Parken

Beiträge zum Thema Parken

Symbolbild Parkplatz.
 2.695×

Verkehr
Soll die Stadt Kempten fürs private Parken sorgen?

71 Bewohner der neuen Wohnanlage am Gottesackerweg in Kempten fordern von der Stadt, rund um die Neubauten eine „Bewohnerparkzone“ auszuweisen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die Anwohner eine Unterschriftenaktion gestartet, weil es auf dem öffentlichen Grund zu wenige private Stellplätze gebe.  Die Stadt prüft jetzt, inwieweit sie helfen kann und will. Nach Worten von Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann gegenüber der AZ wirft die Bitte eine Grundsatzfrage auf: Muss eine Kommune...

  • Kempten
  • 29.01.20
Für den Schwertransport durch Kempten müssen an der Strecke vom Eisstadion über die Memminger-, Salz-, Mozart- und Immenstädter Straße in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Parkplätze freigeräumt sein. Wer dort parkt, wird abgeschleppt.
 13.154×  1   2 Bilder

Halteverbot
Schwertransport durch Kempten: Blockierende Fahrzeuge werden abgeschleppt

Wer am Dienstag, 27. August sein Auto ab 22 Uhr in manchen Straßen der Innenstadt parken will, hat Pech. Ein Schwertransport, der eine Brücke nach Sonthofen bringt, rollt durch Kempten. Deshalb stehen bereits in vielen Straßen Schilder, die auf ein absolutes Halteverbot während dieser Zeit (Dienstag 22 Uhr bis Mittwoch 6 Uhr) hinweisen. Sollten parkende Autos die Durchfahrt des Riesenfahrzeugs behindern, werden sie sofort weggebracht. Ein Abschleppdienst fährt im Konvoi mit. Parken...

  • Sonthofen
  • 27.08.19
Eine Tiefgarage unter dem Bereich am Kornhaus – damit wird eine alte Idee neu aufgelegt. Und damit soll das Parkplatzproblem gelöst werden.
 1.233×  1

Parken
Alte Idee neu aufgelegt: Tiefgarage am Kemptener Kornhaus

Die Idee ist nicht neu. Doch sie wird momentan deshalb diskutiert, weil am Dienstag im Werkausschuss des Stadtrats über die Aufteilung von Veranstaltungsräumen im Kornhaus gesprochen wird. Sollten dort künftig mehrere Events parallel über die Bühne gehen, wird sich ein Problem in der nördlichen Innenstadt zu einem noch größeren entwickeln: die Parkplatznot. Eine Lösung sieht CSU-Stadtrat Josef Leonhard Schmid in einer unterirdischen Rundgarage beim Kornhaus. Statt der Gewölbekeller könnte...

  • Kempten
  • 26.03.19
Freie Parkplätze am Bahnhof in Marktoberdorf.
 1.840×

Verkehr
Parkgebühr schafft freie Plätze am Marktoberdorfer Bahnhof

Es war ein langes Ärgernis am Marktoberdorfer Bahnhof: Wer als Bahnpendler oder Reisender sein Auto dort abstellen wollte, fand oft keinen Platz mehr. Schon früh am Morgen waren die Stellflächen durch Fremdparker blockiert. Daraus hat der Stadtrat die Konsequenzen gezogen und verlangt seit Mitte Mai von montags bis freitags eine Gebühr von einem Euro pro Tag. Das zeigt Wirkung. Auch tagsüber finden Bahnkunden nun einen Platz für ihr Auto. Nur die Pendler sind weiterhin verärgert. Für sie...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.18
In der Oberbeurer Hauptstraße gilt auf Wunsch der Bürger bald zwischen 7 und 18 Uhr ein Parkverbot.
 542×

Bürgerversammlung
In der Hauptstraße in Oberbeuren gibt es bald ein durchgängiges Halteverbot

Die Hauptstraße in Oberbeuren wird von 7 bis 18 Uhr mit einem durchgängigen Parkverbot belegt. Dies sicherte die Stadt bei der Bürgerversammlung zu. Oberbürgermeister Stefan Bosse hatte die etwa 150 Anwesenden darüber abstimmen lassen. Bei nur drei Gegnern sprach sich die eindeutige Mehrheit für diese Reglementierung aus. Wolfgang Schoch schlug angesichts der mehrfach geäußerten Kritik am „Parkdruck“ in Oberbeuren die Schaffung von zentralen Parkplätzen für die Allgemeinheit...

