Partei

Beiträge zum Thema Partei

Musikkabarett: Hobby von "Die Partei"-Ortsverbands-Gründer Herbert Stumpe aus Kaufbeuren.
586×

Kommunalwahl 2020
Satirepartei "Die Partei" gründet Kreisverband in Kaufbeuren

Kein Spaß: Die Satiregruppierung "Die Partei" hat einen Kreisverband Kaufbeuren gegründet. Dies teilte Herbert Stumpe nach einer Informationsveranstaltung am Mittwochabend mit. Sein erklärtes Ziel ist es, mit einer Kandidatenliste bei den Kommunalwahlen 2020 anzutreten und mit durchaus ernsten Themen in den Kaufbeurer Stadtrat einzuziehen. Laut Stumpe waren rund 30 Besucher bei der Gründungsversammlung der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische...

  • Kaufbeuren
  • 11.10.19
Herbert Stumpe gründet einen Ortsverband von "Die Partei" in Kaufbeuren.
2.325× 2 Bilder

Kommunalpolitik
Neugablonzer gründet Kaufbeurer Ortsverband von "Die Partei"

"Die Partei". Man weiß nie so recht: Meinen die das Ernst oder ist das doch wieder Satire? Jetzt soll "Die Partei" einen Ortsverband in Kaufbeuren bekommen. Man will aktiv in die Kaufbeurer Kommunalpolitik eingreifen, sagt Initiator Herbert Stumpe (61). Der Neugablonzer möchte im kommenden Jahr bei den Kommunalwahlen für den Stadtrat kandidieren, wollte das eigentlich parteilos tun. Aber: Für die Kandidatur braucht es eine Partei, Wählergruppierung o.ä., die einen Kandidaten nominiert....

  • Kaufbeuren
  • 08.10.19
Symbolbild
2.833×

Flugblätter
Rechtsextreme Partei "Der III. Weg" im Allgäu aktiv

„Ankerzentrum für Asyltouristen in Kempten? Überfremdung endlich stoppen!“ Flyer mit diesem Wortlaut hatten zahlreiche Kemptener kürzlich in ihren Briefkästen. Auch andernorts tauchen immer wieder Flugblätter auf, in denen Stimmung gegen Ausländer und Flüchtlinge gemacht wird. Dahinter steckt „Der III. Weg“, eine von drei rechtsextremen Parteien, die in Bayern aktiv sind. 2014 trat die Gruppierung im Allgäu zum ersten Mal in Erscheinung, danach wurde es ruhig um die Rechten. Seit Anfang 2018...

  • Kempten
  • 25.02.19
Wer wird 2020 neuer Bürgermeister in Immenstadt?
2.021×

Nachfolge
Bürgermeisterwahl in Immenstadt: Kandidatensuche hat begonnen

Wer wird 2020 neuer Bürgermeister in Immenstadt? Die Kandidatensuche für die Nachfolge von Rathauschef Armin Schaupp hat begonnen. Michael Osberghaus, einer der beiden Geschäftsführer im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu, und Stefan Sprinkart, Allgäuer Regionalgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer, stellen sich derzeit bei den Gruppierungen des Stadtrats vor. Dabei gehen sie einen neuen Weg in Immenstadt: Sie wollen nicht nur von einer Partei oder Wählergemeinschaft nominiert werden,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.19
Es rumort an der CSU-Basis: Viele Oberallgäuer Christsoziale fordern den Rücktritt von Parteichef Seehofer.
943×

Politik
Oberallgäuer CSU-Basis fordert neuen Parteichef

„Wir schauen nach vorne, bilden erst eine stabile Regierung und ziehen dann Konsequenzen“. Johann Lederle ist Mitglied des CSU-Kreisvorstands Kempten und äußert sich nahezu wortgleich wie CSU-Spitzenpolitiker bei der Frage, wie es in der Partei weitergeht. Und seine persönliche Meinung? Lederle wiederholt seine Aussage, mehr nicht. Das war es allerdings mit der Zurückhaltung der CSU-Basis: Reihenweise fordern andere Mitglieder offen eine Abberufung von Horst Seehofer als Parteivorsitzenden....

