Parken

Beiträge zum Thema Parken

87×

Verkehr
In Immenstadt gibt es jetzt eine Park-Karte fürs ganze Jahr

Das könnte für Autofahrer interessant sein, die immer wieder im Zentrum von Immenstadt zu tun haben: Für 60 Euro im Jahr oder 40 Euro im Halbjahr gibt es künftig eine Park-Karte, mit der sie ihr Auto auf oberirdischen Stellflächen in der Innenstadt maximal drei Stunden parken dürfen. Den Beschluss dazu fasste jetzt der Hauptausschuss. Stadtrat Michael Würfel (Aktive) hatte den Antrag eingebracht. Immenstadt folgt damit dem Beispiel von Isny, wo es die Park-Vignette schon seit zehn Jahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.10.16
140×

Verkehr
Neues Parkhaus in der Bahnhofstraße in Memmingen kämpft laut OB mit Startschwierigkeiten

Anfang Mai ist ein neues Parkhaus in der Memminger Bahnhofstraße eröffnet worden. Laut Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hält sich die Nachfrage nach den 334 Stellplätzen bisher aber in Grenzen. 'Das Parkhaus ist bei Weitem noch nicht ausgelastet', sagt der Rathauschef. Dennoch ist er zuversichtlich: 'Das dauert immer eine Weile. So war das auch bei den anderen Parkhäusern in der Stadt.' Gerade bei Kurzzeitparkern sei eine gewisse Anlaufzeit normal. Zufrieden zeigt sich das Stadtoberhaupt...

  • Memmingen
  • 04.10.16
30×

Innenstadt
Parken in Kempten: Umrüstung kostet viel Geld

300.000 Euro für Automaten und Beschilderung Bevor die Verwaltung ab dem Jahr 2017 durch weitere kostenpflichtige Parkplätze in der Innenstadt Geld einnehmen kann, muss sie erst einmal welches ausgeben. Und zwar genau 300.000 Euro. Das ist nötig, um Parkautomaten umzurüsten, neue Beschilderungen und Beschriftungen anzubringen. Also, um insgesamt in Sachen Parken aufzurüsten. Knapp über 200.000 Euro hat jetzt der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats als zusätzliche Ausgaben im Haushalt...

  • Kempten
  • 30.09.16
200×

Verkehr
Untersuchung in Kempten zeigt: Parkplatznot in der nördlichen Innenstadt nur zu bestimmten Zeiten

In der nördlichen Innenstadt von Kempten fehlen Parkplätze - allerdings längst nicht immer, sondern nur zu bestimmten Zeiten: Unter der Woche mittags und ab 16 Uhr, wenn die Menschen nach der Arbeit zum Einkaufen kommen sowie während der Wochenmarktzeiten. Ansonsten sind freie Parkplätze mehr oder weniger leicht zu finden, auch wenn Einzelhändler und viele Autofahrer grundsätzlich daran zweifeln. Dies hat eine Untersuchung der Stadtverwaltung ergeben. Die Ergebnisse sollen nach Worten von...

  • Kempten
  • 28.09.16
19×

Innenstadt
City-Management hält neue Parkplätze im Kempten für nötig, aber nicht zwingend am Stadtpark

Alternative: Pfeilergraben In die Diskussion um den Ausbau der Sparkassen-Tiefgarage hat sich nun auch das City-Management Kempten eingeschaltet. Die Sparkasse plant, ihre marode Tiefgarage für 81 Kunden zu einer modernen mit bis zu viermal so viel Plätzen umzubauen. Dafür müssten . Die Umgestaltung des Stadtparks sei vertagt worden, der Bau der Tiefgarage zum jetzigen Zeitpunkt könne den Planungen vorgreifen, so das City-Management. Zudem würden die erst 2017 eingeführt. Das führe...

  • Kempten
  • 26.09.16
68×

Nahverkehr
Kemptener Jobticket: Ein Landrat äußert Kritik

So einfach, wie es sich die Kemptener CSU-Stadtratsfraktion vorstellt, sieht der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz die Sache nicht: das Jobticket, mit dem Pendler günstig mit dem Bus zur Arbeit nach Kempten fahren können sollen. 'Ich sehe das sehr kritisch', sagt Klotz während seines Besuchs in der Kemptener Lokalredaktion der Allgäuer Zeitung. 'Wenn das Jobticket darauf aufsetzt, dass bisher frei verfügbare Parkplätze bewirtschaftet werden und die Stadt dabei Geld einnimmt, sehe ich nicht,...