  • Kaufbeuren
  • 18.05.18
Das Parkhaus in der Memminger Bahnhofstraße wird zum Ausweichquartier für Dauerparker, die ihre Autos bislang in der Krautstraße abstellen. Grund: Das dortige Parkhaus wird ab November umfassend saniert.
 1.772×

Verkehr
Parkhaus in der Krautstraße in Memmingen wird ab November saniert

Das Parkhaus in der Krautstraße wird ab November saniert. Die 125 Dauerparker und die 30 Mieter der unterirdischen Stellplätze des angrenzenden Wohnhauses könnten dann in das Parkhaus am Bahnhof ausweichen, sagt Peter Domaschke. „Dann wird das Parkhaus in der Bahnhofstraße rappelvoll sein“, prognostiziert der Leiter der Stadtwerke. Denn für die vorübergehenden Dauerparker halte die Stadt dort rechnerisch 150 Stellplätze frei. „Sobald saniert wird, brauchen wir den Puffer“, betont...

  • Memmingen
  • 19.03.18
 305×

Verkehr
Kempten verteilt mehr Knöllchen

Die Verkehrsüberwachung hat 2017 mehr Strafzettel ausgestellt als im vergangenen Jahr. 60.000 sind es bisher. Als Hauptursache für den Anstieg macht die Stadtverwaltung die neue Gebührenordnung aus, die seit Mitte Januar gilt. 'Es sind auffallend viele Fälle', sagt Uwe Sutter, Abteilungsleiter Rechtswesen. Das sei sicherlich hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass alle öffentlichen Parkplätze in der Kemptener Innenstadt seit Mitte Januar gebührenpflichtig sind. Und unter denen, die neu...

  • Kempten
  • 12.12.17
 56×

Parkplätze
Kontrollen: Buchloer Polizei hat Dauerparker im Visier

In der Bahnhofstraße war es wieder soweit: Die Buchloer Polizei hat in der Innenstadt die parkenden Autos kontrolliert. Grund: Die Parkmoral habe wieder nachgelassen und die Beschwerden haben im Gegenzug zugenommen, teilt Markus Dösinger, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Buchloe, mit. Dabei war immer wieder das gleiche Szenario zu beobachten: Autobesitzer stürmten in Windeseile zu ihren Wagen, um die Parkscheibe noch schnell reinzulegen oder vorzudrehen. Denn in der Innenstadt...

  • Buchloe
  • 05.12.17
 42×

Öffentlicher Nahverkehr
Zweistellige Zuwachsraten: Seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren sind die Busse in Kempten voller

Das Rätsel ist – zumindest teilweise – gelöst. In Kempten konnte sich zunächst niemand erklären, wohin Hunderte Autos verschwunden sind, die seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren tagsüber nicht mehr auf den jetzt kostenpflichtigen Parkplätzen stehen. Jetzt informierte Stadtrat und Busunternehmer Helmut Berchtold (CSU) seine Kollegen im Hauptausschuss: Teilweise lassen die Menschen ihre Autos daheim stehen und fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Stadt. 'Die Busse sind voller',...

  • Kempten
  • 06.05.17
 62×

Planung an der Hochschule
Schon wieder ein neues Parkhaus in Kempten

Elf gibt es, fünf sind in der Planung und jetzt soll ein weiteres dazu kommen. Die Rede ist von Parkhäusern in Kempten. Etwa 350 neue Stellplätze sollen an der Hochschule und für die Hochschule in der Immenstädter Straße entstehen. Wann es soweit ist, was genau vorgesehen ist und wie es überhaupt mit freien Parkplätzen aussieht, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 17.03.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Kempten
  • 16.03.17
 25×

Verkehr
Lange hat sich nichts getan: Jetzt laufen in Kempten vier Parkhaus-Projekte

Das neueste: An der Bahnhofstraße sind 365 Stellplätze auf acht Ebenen geplant Seit Jahren wird in Kempten der Bau eines oder mehrerer öffentlicher Parkhäuser gefordert, jetzt gibt es plötzlich so viele Neubaupläne, dass man schier den Überblick verlieren kann. Der neueste: Auf dem Telekom-Gelände an der Bahnhofstraße soll ein Komplex mit 365 Stellflächen auf acht Ebenen entstehen. Gemeinsam mit bereits bekannten Projekten , der Rottachstraße sowie der Prälat-Götz-Straße ist dies alles für...

  • Kempten
  • 25.01.17
 20×

Idee
Lösung für parkende Reisebusse in Weißensee gefunden

Eine Lösung für die Reisebusse, die einen Gasthof am Weißensee zum Ziel haben, ist gefunden worden. Das teilte der Füssener Bürgermeister Paul Iacob (SPD) im Bauausschuss mit. Damit werde das Problem der kreuz und quer abgestellten Busse in diesem Bereich in absehbarer Zeit behoben. Mit der Situation beim Gasthof hatten sich die Kommunalpolitiker bereits mehrfach beschäftigt, seitdem dort verstärkt Reisegruppen zum Essen kommen. Denn , manchmal ragten sie zum Teil in die Straße hinein, einige...