  • Kempten
  • 18.10.18
43×

Parteien
Was die Marktoberdorfer SPD- und CSU-Basis von einer erneuten GroKo hält

Der Marktoberdorfer CSU-Vorsitzende Andreas Grieser könnte mit einer erneuten Großen Koalition leben, der stellvertretende SPD-Ortsvorsitzende Erich Nieberle lehnt eine GroKo-Neuauflage aber vehement ab. Für Nieberle ist es eine Frage der Glaubwürdigkeit: 'Man darf nicht heute hü sagen und morgen hott', sagt der Zweite Vorsitzende der Marktoberdorfer SPD. Deshalb hätten die Sozialdemokraten bei ihrer Aussage nach der Wahl bleiben müssen, 'dass sie auf jeden Fall in die Opposition gehen'....

  • Marktoberdorf
  • 14.02.18
67×

Politik
Allgäuer SPD-Politiker werben für Große Koalition

In einem Brief haben sich drei SPD-Politiker aus der Region an die bayerischen Teilnehmer des SPD-Sonderparteitags am kommenden Sonntag in Bonn gewandt. Der frühere Memminger Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Ex-Landtagsabgeordneter Herbert Müller und der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner (Illertissen) werben für eine Große Koalition. Es reiche nicht aus, das Sondierungsergebnis einfach pauschal abzulehnen. In der Vereinbarung seien eine Reihe von guten Projekten...

  • Kempten
  • 19.01.18
665×

Politik
Heimenkircher Bürgermeister tritt bei den Grünen ein

Markus Reichart wird der erste grüne Bürgermeister im Landkreis Lindau sein. In nichtöffentlicher Sitzung informierte der Heimenkircher am Montag seinen Gemeinderat über seine Entscheidung, zum 1. Januar der Partei 'Bündnis 90/Die Grünen' beizutreten. Der mit dem Ergebnis der Bundestagswahl sichtbar gewordene Rechtsruck in der Gesellschaft habe den Ausschlag für seine Entscheidung gegeben, erklärt Reichart, der seit 2008 Bürgermeister der Marktgemeinde Heimenkirch ist. Seinen Beitritt zu den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.17
29×

Politik
CSU: Ortsvorsitzende im Füssener Land wollen keinen Wechsel an der Parteispitze auf Teufel komm raus

Nachdem die CSU bei der Bundestagswahl ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren hat, steht Horst Seehofer mächtig unter Druck. Erste Landespolitiker seiner Partei haben schon klar gemacht, dass sie mit einem anderen Spitzenkandidaten in die Landtagswahl gehen wollen. Doch wie sieht es an der Basis aus? Vorsichtig bis verhalten reagieren die Vorsitzenden der CSU-Ortsverbände aus dem südlichen Ostallgäu, wenn es um die Nachfolge von Seehofer geht. Von Rücktrittsforderungen ist an der Basis nicht...

  • Füssen
  • 27.10.17
32×

Politik
Ostallgäuer Grüne wollen Jamaika-Bündnis ausloten

Wird es etwas mit Jamaika? Diese Frage, bei der es nicht um die sonnige Karibikinsel geht, sondern ums Bilden einer noch nie dagewesenen schwarz-grün-gelben Bundesregierung, wird auch im Landkreis heiß diskutiert. Am Mittwoch befassten sich die Ostallgäuer Grünen in Marktoberdorf mit dem Thema und verabschiedeten nach kontroverser Debatte einen Leitantrag: Sie unterstützen Sondierungsgespräche ihrer Partei 'und gegebenenfalls Koalitionsverhandlungen' für ein solches Bündnis. Mehr über das...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.17
39×

Politik
Marktoberdorfer SPD im Aufschwung

Der 'Schulz-Effekt' ist im Marktoberdorfer Ortsverband angekommen. Seitdem klar ist, dass Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD wird, verzeichnet die hiesige SPD einen Mitgliederzuwachs von zehn Prozent. Besonders junge Leute sind es, die sich für eine Mitgliedschaft in der Partei interessieren. Kreisrätin Regina Renner (31) freut das: 'Junge Leute sind besonders interessiert an internationalen Themen, die Schulz verkörpert.' Die Marktoberdorfer SPD begrüßt besonders die Themen, die Schulz...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.17
25×

Politik
Parteien im Oberallgäu haben fast alle mehr Zulauf

Erst gab es den Trump-Effekt, dann den Schulz-Effekt: Sowohl durch das heillose politische Chaos in der amerikanischen Politik als auch durch den frischen Wind bei den Kanzlerkandidaten ist das Interesse der Deutschen an der Politik stark gestiegen. Das äußert sich auch in Mitgliederzuwächsen bei den Parteien. In Kempten und im Oberallgäu ist das gleichfalls zu spüren – allerdings in diesem Jahr eher moderat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.17
25×

Jahresversammlung
Roßhauptener CSU-Vorsitzender kritisiert Mangel an klaren Zielen in der Gemeindepolitik

Vorwiegend Themen des Kreistages standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der CSU Roßhaupten. Kein Wunder, ist der Ortsvorsitzende Andreas Kaufmann gut integriertes Mitglied im Kreistag. Aber auch zu kommunalpolitischen Themen, die derzeit in Roßhaupten brisant sind, nahm Kaufmann Stellung. Etwa sei die Organisation der Baustelle in der Seeger Straße, in der Wasserleitungen erneuert werden, mangelhaft. Immerhin sei die Maßnahme seit der Verabschiedung des Kreishaushalts im Dezember...

