Patienten

Beiträge zum Thema Patienten

33×

Bauarbeiten
Mitte Oktober kommen Patienten in neue Obergünzburger Klinik

In gut vier Monaten sollen die Bauarbeiten in der neuen psychosomatischen Fachklinik in Obergünzburg abgeschlossen sein. Für Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert ein guter Zeitpunkt, sich selbst vom Baufortschritt vor Ort zu überzeugen. Reichert hatte drei Botschaften mitgebracht: Der Zeitplan passt und Reichert rechnet damit, dass Mitte Oktober die ersten Patienten in das Haus einziehen. Der Kostenrahmen (Bausumme sieben Millionen Euro) wird eingehalten. Und es ist bereits ein Chefarzt für...

  • Obergünzburg
  • 13.04.16
213×

Neubau
Neues Wohnheim in Memmingen bietet Platz für 16 Schädel-Hirn-Patienten

Ein neues Wohnheim der Regens-Wagner-Stiftung beim Kempter Tor ist nach mehr als eineinhalb Jahren Bauzeit fertig. Laut Beppo Haller, Leiter der Regens-Wagner-Einrichtung in Lautrach, wird das Gebäude in den kommenden Wochen bezogen: 'Am 28. April ist die offizielle Einweihungsfeier.' Der fünf Millionen Euro teure Neubau bietet unter anderem Platz für 16 Menschen, die durch die Folgen eines Schädel-Hirn-Traumas auf Pflege angewiesen sind. Darüber hinaus sind in dem Gebäude weitere Einrichtungen...

  • Kempten
  • 01.03.16
511×

Erfolg
Endoprothetikzentrum St. Vinzenz in Pfronten läuft und wird verstärkt

Auf große Akzeptanz bei den Patienten stößt bislang das Endoprothetikzentrum (EPZ) St. Vinzenz in Pfronten. Wie die Klinik mitteilt, hatten die regelmäßigen Patientenbefragungen eine sehr hohe Zufriedenheit ergeben. Auch die internen Abläufe, die durch das Zertifizierungsverfahren angepasst wurden, haben sich bewährt. Ein Jahr nach der Zertifizierung stand nun die erste Überprüfung an, die problemlos bestanden wurde. Mit dieser Rezertifizerung wurden auch zwei neue Hauptoperateure benannt, die...

  • Füssen
  • 17.01.16
41×

Gesundheit
Bei ängstlichen Patienten bieten Zahnärztinnen im Füssener Land Lachgas oder Hypnose an

Bayerns Märchenkönig Ludwig II. hatte mit großen Zahnproblemen zu kämpfen. Kein Wunder: Hegte er doch eine abgrundtiefe Abneigung gegen Zahnärzte, deren Behandlungsmethoden damals starke Schmerzen eher noch steigerten als sie zu lindern. Längst hat sich die Zahnmedizin weiterentwickelt. Dennoch wollen sich heute noch aus Angst nicht nur Kinder, sondern selbst gestandene Männer vor einem Termin in einer Praxis drücken. Zwei junge Zahnärztinnen im Füssener Land wissen das längst aus Erfahrung....

  • Füssen
  • 02.09.15
19×

Plage
Wespenstiche: 30 Prozent mehr Patienten in Füssen

In diesem Jahr gibt es im Füssener Land besonders viele Wespen – und es werden noch mehr. Kaum steht der Erdbeerkuchen auf dem Tisch sind sie auch schon da: Wespen. Und dann passiert es: Eine falsche Handbewegung und man macht Bekanntschaft mit dem Stachel der schwarz-gelben Insekten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Füssen
  • 24.08.15
459×

Fachklinik
Neue Schulräume für eine halbe Million Euro an der Prinzregent-Luitpold-Klinik in Scheidegg-Oberschwenden

Künftig auch Mutter-Kind-Kuren Nach rund sechs Monaten Bauzeit ist die St.-Gallus-Schule in neue Räume gezogen. In dieser staatlichen Schule unterrichten sieben Lehrer die Kinder während ihres Aufenthaltes in der Prinzregent-Luitpold-Klinik. Rund eine halbe Million Euro hat der Träger der Klinik, die Katholische Jugendfürsorge, in den Umbau investiert. Die Schule war seit 1991 in einem etwa 80 Jahre alten Nebengebäude untergebracht, das einst als Isolierstation und später als Lazarett diente....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.15
21×

Entwicklung
Mehr Patienten, mehr schwere Fälle beim Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Mehr Patienten insgesamt (nämlich 1.000 mehr als im Vorjahr) und mehr Menschen, die mit schweren Krankheiten behandelt werden, dazu eine gute Zusammenarbeit aller Kliniken im Verbund und zum vierten Mal hintereinander einen Überschuss von etwas über 700.000 Euro – im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ist man zufrieden mit der Entwicklung der vier Krankenhäuser. Dennoch gibt es auch Probleme: So würde man gerne mehr Pflegekräfte einstellen, aber es sind keine zu bekommen. Auch die überlastete...

