Parken

Beiträge zum Thema Parken

Das digitale Park-Zeitalter hat in Bühl begonnen: (von links) Parkster-Geschäftsführer Patrik Lundberg, OATS-Geschäftsführer Ulrich Hüttenrauch und Immenstadts zweiter Bürgermeister Herbert Waibel präsentieren das neue System.
 835×

Digital
Parkgebühren mit dem Handy zahlen: Pilotprojekt startet in Immenstadt-Bühl

Bargeld verschwindet immer mehr aus dem Zahlungsverkehr. An seine Stelle treten Plastikkarten oder Smartphones. Jetzt hat das digitale Park-Zeitalter auch in Immenstadt-Bühl am Großen Alpsee begonnen. Wer rund um den See parken will, muss keine Münzen mehr in Automaten werfen, sondern kann sich über eine App in seinem Handy einwählen. Ende des Monats erhält er dann eine Rechnung. Für die Oberallgäu-Tourismus-Service-GmbH (OATS) ist Bühl ein Pilotprojekt, dem andere Kommunen folgen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.05.19
Die Parkgebühr mit dem Handy bezahlen, soll schon bald Wirklichkeit werden.
 750×

Bargeldlos
Parkgebühr mit dem Handy zahlen: Pilotprojekt in Immenstadt und Oberstdorf

Bargeldloses Bezahlen mit dem Handy ist im Vormarsch. Auch beim Parken. So startet die Oberallgäu Tourismus Service GmbH (OATS) jetzt ein Pilotprojekt, um zu testen, wie es bei den Autofahrern ankommt. Mit im Boot ist bereits Immenstadt und voraussichtlich Oberstaufen. Ab Mai sollen dann die Autofahrer beispielsweise auf den Parkplätzen in und um den Immenstädter Ortsteil Bühl mit ihren Smartphones bezahlen können. Das System stellte OATS-Geschäftsführer Ulrich Hüttenrauch im Hauptausschuss des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.02.19
Da hilft auch das Schild wenig: Wenn die Autos über Nacht nicht weggefahren werden, kann der Räumdienst die Straße nicht komplett freiräumen. Die Folge sind dann noch engere Straßen wegen der Schneehaufen.
 2.429×

Verkehr
Autos behindern Winterdienst: Immenstädterin fordert mehr Kontrollen

Jedes Jahr das gleiche Problem im Winter: Städte und Gemeinden rufen ihre Bürger bei Schneefall dazu auf, ihre Autos in Wohngebieten über Nacht nicht am Straßenrand zu parken, damit der Räumdienst die Fahrbahnen freimachen kann. Aber die Anwohner tun es nicht. Zumindest nicht sofort. „Erfahrungsgemäß dauert es ein, zwei Verwarnungen, bis es funktioniert“, sagt beispielsweise Reinhold Hüppy von der Immenstädter Verkehrsüberwachung. Denn in Immenstadt werden in einigen Straßen im Winter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.01.19
 290×

Kritik
Parkleitsystem kommt in Burgberg nicht an

Das war für viele Gemeinderäte noch nicht der große Wurf. Michael Lehner von der Planungsfirma pbu in Kempten hatte ein Parkleitsystem für die Gemeinde Burgberg ausgearbeitet. Das präsentierte er im Gemeinderat – und musste allerhand Kritik einstecken. 'Wir haben uns auf das Notwendige beschränkt', sprang Bürgermeister Dieter Fischer dem Planer zur Seite. Lehner hatte auf die acht öffentlichen Parkplätze im Gemeindegebiet hingewiesen: Steinbruch, Vitalpark, Friedhof, Gasthof Alpenblick, Alpe...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.02.18
 90×

Verkehr
Parkscheinautomaten: Sonthofen investiert in neue Technik

Jetzt ist es beschlossen: Das Parken wird in Sonthofen teurer. Die Preissteigerung gilt ab April und spült jährlich etwa 66.000 Euro mehr in die Kasse – wenn sich das Parkverhalten der Menschen nicht ändert. Das entschied der Stadtrat ebenso wie erhebliche Investitionen in die Technik. Weil die neu zu kaufenden Parkschein-Automaten Solarmodule haben, ist kein Anschluss mehr ans Stromnetz nötig. Das spart der Stadt jährlich über 2000 Euro für Strom. Die Automaten sind laut Bürgermeister...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.17
 221×

