Pendler

Beiträge zum Thema Pendler

Verfahrene Lebenszeit: Bauleute verbringen oft mehrere Stunden täglich im Auto, um zur Arbeit zu kommen – meist unbezahlt. Jetzt will die IG BAU eine Entschädigung der Wegezeiten durchsetzen.
2.549×

Rekord-Pendler
IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für den Weg zur Arbeit entlohnt werden

Die IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für die sogenannten Wegezeiten am Bau entweder mit Geld oder Zeit-Guthaben entschädigt werden. Laut Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG BAU Schwaben, würden Bauarbeitern zu den "Rekord-Pendlern" in der Region zählen. Demnach nehme ein Großteil der rund 500 Bauarbeiter im Raum Kempten enorme Pendelstrecken in Kauf. Bezahlt werden die Arbeiter für die Fahrerei aber nicht. Über eine Stunde Weg zum EinsatzortNach einer aktuellen Untersuchung des...

  • Kempten
  • 17.06.20
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.
3.180×

Auch wegen Wohnungsmarkt
Zahl der Berufspendler nach Kempten im Allgäu auf 21.000 gestiegen

37 Prozent mehr Pendler innerhalb von knapp 20 Jahren: Laut der Gewerkschaft IG Bau hat die Zahl der Berufspendler in Kempten einen neuen Höchststand erreicht. Rund 21.000 Menschen fahren demnach jeden Tag von außerhalb in die Stadt, um zu arbeiten. Es fehlt bezahlbarer WohnraumDie IG BAU beruft sich auf Zahlen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und spricht in einer Pressemitteilung von einem "alarmierenden Trend". Hauptursache: Es fehlt bezahlbarer Wohnraum. Nicht...

  • Kempten
  • 15.10.19
Archivbild. Der Fahrgastverband "Pro Bahn" ist für eine Seilbahn vom Kemptener Bahnhof zur ZUM.
717×

Nahverkehr
Fahrgastverband "Pro Bahn" für Seilbahn vom Kemptener Bahnhof zur ZUM

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ unterstützt die Idee einer Stadtseilbahn in Kempten „uneingeschränkt“ für die Teilstrecke vom Bahnhof zur ZUM. „Weitere Seilbahnstrecken sind nur sinnvoll, wenn diese bereits von den Wohngebieten in Thingers, Stiftallmey oder Steufzgen im Westen und bis nach Lenzfried, zur Ludwigshöhe und nach St. Mang im Osten geführt werden und vor allem auch zu den großen Arbeitgebern der Stadt“, schreibt Sprecher Harald Sauter in einer Stellungnahme. Eine Seilbahn müsse...

  • Kempten
  • 24.04.19
Nichts ging mehr: Der Warnstreik der EVG hat massive Auswirkungen auf den Bahnverkehr in ganz Deutschland.
851×

Zugverkehr
Bahnstreiks haben auch Auswirkungen auf das Allgäu

Die Warnstreiks der Eisenbahn-Gewerkschaft EVG haben auch Auswirkungen auf das Allgäu. Seit den frühen Morgenstunden kam es unter anderem bei den Verbindungen nach Augsburg, München oder Ulm zu kompletten Zugausfällen - davon betroffen waren vor allem die Pendler. Die Bahn hat zwischenzeitlich im gesamten Bundesgebiet den Fernverkehr eingestellt, ebenso findet kein Bahnbetrieb im Bereich der Regio Bayern statt. Offiziell ist der Warnstreik der EVG bis neun Uhr beendet, die Auswirkungen des...

  • Kempten
  • 10.12.18
Stefanie Enzensberger pendelt jeden Werktag von Breitenbrunn bei Mindelheim nach Kempten zur Arbeit. Einfache Wegstrecke: 73 Kilometer.
1.161×

Berufswelt
Vier von zehn Allgäuer Arbeitnehmern pendeln

Etwa vier von zehn Arbeitnehmern pendeln im Allgäu zu ihrem Arbeitsplatz. Das heißt, jemand arbeitet nicht an seinem Wohnort, sondern fährt zur Arbeit in eine andere Gemeinde, eine andere Stadt, einen anderen Landkreis oder gar in eine andere Region wie nach München, Augsburg, Ulm, Weilheim oder den Bodenseeraum. Das geht aus einer Statistik hervor, die die Arbeitsagentur Kempten-Memmingen jetzt vorgelegt hat. Stefanie Enzensberger ist eine der Pendlerinnen. Die 27-Jährige wohnt in Breitenbrunn...

