Patient

Beiträge zum Thema Patient

Polizei
Symbolbild.

Unfall
Krankenwagen prallt in Reutte gegen Güterzug: Patient (54) wird schwer verletzt

Ein Rettungsfahrzeug ist am Freitag im Tiroler Musau auf einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Güterzug zusammengestoßen. Der Zug war in Richtung Reutte unterwegs. Durch die Wucht der Kollision wurde der Rettungswagen nach Angaben der Polizei mehrmals um die eigene Achse gedreht und kam neben dem Bahnübergang zum Stehen. Der 54-jährige Patient, der mit dem Fahrzeug transportiert wurde, erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit Spezialwerkzeug aus dem Fahrzeug befreit...

  • Reutte
  • 07.09.19
  • 3.982× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Sexualdelikt
Mann (29) onaniert in Mindelheimer Arztpraxis vor anderer Patientin (47)

Am Dienstag erstattete eine 47-Jährige bei der Polizei Anzeige wegen eines Sexualdelikts im Wartezimmer einer Mindelheimer Arztpraxis. Ein Patient entblößte sich und onanierte vor ihr. Noch am gleichen Tag meldete sich der 29-jährige Tatverdächtige, ein afghanischer Staatsangehöriger, bei der Polizei Mindelheim. Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizei Mindelheim geführt. Der 29-Jährige wurde in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

  • Mindelheim
  • 10.07.19
  • 11.921× gelesen
Polizei
Symbolbild

Körperverletzung
Patient verletzt Krankenschwester in Lindenberg mit Glasflasche

Am Mittwochmorgen geriet ein Patient im Krankenhaus in Lindenberg in seinem Krankenzimmer in Rage. Der betagte Patient zerstörte dabei eine Glasflasche. Nachdem eine Krankenschwester die Scherben beseitigen wollte, nahm der Patient die Krankenschwester in seinen Schwitzkasten und verletzte sie mit einer Glasscherbe am Körper. Die Krankenschwester wurde leicht verletzt und erstattete nun Anzeige gegen den Patienten wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Polizei Lindenberg.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.03.19
  • 3.104× gelesen
Lokales

Prozess
Kaufbeurer Schöffengericht: Hatte Psychologin Sex mit einem Patienten?

Eine heute 33-jährige Psychologin hatte im Jahr 2015 mit einem Patienten der geschlossenen Abteilung des Kaufbeurer Bezirkskrankenhauses (BKH) ein Verhältnis. Daraus ging später ein Kind hervor. Das stand in einem Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Schöffengericht außer Zweifel. Bei dem Prozess konzentrierte sich jetzt alles auf die Frage, ob es – wie von dem Mann behauptet – bereits während der Tätigkeit der Angeklagten als seine zuständige Therapeutin sexuelle Kontakte gegeben hatte. In...

  • Kaufbeuren
  • 02.02.19
  • 5.158× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Gesundheit
Allgäuer Bezirkskliniken an der Belastungsgrenze: Mehr Betten laut Experten nicht die Lösung

„Wenn 28 Patienten auf einer Station liegen, die für 22 konzipiert ist, dann ist das belastend. Sowohl für die Patienten, als auch für das Personal“, sagt Dr. Albert Putzhammer, ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus. Trotzdem komme das, genau wie in anderen Fachrichtungen, vor. Denn die Krankenhäuser sind zur Aufnahme der Patienten verpflichtet. Mehr Betten, da sind sich Putzhammer und andere Experten einig, seien nicht...

  • Kempten
  • 21.01.19
  • 2.376× gelesen
  •  2
Polizei
Auch ein Polizeihubschrauber war an der Suchaktion in Ottobeuren beteiligt.

Suchaktion
Erfolgreiche Vermisstensuche nach Spaziergänger in Ottobeuren

In einer groß angelegten Aktion haben Polizei und Rettungskräfte am Freitag nach einem vermissten Mann in Ottobeuren gesucht. Ein Passant hatte den orientierungslos wirkenden Spaziergänger im Bereich der Volkssternwarte gesehen und die Polizei informiert. Diese fand heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Patienten aus dem Klinikum Ottobeuren handelte.  Feuerwehrleute konnten den Vermissten gegen 16 Uhr im Bereich der Gemeinde Lachen auffinden. Er wurde medizinisch versorgt und in ein...

  • Ottobeuren
  • 08.12.18
  • 1.136× gelesen
Lokales
Chefarzt des Schmerzzentrums der Fachklinik Enzensberg spricht im Interview über die Kommunikation mit Patienten.

