Parken

Beiträge zum Thema Parken

Mehrere Camper im Raum Oberstdorf angezeigt. (Symbolbild)
22.716× 16

Mehrere Verstöße
Viele Camper in Oberstdorf übers Wochenende

Auch an diesem Wochenende parkten wieder viele Wohnmobile in Oberstdorf. Die Camper wurden laut Polizei angesprochen und gebeten, dass sie ihre gewählten Abstell- und Übernachtungsplätze verlassen sollten. Am nächsten Tag wurden noch zwölf Camper festgestellt. Diese wurden angezeigt. Dabei kommen unterschiedliche Regelungen nach dem Bayerischen Naturschutzgesetzt, dem Waldgesetz oder auch dem Infektionsschutzgesetz zur Anwendung. Mann (32) zeltet in Landschaftsschutzgebiet am Weißensee

  • Oberstdorf
  • 08.03.21
Ausflugsverkehr und Tagestourismus in Oberstdorf (Symbolbild)
8.210×

Tagestourismus
Unerlaubtes Parken rund um Oberstdorf: Viele Anzeigen zu Beginn des Jahres

Auch im neuen Jahr wurden etliche Autos von Tagesausflüglern in den Tälern und Gemeinden in und rund um Oberstdorf unerlaubt geparkt. So mussten direkt zu Beginn des neuen Jahres viele geparkte Autos verwarnt, beziehungsweise angezeigt werden. Das vorhandene Parkplatzangebot sei laut Polizei für viele Erholungssuchende nicht zufriedenstellend. So wurde Hinweisschilder auf Landschafts- und Naturschutzgebieten ignoriert und Verkehrszeichen nicht beachtet.

  • Oberstdorf
  • 02.01.21
An den beliebten Wanderparkplätzen bei Oberstdorf war am Wochenende wieder einiges los (Symbolbild).
2.981×

Landschaftsschutzgebiet
Erneut Wildparker bei Oberstdorf

Das gute Wetter am vergangenen Wochenende sorgte abermals dafür, dass unzählige Tagestouristen die bekannten Ausflugsziele Gaisalpe, Nebelhorn und Freibergsee aufsuchten. Viele Ausflügler hielten sich jedoch nicht an die Beschilderungen und parkten ihre Fahrzeuge im Landschaftsschutzgebiet oder auf Wegen in denen das Parken nicht erlaubt ist. Durch die Beamten mussten daher zehn Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetz gefertigt und über 30 Bußgeldverfahren aufgrund...

  • Oberstdorf
  • 16.11.20
Polizei (Symbolbild)
6.491× 1

Kontrolltag in Oberstdorf
Polizei stellt zehn Parkverstöße im Bereich der Sesselalp fest

Im Bereich der Sesselalp bei Tiefenbach beanstandeten Beamte der PI Oberstdorf allein am Donnerstag zehn Verkehrsteilnehmer wegen Parken in der freien Natur. Des Weiteren brachten die Polizeibeamten mehrere Fahrzeuge im Bereich Freibergsee und den Oberstdorfer Tälern wegen Verstößen nach dem Naturschutzrecht zur Anzeige. Alle Fahrzeugführer erwartet nun ein erhebliches Bußgeld. Kontrolltag in Oberstdorf Die Polizei Oberstdorf führt mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei einen...

  • Oberstdorf
  • 28.08.20
In Oberstdorf parkten am Sonntag viele Autos im Naturschutzgebiet (Symbolbild).
3.246×

Bußgeld
Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

Allein am Sonntag stellten die Beamten der Polizeiinspektion Oberstdorf erneut sieben Fahrzeuge ohne Berechtigung in den gesperrten Tälern bei Oberstdorf fest. Da alle Fahrzeuge im Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet parkten, wird Anzeige wegen Verstößen nach dem Naturschutzrecht an das Landratsamt Oberallgäu erstattet. Je nach Örtlichkeit erwarten die Verantwortlichen nun Bußgelder von rund 150 Euro.

  • Oberstdorf
  • 17.08.20
In Oberstdorf waren am Donnerstag wieder Wildcamper unterwegs (Symbolbild).
12.469×

Lagerfeuer
Erneut Wildcamper und Falschparker in Oberstdorf

In Oberstdorf ist es laut Polizei am Donnerstag wieder zu Verstößen gegen das Naturschutzgesetz gekommen. Die Polizei hat sechs Personen bei einem Lagerfeuer im Landschaftsschutzgebiet entdeckt. Die sechsköpfige Gruppe hatte Campingutensilien dabei. Das Feuer ist sofort gelöscht worden. Die Verstöße werden mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen geahndet. Die Polizei hat ebenfalls am Donnerstag unzählige Urlauber aus anderen Bundesländern beim Parken im Landschaftsschutzgebiet entdeckt. Die Autos...

  • Oberstdorf
  • 31.07.20
Polizei (Symbolbild)
30.547× 1 1

Polizei
Oberstdorferin (71) verstreut Glasscherben am Gemeinschaftsparkplatz

Eine 71-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Oberstdorf hat Glasscherben auf dem Gemeinschaftsparkplatz verstreut, um dort das Abstellen von Fahrzeugen zu verhindern. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau offenbar über die Nutzung des Gemeinschaftsparkplatzes verärgert. Sie versuchte deshalb, mit zweifelhaften und gefährlichen Maßnahmen, das Parken von Autos zu verhindern, so die Polizei weiter. Anwohner hatten die 71-Jährige jedoch dabei beobachtet und riefen die Polizei. Auf...