  • Kempten
  • 01.03.18
808×

Mobilität
Viele Allgäuer pendeln mit dem Zug nach München und Augsburg zur Arbeit

Im Zug von Kempten nach München herrscht ungewohnte Stille. Es ist 5:48 Uhr. Nur wenige sitzen im Abteil, die meisten davon sind Berufspendler. Der Waggon rumpelt und wippt einschläfernd über die Gleise, Schnarchgeräusche und Zeitungsgeraschel sind zu hören. Manche dösen mit Kopfhörern vor sich hin oder blicken stumm in ihr Smartphone. Auch Danny Knorr aus Durach (Oberallgäu) sitzt in dem Abteil und liest einen Roman. Der 30-Jährige pendelt zur Arbeit ins Münchner Klinikum. Drei Stunden ist er...

  • Kempten
  • 27.10.17
31×

Mobilität
Über 40.000 pendeln zur Arbeit außerhalb des Allgäus – manche sogar bis nach Hamburg

Die Prognose: Berufstätige müssen künftig in noch höherem Maße flexibel sein Unterm Strich pendeln derzeit über 5.400 Menschen mehr aus der Region hinaus, um ihrem Job nachzugehen, als dass Arbeitskräfte einpendeln. Zum Arbeiten – aus dem Allgäu heraus – fahren viele beispielsweise nach München, Augsburg oder in die angrenzenden Landkreise Landsberg und Ravensburg. 'Es gibt aber tatsächlich Allgäuer, die in Hamburg arbeiten', sagt Reinhold Huber, Pressesprecher der Agentur für...

  • Kempten
  • 23.05.16
64×

Zugverkehr
Zugpendler kritisieren Platzmangel im Berufsverkehr vom Allgäu nach München

Unternehmen entschuldigt sich. Ursache seien Personalmangel und ein gesperrtes Gleis Viele Berufspendler aus der Region sind sauer auf den Allgäu-Express Alex. Demnach haben manche Züge morgens nach München zu wenig Waggons. Es gebe dadurch viel zu wenig Sitzplätze, die Verhältnisse seien teils 'chaotisch'. Ein Pendler aus Kaufbeuren vermutet, dass das Transportunternehmen sich nicht mehr so recht im Allgäu engagiere. Der Grund: Der Alex verliert ab 2017 die von der Bayerischen...

  • Kempten
  • 10.03.15
365×

Verkehr
Was geschieht mit dem Kemptener Ostbahnhof?

So mancher Kemptener kann den Ostbahnhof räumlich gar nicht mehr zuordnen, da dort nicht mehr allzu viele Züge halten. Die wenigen, die täglich dort in Züge einsteigen, wünschen sich Parkmöglichkeiten. Mit der Fläche vor dem Bahnhofsgebäude hat die Stadt aber andere Pläne. Derzeit sind die Parkflächen abgesperrt, Pendler können ihre Autos kaum in der Nähe abstellen. Daran wird sich allerdings in nächster Zeit nicht viel ändern, heißt es aus der Stadtverwaltung. Zum einen stehe man wegen der...

  • Kempten
  • 20.02.14
11×

Kommunalpolitik
SPD äußert sich zur Parksituation in Kempten

Der Oberbürgermeisterkandidat der SPD, Martin Bernhard, und der SPD-Kreisverband sehen bei der Parksituation in Kempten nicht in mangelnden Parkplätzen das Problem. Vielmehr sei es problematisch, dass niemand für Parkplätze bezahlen wolle. Deswegen sei es notwendig, ein unterschiedliches Kostensystem, z.B. für Berufspendler, zu entwickeln.