Medizin
Enzensberger Schmerztage der Fachklinik finden zum 10. Mal statt

Mit dem Thema die Macht der Worte beschäftigen sich die zehnten Enzensberger Schmerztage der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See. Denn, das sagt der Leiter des Schmerzzentrums der Fachklinik, Dr. Klaus Klimczyk, im Interview: Es gebe ganz viele negative Wörter, die Patienten aus dem Lebensgleichgewicht bringen können. „Das Wichtigste, was wir einem Patienten geben müssen, ist Hoffnung“, sagt Klimczyk. Man müsse dem Patienten das Handwerkszeug mitgeben, damit er sein Schicksal wieder...

  • Füssen
  • 21.11.18
  • 456× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Polizeieinsatz
Patient aus Lindauer Krankenhaus vermisst: Nächtliche Suche erfolgreich

Am 10.09.2018, gegen 21:15 Uhr, verständigte das Lindauer Krankenhaus die Polizei und bat um Mithilfe nach der Suche nach einem abgängigen Patienten. Der Mann hatte sich unbemerkt aus seinem Zimmer entfernt und war unauffindbar. Die erste Absuche des Krankenhauses durch die Polizei führte nicht zum Auffinden des Mannes. Allerdings war aufgrund der Weitläufigkeit der Baulichkeit ein erheblicher Kräfteansatz vonnöten, um das Krankenhaus abzusuchen. Die Polizei ging zunächst davon aus,...

  • Lindau
  • 11.09.18
  • 900× gelesen
Lokales
Ein Händchen für Tiere: Dr. Andrea Restle (rechts) und ihre Praxishelferin Mandy Wunsch schauen, was ihrer Patientin fehlt.

Tiere
Kaufbeurer Tierärztin behandelt haarige Fälle

Greti ist es gewohnt, dass bei Dr. Andrea Restle (58) Patienten aller Art auf vier Beinen aus und ein gehen, oft auch kriechen oder fliegen. Die Katze lebt im Haus der Tierärztin in Neugablonz, deren Praxis sich bis auf die Terrasse und den Garten ausdehnt. Kürzlich päppelte die Ärztin dort über Wochen einen Graureiher auf, den man ihr verletzt gebracht hatte. Seit 30 Jahren behandelt Andrea Restle Kleintiere ebenso wie Pferde, denen sie mit dem Thema „Die Kastration des kryptorchiden Hengstes“...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.18
  • 1.162× gelesen
Lokales
Kreisklinik Ottobeuren

Bilanz
Kreiskliniken Mindelheim und Ottobeuren so erfolgreich wie noch nie

Noch nie hatten die Kreiskliniken Mindelheim und Ottobeuren so viele Patienten wie im Vorjahr. Und noch nie war das Betriebsergebnis so gut wie 2017. Im Gespräch mit unserer Zeitung hat Vorstand Franz Huber jetzt eine Bilanz gezogen. Die Gesamtzahl der Patienten ist an den beiden Kliniken auf knapp 15 000 gestiegen. Das sind 559 oder 3,9 Prozent mehr als 2016. In Mindelheim waren es knapp 8.900, in Ottobeuren gut 6.000 Patienten. Auf welche Strategie die guten Zahlen zurückzuführen sind,...

  • Mindelheim
  • 25.05.18
  • 367× gelesen
Polizei

Einsatz
Vermeintlicher Patient verfolgt Rettungswagen und beschimpft Einsatzkräfte in Durach

In der Nacht auf Montag wurde eine Besatzung des Rettungsdienstes zu einem Einsatz nach Durach gerufen. Auf der Fahrt dorthin kam dem Rettungsdienst ein Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise auf der Gegenfahrbahn fahrend, entgegen. Der Fahrer des Rettungswagens konnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen einen Zusammenstoß nur durch Ausweichen und eine starke Bremsung verhindern. Kurz darauf zwang derselbe Autofahrer, der zwischenzeitlich umgedreht hatte und dem Rettungsdienst...

  • Kempten
  • 09.04.18
  • 1.059× gelesen
Polizei
Rettungsdienst

Gewalt
Kemptener (36) greift Rettungskräfte an

Am späten Dienstagvormittag kam es im Stadtgebiet Kempten zu einem gemeinsamen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Zunächst wurde mitgeteilt, dass eine Person bewusstlos in einer Wohnung in der Kemptener Innenstadt liegen würde und medizinischer Hilfe bedarf. Durch die herbeigerufene Feuerwehr wurde die Wohnungstüre geöffnet. Als das Rettungsdienstpersonal die notwendige Behandlung des Mannes beginnen wollte, begann dieser um sich zu schlagen und aggressiv, mit Tritten und...

