltschaft Kempten verfolgt hartnäckig Leiter von Pflegeeinrichtungen. Diese hatten aufgrund akuter Personalnot selbstständige Pfleger illegal beschäftigt. Am Dienstag wurde die Heimleiterin des Weitnauer Seniorenheims St. Vinzenz zwar vom Landgericht Kempten in zweiter Instanz vom Vorwurf der Veruntreuung freigesprochen, die Staatsanwaltschaft hat dagegen aber bereits das Rechtsmittel der Revision eingelegt. Anklage erhoben wurde zudem gegen die Leitung der Allgäu-Pflege, ermittelt...

  • Kempten
  • 22.06.18
Spatenstich für Centerparcs Allgäu im Oktober 2016 - von links Joachim Konrad, Jörg henle, Manfred Lucha, Franz Pschierer, Dr. Theo Waigel, Marc Haak Wegmann und Frank Daemen.
17.980×

Personalsuche
Centerpark Allgäu stellt 1.000 Mitarbeiter ein

Mit dem neuen Centerpark bei Leutkirch kommt nicht nur ein zusätzliches touristisches Angebot ins Allgäu, sondern auch ein großer Arbeitgeber. 1.000 Stellen hat das Unternehmen in den nächsten Monaten zu besetzen. 100 Arbeitsverträge wurden bereits unterschrieben, berichtet Christoph Muth, General Manager des Centerparks Allgäu. Er sei sehr zuversichtlich, auch die restlichen Stellen rechtzeitig besetzen zu können: „Wir haben bereits über 1.000 Bewerbungen.“ Dabei habe die Haupt-Personalsuche...

  • Kempten
  • 08.03.18
238×

Personalaufstockung
Diskussion um den neuen Standort der Kemptener Bundespolizei

Die Hängepartie um einen Kemptener Standort für eine Bundespolizei-Inspektion mit mehreren hundert Beamten geht weiter: Immobilienverwaltung des Bundes und Polizisten haben sich noch auf keine der derzeit drei infrage kommenden Flächen festgelegt – obwohl die Zeit drängt. Eine bereits laufende Personalaufstockung musste vorerst abgebrochen werden, da in der bestehenden kleinen Wache am Bahnhof kein Platz mehr ist. Die Bundespolizei ist neu strukturiert worden, um die Grenzüberwachung zu...

  • Kempten
  • 23.02.18
104×

Auszeichnung
Bosch im Oberallgäu bekommt einen Sonderpreis für vorbildliche Personalführung

Der Bosch-Standort Oberallgäu mit den Werken in Blaichach und Immenstadt hat im Rahmen des Wettbewerbs 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017' den undotierten Sonderpreis 'Demographiebewusstes Personalmanagement' erhalten. Die Auszeichnung wurde jetzt im Bosch-Bildungszentrum in Blaichach verliehen. Ausgelobt hatten den Preis das international tätige Forschungs- und Beratungsinstitut 'Great Place to Work' (Köln) und der Verein 'Das Demographie Netzwerk' (Dortmund). 'Die Auszeichnung steht für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.17
687×

Betreuung
Der Lebenshilfe Sonthofen fehlen Fachkräfte

Die Lebenshilfe Sonthofen schlägt Alarm: Es fehlt an Fachkräften. 13 Plätze hat zum Beispiel die Gruppe für autistische Menschen. Aber nur neun sind trotz weit größerer Nachfrage belegt, weil es nicht genug Personal gibt. Eigentlich müsste die Lebenshilfe im südlichen Oberallgäu die Autismus-Gruppe sogar ausweiten, sagt Vorsitzender Joachim Wawersich. Auf der Warteliste stehen um die 20 Menschen. Die Zahl der Autisten nehme freilich nicht zu, es würden nur mehr erkannt als früher. Laut...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.08.17
30×

Gesetzesänderung
Dem Kemptener Marienheim wurden sechs Stellen gestrichen

Pflegegrad 3. Das ist die Hürde. Senioren, die noch relativ rüstig sind und diesen Pflegegrad nicht zuerkannt bekommen, haben im Kemptener Marienheim und anderen Heimen in der Region nur noch geringe Chancen, aufgenommen zu werden. Schuld ist eine Gesetzesänderung. Seit Januar gibt es statt den Pflegestufen null bis drei die Pflegegrade zwischen eins und fünf. Eingeteilt wird nicht mehr danach, wie viele Minuten Pflege eine Person am Tag benötigt, sondern nach dem Grad der Selbstständigkeit. Je...

  • Kempten
  • 08.02.17
338×

Arbeitszeitmodell
Kemptener Polizei nimmt Rücksicht aufs Privatleben und passt Arbeitszeiten an

Doppelschichten an einem Tag sind Geschichte Personalnot bei der Polizei: Bundesweit fehlen knapp 10.000 Beamte. Auch Günter Hackenberg, Leiter der Polizeiinspektion Kempten sagt: 'Mehr Personal wäre generell gut.' Mit großen Gehältern könne der öffentliche Dienst zwar nicht locken, dafür versuche man aber, den Mitarbeiten bei den Arbeitszeiten entgegenzukommen. In Kempten gibt es seit Mai 2016 ein neues Arbeitszeitmodell 'und die Rückmeldungen der Kollegen sind extrem positiv'. Das Modell hat...

  • Kempten
  • 02.02.17
383×

Flüchtlinge
Oberallgäuer Landrat Anton Klotz: Wir müssen neue Stellen schaffen

Auch wenn kaum mehr Asylbewerber ins Oberallgäu kommen: Beim Landratsamt ist immer noch viel zu tun. Weshalb Landrat Anton Klotz seine Mitarbeiter bewundert und welche Schlüsse er aus aktuellen Nachrichten zieht Vor einem Jahr schien es nur ein Thema zu geben: Flüchtlinge. Zuständig für die Organisation von Aufnahme und Versorgung war der Landkreis, weshalb es im Landratsamt in Sonthofen hoch her ging. Mittlerweile ist es ruhiger geworden um das Thema. Doch gilt das auch für die Behörde?...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
46×

Justiz
Affäre um illegales Pflegepersonal im Oberallgäu und in Kempten: Heime belegen nicht mehr alle Betten

Staatsanwalt ermittelt wegen mutmaßlichen Sozialbetrugs. Das dauert vermutlich noch Monate. Beschuldigte sind verunsichert und ziehen erste Konsequenzen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Oberallgäuer und Kemptener Pflegeheime wegen der mutmaßlich illegalen Beschäftigung freiberuflicher Kräfte werden sich noch monatelang hinziehen. Es geht um den Vorwurf, dass der Rentenversicherung und den Krankenkassen insgesamt Hunderttausende Euro vorenthalten wurden. Bei der strafrechtlichen...

  • Oberstdorf
  • 10.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