  • Kempten
  • 23.09.16
44×

Sperrung
Bachtel in Durach bleibt autofrei

Auch dauerhaft soll der Bereich vor dem Start des Wasserwegs autofrei bleiben. Der Duracher Gemeinderat hat während seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass ab der Bachtelbrücke kein Durchkommen mehr ist. Zudem könnte es im Bachtelweg künftig Anwohnerparken geben – damit sich das Verkehrsproblem nicht verlagert. Seit etwa zehn Jahren gibt es den bei Wanderern und Radlern beliebten Wasserweg. Dieser ist mittlerweile sogar so beliebt, dass Bürgermeister Gerhard Hock gar von einer...

  • Kempten
  • 23.09.16
20×

Diskussion
Parkgebühren in Kaufbeuren sind Thema im Ausschuss

Um die Erhöhung der Gebühren für Kurz- und Dauerparker im Rathaus-Parkhaus geht es unter anderem bei der nächsten Sitzung des Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausschusses des Kaufbeurer Stadtrates. Diese findet am Dienstag, 13. September, ab 17 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus-Altbau statt. Weitere Themen sind Zuschüsse für die Spielvereinigung Kaufbeuren im Zusammenhang mit der Verlegung der Sportstätten in den Haken sowie ein Bericht über die finanzielle Situation der Stadt im ersten...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.16
145×

Verkehr
Kein Anspruch auf Ersatzparkplatz: Ärger um Tiefgaragen-Sanierung in Dietmannsried

Für Unmut sorgt derzeit die Sanierung einer Tiefgarage in der Reicholzieder Straße in Dietmannsried. Die Stellplätze in der Tiefgarage sind seit dieser Woche nicht mehr verfügbar. Mehrere Hausbewohner wissen nicht, wohin mit ihren Fahrzeugen und fühlen sich sowohl von der Hausverwaltung, als auch von der Gemeinde mit ihrem Parkproblem im Stich gelassen. So sei das aber gar nicht, kontern sowohl Manuel Burkart, Vorstandsassistent der BSG Allgäu, die die Wohnanlage in Dietmannsried verwaltet,...

  • Altusried
  • 01.09.16
23×

Neuerung
Bald in Kempten möglich: Parkgebühren mit EC-Karte bezahlen

In Kempten wird demnächst das Bezahlen von Parkgebühren mit Hilfe der EC-Karte möglich sein. Da künftig in der gesamten Innenstadt fürs Parken gezahlt werden muss, werden zusätzliche Automaten aufgestellt und die haben ein elektronisches Terminal. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kempten
  • 18.08.16
42×

Naturschutzgebiet
Besucherandrang im Eistobel bei Grünenbach führt zu Problemen

Der Eistobel zwischen Grünenbach und Maierhöfen lockt immer mehr Besucher an. Doch das löst nicht wirklich Freude bei Grünenbachs Bürgermeister Markus Eugler aus. Denn mit dem Besucherandrang sind auch Probleme verbunden. An sonnigen, warmen Sonntagen geht rund um den Eistobel-Eingang an der Staatsstraße 1318 zwischen Maierhöfen und Grünenbach kaum noch etwas. Darauf hat die Gemeinde jetzt reagiert und teilweise eine Einbahnregelung im Bereich des Parkplatzes erlassen. Das bedeutet...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.16
146×

Sanierung
Neues Verkehrskonzept für Gebetsstätte Wigratzbad

Seit Jahren stören sich Anwohner und Gemeinderäte an der Parksituation rund um die Gebetsstätte in Wigratzbad. Vor wenigen Wochen führte das dazu, dass der Gemeinderat dem Bauantrag zum Umbau und zur Sanierung der Gnadenkapelle auf dem Gelände der Gebetsstätte nicht zustimmte und zunächst ein Verkehrskonzept verlangte. Dem kam die Gebetsstätte nun nach. Und das Ergebnis löste ausnahmslos positive Reaktionen im Gemeinderat aus. Kernpunkte des Konzepts sind eine Sperrung der Kirchstraße für den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.16

