Parken

Beiträge zum Thema Parken

Im ganzen Gemeindegebiet von Bad Hindelang wird das gebührenpflichtige Parken ab Juni teurer.
 4.218×

Gebühren
Parken wird in Bad Hindelang teurer

Wenn es ums Parken geht, ärgert sich manch einer schnell, spricht von „Abzocke“, wenn er etliche Euro für ein Ticket zahlen muss. Auch im Bad Hindelanger Gemeinderat fiel das Wort „Abzocke“, als es um die Parkgebühren ging und um eine mögliche Erhöhung. „Müsste ich fünf Euro für ein Ticket zahlen, hätte ich als Urlaubsgast das Gefühl, ich werde abgezockt“, sagte beispielsweise Gemeinderat Heinrich Haberstock (Freier Wählerblock Vorderhindelang). Letztendlich wurde der Preis fürs Tagesticket...

  • Oberstdorf
  • 23.04.18
Die Tiefgarage unter dem Marstall wird von der Herrenstraße aus angefahren. Künftig können wohl alle Autofahrer sie nutzen.
 1.148×

Verkehr
Tiefgarage unter dem Marstall in Kempten soll nach Sanierung öffentlich nutzbar sein

Eine gute Nachricht für alle Autofahrer auf Parkplatzsuche in der nördlichen Innenstadt Kemptens: Eine Tiefgarage der Sozialbau unter dem Marstall an der Memminger Straße mit 80 Stellplätzen soll nach einer Sanierung öffentlich nutzbar sein. Dies bestätigte Oberbürgermeister Thomas Kiechle, die Sozialbau selbst wollte dazu „nichts sagen“. Viele Kemptener kennen die Tiefgarage überhaupt nicht. Sie wird bisher nur intern genutzt. Einen Teil hat die Stadt gemietet, andere Stellplätze belegen...

  • Kempten
  • 21.03.18
Das Parkhaus in der Memminger Bahnhofstraße wird zum Ausweichquartier für Dauerparker, die ihre Autos bislang in der Krautstraße abstellen. Grund: Das dortige Parkhaus wird ab November umfassend saniert.
 1.791×

Verkehr
Parkhaus in der Krautstraße in Memmingen wird ab November saniert

Das Parkhaus in der Krautstraße wird ab November saniert. Die 125 Dauerparker und die 30 Mieter der unterirdischen Stellplätze des angrenzenden Wohnhauses könnten dann in das Parkhaus am Bahnhof ausweichen, sagt Peter Domaschke. „Dann wird das Parkhaus in der Bahnhofstraße rappelvoll sein“, prognostiziert der Leiter der Stadtwerke. Denn für die vorübergehenden Dauerparker halte die Stadt dort rechnerisch 150 Stellplätze frei. „Sobald saniert wird, brauchen wir den Puffer“, betont...

  • Memmingen
  • 19.03.18
An den Parkautomaten in Kaufbeuren kann man bald auch ohne Bargeld bezahlen.
 561×

Digitalisierung
In Kaufbeuren können Autofahrer bald bargeldlos Parkgebühren entrichten

Für die Autofahrer bieten Parkgebühren meist wenig Anlass zur Freude. Der Suche nach einem Stellplatz in der Altstadt folgt nicht selten das verzweifelte Kramen nach Münzen, mit denen der Automat gefüttert werden muss. Die Stadt möchte diese kleinen Alltagsdramen entschärfen. Künftig soll auch derjenige Autofahrer einen Parkschein ziehen können, der kein Bargeld zur Hand hat. Ein Mobiltelefon braucht es dafür allerdings schon. Mittels einer speziellen App reicht dann ein Fingertipp, um zu...

  • Kaufbeuren
  • 07.03.18
Bald muss gezahlt werden: Die Stadt Marktoberdorf bittet Pendler bald zur Kasse.
 2.178×

Gebühren
Stadt bittet Parker am Marktoberdorfer Bahnhof bald zur Kasse

„Im Moment ist es relativ ruhig. Keine Briefe, keine sonstigen Beschwerden“, sagt Martin Vogler, Sprecher des Marktoberdorfer Bürgermeisters. Das wird sich höchstwahrscheinlich spätestens dann ändern, wenn der Frost aus dem Boden zieht, das Fundament gegossen werden kann und am Parkplatz am Bahnhof ein Parkautomat aufgestellt wird. Damit will die Stadt das Problem der Fremdnutzer in den Griff bekommen. Trotz der Ankündigung und des Beschlusses des Stadtrats vor fast einem halben Jahr,...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.18
 290×