  • Kempten
  • 13.02.14
16×

Bahn
Länderbahn will Verbindung von München nach Kempten verstärken

Gute Nachrichten für Zugfahrer von München nach Kempten: Die Länderbahn, die auf dieser Strecke den Alex betreibt, will eine ihrer Verbindungen verstärken. Und zwar den Zug von München nach Kempten am Samstag um 17.19 Uhr. Wie Sprecherin Christine Hecht auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt, ist der Zug bislang häufig überfüllt. Deshalb soll in den nächsten Wochen die Zahl der Sitzplätze erhöht werden. Mehr als 300 Kemptener pendelten 2012 regelmäßig beruflich in die Landeshauptstadt. Den...

  • Kempten
  • 08.01.14
1.644×

Verkehr
Ausgebaute Park Ride-Anlage am Kaufbeurer Bahnhof eröffnet

Einen Parkplatz finden, schnell auf den Bahnsteig, einsteigen und entspannt zurücklehnen - nicht immer gestaltete sich der Wechsel vom Auto in den Zug für Berufspendler aus der Stadt und den Umlandgemeinden bisher so bequem. Das soll sich nun ändern: Mit ansprechend gestalteten und vor allem ausreichenden Stellflächen auf ihrer P & R-Anlage südlich des Kaufbeurer Bahnhofes hat die Stadt nun die Voraussetzungen für den unkomplizierten, weitgehend barrierefreien Umstieg geschaffen. 300...

  • Kempten
  • 16.12.13
19×

Nahverkehr
Deutsche Bahn rüstet sich für den Winter - Verspätungen im Allgäu können nicht verhindert werden

Sobald die ersten Schneeflocken fallen oder die Straßen glatt sind, steigen noch mehr Pendler auf den öffentlichen Nahverkehr um. Damit dieser reibungsloser funktioniert, rüstet sich die Deutsche Bahn derzeit für den Winter, um wetterbedingte Störungen zu verringern. Seit einem Jahr steht in Kempten eine Enteisungsmaschine für Züge. Mit dieser können die Züge schneller wieder fit für die Schiene gemacht werden. Verspätungen könne man jedoch besonders im Allgäu nicht verhindern, so...

  • Kempten
  • 26.11.13
14×

Transport
Mitfahren liegt im Trend: Kemptener Hochschule und Stadt experimentieren gemeinsam

Umweltbewusst, sparsam und obendrein spaßig: Der Tramper von heute steht nicht mehr an der Straße, sondern im Internet Alles begann damit, dass David Zugfahren langweilig fand. Und weil er keine Lust hatte, immer alleine von Kempten nach München zu pendeln, ging er ins Internet. Gründete bei Facebook eine Gruppe. Name: 'Kempten goes Munich - Studenten fahren Zug'. Inzwischen verbindet sie virtuell rund 3300 Studenten, Praktikanten, Azubis und normale Pendler aus Kempten - und bringt täglich...

  • Kempten
  • 10.10.13
169×

Allgäu
Fernbuslinie zwischen Landsberg am Lech und München abgelehnt

Die neue Fernbuslinie zwischen Landsberg am Lech und München ist abgelehnt worden: Der Grund: drei Minuten. Der Allgäu-Airport-Express, eine Kooperation des Memminger Flughafens und des Mindelheimer Busunternehmers Steber-Tours, hatte die Fernbuslinie bei der Regierung von Oberbayern beantragt. Sie wurde jetzt abgelehnt. Begründung: Die Fahrtzeit der Bahn betrage auf der Strecke maximal 58 Minuten. Für eine Fernbusgenehmigung müsse die Reisezeit auf der Schiene jedoch mehr als eine Stunde...

  • Kempten
  • 03.04.13
54×

Bahnverkehr
Bundestagsabgeordnete Müller und Stracke wollen Bahnstrecken im Allgäu elektrifiziert sehen

Weitere Forderung: Ein schneller Zug nach München Der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Gerd Müller (Wahlkreis Kempten mit Landkreis Lindau und Oberallgäu) und sein Kaufbeurer Kollege Stephan Stracke fordern, dass die Elektrifizierung zweier weiterer Bahnstrecken im Allgäu in die geplante Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen wird. Zudem setzen sich beide in Schreiben an Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Ministerpräsident Horst Seehofer für einen Sprinterzug zwischen...