  • Füssen
  • 07.08.16
48×

Gründe für Absage
Erst die Heimfahrt, dann die Polizei, jetzt Termindruck: Warum Frauke Petry in Lindenberg kein Interview gab

Manchmal sorgen geplatzte Interviews für mehr Aufregung als Gespräche, die stattgefunden haben. Im Fall von Frauke Petry und unserer Zeitung scheint das so zu sein. Peter Felser, Pressesprecher des AfD-Kreisverbands Oberallgäu und Mitorganisator des Petry-Auftritts am Samstag in Lindenberg (Westallgäu), hat jetzt schriftlich erklärt, warum das Gespräch zwischen der AfD-Vorsitzenden und Redakteuren unserer Zeitung nicht stattgefunden habe. Ein "enger Zeitplan bei den Bayern-Touren im Mai...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.06.16
135×

Politik
Kemptener Gaststätte Zum Stift sagt Mitgliederversammlung der AfD wegen Boykottdrohungen ab

Die Betreiber der Kemptener Traditionsgaststätte 'Zum Stift' haben nach Boykottdrohungen eine Raumreservierung für die rechtsgerichtete Partei 'Alternative für Deutschland' (AfD) zurückgezogen. Eine für heute geplante öffentliche Mitgliederversammlung kann daher nicht stattfinden. Die Lokalbetreiber wurden am vergangenen Wochenende überrascht von einer Reihe aggressiver Vorwürfe in sozialen Netzwerken durch Personen aus dem linken Spektrum und persönlichen Boykottdrohungen mehrerer Gäste. Sie...

  • Kempten
  • 29.02.16
41×

Politik
Aitrach: FDP-Bundesvorsitzender gibt sich kämpferisch

Die Zeiten, in denen die FDP angesichts des Bundestagswahl-Debakels kleinlaut und demütig daherkam, sind vorbei. Nicht zuletzt die jüngsten Umfrageergebnisse in Baden-Württemberg, welche die Liberalen sicher im neuen Landtag sehen, machen die Partei wieder selbstbewusst. Oder wie es Christian Lindner als Gastredner beim 26. Gisoton-Seminar in Aitrach (bei Memmingen) ausdrückte: 'Im Vergleich zu dem, was heute passiert, ist meine Bereitschaft zur Selbstkritik stark zurückgegangen. So schlecht...

  • Memmingen
  • 28.02.16

Politik
Klare Worte beim CSU-Neujahrsempfang in Kaufbeuren

Da hat Franz-Josef Pschierer ganz schön in die Tasten gegriffen, die gesamte Klaviatur seiner politischen Rhetorik ausgereizt. Beim Neujahrsempfang der Kaufbeurer CSU lobte der Staatssekretär einerseits die Basisarbeit der Partei auf der kommunalen Ebene, andererseits übte er aber auch Kritik an der Merkel’schen Linie in Sachen Flüchtlingspolitik. 'Wir haben nicht die Verantwortung, alles Leid dieser Welt in Deutschland zu lösen', sagte Pschierer. Es schade in der Politik nicht, 'auch einmal...

  • Kempten
  • 24.01.16
240×

Karriere
Seite an Seite mit Angela Merkel: Jenovan Krishnan (24) aus Kempten sitzt im CDU-Bundesvorstand

An der Spitze christlich-demokratischer Studenten Jenovan Krishnan ist erst 24 und doch gehört er zu den politischen Hoffnungsträgern in Deutschland. Der Kemptener sitzt seit vier Monaten neben Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundesvorstand der CDU und vertritt dort klare Ziele: Flüchtlinge die studieren wollen und keine Papiere haben, müssen ihre Qualifikation in einem Eignungstest nachweisen. Als Bundesvorsitzender des RCDS fordert er für seine Generation: 'Wir müssen die Angebote für...