Falschparker
Wanderer parken Straße zu: Duracher Gemeinderat will Situation im Bachtel entschärfen

Zweimal schon ist der Rettungswagen nicht mehr durchgekommen. Und auch generell wird das Verhalten der Autofahrer, die ihr Fahrzeug im Bachtel abstellen, immer rüpelhafter. Der Duracher Gemeinderat will dabei nicht länger zuschauen. Allein am vergangenen Sonntagvormittag seien Hunderte unterwegs gewesen - zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Eine gute Nachricht eigentlich, allerdings: "Wir haben dort Erlebnishungrige, die aber bis zum letzten Meter fahren müssen", sagte Hock. So reichen die...

  • Kempten
  • 03.08.16
30×

Gestaltung
Diskussion ums Parken in Sulzberg birgt Zündstoff

Die künftige Gestaltung des Dorfplatzes in Sulzberg sorgte im Gemeinderat für eine kontroverse Diskussion. Denn als Stadtplaner Professor Lothar Zettler von der Firma Lars consult die 'Eckpunkte zur Gestaltung des Dorfplatzes' vorstellte, entbrannte schnell eine Debatte ums Parken. Auch das Thema Tiefgarage spielt in den Eckpunkten eine Rolle – und ist umstritten. Nicht zuletzt, weil die Gemeinde dafür keinerlei Fördermittel erhalten würde. Mehr zu den Plänen der Dorfplatzgestaltung...

  • Kempten
  • 28.07.16
23×

Finanzen
Höhere Parkgebühren in Kempten verursachen zunächst Kosten

Zusätzliche Parkscheinautomaten, Sanierung von Parkflächen, neue Bewohner-Parkzonen – die geplante Erhöhung der Parkgebühren zieht einen ganzen Rattenschwanz nach sich. Bevor die Stadt die angepeilten zwei Millionen Euro zusätzlich pro Jahr einnehmen kann, muss erst einmal die Infrastruktur erweitert und modernisiert werden. Was das Ganze letztlich kostet, ist noch nicht klar. Es kommt aber einiges zusammen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 12.07.16
17×

Stadthaushalt
Zuschüsse für Kempten: Was passiert mit den vier Millionen?

Unerwarteten Geldsegen hat die Stadt Kempten bekommen. Über vier Millionen Euro werden Ende des Jahres mehr in der städtischen Kasse erwartet. Ein Grund sind mehr Zuschüsse für Investitionen und die Schlüsselzuweisungen. Doch gleichzeitig sollen in der Stadt Gebühren – wie beim Parken – erhöht werden. Wie passt das zusammen? Warum werden die Bürger trotzdem zur Kasse gebeten? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder gibt es gar keinen Zusammenhang? Näheres lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 08.07.16
51×

Parkplatznot
Polizei im Oberallgäu warnt vor Bußgeld für schiefes Parken

Das ärgert viele Autofahrer: Da ist der Parkraum oft knapp, und dann parken Einzelne so schief, dass der Platz daneben verschenkt ist – oder bestenfalls für ein Motorrad taugt. Wer sich nicht an Parkmarkierungen hält, kann laut Polizei mit zehn Euro Bußgeld rechnen. Und wer extra eng neben so einem Wagen parkt, um dem Fahrer einen Denkzettel zu geben, dem droht möglicherweise selbst Ärger. Die Polizei spricht da von Nötigung. Mehr zum Thema - und warum Autos immer dicker werden, die Parkplätze...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.07.16
17×

Verkehr
Immenstädter Stadtrat überlegt, freies Parken abzuschaffen: Händler kämpfen und halbe Stunde

Eine halbe Stunde umsonst Parken: Auf diesen Service sind die Immenstädter Geschäftsleute stolz. Weil keine andere Stadt in der Umgebung den Kunden eine so lange Zeit für freies Parken einräumt, sehen sie darin ein 'Alleinstellungsmerkmal - und das wollen wir auch unbedingt behalten', sagt Brigitte Kuschel, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 'Impuls', das Sprachrohr der Immenstädter Geschäftswelt. Dagegen überlegt die Mehrheit des Stadtrats, das kostenlose Parken auf öffentlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.16
43×

Unfall
Trike durchbricht Schranke in Schwangau: Fahrer (58) und Sozia (62) teils schwer verletzt

Auf dem Parkplatz gegenüber einer Schule an der Colomanstraße in Hohenschwangau ereignete sich am Dienstagmittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Trikes (ein dreirädriges, motorradähnliches Fahrzeug) wollte am Ticketautomaten einen Parkschein ziehen. Jedoch erreichte er diesen vom Fahrersitz aus nicht. Als er absteigen wollte, drückte er wohl versehentlich mit dem Bein gegen den Schalthebel und legte einen Gang ein. Das Trike schoss dadurch vorwärts, riss den Fahrer und...

