Passion

Beiträge zum Thema Passion

30×

Musik
Passionskantate Der Tod Jesu in Kaufbeuren aufgeführt

Die Kirchenmusik St. Martin führte die Passionskantate 'Der Tod Jesu' auf. Das Stück von Karl Heinrich Graun gehörte bis Ende des 19. Jahrhundert zu den meist gespielten geistlichen Kompositionen in Deutschland. Anna Amalia, die Schwester Friedrich II: gab das Werk in Auftrag. Dirigent Daniel Herrmann kramte die Kantate wieder aus und stellte sie in Kaufbeuren mit überzeugenden Solisten, dem Kirchenchor und einem Orchester mit ehemaligen Mitgliedern des Schwäbischen Sinfonieorchesters vor. Mehr...

  • Kempten
  • 01.04.15
84×

Kirchenkonzert
Stimmungsvolles Programm zur Passionszeit in Stein

Die Hoffnung leuchtet Zu Beginn der Passionszeit hatte Siegfried Eldracher, der Leiter des Kirchenchores der Pfarrei St. Mauritius in Stein, zu einem Kirchenkonzert eingeladen. Mit Bedacht hatten die beteiligten Chöre, Instrumentalisten und Sänger unter dem Motto 'Ehre sei Gott' ein der ernsten Zeit angemessenes Programm zusammengestellt. Mit dem Präludium und der Fuge in G-Dur von Vincent Lübeck, einem Beispiel der Norddeutschen Orgelkunst, begrüßte Harald Dreher, Organist an St. Mauritius,...

  • Kempten
  • 03.04.12
130×

Stadtgeschichte
Wo Teufel dem Leiden Christi beiwohnten

Auch in Immenstadt gab es Passionsspiele, allerdings wohl recht grobe, bis sie 1818 untersagt wurden In Oberammergau hat sich die Tradition bis heute als Publikumsmagnet erhalten. Doch Passionsspiele wurden früher im ganzen süddeutsch-katholischen Sprachraum aufgeführt. Ihre Anfänge reichen wohl in das 13. Jahrhundert zurück. Die erste Nachricht über ein derartiges Spiel in Immenstadt entnehmen wir den frühesten erhaltenen Stadtrechnungen von 1651/52, wo für die «Comedi» ein Betrag von vier...

  • Kempten
  • 21.04.11

Waal
«Spielleiter, gut gemacht»

«Spielleiter, gut gemacht.» Mit diesen anerkennenden Worten für die gelungene Regie verabschiedete sich Bischof Walter Mixa vergangenen Sonntag auf der Waaler Passionsbühne von Spielleiter Florian Werner.

  • Kempten
  • 21.10.09

Waal
«Spielleiter, gut gemacht»

«Spielleiter, gut gemacht.» Mit diesen anerkennenden Worten für die gelungene Regie verabschiedete sich Bischof Walter Mixa verganenen Sonntag auf der Waaler Passionsbühne von Spielleiter Florian Werner.

  • Kempten
  • 20.10.09

Allgäu
Hoher Besuch beim Waaler Spiel

«Ich bin ganz begeistert!» Dies waren die ersten Worte von Erzabt Jeremias Schröder von St. Ottilien, als er nach dem Besuch des Waaler Passionsspiels mit zwei Brüdern zu den Laiendarstellern auf die Bühne kam. Er sei richtig bewegt und habe sich sehr über die Aufführung gefreut.

  • Kempten
  • 29.08.09

Waal
Dabeisein ist Ehrensache

«Vorsicht, rechts, da steht ein Podest». Die Warnung des Schriftgelehrten Anas kommt zu spät. Mit dem kleinen Zeh bin ich schon gegen die hölzerne Kiste gestoßen. Jetzt kratzt nicht nur das wollene graue Kostüm, auch der Fuß schmerzt. Selbst Statisten haben es nicht leicht bei der Waaler Passion. Als «Frau aus dem Volk» darf ich an diesem Sonntag einen Blick hinter die Kulissen werfen - und mich sogar auf die Bühne wagen in der «Königsdisziplin der christlichen Spiele», wie es Spielleiter...

  • Kempten
  • 11.08.09
23× 2 Bilder

Allgäu
Nicht nur die Gläubigen kaufen Karten

Zehnmal hob und senkte sich seit der Premiere am 10. Mai der Vorhang im Waaler Passionsspielhaus. Und obwohl bis Ende September laut Spielplan noch acht Vorstellungen zum Leben, Tod und der Auferstehung Christi folgen, ist in dem Ostallgäuer Dorf von Überdruss und Müdigkeit keine Spur. Im Gegenteil: Wegen des großen Zuspruchs planen die Verantwortlichen, die Passionsspiele um eine weitere Aufführung am 11. Oktober zu verlängern.

  • Kempten
  • 01.08.09

Waal
Holländer, die schwäbisch verstehen

Der Schatzmeister der Vereinigung «Europassion», Lex Houba, besuchte zusammen mit Spielleiter Pierre Driessen aus Venlo nahe der deutsch-holländischen Grenze das Waaler Passionsspiel. Im Anschluss an die Aufführung kamen sie zu den Spielern auf die Bühne, sprachen über das Passionsspiel und zeigten sich beeindruckt von den schauspielerischen Leistungen der Waaler.