  • Kempten
  • 08.01.16
111×

Politik
Der Kaufbeurer Dr. Thomas Jahn bringt mit dem Konservativen Aufbruch Unruhe in die CSU

Sie wollen Merkel weghaben, kritisieren offen die eigene Parteiführung, lassen sich auch schon mal vor der Gruft von CSU-Übervater Franz-Josef Strauß ablichten. Die Mitglieder des 'Konservativen Aufbruchs' werden dem rechten Flügel der Christsozialen zugerechnet, gelten bei den Altgedienten als die jungen Wilden. Wild sind sie, wenn auch auf ihre Weise. Jung nicht unbedingt. 'Das reicht von 18 bis 71 Jahre', sagt Dr. Thomas Jahn (42), seit 19 Jahren CSU-Mitglied, zudem Fraktionschef im...

  • Kempten
  • 23.09.15
45×

Lokalpolitik
Politischer Aschermittwoch: Schonungslos präsentiert sich die Bayernpartei in Marktoberdorf

Tradition verpflichtet. Wenn es irgendwo deftig-derb oder polemisch-politisch zugeht, dann steht meist ein politischer Aschermittwoch auf der Tagesordnung. Zum 22. Mal fand dieser vom Bezirksverband Schwaben der Bayernpartei (BP) im Gasthaus Burger in Marktoberdorf statt. Zahlreiche Mitglieder, Amtsträger aus umliegenden Orts- oder Bezirksverbänden und Mandatsträger folgten der Einladung. Keiner der Redner sparte mit scharfer Kritik oder niederschmetternden Sprüchen, die sich an die...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.15
379×

Politik
Neuer zweiter und dritter Bürgermeister in Lindenberg

Künftig stellt jede der großen drei Gruppierungen im Lindenberger Rathaus einen Bürgermeister. Dr. Werner Hofstetter (Freie Wähler) vertritt die Stadt als zweiter, Michael Wegscheider (SPD) als dritter Bürgermeister. Dr. Werner Hofstetter ist Facharzt für Allgemein-, Sport- und Flugmedizin mit Praxis in Lindenberg. Der 62-Jährige ist seit 18 Jahren Stadtrat und damit sechs Jahre länger als Michael Wegscheider. Der 54-Jährige trat 2002 gegen Johann Zeh bei der Bürgermeisterwahl an und sitzt...

  • Kempten
  • 07.05.14
32×

Wahlkampf
Bernd Lucke von der Alternative für Deutschland begeistert rund 300 Anhänger in Kempten

Bernd Lucke ist im Saal des Hauses Hochland in Kempten zu Gast, er ist das Gesicht der europakritischen Partei 'Alternative für Deutschland' (AfD), rund 300 Interessierte sind erschienen. Lucke kommt auf Einladung des AfD-Kreisverbandes Kempten/Oberallgäu/Lindau in die Allgäu-Metropole. Lucke doziert gut verständlich und versteht es leicht, seinen Zuhörern immer wieder Applaus und Zustimmung abzugewinnen. Er plädiert dafür, dass es in Deutschland Volksentscheide wie in der Schweiz geben soll....

  • Kempten
  • 05.05.14
15×

Kommunalwahl
Kreistag: Parteien im Unterallgäu stellen ihre Ziele vor

Neben Bürgermeistern und Gemeinderäten werden am 16. März im Unterallgäu auch die neuen Kreisräte gewählt. Doch für welche Ziele stehen die einzelnen Parteien, die Bewerber um ein Kreistags-Mandat ins Rennen schicken. Die Memminger Zeitung hat Vertreter der bislang dem Kreistag angehörenden Parteien gebeten, ihr Programm in aller Kürze vorzustellen. Die Themen reichen vom Erhalt der Kreisklinken über eine Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs bis hin zur Sicherung der...

  • Kempten
  • 12.03.14
44×

Wahlen
Bezirkstag: Seiderer (Bayernpartei) drin, Rid (Freie Wähler) draußen

Neben Uschi Lax (CSU) als direkt gewählter Bezirksrätin wird auch Johann Fleschhut (FW) als Ostallgäuer dem Bezirkstag angehören. Zudem ergatterte die Bayernpartei einen Sitz: Dr. Hermann Seiderer (Marktoberdorf) zieht erstmals ins Schwabenparlament ein. Nicht gereicht hat es für den bisherigen Bezirksrat Josef Rid (FW, Buchloe), der aufgrund einer Verwechslung nicht als Direktkandidat für Marktoberdorf auf dem Wahlzettel stand. Möglicherweise hätte es Rid auch als Direktkandidat nicht...

  • Buchloe
  • 19.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