  • Kempten
  • 16.06.15

Wetter
Auf und Ab der Temperaturen macht vielen Allgäuern zu schaffen

Eine Achterbahnfahrt der Temperaturen macht derzeit wetterfühligen Menschen zu schaffen. Der Sprung von 26 Grad zum Wochenstart auf zehn Grad am gestrigen Freitag verkraften vor allem Ältere und Kranke oft nicht gut. Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen oder gar ein Schlaganfall können die Folgen sein. So werden auch im Füssener Krankenhaus in Phasen mit extremen Wetter-Schwankungen einige Patienten eingeliefert. 'Zumindest gefühlt sind es dann mehr', sagt der ärztliche Direktor Dr. Martin...

  • Füssen
  • 15.05.15
25×

Therapie
Laufen gegen den Krebs: Walking-Kurse in Memmingen

Ausdauertraining hilft Krebspatienten, ihre Krankheit zu bekämpfen: Das belegen sowohl Studien als auch Experten und Betroffene aus unserer Region. 'Regelmäßige Bewegung wirkt Beschwerden nach einer Operation und während der Chemotherapie entgegen und unterstützt das psychische Wohlbefinden', sagt Petra Schäfer vom Klinikum Memmingen und betont: 'Krebspatienten dürfen sich nicht nur bewegen oder Sport treiben, sie sollen es sogar.' Unter dem Motto 'Mit Walking Schritt für Schritt zu mehr...

  • Kempten
  • 09.04.15
239×

Medizin
Neue Akut-Onkologie ab 1. April im Krankenhaus Lindenberg

Das Krankenhaus Lindenberg wächst. Zum 1. April nimmt die neue Akut-Onkologie mit insgesamt 38 Betten ihren Betrieb auf, die bisher in der Schlossbergklinik in Oberstaufen angesiedelt war. Eine Handvoll Patienten wird zum Stichtag auch vom Ober- ins Westallgäu verlegt. Beide Häuser gehören zur Gruppe der Rotkreuzkliniken. Die neue Station wird in zwei Schichten bezogen: Los geht’s mit zunächst 18 Betten, einen Monat später folgen 20 weitere. Alle Zimmer wurden oder werden gerade...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.03.15
77×

Bauarbeiten
Neubau des Bezirkskrankenhauses Kempten eröffnet

Nach 28 Monaten Bauzeit ist am Montag der Neubau des Bezirkskrankenhauses (BKH) Kempten eröffnet worden. Das BKH zieht von seinem alten Standort in der Kemptener Innenstadt direkt auf das Gelände des Klinikums Kempten. Das neue BKH wird künftig 120 Betten statt bisher 90 bieten. Das Einzugsgebiet des BKH Kempten sind die rund 270.000 Menschen der Landkreise Oberallgäu und Lindau sowie der Stadt Kempten. Die Patienten werden künftig fast doppelt so viel Platz haben wie am alten Standort. Der...

  • Kempten
  • 23.02.15
37×

Krankenhaus
St. Vinzenz Klinik Pfronten verzeichnet weiter steigende Patientenzahlen und baut an

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Patienten in der St. Vinzenz Klinik in Pfronten erneut gestiegen. Insgesamt 5.395 Fälle verzeichnete das Krankenhaus im Jahr 2014, im Jahr zuvor waren 5.230, wie Geschäftsführer Dirk Kuschmann jetzt bekannt gab. Auch die Schwere der Fälle habe zugenommen. In der Rehaklinik wuchs die Zahl der Patienten in Rehabilitation und Anschlussheilbehandlungen von 908 auf 942. Weil die Klinik mittlerweile an die Grenzen ihrer Kapazitäten angelangt ist, baut sie derzeit...