Änderungen
Sonthofen will auch nachts Parkgebühren kassieren

Das Parken in Sonthofen soll teurer werden. Die Stadt will die Gebühren erhöhen und zudem auch nachts kassieren - wenn auch nur einen Euro pro Nacht. Zugleich soll die untertags maximal erlaubte Parkzeit an den meisten Plätzen reduziert werden. Die Änderungen, die ab April gelten sollen, hat der Hauptausschuss dem Stadtrat einstimmig empfohlen. Bevor das Gremium am 28. November entscheidet, werden die Pläne in der Bürgerversammlung am 13. November vorgestellt. Mehr zum Thema, und warum Fahrer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.17
 85×

Verkehr
In Immenstadt gibt es jetzt eine Park-Karte fürs ganze Jahr

Das könnte für Autofahrer interessant sein, die immer wieder im Zentrum von Immenstadt zu tun haben: Für 60 Euro im Jahr oder 40 Euro im Halbjahr gibt es künftig eine Park-Karte, mit der sie ihr Auto auf oberirdischen Stellflächen in der Innenstadt maximal drei Stunden parken dürfen. Den Beschluss dazu fasste jetzt der Hauptausschuss. Stadtrat Michael Würfel (Aktive) hatte den Antrag eingebracht. Immenstadt folgt damit dem Beispiel von Isny, wo es die Park-Vignette schon seit zehn Jahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.10.16
 44×

Parkplatznot
Polizei im Oberallgäu warnt vor Bußgeld für schiefes Parken

Das ärgert viele Autofahrer: Da ist der Parkraum oft knapp, und dann parken Einzelne so schief, dass der Platz daneben verschenkt ist – oder bestenfalls für ein Motorrad taugt. Wer sich nicht an Parkmarkierungen hält, kann laut Polizei mit zehn Euro Bußgeld rechnen. Und wer extra eng neben so einem Wagen parkt, um dem Fahrer einen Denkzettel zu geben, dem droht möglicherweise selbst Ärger. Die Polizei spricht da von Nötigung. Mehr zum Thema - und warum Autos immer dicker werden, die Parkplätze...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.07.16
 17×

Verkehr
Immenstädter Stadtrat überlegt, freies Parken abzuschaffen: Händler kämpfen und halbe Stunde

Eine halbe Stunde umsonst Parken: Auf diesen Service sind die Immenstädter Geschäftsleute stolz. Weil keine andere Stadt in der Umgebung den Kunden eine so lange Zeit für freies Parken einräumt, sehen sie darin ein 'Alleinstellungsmerkmal - und das wollen wir auch unbedingt behalten', sagt Brigitte Kuschel, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 'Impuls', das Sprachrohr der Immenstädter Geschäftswelt. Dagegen überlegt die Mehrheit des Stadtrats, das kostenlose Parken auf öffentlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.16
 14×

Streit
Wird die halbe Stunde Freiparken in Immenstadt abgeschafft?

Mehrheit im Hauptausschuss von Immenstadt dafür. Handel läuft dagegen Sturm Wie wichtig ist die halbe Stunde freies Parken in Immenstadt? Eine knappe Mehrheit von Stadträten im Hauptausschuss ist dafür, sie abzuschaffen. Laut Stadtverwaltung könnten damit 60 000 Euro im Jahr zusätzliche Einnahmen in die klamme Stadtkasse fließen. Doch die Immenstädter Geschäftsleute laufen dagegen Sturm: 'Damit verlieren wir ein Alleinstellungsmerkmal in der Region und verprellen viele Stammkunden', sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.06.16
 310×

Gebühren
Parken in Immenstadt: Bald ohne die kostenlose halbe Stunde?

Das Parken in Immenstadt soll teurer werden. Darüber diskutieren derzeit die Stadträte. Mitarbeiter der Stadtverwaltung erläuterten im Hauptausschuss, wo und wie die Gebühren erhöht werden könnten. So ist im Gespräch, für die erste halbe Stunde künftig auch Gebühren zu erheben. Bisher sind 30 Minuten auf den öffentlichen Parkflächen der Stadt frei. Würde das in Immenstadt abgeschafft und gleich 20 Cent pro zehn Minuten eingenommen, werden die Mehreinnahmen auf 60.000 Euro jährlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
 165×

