Patientenverfügung

Beiträge zum Thema Patientenverfügung

Um die Themen Patienten- und Betreuungsverfügung sowie Vollmachten geht es bei einer Podiumsdiskussion auf dem Kulturboden.
151×

Podiumsdiskussion
Austausch zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung in Lindenberg

Die katholische Erwachsenenbildung (KEB) veranstaltet am Montag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion auf dem Lindenberger Kulturboden zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung. Dabei geht es um praktische Fragen. „Was passiert, wenn der Fall eintritt? Wie gehen Ärzte, Richter, das Altenheim damit um?“, beschreibt Claudia Rudolph das Thema. Die Fachanwältin für Familienrecht moderiert die Veranstaltung. Anlass für den Abend ist die zunehmende Zahl an Demenzerkrankungen. Aber...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.18
17×

Lamerdingen/ Marktoberdorf
Justizministerin Merk erneut im Allgäu zu Gast

Warum ist eine Patientenverfügung sinnvoll? Und was sind eine Vorsorgevollmacht und eine Betreuungsverfügung? Diese und andere Fragen beantwortet die bayerische Justizministerin Beate Merk heute Vormittag persönlich in Lamerdingen. Los geht es im 9.30 Uhr im Dorfhaus. Am Abend ist die Justizministerin dann in Marktoberdorf zu Gast. Hier spricht sie zu dem Themen rund um den Verbraucherschutz. Beginn ist um 19.30 Uhr im Gasthof Sailerbräu.

  • Marktoberdorf
  • 13.03.13
188×

Interview
Rechtsanwältin Claudia Rudolph (Wangen) und Dr. Bernd Ferber (Weiler) raten: Vorsorge treffen für ein gutes Ende

Patientenverfügung so exakt wie möglich formulieren Welch schlimme Vorstellung: sich nicht mehr bewegen, nicht mehr äußern zu können, nach Unfall oder Hirnschlag im Koma versunken oder von der Demenz weggetragen aus der Welt, in der die anderen Menschen leben. Und dann möglicherweise wehrlos zu sein gegen medizinische Maßnahmen, die mehr Leid als Heilung, mehr Quantität in Form von Lebenstagen als Lebensqualität bringen. Auch wenn es weh tut, sich über solche Möglichkeiten Gedanken zu machen,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.07.12
24× 2 Bilder

Gesundheit
Nachgefragt bei den Kliniken Oberallgäu zum Thema Patientenverfügung

Was ist, wenn ich nicht mehr entscheiden kann? Ein schwerer Unfall, eine lebensgefährliche Erkrankung – schnell kann eine Situation entstehen, in der man sich nicht mehr verständlich machen kann. 'Was ist, wenn ich nicht mehr entscheiden kann?', betitelt Dr. Andreas Baumgarten seinen Vortrag am kommenden Mittwoch. Der Facharzt für Innere Medizin an der Klinik Sonthofen wird in der Reha-Klinik über die Patientenverfügung informieren. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe 'Gesundheit...

  • Kempten
  • 18.06.12
25×

Kaufbeuren
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Thema bei den Johannitern in Kaufbeuren

'Rechtzeitig regeln, wer sich kümmern soll', so lautet ein Vortragsabend der Johanniter heute in Kaufbeuren. Dabei geht es um das heikle Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dazu haben die Johanniter die Rechtsanwältin Andrea Moosrainer eingeladen, die zu dem Thema referieren wird. Los geht die Informationsveranstaltung um 19.00 Uhr in der Johanniter-Dienststelle in Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 27.03.12
20×

Patientenverfügung
Der Wille des Menschen ist oberstes Gesetz

Der Wille des Menschen ist oberstes Gesetz. Diese Maxime vermittelte der Pfrontener Oberarzt Dr. Peter Lechner bei seinem Vortrag beim Lions Clubs Füssen zum Thema Patientenverfügung aus medizinischer Sicht. Der Internist und Palliativ-Arzt betonte, dass inzwischen die persönliche Autonomie der schwerst- oder todkranken Menschen Vorrecht habe vor dem, was grundsätzlich machbar sei. Wenn der Patient noch sagen könne, ob man ihn zum Beispiel mit Maschinen künstlich beatmen oder mittels Sonden...

  • Füssen
  • 18.01.11
29× 2 Bilder

Buchloe
«Bevollmächtigte haben eine sehr starke Stellung»

Der stellvertretende Vorsitzende und Moderator Matthias Fack zeigte sich überwältigt: «Ich habe lange nicht mehr erlebt, dass das Kolpinghaus aus allen Nähten platzt.» Aber mit dem Informations- und Diskussionsabend zur Patientenverfügung habe die Kolpingfamilie ein Thema aufgegriffen, das den Menschen offenbar auf den Nägeln brennt.