  • Füssen
  • 06.10.16
 133×

Verkehr
Neues Parkhaus in der Bahnhofstraße in Memmingen kämpft laut OB mit Startschwierigkeiten

Anfang Mai ist ein neues Parkhaus in der Memminger Bahnhofstraße eröffnet worden. Laut Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hält sich die Nachfrage nach den 334 Stellplätzen bisher aber in Grenzen. 'Das Parkhaus ist bei Weitem noch nicht ausgelastet', sagt der Rathauschef. Dennoch ist er zuversichtlich: 'Das dauert immer eine Weile. So war das auch bei den anderen Parkhäusern in der Stadt.' Gerade bei Kurzzeitparkern sei eine gewisse Anlaufzeit normal. Zufrieden zeigt sich das Stadtoberhaupt...

  • Memmingen
  • 04.10.16
 42×

Sperrung
Bachtel in Durach bleibt autofrei

Auch dauerhaft soll der Bereich vor dem Start des Wasserwegs autofrei bleiben. Der Duracher Gemeinderat hat während seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass ab der Bachtelbrücke kein Durchkommen mehr ist. Zudem könnte es im Bachtelweg künftig Anwohnerparken geben – damit sich das Verkehrsproblem nicht verlagert. Seit etwa zehn Jahren gibt es den bei Wanderern und Radlern beliebten Wasserweg. Dieser ist mittlerweile sogar so beliebt, dass Bürgermeister Gerhard Hock gar von einer...

  • Kempten
  • 23.09.16
 39×

Naturschutzgebiet
Besucherandrang im Eistobel bei Grünenbach führt zu Problemen

Der Eistobel zwischen Grünenbach und Maierhöfen lockt immer mehr Besucher an. Doch das löst nicht wirklich Freude bei Grünenbachs Bürgermeister Markus Eugler aus. Denn mit dem Besucherandrang sind auch Probleme verbunden. An sonnigen, warmen Sonntagen geht rund um den Eistobel-Eingang an der Staatsstraße 1318 zwischen Maierhöfen und Grünenbach kaum noch etwas. Darauf hat die Gemeinde jetzt reagiert und teilweise eine Einbahnregelung im Bereich des Parkplatzes erlassen. Das bedeutet...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.16
 134×

Sanierung
Neues Verkehrskonzept für Gebetsstätte Wigratzbad

Seit Jahren stören sich Anwohner und Gemeinderäte an der Parksituation rund um die Gebetsstätte in Wigratzbad. Vor wenigen Wochen führte das dazu, dass der Gemeinderat dem Bauantrag zum Umbau und zur Sanierung der Gnadenkapelle auf dem Gelände der Gebetsstätte nicht zustimmte und zunächst ein Verkehrskonzept verlangte. Dem kam die Gebetsstätte nun nach. Und das Ergebnis löste ausnahmslos positive Reaktionen im Gemeinderat aus. Kernpunkte des Konzepts sind eine Sperrung der Kirchstraße für den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.16
 16×

Verkehr
Immenstädter Stadtrat überlegt, freies Parken abzuschaffen: Händler kämpfen und halbe Stunde

Eine halbe Stunde umsonst Parken: Auf diesen Service sind die Immenstädter Geschäftsleute stolz. Weil keine andere Stadt in der Umgebung den Kunden eine so lange Zeit für freies Parken einräumt, sehen sie darin ein 'Alleinstellungsmerkmal - und das wollen wir auch unbedingt behalten', sagt Brigitte Kuschel, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 'Impuls', das Sprachrohr der Immenstädter Geschäftswelt. Dagegen überlegt die Mehrheit des Stadtrats, das kostenlose Parken auf öffentlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.16
 163×

Diskussionsgrundlage
Parkplatzprobleme: Verkehrskonzept in Hinterstein vorgestellt

'Entschieden ist hier noch nichts' Die Diskussion um ein Verkehrskonzept stand im Mittelpunkt der Ortsteilversammlung in Hinterstein. 'Der Ausflugsverkehr mit den Parkplatzsuchern belastet das Dorf sehr', sagte Bürgermeister Adi Martin. Dipl. Ing. Reiner Neumann, Geschäftsführer beim Unternehmen Modus Consult in Ulm, präsentierte bei der Veranstaltung ein Verkehrskonzept. 'Entschieden ist hier aber noch nichts', sagte der Bürgermeister vor 150 Besuchern. Der Erstellung des Konzepts waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
 9×