Diskussionsgrundlage
Parkplatzprobleme: Verkehrskonzept in Hinterstein vorgestellt

'Entschieden ist hier noch nichts' Die Diskussion um ein Verkehrskonzept stand im Mittelpunkt der Ortsteilversammlung in Hinterstein. 'Der Ausflugsverkehr mit den Parkplatzsuchern belastet das Dorf sehr', sagte Bürgermeister Adi Martin. Dipl. Ing. Reiner Neumann, Geschäftsführer beim Unternehmen Modus Consult in Ulm, präsentierte bei der Veranstaltung ein Verkehrskonzept. 'Entschieden ist hier aber noch nichts', sagte der Bürgermeister vor 150 Besuchern. Der Erstellung des Konzepts waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
 636×

Unterschiede
Parken in Sonthofen: Drei Tage billiger als einer

Rund um den Sonthofer Bahnhof sind die Parkpreise unterschiedlich. An dem Park+Ride-Platz vor der alten Güterhalle gibt es kein Ein-Tagesticket, wohl aber eines, das gleich drei Tage gilt - für nur drei Euro. Am Platz daneben gibt es auch Ein-Tages-Tickets – allerdings kosten die 3,50 Euro Auch sonst ist das Parken auf den Bereichen am Bahnhof recht unterschiedlich geregelt. Mehr dazu und was andere Kommunen verlangen, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.03.16
 324×

Parken
20 Cent für vier Stunden im Wiggensbacher Parkhaus – andere Häuser im Oberallgäu sind deutlich teuerer

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht sind für viele die Gebühren im Parkhaus eine Lachnummer: 20 Cent für vier Stunden. Die Wiggensbacher dagegen freut’s. Vor allem im Winter. Jetzt plant die Gemeinde, die Parkgebühren anzuheben – auf 40 Cent für vier Stunden – und hat damit immer noch die mit Abstand günstigsten in der Region, wie unser Überblick zeigt: Oberstdorf Im Parkhaus des Eislaufzentrums in Oberstdorf kostet eine Stunde parken 1,50 Euro. Wer länger bleibt und in die Berge...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.15
 35×

Verkehr
Niedersonthofener See: Wanderer und Schwimmer zahlen 30.000 Euro fürs Parken

Immerhin 30 000 Euro steckten Wanderer und Badefreudige im vergangenen Sommer in die Parkautomaten rund um den Niedersonthofener See. Geld, das in den Waltenhofener Gemeindesäckel fließt. Dazu kommen 8.800 Euro aus Knöllchen. Die verteilt der Mitarbeiter einer privaten Firma (im Auftrag der Gemeinde) an diejenigen, die die Parkuhren nicht beachten. So wird es auch 2015 sein. Verfehlungen wegen Falschparkens in der Ortsmitte von Waltenhofen oder auch zu schnellen Fahrens im Ort sollen aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.15
 152×

Gebührenerhöhung
Parken in Immenstadt wird teurer

Die Menschen in Immenstadt müssen ab Oktober deutlich tiefer in die Tasche greifen, wenn sie städtische Parkplätze nutzen. Schon vor Monaten beschloss der Stadtrat grundsätzlich, die Preise deutlich anzuheben. Jetzt folgen Taten. Ab Oktober steigen viele, aber nicht alle Parkgebühren. Die halbe Freistunde, die Menschen beim Einkauf, Arztbesuch oder anderen kurzen Erledigungen schätzen, bleibt bestehen. Und in der Tiefgarage am Bahnhof parkt auf Anregung von Thomas Wurmbäck (CSU) mancher...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.14
 45×

Blaichach
Nur noch Blaichacher Gäste parken kostenfrei

Das bisher kostenlose Parken im Gunzesrieder Tal für Gäste mit Allgäu-Walser-Card wird stark eingeschränkt. Bisher können alle Inhaber der Touristen-Karte in dem beliebten Wanderort kostenfrei ihr Auto stehen lassen. Ab der Sommersaison 2013 dürfen das nur mehr Gäste aus der Gemeinde Gunzesried sowie Inhaber der Ehrenamtskarte. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Er verspricht sich davon vierstellige Mehreinnahmen. Angestoßen wurde diese Neuregelung in der Diskussion um die Erhöhung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.12
 16×