  • Kempten
  • 11.09.10
38×

Kempten
Neues Betreuungsrecht: Der Wille des Patienten wird mehr beachtet

Um Themen wie Leiden, Krankheit und Sterben ging es kürzlich bei einem Vortrag in der Franziskusgemeinde, wofür sich über 200 Besucher interessierten. «Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig geworden bin?» und ob in einer bestimmten Situation beispielweise noch Wiederbelebung, künstliche Beatmung und künstliche Ernährung durchgeführt werden sollen, waren die wichtigsten Fragen. Denn niedergelegt werden können diese Wünsche in der...

  • Kempten
  • 04.11.09

Bad Grönenbach
Rechtzeitig Vorsorge treffen

Dicht gedrängt saßen die Besucher im restlos gefüllten Kursaal in Bad Grönenbach, um sich im Rahmen einer Aktionswoche über die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung zu informieren. «Jeder Bürger hat ab dem 18. Lebensjahr Vorsorgebedarf», erläuterte Dr. Christof Weitzel, denn schwere Erkrankungen oder Unfälle, könnten dem Leben eine ungeahnte Wendung geben.

  • Kempten
  • 02.11.09

Füssen
Patientenverfügung - was ist zu beachten?

Was passiert mit mir, wenn ich im Krankenhaus liege? Wenn ich mich nicht mehr äußern kann? Wenn es keine Aussicht auf Heilung gibt? Um in diesem Bereich mehr Rechtssicherheit zu schaffen, sind schriftliche Patientenverfügungen seit 1. September per Gesetz für Ärzte verbindlich. Auf Einladung der Arbeiterwohlfahrt Füssen referierte Rechtsanwalt Ulrich Schwerdtfeger über die Neuerungen in diesem Bereich.

  • Kempten
  • 23.10.09
18× 2 Bilder

Erkheim
«Im Zweifel für das Leben»

Im Fall einer schweren Krankheit nicht mehr über das eigene Wohl entscheiden zu können, ist für viele eine schreckliche Vorstellung. Wenn ein plötzlicher Unfall lebenserhaltende Maßnahmen erfordert wie zum Beispiel an einem Beatmungsgerät angeschlossen zu werden, dann kann der Wille des Patienten nur noch rekonstruiert werden - was nicht immer in dessen Sinne sein muss. «In dubio pro vita - im Zweifel für das Leben», betonte die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk bei einem Vortrag zum...

  • Kempten
  • 11.09.09

Kempten
Letzten Willen erfüllen

Im Fall einer schweren Krankheit nicht mehr über das eigene Wohl entscheiden zu können, ist für viele eine schreckliche Vorstellung. Um dem zu entgehen, schreiben zahlreiche Menschen eine Patientenverfügung. Dadurch wollen Betroffene dem eigenen Willen entsprechend behandelt werden, auch wenn sie sich selbst nicht mehr äußern können. Ebenso können sie Behandlungsmethoden ausschließen. Seit Anfang des Monats sind die Verfügungen gesetzlich verbindlich. Mediziner und Rechtsanwälte begrüßen die...

  • Kempten
  • 07.09.09

Marktoberdorf
Der lange Weg zum letzten Willen

Sich mit der Endlichkeit des eigenen Lebens zu befassen, kann sehr schwer sein. «Die Menschen beschäftigen sich einfach nicht gerne mit dem Tod», sagt der Marktoberdorfer Rechtsanwalt Dirk Liffers. Ein Thema, das oft lange Zeit vor sich hergeschoben wird. Sei es das Verfassen eines Testamentes oder eine Patientenverfügung. Dabei ist gerade diese ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum letzten Willen. Was passiert mit mir, wenn ich im Krankenhaus liege? Wenn ich mich nicht mehr äußern kann? Wenn...

  • Kempten
  • 31.08.09

Buchloe / Ostallgäu
Der lange Weg zum letzten Willen

Sich mit der Endlichkeit des eigenen Lebens zu beschäftigen kann sehr schwer sein. Für viele Menschen ist es ein unliebsames Thema. Eines, das oft lange Zeit vor sich hergeschoben wird. Sei es das Verfassen eines Testamentes oder eine Patientenverfügung. Dabei ist gerade diese ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum letzten Willen. Um in diesem Bereich mehr Rechtssicherheit zu schaffen, hat der Bundestag entschieden: Patientenverfügungen sind künftig gesetzlich geregelt und im Betreuungsrecht...

  • Kempten
  • 27.08.09

Kaufbeuren
Der lange Weg zum letzten Willen

Sich mit der Endlichkeit des eigenen Lebens zu beschäftigen kann sehr schwer sein. «Es ist für viele Menschen ein unliebsames Thema», sagt der Kaufbeurer Rechtsanwalt Ottmar Huffschmid. Ein Thema, das oft lange Zeit vor sich hergeschoben wird. Sei es das Verfassen eines Testamentes oder eine Patientenverfügung. Dabei ist gerade diese ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum letzten Willen. Was passiert mit mir, wenn ich im Krankenhaus liege? Wenn ich mich nicht mehr äußern kann? Wenn es keine...

  • Kempten
  • 17.08.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