Parkinson

Beiträge zum Thema Parkinson

Vermisster Mann aus Hopfen am See gesucht (Symbolbild)
17.980×

Suchaktion
Passant findet vermissten Mann (59) aus Hopfen tot im Alatsee

Die Polizei hat den seit Dienstagabend vermissten 59-Jährigen aus Hopfen am Mittwoch tot aus dem Alatsee geborgen. Ein Passant hatte den Mann, der auf dem Wasser trieb, gegen 12:20 Uhr gefunden und die Polizei informiert. Eine Polizeistreife konnte ihn mithilfe der Feuerwehr Füssen und der Wasserwacht nur noch tot bergen. Die Identität der Leiche wurde noch vor Ort festgestellt. Große SuchaktionIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte die Polizei Füssen mit Unterstützungskräften aus...

  • Füssen
  • 11.11.20
Frank Elstner in Baden-Baden
516×

Frank Elstner: "So eine Krankheit zu verbergen, ist der größte Fehler"

TV-Star Frank Elstner spricht offen über seine Parkinson-Erkrankung. Alles andere wäre ein großer Fehler, wie er nun in einem Interview sagte. Der an Parkinson erkrankte TV-Moderator Frank Elstner (78) beschreibt seinen Zustand als verhältnismäßig normal. Im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" sagte er: "Ich wackle beim Glashochheben vielleicht ein bisschen mehr als die anderen, aber an und für sich sehe ich bisher keinen Nachteil." Zudem erklärte er, warum er offen mit seiner Erkrankung...

  • 11.10.20
30×

Gesundheit
Pfrontener informieren sich über Parkinson-Krankheit

Das Thema Parkinson brennt den Pfrontenern auf den Nägeln und geht ihnen unter die Haut. Das zeigte die große Resonanz bei einer Informationsveranstaltung der St. Vinzenz Klinik. Neurologin Dr. Kerstin Bräuer stellte im voll besetzten Klinik-Café "Vital" Ursachen, Symptome und Therapien dieser unheilbaren Krankheit vor, die zumeist ältere Menschen betrifft. Die ersten Anzeichen, zu denen Depressionen, Interessenverlust, eine Beeinträchtigung des Geruchssinns oder Schmerzen gehören, gingen dem...

  • Füssen
  • 17.04.15
1.524× 2 Bilder

Telemedizin
Vier Neurologen in Kempten bieten neuen Service für Parkinsonpatienten

Der Arzt kommt per Video ins Haus Seit fast vier Wochen steht Stefan Schwarz jeden Tag im Rampenlicht. Morgens zwischen vier und fünf Uhr das erste Mal: 'Über einen kleinen Sender am Handgelenk schalte ich bei mir in der Küche die Video-Kamera und den Scheinwerfer ein', berichtet der 44-jährige aus Kempten. Aus einem Lautsprecher an der Kamera tönt die Stimme seines behandelnden Arztes Dr. Johannes Neuhauser: "Setzen Sie sich bitte vor der Kamera auf einen Stuhl und drehen Sie Ihre Hand, als ob...

  • Kempten
  • 25.02.12
15×

Lindau
Welt-Alzheimertag: Sozialstation Lindau hält Vortrag

Die Sozialstation Lindau möchte am heutigen Welt-Alzheimertag mit einem Vortrag zum Thema Parkinson auf die zunehmende Demenz in der Gesellschaft aufmerksam machen. Um 19Uhr startet in der Tagespflege der Sozialstation Lindau der Vortrag 'An Parkinson erkrankt! - Warum folgt häufig eine Demenz?'. Den Vortrag hält Astrid Schneider, Altenpflegerin und Koordinatorin für ambulante Hospizarbeit.

  • Kempten
  • 21.09.11
232×

Neurologietagung
Parkinson Thema bei Neurologie-Fachtagung in Kaufbeuren

Neueste Erkenntnisse über die Parkinson-Krankheit werden beim «9. Allgäuer Neurologie-Symposium» am kommenden Samstag in Kaufbeuren diskutiert. Laut Dr. Martin Hecht, Chefarzt der neurologischen Abteilung am Kaufbeurer Klinikum, gibt es mit dem Medikament Rasagilin inzwischen ein Mittel, das die Nervenkrankheit in ihrem Verlauf verlangsamt. Das hätten entsprechende Studien ergeben. Bei der Tagung geht es unter anderem auch noch um die Früherkennung von Parkinson. Das «9. Allgäuer...

  • Kempten
  • 11.05.11

Neurotagung
Neurologietagung zum Thema Parkinson

Zusehends Hoffnung gibt es für Parkinsonkranke. Wie Dr. Martin Hecht, Chefarzt der neurologischen Abteilung am Kaufbeurer Klinikum, mitteilt, gibt es mit dem Medikament Rasagilin nun ein Mittel, das die Nervenkrankheit nachweislich in ihrem Verlauf verlangsamt. Entsprechende Studien hätten dies inzwischen nachhaltig belegt. Die Therapie des Morbus Parkinson wird ausführlich beim «9. Allgäuer Neurologie-Symposium» am Samstag, 14. Mai, in Kaufbeuren behandelt, an dem neben Fachleuten auch...

  • Kempten
  • 09.05.11

Buchloe
Lieber ins Gefängnis als ohne Führerschein

Notfalls will Bernhard Durner ins Gefängnis gehen. Eine Verwarnungsgeld von 180 Euro wegen eines Verkehrsunfalls jedenfalls will der Parkinsonkranke «definitiv nicht bezahlen». Mit dieser Weigerung will der Buchloer darauf aufmerksam machen, «wie der Staat mit chronisch kranken Schwerbehinderten verfährt». Das Landratsamt Ostallgäu hatte ihm vor etwa einem Jahr den Führerschein entzogen, weil es seine Fahrtüchtigkeit aufgrund seiner Krankheit anzweifelte.

  • Kempten
  • 12.11.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