Immenstadt
Mofafahrer stößt in Immenstadt mit Auto zusammen

Weil ein Mofafahrer nicht warten wollte, bis eine Frau ausgeparkt hatte, ist der 59-jährige in Immenstadt leicht verletzt worden. Der Mofafahrer wurde von dem ausparkenden Fahrzeug der Frau touchiert und stürzte daraufhin. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Polizei sucht jetzt noch Zeugen des Unfalles, insbesondere einen wartenden Autofahrer, der die Frau ausparken lassen wollte. Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt entgegen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.08.12
 12×

Verkehr
Die Parksituation in Bühl soll mit drei überschaubaren Maßnahmen verbessert werden

Kurzparkzone, Bus, stärkere Überwachung Wenn das Alp-See-Haus regulär in Betrieb geht, wird sich die ohnehin schon verfahrene Parkplatzsituation in Bühl verschärfen. Damit rechnet jedenfalls die Stadt Immenstadt. Immer wieder haben sich in den vergangenen Monaten Gremien und Fraktionen damit befasst. Jetzt soll die Verwaltung nach dem Willen des Stadtrats einige Sofortmaßnahmen ausarbeiten. Den Plan, einen eigenen Shuttlebus zwischen Immenstadt und Bühl verkehren zu lassen, hatte der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.12
 35×

Sf Parkgebühren
Für zwei Stunden das Doppelte zahlen

Stadtrat Sonthofen erhöht die Parkgebühren Die Parkgebühren steigen ist Sonthofen, und das nicht knapp. Der Preis für zwei Stunden auf oberirdischen Parkplätzen verdoppelt sich zum Beispiel auf 2 Euro. Eine Zunahme um 100 Prozent. In der Tiefgarage steigt die Gebühr für zwei Stunden von 90 Cent auf 1,50 Euro (+ 66,7 %). Der Stadtrat folgte mehrheitlich (21:5) einer Empfehlung des Hauptausschusses. Vom Tisch ist das "Handy-Parken". Da ging es darum, dass Autofahrer ihr Parkticket...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.04.12
 16×

Parken
Parken in Sonthofen wird teurer

Autofahrer müssen in Sonthofen bald tiefer in die Tasche greifen. Die Stadt will die Parkpreise erhöhen – ober- und unterhalb der Erde. Während die Stadtverwaltung die halbe Freistunde auf den meisten oberirdischen Parkplätzen ganz streichen wollte, empfahl der Hauptausschuss, überall 20 Freiminuten anzubieten. Dafür machten die Politiker die Restzeit teurer. Je nach Lage stehen Verkehrsteilnehmer so billiger oder teurer.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.04.12
 12×

Sonthofen
Autofahrerin verursacht beim Ausparken in Sonthofen Unfall

In Sonthofen hat eine 69-jährige Autofahrerin beim Ausparken einen Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von 1.100 Euro verursacht. Beim Ausparken stieß sie gegen das hinter ihrem Auto abgestellte Auto. Die 52-jährige Besitzerin befand sich zu diesem Zeitpunkt neben ihrem Auto und wurde ebenfalls leicht angefahren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.12
 12×

Polizei
Sechsjähriger klärt Unfall in Sonthofen auf

Ein 6-jähriger Junge hat in Sonthofen eine Unfallflucht aufklären können. Wie die Polizei mitteilt stieß am Freitagvormittag ein Autofahrer beim Ausparken gegen ein am Straßenrand geparktes Auto. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr er davon. Im angefahrenen Auto saß der 6-jährige Sohn des Autobesitzers. Er konnte seinem Vater das Fahrzeug, die Fluchtrichtung und die Insassen genau beschreiben. Der Vater des Jungen konnte daraufhin den Unfallflüchtigen verfolgen, stellte ihn und meldete...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.11.11
 27×

Konzept
Verkehrssituation in Bühl - Wohin mit den Autos?

Parken. Wo sollen an schönen Sommertagen, wenn es in Bühl am Alpsee so richtig brummt, all die Autos hin? Darum kreiste immer wieder die Diskussion im Immenstädter Stadtrat, als er sich mit der Entwicklung des Bühler Ortsteils See befasste. Auslöser der Überlegungen war laut Bürgermeister Armin Schaupp der Bau des Alpseehauses. Wie der Ort sich weiter entwickeln und das Parkplatz-Problem lösen könnte, das hatte Architekt Hermann Seltmann vor dem Stadtrat schon den Bühler Bürgern gezeigt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