Verkehr
Weiterhin maximal zwei Stunden Parken im Zentrum Marktoberdorfs

Zwei Stunden und nicht länger: Der Bauausschuss des Marktoberdorfer Stadtrates hat nicht an der Parkdauer im Zentrum gerüttelt. Die Bayernpartei hatte beantragt, sie auf drei Stunden auszuweiten – allerdings nur für zwei Bereiche: an der Meichelbeckstraße zwischen Salzstraße und Rauhkreuzung sowie auf dem Parkplatz an der Sparkasse. Genau eine solche uneinheitliche Lösung wollte der Ausschuss nicht. Das schaffe nur Verwirrung und damit Unfrieden, falls jemand nach zwei Stunden ein Knöllchen...

  • Kempten
  • 12.04.16
 88×

Verkehr
Gemeinde Scheidegg will Parksituation in Böserscheidegg verbessern

Die Gemeinde Scheidegg legt im Ortsteil Böserscheidegg einen Parkplatz an und verlegt die Bushaltestelle an den Ortsteingang Richtung Weiler-Simmerberg. Die Arbeiten beginnen, sobald das Wetter es zulässt. Die Parksituation vor Ort beschäftigt die Böserscheidegger seit geraumer Zeit. An manchen Tagen parken Kunden der örtlichen Betriebe und Wanderer das Dorf regelrecht zu. Mit dem Parkplatz hofft die Gemeinde, die Lage zu verbessern. Warum die Bürger schon länger wünschen, dass die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.16
 8×

Verkehr
Diskussion um die Parkgebühren in der Kemptener Innenstadt

Parken im Zentrum – ein Thema, das in allen Städten Diskussionen auslöst. Auch in Kempten ärgern sich viele Bürger, wenn sie ewig in der Innenstadt herumkurven auf der Suche nach einem freien Stellplatz. Die Gebühren stehen ebenfalls immer wieder in der Kritik. Jetzt sieht es danach aus, dass in Kempten künftig mehr Geld für das jeweilige Parkticket fällig wird. Darauf gibt es geteiltes Echo. Das Citymanagement könnte mit einer maßvollen Anhebung leben, Fachhändler am Hildegardplatz lehnen...

  • Kempten
  • 28.01.16
 99×   17 Bilder

Verkehr
Hildegardplatz in Kempten: Ärger über Parkchaos an Markttagen

Die einen sprechen von 'vogelwild', die anderen von 'kreuz und quer': An Markttagen parken Autofahrer auf dem Hildegardplatz und dem Residenzplatz zuhauf ihre Fahrzeuge dort, wo es nicht erlaubt ist. Auf Gehwegen oder auch im Parkverbot auf der Straße. Die Verkehrsüberwachung ist deshalb inzwischen jeden Mittwoch und Samstag in diesem Bereich unterwegs, "doch bis wir vorne Strafzettel ausstellen, wird hinten wieder alles vollgestellt", sagt Uwe Sutter vom Rechtsamt. Für die Leiterin...

  • Kempten
  • 14.07.15
 40×

Marktrat
Obergünzburg will Verkehrsüberwachung verschärfen

Autofahrer sollen sich an die Regeln halten. Auch wenn es ums Parken geht. Deshalb wird es bei der Kommunalen Verkehrsüberwachung in Obergünzburg keine Einsparmaßnahmen geben. Vielmehr sollen schwerwiegende Verstöße, wie das Zuparken von Gehsteigen, stringenter als bisher geahndet werden. Mit einem sofortigen Knöllchen – ohne Karenzzeit. Einstimmig beschloss dies der Marktrat. Er will die Verkehrsüberwachung sowohl für den fließenden als auch für den ruhenden Verkehr fortsetzen. Zudem...

  • Obergünzburg
  • 06.06.15
 17×

Aktion
1-2-3 Parken frei in Füssen vor dem Aus?

Von der Aktion '1-2-3 Parken frei' ist heute nur noch '1 Parken frei' übrig. Jetzt könnte das System sogar ganz auf der Kippe stehen, da die Partnerfirma Apcoa, die sich neben der Werbegemeinschaft und den Stadtwerken an den Kosten beteiligt, zum 1. Juli aussteigt. Die Mitglieder des Füssener Finanzausschusses einigten sich in ihrer jüngsten Sitzung darauf, dass nun ein neuer Partner gesucht und erst dann endgültig entschieden werden soll. Kämmerer Helmut Schuster erläuterte dem Gremium, dass...

  • Füssen
  • 15.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