  • Oberstdorf
  • 03.06.20
Symbolbild
24.008× 2

Strafen
Ausflüge zu Pfingsten: Rund 60 Falschparker in Oberstdorf verwarnt

Der Ausflugsverkehr in das Allgäu nimmt zum Start der Pfingstferien zu. Allein in Oberstdorf hat die Polizei jetzt rund 60 Falschparker verwarnt. Die Fahrzeuge waren allesamt außerhalb der offiziellen Wanderparkplätze abgestellt.  Rund 10 Autofahrer missachteten die Vorgaben und parkten sogar in einem Landschaftsschutzgebiet. Sie müssen nun mit einer Anzeige gemäß dem Bayerischen Naturschutzgesetz rechnen. Mehrere Wohnmobilbesitzer verstießen zudem gegen das Nachtfahrverbot.

  • Oberstdorf
  • 31.05.20
Die Marktgemeinde Oberstdorf muss ab dem Jahr 2021 für die öffentlichen Parkplätze Umsatzsteuer zahlen. Deshalb werden jetzt die Gebühren für die Autofahrer erhöht.
16.161×

Verkehr
Oberstdorf erhöht Parkgebühren um 40 Prozent

Die Gemeinde Oberstdorf zieht bei den Parkgebühren kräftig an. Laut einem Bericht der Allgäu Zeitung hat der Gemeinderat jetzt einstimmig eine Erhöhung um 40 Prozent beschlossen. Grund für die Erhöhung: Die Gemeinde muss ab 2021 Umsatzsteuer auf Parkgebühren abführen.  Gültig werde die Erhöhung bereits ab 15. Dezember. Zuletzt hatte Oberstdorf die Parkgebühren vor rund 10 Jahren erhöht, so die AZ weiter.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom...

  • Oberstdorf
  • 31.10.19
Symbolbild
2.607×

Parken
Parkkarten für Auswärtige in Bad Hindelang werden vier Mal so teuer

Bad Hindelanger haben seit 2010 die Möglichkeit, eine Jahreskarte für 15 Euro zu kaufen, um damit ein Jahr lang auf den großen Stellplätzen im Gemeindegebiet zu parken. Bei dieser Regelung soll es bleiben, beschloss der Gemeinderat Bad Hindelang. Aber es gibt auch eine Änderung: Auswärtige oder Gewerbetreibende, die eine Parkkarte wollen, zahlen künftig 60 Euro pro Jahr. Hauptamtsleiter Karl-Heinz Reimund wies zunächst auf die Regelungen in anderen Tourismusorten hin: In Oberstdorf zahlen...

  • Oberstdorf
  • 31.07.18
Im ganzen Gemeindegebiet von Bad Hindelang wird das gebührenpflichtige Parken ab Juni teurer.
4.479×

Gebühren
Parken wird in Bad Hindelang teurer

Wenn es ums Parken geht, ärgert sich manch einer schnell, spricht von „Abzocke“, wenn er etliche Euro für ein Ticket zahlen muss. Auch im Bad Hindelanger Gemeinderat fiel das Wort „Abzocke“, als es um die Parkgebühren ging und um eine mögliche Erhöhung. „Müsste ich fünf Euro für ein Ticket zahlen, hätte ich als Urlaubsgast das Gefühl, ich werde abgezockt“, sagte beispielsweise Gemeinderat Heinrich Haberstock (Freier Wählerblock Vorderhindelang). Letztendlich wurde der Preis fürs Tagesticket...

  • Oberstdorf
  • 23.04.18
39×

Anzeige
Urlaubsgast (57) parkt Auto in Oberstdorf um und baut Unfall

Weil ein 57-jähriger Urlaubsgast am vergangenen Samstagabend gebeten wurde, seinen Pkw vor einer Fremdenpension platzsparender zu parken, verursachte dieser beim Rückwärtseinparken einen Verkehrsunfall. Im dem Moment als er zurücksetzte, fuhr gleichzeitig ein anderes Fahrzeug in die Parklücke ein. Die Polizei wurde zur Unfallstelle gerufen und stellte bei dem 57-jährigen Verursacher eine Alkoholisierung von knapp unter 0,5 Promille fest. Da der Autofahrer jedoch unter der bestehenden...

  • Oberstdorf
  • 30.03.15
18×

Unfall
Handbremse vergessen: Auto stürzt Abhang in Oberstdorf hinunter

Der Wagen eines 83-jährigen Rentners ist bereits am Freitag in Oberstdorf mehrere Meter einen Abhang herunter gestürzt. Wie die Polizei jetzt berichtet, hatte der Mann das Auto vor seiner Garage geparkt und offensichtlich vergessen, die Handbremse zu ziehen. Der Wagen machte sich selbständig, rollte das Grundstück hinunter, fiel einige Meter die Böschung hinab, wurde dadurch auf das Dach gedreht und fiel daraufhin weitere Meter einen Abhang hinunter. Es kam auf einer Terrasse zum Liegen. Der...

  • Oberstdorf
  • 09.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