  • Kempten
  • 22.07.09
34×

Waal
Fünf Sekunden Nervosität

«Viel Glück» ruft Florian Martin Werner einem Darsteller in der Eingangshalle des Passionsspieltheaters in Waal zu. Es ist Sonntag. In eineinhalb Stunden beginnt die Premiere. Viel Glück? Ist es in Theaterkreisen nicht üblich, sich «toi, toi, toi» zu wünschen oder dreimal über die linke Schulter zu spucken? «Ich hatte sieben Premieren an einem Freitag, dem 13., und habe nie groß darüber nachgedacht. Im Laientheater ist Vieles anders», so der 37-Jährige, der in diesem Jahr zum ersten Mal die...

  • Kempten
  • 11.05.09

Allgäu
Die Waaler Passion

Beginn der Premiere ist am Sonntag, 10. Mai, um 13 Uhr. Bereits um 12.30 Uhr werden die Passionsspiele 2009 durch den Schirmherr Thomas Goppel, Weihbischof Anton Losinger und Waals Bürgermeister Alois Porzelius vor dem Passionsspielhaus in Waal feierlich eröffnet.

  • Kempten
  • 07.05.09

Waal
Ein Dorf im Premierenfieber

Mit dicken blauen Linien eingekreist, sticht der 10. Mai aus dem weißen Kalender an der Wand sofort hervor. Der Countdown läuft im kleinen Büro-Container. Nur wenige Tage vor der Premiere der «Waaler Passion 2009» herrscht hier, in der improvisierten Geschäftsstelle neben dem Passionsspielhaus, rege Betriebsamkeit: Telefone klingeln, Karten werden verkauft und vor den Fenstern geben zwei Handwerker unter lautem Hämmern und Sägen dem Schauplatz der nächsten Monate den letzten optischen...

  • Kempten
  • 07.05.09
195× 2 Bilder

Waal
Der schüchterne Schmerzensmann

14 Stationen hat der Kreuzweg, wie er in vielen Kirchen hängt. Thomas Hindinger erleidet bald jede einzelne von ihnen an jedem Sonntag. Der 21-Jährige ist der neue Jesus-Darsteller bei den Waaler Passionsspielen. Die Leiden Christi auf der Bühne darzustellen, hat ihm die Bedeutung der Passion näher gebracht. Die Passionsspiele in Waal sind eben mehr als nur Theater.

  • Kempten
  • 09.04.09

Allgäu
Die Waaler Passionsspiele

Die Passionsspiele in Waal (Landkreis Ostallgäu) existieren seit dem 17. Jahrhundert und sind die ältesten ihrer Art in Schwaben. Die Aufführungen sind unregelmäßig, neben der eigentlichen Passion wurden in der Vergangenheit auch Heiligenspiele und weltliche Stücke aufgeführt.

  • Kempten
  • 04.04.09
127× 2 Bilder

Waal
Frischer Wind für Passionsspiele

Beim ersten Durchgang geht der Vorhang gar nicht erst auf. In Waal wird die Massenszene beim Einzug Jesu in Jerusalem geprobt, bis zum Beginn der Passionsspiele sind es nur noch wenige Wochen. Doch beim «Hosanna» verpassen die Frauen im Chor, der hinter dem Vorhang die Szene einleitet, den Einsatz. Zweiter Versuch. Der Einsatz klappt, der Vorhang geht auf, doch die Sänger verlassen zu langsam ihre Position. Dann eben noch einmal. Regisseur Florian Martin Werner lässt nicht locker. An diesen Tag...

  • Kempten
  • 04.04.09

Mutter Gottes mit «gemischten Gefühlen»

Waal | cg | Mit gemischten Gefühlen blickt Beate Kusterer den nächsten Wochen und Monaten entgegen. Die 36-jährige Mutter von zwei Kindern spielt bei der Passion im kommenden Jahr die Maria. Die Rolle des Jesus übernimmt der 20-jährige Thomas Hindinger.

  • Kempten
  • 31.10.08

Vom fröhlichen Klingeling zum imposanten Finale

Waal/Kaufbeuren Der Markt Waal hat ein Theaterhaus, das nicht regelmäßig bespielt wird. Einen weiteren erfolgreichen Versuch, es über die Passions- und Heiligenspiele hinaus zu nutzen, unternahm nun die Musikgesellschaft 'Harmonie' Waal, die dort unter dem Motto 'Passion of Music' (Leidenschaft der Musik) ein Gemeinschaftskonzert mit der Tänzelfest-Knabenkapelle aus Kaufbeuren gab. Dem Waaler Vorsitzenden Christian Klausner war klar, dass man nicht solche Zuschauermassen wie im vergangenen März...

  • Kempten
  • 31.10.07

Passionsspielverein steht vor Neuanfang

Von Karin Hehl Waal Vor einem kompletten Neuanfang steht die Waaler Passionsspielgemeinschaft. Bei der anstehenden Jahresversammlung will sich der langjährige Vorsitzende Hermann Assner nicht mehr zur Wahl stellen. Als heißer Kandidat für seine Nachfolge wird Werner Rahn, der derzeitige Zweite Vorsitzende, gehandelt. 'In Sicht' seien auch Kandidaten für das Amt des neuen Spielleiters, verriet Rahn gegenüber der Buchloer Zeitung.

  • Kempten
  • 17.03.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