  • Kempten
  • 20.03.18
  • 2.437× gelesen
Polizei

Anzeige
Patient (51) randaliert im Kaufbeurer Krankenhaus

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch randalierte ein amtsbekannter 51-Jähriger im Klinikum Kaufbeuren. Zwei Polizeistreifen waren nötig, um den stark alkoholisierten Mann zu bändigen, der die eingesetzten Polizeikräfte zudem bedrohte. Nachdem die Lage unter Kontrolle war, konnte bei der anschließenden Überprüfung festgestellt werden, dass der Mann zudem per Haftbefehl gesucht wird. Der Krankenhausaufenthalt wurde somit beendet und er wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Den...

  • Kaufbeuren
  • 07.03.18
  • 650× gelesen
Lokales
Die Lindenberger Rotkreuzklinik verfügt nun über ein Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum.

Gesundheit
Lindenberger Rotkreuzklinik hat jetzt ein Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum

Die Rotkreuzklinik spricht von einem wichtigen Schritt. Das Haus hat die Unfall- und Wiederherstellungschirurgie zu einem Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum ausgebaut. „Wir sehen uns als leistungsfähiger Vollversorger und wollen Patienten von Rücken- und Gelenkschmerzen dauerhaft befreien“, beschreibt der Leitende Oberarzt Dr. Alfred Huber das Ziel. Die Lindenberger Rotkreuzklinik ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung. Als solches deckt es ein breites medizinisches Spektrum ab. Angesichts...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.03.18
  • 1.202× gelesen
Polizei

Suchaktion
Randalierender Patient (49) flüchtet aus Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren

Am Freitag, gegen 17:20 Uhr, brach ein 49-jähriger Patient aus dem Bezirkskrankenhaus aus, nachdem er in seinem Zimmer randalierte und dort eine Wand beschädigte. Nach einer einstündigen Suchaktion mit mehreren Streifenwägen, konnte der Mann in der Nähe des Bezirkskrankenhauses aufgefunden werden. Er war mit einem Fahrrad unterwegs, welches er auf seiner Flucht gestohlen hat. Außerdem hatte der 49-Jährige eine kleine Axt bei sich, die er vermutlich ebenfalls entwendet hat. Nach seiner...

  • Kaufbeuren
  • 23.12.17
  • 122× gelesen
Lokales

Klage
Dialysepraxis in Oberstdorf schließt

Nach der Klage einer anderen Praxis zu einer befristeten Kassenzulassung der Konkurrenz muss in Oberstdorf die Dialyse-Praxis schließen. Keine gute Nachricht für dortige Patienten: Sie müssen künftig mindestens bis Immenstadt fahren, wenn ihre Nieren das eigene Blut nicht mehr reinigen können. Betroffen sind einige Einwohner und umso mehr Urlauber. Die 1978 gegründete Dialysepraxis in der Weststraße in Oberstdorf schließt zum Jahresende. Sie war Teil einer überörtlichen Gemeinschaftspraxis mit...

  • Oberstdorf
  • 18.12.17
  • 1.204× gelesen
Polizei

Bedroht
Patient (40) randaliert im Krankenhaus in Kempten

Am Dienstagabend mussten mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kempten zu einer randalierenden Person ins Bezirksklinikum ausrücken. Ein 40 Jahre alter Patient, welcher dort mit Gerichtsbeschluss untergebracht war, sollte fixiert werden. Bereits bei Eintreffen wurden die Beamten durch den renitenten Patienten, welcher eine Metallschublade in den Händen hielt, bedroht. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte die Person zu Boden gebracht und fixiert werden. Bei der anschließenden...

  • Kempten
  • 08.11.17
  • 79× gelesen
Polizei

Diebstahl
Unbekannter bestiehlt Patienten im Krankenhaus in Immenstadt

Am Donnerstag, den 29.06.2017 in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr hat eine unbekannte männliche Person einen Geldbeutel aus einem Krankenzimmer des Krankenhauses Immenstadt entwendet, obwohl der Geschädigte in seinem Bett schlief. Als er aufwachte erklärte ihm der dreiste Dieb, dass er sich um ihn kümmern wolle, da er doch so seltsam im Bett liegen würde. Die Krankenschwester müsse davon ja nichts erfahren. Kurze Zeit später stellte der Geschädigte fest, dass sein Geldbeutel aus der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.17
  • 12× gelesen
Lokales

Soziales
Nicht ausreichend Pflegeplätze im Ostallgäu für Schlaganfall-Patienten?