  • Kempten
  • 21.01.13
29×

Lohnsteuer
Freibeträge jetzt beim Finanzamt beantragen

Finanzamt informiert Wer will, dass 2013 Freibeträge schon beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt werden, kann ab sofort beim Finanzamt einen entsprechenden Antrag stellen. Denn für 2012 beantragte Freibeträge verlieren 2013 ihre Gültigkeit. Sie müssen daher für 2013 neu beantragt werden. Dabei geht es beispielsweise um Freibeträge bei Berufspendlern oder für volljährige Kinder. Ausnahme: Pauschbeträge für Menschen mit Behinderung und Hinterbliebene, die bereits über 2012 hinaus gewährt wurden,...

  • Kempten
  • 05.10.12
17×

Buchloe
Bessere Bahnverbindung in den Abendstunden zwischen Buchloe und München gefordert

Allgäuer Politiker fordern eine Verbesserung der abendlichen Zugverbindung zwischen München und Buchloe. Dazu haben sich in dieser Woche Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger und die Landtagsabgeordneten Angelika Schorer und Eberhard Rotter mit Vertretern der Deutschen Bahn getroffen. Nach dem Fahrplanwechsel im vergangenen Dezember gibt es zwischen 21.19 Uhr und 23.19 Uhr keinen Zug mehr ins Allgäu. Die Politiker haben nun um eine Verbesserung des Zugangebotes gebeten, das insbesondere...

  • Kempten
  • 02.03.12
263× 3 Bilder

Außerfernbahn
Pendler nehmen lieber das Auto

Es geht weiterhin nur schleppend voran auf der Außerfernbahn - und das im doppelten Sinne. Zum einen zählt die grenzüberschreitende Bahnlinie, die von Kempten über österreichisches Gebiet nach Garmisch-Partenkirchen führt, nach wie vor zu den langsamsten im Alpenraum. Zum anderen verlaufen die Bemühungen, die Strecke durch touristische Vermarktung vor allem für den Urlauberverkehr attraktiver zu machen, allenfalls zögerlich.

  • Kempten
  • 28.10.10
112× 3 Bilder

Außerfernbahn
Pendler nehmen lieber das Auto

Es geht weiterhin nur schleppend voran auf der Außerfernbahn - und das im doppelten Sinne. Zum einen zählt die grenzüberschreitende Bahnlinie, die von Kempten über österreichisches Gebiet nach Garmisch-Partenkirchen führt, nach wie vor zu den langsamsten im Alpenraum. Zum anderen verlaufen die Bemühungen, die Strecke durch touristische Vermarktung vor allem für den Urlauberverkehr attraktiver zu machen, allenfalls zögerlich.

  • Kempten
  • 28.10.10
17×

Bahnstreik
Leere Bahnsteige

Die Streiks im regionalen Zugverkehr haben gestern auch im Westallgäu zahlreiche Pendler und Dutzende Schüler getroffen: Nichts ging am frühen Morgen am Röthenbacher Bahnhof. Weder in Richtung Lindau noch nach Kempten und München rollten die Züge. Die Folge: Arbeitnehmer und Schüler kamen zu spät oder gar nicht an ihr Ziel.

  • Kempten
  • 27.10.10
14×

Bahnstreik
Streiks legen Röthenbacher Bahnhof lahm

Die Streiks im regionalen Zugverkehr haben auch im Westallgäu zahlreiche Pendler und Dutzende Schüler getroffen: Nichts ging am frühen Dienstagmorgen am Röthenbacher Bahnhof. Weder in Richtung Lindau noch nach Kempten und München rollten die Züge. Die Folge: Zu spät oder gar nicht kommende Arbeitnehmer und Schüler.

  • Kempten
  • 26.10.10
16×

Füssen
Jetzt sollen auch die Pendler zahlen

Berufstätige, die nach Füssen zu ihrem Arbeitsplatz pendeln, werden vielleicht schon im kommenden Jahr von der Stadt kräftig zur Kasse gebeten: Im Verkehrsausschuss erklärte Bürgermeister Paul Iacob, dass die Verwaltung an einem Parkraum-Bewirtschaftungskonzept arbeite. Teil des Konzepts sei eine Parkkarte für Pendler, die acht bis zehn Euro pro Monat kosten könnte.

  • Kempten
  • 20.11.09
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