  • Füssen
  • 04.02.15
978×

Sportmedizin
Der Oberstdorfer Orthopäde Dr. Johannes Fuchs erklärt, warum Skifahren auch mit künstlichem Hüftgelenk möglich ist

Schussfahrt trotz Handicap Man kann mit einem künstlichen Hüftgelenk sogar Ski fahren, sagt Dr. Johannes Fuchs. Der Orthopäde erklärt, welche weiteren Sportarten geeignet sind und welche man meiden soll. Nicht nur Spitzenathleten trifft es. Auch bei Hobbysportlern reißen Bänder, Sehnen und Muskeln. In der Serie 'Sprechstunde' geben Allgäuer Sportärzte und Orthopäden Tipps, wie operiert oder konservativ behandelt wird. Wir fragten Dr. Johannes Fuchs, Orthopäde in Oberstdorf, wann ein künstliches...

  • Oberstdorf
  • 30.01.15
1.175×

Medizin
Ottobeurer Hausarzt Dr. Michael Haberland erhält für Praxisübernahme eine Anschub-Finanzierung vom Freistaat

'Luxus, der natürlich den Patienten zugutekommt', sagt Dr. Michael Haberland, wenn er über die Förderung des bayerischen Gesundheitsministeriums spricht. 60.000 Euro hat der Allgemeinmediziner als Anschub-Finanzierung für seine neue Praxis bekommen. Seit Oktober praktiziert der 42-Jährige in Ottobeuren (Unterallgäu), den Förderantrag stellte er vergangenes Frühjahr. Gesundheitsministerin Melanie Huml überreichte Haberland nun kürzlich den bayernweit 100. Förderbescheid für eine...

  • Memmingen
  • 16.01.15
22×

Besichtigung
Stadt und Landkreis unterstützen Hospiz-Neubau auf dem ehemaligen Klinikgelände in Kempten

Ein lang gehegter Wunsch geht jetzt für das Allgäu Hospiz in Erfüllung: ein Neubau auf dem ehemaligen Klinikgelände an der Memminger Straße in Kempten. Ihre Unterstützung haben gestern bei einer Bauplatzbesichtigung Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle und der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz zugesagt. Bevor es allerdings im nächsten Jahr losgehen soll, müsse die Finanzierung geklärt sein, sagen Stadtoberhaupt und Landkreischef. Allein kann der Hospizverein die Kosten für das 3,5 Millionen...

  • Kempten
  • 08.01.15
133×

Medizin
Der Placebo-Effekt ist Thema bei den Enzensberger Schmerztagen

Egal, ob Hund, leichtgläubige Esoterikerin oder abgebrühter Realist – dem Placebo-Effekt kann sich keiner entziehen. Nicht mal Personen, die sich gut damit auskennen, wie Dr. Klaus Klimczyk, Chefarzt des Interdisziplinären Schmerzzentrums an der Fachklinik Enzensberg. In dem Reha-Zentrum in Hopfen am See finden am kommenden Wochenende zum achten Mal die Enzensberger Schmerztage statt. Thema ist 'Placebo, Nocebo, Spiritualität – ein magisches Dreieck?'. Die Fachtagung richtet sich an...

  • Füssen
  • 19.11.14
57×

Brand
Füssener Patienten fühlen sich auch in Kaufbeuren wohl

Die 'Station Füssen' grüßt mit frischen Gelbtönen. Seit Montag wird dort, im zweiten Stock des Kaufbeurer Klinikums, ein gutes Dutzend Patienten aus dem Raum Füssen behandelt, deren geplante Operationen wegen des Brandes im Füssener Krankenhaus in die Wertachstadt verlegt werden mussten. Betreut werden sie von Füssener Ärzten und Schwestern, die sich wie die Patienten ausgesprochen wohl in Kaufbeuren fühlen. So sollte Roland Schmids Schulter in Füssen operiert werden. Doch fünf Tage zuvor kam...

  • Füssen
  • 06.11.14
50×

Betreuung
Das Recht auf ein normales Leben

Grenzüberschreitende Betreuung von Patienten mit angeborenem Herzfehler im Herzzentrum Seit kurzem gibt es unter dem Dach des 'Herzzentrum Füssen-Außerfern' eine regelmäßige Sprechstunde für junge Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH). Möglich machen das der Kardiologe Dr. Martin Hinterseer, Chefarzt der Inneren Medizin in Füssen, und der Kinderkardiologe Dr. Jörg Franke, Primarius der Kinderabteilung am Krankenhaus in Reutte. Herzfehler sind die häufigsten angeborenen Fehlbildungen beim...