Die wohnortnahe Versorgung von Menschen mit Behinderung ist nicht immer gewährleistet. Probleme damit hat eine 46-Jährige aus dem Raum Marktoberdorf, deren Ehemann einen Schlaganfall erlitten hat und gepflegt werden muss. Bislang hat das die Frau zu Hause geschafft. Jetzt fühlt sie sich aber mit ihren Kräften am Ende. Um einen Pflegeplatz für ihren Mann zu bekommen, der ihren Vorstellungen entspricht, müsste sie ihn in Ursberg unterbringen. Das bedeutete aber eineinhalb Stunden Fahrzeit. Sie...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.17
  • 20× gelesen
Lokales

Erlebnis eines Patienten
Kein Klinikbett im Kemptener Krankenhaus frei – da wird anderswo geschaut

92-Jährigen nach Memmingen verwiesen. Sprecherin: 'Eine Ausnahme' 'Unverständlich' findet die Oberallgäuerin das, was sie an diesem Dienstag mit ihrem 92-jährigen kranken Vater im Kemptener Krankenhaus erlebt hat. Der Senior war für eine stationäre Aufnahme vom Hausarzt angemeldet worden, kam mit gepackter Tasche in die Ambulanz der Urologie. Nach vier Stunden Warten wurde ihm mitgeteilt: Leider sei kein Bett frei, er solle nach Memmingen. Das Klinikum erklärte am Mittwoch, dass eine solche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.01.17
  • 62× gelesen
Lokales

Bauprojekt
Regens Wagner weiht neue Wohnanlage für Schädel-Hirn-Patienten in Memmingen ein

Eine neue Wohnanlage der Regens-Wagner-Stiftung in Memmingen ist jetzt eingeweiht worden. Sie bietet Platz für 16 Menschen, die nach einem Schädel-Hirn-Trauma eine umfassende Betreuung benötigen. Sechs Zimmer sind bereits belegt. Für die restlichen gibt es Anfragen. Zudem ist in dem Neubau auch die Dienststelle der Offenen Hilfen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige untergebracht. Sie war bisher in der Schlachthofstraße in Kellerräumen zu finden. Hell, freundlich und barrierefrei...

  • Kempten
  • 03.06.16
  • 91× gelesen
Lokales

Medizin
In der Pfrontener Akutgeriatrie werden ältere Patienten rundum versorgt

Die St. Vinzenz Klinik Pfronten bietet seit dieser Woche als erstes Krankenhaus im Landkreis Ostallgäu Akutgeriatrie an. Patienten werden dort nicht nur an ihren akuten Beschwerden behandelt, sondern von einem Team aus Ärzten, Pflegern, Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden und Psychiatern rundum betreut. Ziel ist es, noch im Krankenhaus neben den akuten Beschwerden auch gleich noch die anderen Probleme anzugehen, die vor allem älteren Patienten zu schaffen machen. Eingerichtet wurde die...

  • Füssen
  • 02.06.16
  • 113× gelesen
Lokales

Gesundheit
Im Oberallgäu ersetzen Notfallsanitäter die Rettungsassistenten: Was das für Patienten bedeutet

Sie dürfen ohne Notarzt Medikamente geben. Sie dürfen selbstständig die Lunge öffnen, um Unfallopfern das Leben zu retten: Notfallsanitäter, die seit einigen Monaten auch in Kempten ausgebildet werden. Sie ersetzen die Rettungsassistenten in der Notfallrettung. 40 bisherige Rettungsassistenten in Kempten und dem Oberallgäu müssen deshalb eine Prüfung ablegen, sagt der Kemptener Rot-Kreuz-Rettungsdienstleiter Peter Fraas. Der Umbruch im Rettungswesen ist eines der Themen bei der Tagung von 74...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.16
  • 27× gelesen
Lokales

Gericht
Fahrlässige Tötung? Verfahren gegen Oberallgäuer Suchtmediziner wird neu aufgerollt

Zehn Termine, 212 Fälle und ein toter Patient: Seit Montagvormittag werden zwei Verfahren gegen einen Oberallgäuer Suchtmediziner vor dem Landgericht Kempten neu aufgerollt. Der 66-jährige war 2015 wegen fahrlässiger Tötung eines Patienten und unerlaubter Verschreibung von Betäubungsmitteln worden. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Arzt sind in Berufung gegangen. Gleichzeitig hatte der Arzt Rechtsmittel gegen eine Geldstrafe aus dem Jahr 2013 eingelegt. Insgesamt sind zehn...

  • Kempten
  • 18.01.16
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019