  • Füssen
  • 29.06.16
15×

Parksituation
Keine Poller am Memminger Weinmarkt – dafür häufigere Kontrollen

Wildes Parken am Memminger Weinmarkt hat bereits mehrfach den Stadtrat beschäftigt. Dennoch wird es auf der Südseite des Platzes vor den Geschäften keine Poller geben: Eine Prüfung des Straßenverkehrsamts habe gezeigt, dass das Aufstellen solcher Pfosten massive Probleme mit dem Lieferverkehr nach sich ziehen würde, sagt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage der MZ. Noch in der Schwebe befindet sich derzeit ein weiterer Vorschlag: die probeweise Einführung einer Fußgängerzone in...

  • Kempten
  • 14.06.16
14×

Streit
Wird die halbe Stunde Freiparken in Immenstadt abgeschafft?

Mehrheit im Hauptausschuss von Immenstadt dafür. Handel läuft dagegen Sturm Wie wichtig ist die halbe Stunde freies Parken in Immenstadt? Eine knappe Mehrheit von Stadträten im Hauptausschuss ist dafür, sie abzuschaffen. Laut Stadtverwaltung könnten damit 60 000 Euro im Jahr zusätzliche Einnahmen in die klamme Stadtkasse fließen. Doch die Immenstädter Geschäftsleute laufen dagegen Sturm: 'Damit verlieren wir ein Alleinstellungsmerkmal in der Region und verprellen viele Stammkunden', sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.06.16
88×

Wohnungsbau
Wohnen statt parken in der Augsburger Straße in Memmingen

Das kostenfreie Parken auf dem Parkplatz an der Augsburger Straße könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn auf dem Areal in der Nähe des Bahnhofs sollen so bald wie möglich Wohnungen entstehen. Der Bausenat des Stadtrates hat sich nun einstimmig dafür ausgesprochen, einen sogenannten Aufstellungsbeschluss zu fassen. Das heißt: Das Bebauungsplanverfahren wird eingeleitet. Ein Zeitpunkt für einen geplanten Baubeginn steht allerdings noch nicht fest. Stadtplaner Mathias Rothdach stellte bei...

  • Memmingen
  • 09.06.16
333×

Gebühren
Parken in Immenstadt: Bald ohne die kostenlose halbe Stunde?

Das Parken in Immenstadt soll teurer werden. Darüber diskutieren derzeit die Stadträte. Mitarbeiter der Stadtverwaltung erläuterten im Hauptausschuss, wo und wie die Gebühren erhöht werden könnten. So ist im Gespräch, für die erste halbe Stunde künftig auch Gebühren zu erheben. Bisher sind 30 Minuten auf den öffentlichen Parkflächen der Stadt frei. Würde das in Immenstadt abgeschafft und gleich 20 Cent pro zehn Minuten eingenommen, werden die Mehreinnahmen auf 60.000 Euro jährlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
169×

Diskussionsgrundlage
Parkplatzprobleme: Verkehrskonzept in Hinterstein vorgestellt

'Entschieden ist hier noch nichts' Die Diskussion um ein Verkehrskonzept stand im Mittelpunkt der Ortsteilversammlung in Hinterstein. 'Der Ausflugsverkehr mit den Parkplatzsuchern belastet das Dorf sehr', sagte Bürgermeister Adi Martin. Dipl. Ing. Reiner Neumann, Geschäftsführer beim Unternehmen Modus Consult in Ulm, präsentierte bei der Veranstaltung ein Verkehrskonzept. 'Entschieden ist hier aber noch nichts', sagte der Bürgermeister vor 150 Besuchern. Der Erstellung des Konzepts waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