  • Füssen
  • 22.10.14
22×

Gesundheit
Lindauer Klinik will 13 Millionen investieren

Mehr Patienten kommen in Lindauer Asklepios-Krankenhaus. Unter anderem die Komfortstation, in die das Unternehmen zwei Millionen investiert hat, kommt an. Entstehen soll jetzt unter anderem eine neue Intensivstation. Ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 110 Betten in der privaten Trägerschaft des Klinikkonzerns Asklepios - das sind die nüchternen Fakten zum Lindauer Krankenhaus. Johann Bachmeyer, seit März Geschäftsführer im Lindauer Krankenhaus, gab in der Kreistagssitzung dem...

  • Lindau
  • 13.10.14
27×

Klinik-Baustelle
Trotz Umbau wenig Beeinträchtigung des Krankenhausbetriebs in der Klinik Immenstadt

Bauarbeiten? 'Habe ich gar nicht mitgekriegt', sagt Sigrid Utpatel, 71. Die Urlauberin aus Wolgasch nahe Usedom liegt mit einem Beinbruch auf der chirurgischen Station der Klinik Immenstadt. Dabei wird derzeit an allen Ecken schwer gewerkelt. Der Neubau an der Stelle des früheren Haupteingangs ist im Rohzustand fast fertig. Fleißig gearbeitet wird auch am neuen Bergwachtzentrum, und beim Gesundheitszentrum (GZI) wird gerade das schadhafte Glasdach ausgetauscht. Aber die Geräusche seien...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.09.14
940×

Praxis
Bei Tierärtzin in Wiedergeltingen kommen alle möglichen Vierbeiner zusammen

Wenn der Hund eine Spritze braucht Beim Tierarzt kommen alle möglichen Vierbeiner zusammen. Elke Eichinger-Lein hat alles im Griff. Zu ihr ins benachbarte Wiedergeltingen kommen auch viele Buchloer mit ihren Vierbeinern. In zehn Minuten beginnt die Sprechstunde von Elke Eichinger-Lein. Das Wartezimmer ihrer Praxis ist zu dieser Zeit noch leer, doch es gibt schon etwas zu tun. Aus Tierliebe ist sie einst Tierärztin geworden: Elke Eichinger-Lein will den Vierbeinern helfen. Dass ihre Patienten...

  • Buchloe
  • 01.09.14
58×

Hilfe
Orientierung für Besucher und Patienten - Pförtner des Klinikum Kaufbeuren Stefan Königsberger über das Ende des Krankenhausausbaus

Ganz selten wird Stefan Königsberger (41) gefragt, ob es das alte Kreiskrankenhaus in der Heinzelmannstraße noch gibt. 'Gar nicht schlimm, wir erklären das gerne', erzählt er. 'Auch heute noch.' Königsberger ist Mitarbeiter am Empfang im Kaufbeurer Klinikum in der Dr.-Gutermann-Straße, dessen Um- und Ausbau nach vielen Jahren mit der Einweihung am Freitag abgeschlossen sein wird. Königsberger selbst kann mit der vertrauteren Berufsbezeichnung 'Pförtner' ganz gut leben, auch wenn sich die...

  • Kempten
  • 24.07.14
1.378×

Medizin
Focus-Ärzteliste: Dr. Michael Geyer aus Pfronten weiter einer der Besten im Land

Dr. Michael Geyer, Leiter der Orthopädischen Chirurgie der St. Vinzenz Klinik Pfronten, gehört weiterhin zu den Top-Medizinern Deutschlands. Wie bereits im Vorjahr hat ihn das Nachrichtenmagazin 'Focus' in seine Ärzteliste aufgenommen. Als Schulterspezialist hat sich Geyer weit über die Grenzen des Allgäus einen guten Ruf erarbeitet. Dieses wurde erneut von Kollegen bestätigt, die vom Focus für die Bewertung befragt wurden. Dr. Michael Geyer bei einer Operation sehen Sie in unserer . Mehr über...

  • Füssen
  • 03.07.14
20×

Gesundheit
Ärztlicher Bereitschaftsdienst in und um Kempten neu strukturiert

Ab Mittwoch gibt es neue Strukturen im ärztlichen Bereitschaftsdienst. Stadt und Landkreis Kempten werden zu einem großen Dienstgebiet zusammengelegt. Bisher waren nicht mal 15 Ärzte im Einsatz, das ist laut der Bereitschaftsdienstordnung der kassenärztlichen Vereinigung zu wenig. Auf den Schultern der Ärzte lag eine zu hohe Belastung. Durch die Umstrukturierung ergeben sich möglicherweise weitere Wege und längere Wartezeiten für Patienten als bisher.

  • Kempten
  • 15.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