Kritik
Parkleitsystem kommt in Burgberg nicht an

Das war für viele Gemeinderäte noch nicht der große Wurf. Michael Lehner von der Planungsfirma pbu in Kempten hatte ein Parkleitsystem für die Gemeinde Burgberg ausgearbeitet. Das präsentierte er im Gemeinderat – und musste allerhand Kritik einstecken. 'Wir haben uns auf das Notwendige beschränkt', sprang Bürgermeister Dieter Fischer dem Planer zur Seite. Lehner hatte auf die acht öffentlichen Parkplätze im Gemeindegebiet hingewiesen: Steinbruch, Vitalpark, Friedhof, Gasthof Alpenblick, Alpe...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.02.18
 51×

Alkohol
Über zwei Promille: Autofahrer (28) fährt in Heising beim einparken mehrmals über Kinderfahrrad

Ein Anwohner hatte gestern beobachtet, wie ein Mann beim Einparken mit seinem Auto mehrmals über ein Kinderfahrrad fuhr. Als der Zeuge den Fahrer auf sein Verhalten hin ansprach, verließ dieser ohne jede Reaktion die Unfallörtlichkeit. Die hinzugezogene Streife der Polizei Kempten konnte schließlich den Fahrer in dessen Wohnung antreffen. Der Grund für das Verhalten des Autofahrers war schnell festgestellt, der Atemalkoholtest ergab einen Wert von nahezu zwei Promille. Nach der Blutentnahme...

  • Kempten
  • 14.02.18
 2.197×

Service
Dauerparken am Bahnhof in Kempten ist jetzt billiger

Die Stadt bessert bei den Parkgebühren nach. Mit billigeren Dauertickets will sie gezielt den Bahnpendlern entgegenkommen. Die müssen jetzt für ein Vier-Monats-, Halbjahres- und Jahresticket wesentlich weniger zahlen als auf den anderen kostenpflichtigen Parkplätzen in der Innenstadt. Auch Fahrer von Elektrofahrzeugen haben seit Januar Vorteile: Sie dürfen ihr Auto kostenlos auf bestimmten Parkplätzen in der Stadt abstellen. Schließlich, heißt es aus der Verwaltung, sei man darum bemüht, den...

  • Kempten
  • 24.01.18
 305×

Verkehr
Kempten verteilt mehr Knöllchen

Die Verkehrsüberwachung hat 2017 mehr Strafzettel ausgestellt als im vergangenen Jahr. 60.000 sind es bisher. Als Hauptursache für den Anstieg macht die Stadtverwaltung die neue Gebührenordnung aus, die seit Mitte Januar gilt. 'Es sind auffallend viele Fälle', sagt Uwe Sutter, Abteilungsleiter Rechtswesen. Das sei sicherlich hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass alle öffentlichen Parkplätze in der Kemptener Innenstadt seit Mitte Januar gebührenpflichtig sind. Und unter denen, die neu...

  • Kempten
  • 12.12.17
 59×

Ordnungsdienst
Mehr Knöllchen unter den Scheibenwischern im Westallgäu

Die Parküberwacher verteilen im Westallgäu immer mehr Strafzettel an Falschparker. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sie strenger hinsehen. Die Parküberwacher in der Region verteilen immer mehr Strafzettel – obwohl bislang nur in wenigen Kommunen Politessen auf Streife gehen. Grob gerechnet liegt die Anzahl der Verwarnungen in Lindenberg, Heimenkirch, Scheidegg, Lindau und Wangen heuer bei insgesamt 35.500. In den vergangenen drei Jahren nahm diese Zahl in den meisten Gebieten zu. Das...

  • Lindau
  • 11.12.17
 56×

Parkplätze
Kontrollen: Buchloer Polizei hat Dauerparker im Visier

In der Bahnhofstraße war es wieder soweit: Die Buchloer Polizei hat in der Innenstadt die parkenden Autos kontrolliert. Grund: Die Parkmoral habe wieder nachgelassen und die Beschwerden haben im Gegenzug zugenommen, teilt Markus Dösinger, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Buchloe, mit. Dabei war immer wieder das gleiche Szenario zu beobachten: Autobesitzer stürmten in Windeseile zu ihren Wagen, um die Parkscheibe noch schnell reinzulegen oder vorzudrehen. Denn in der Innenstadt...

  • Buchloe
  • 05.12.17
 90×

Verkehr
Parkscheinautomaten: Sonthofen investiert in neue Technik

Jetzt ist es beschlossen: Das Parken wird in Sonthofen teurer. Die Preissteigerung gilt ab April und spült jährlich etwa 66.000 Euro mehr in die Kasse – wenn sich das Parkverhalten der Menschen nicht ändert. Das entschied der Stadtrat ebenso wie erhebliche Investitionen in die Technik. Weil die neu zu kaufenden Parkschein-Automaten Solarmodule haben, ist kein Anschluss mehr ans Stromnetz nötig. Das spart der Stadt jährlich über 2000 Euro für Strom. Die Automaten sind laut Bürgermeister...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.17
 503×

Verkehr
Parkgebühr kann in Kempten mit dem Handy bezahlt werden

Handy zücken, App starten, Parkschein lösen: So können Autofahrer ab jetzt Parkgebühren bezahlen. Wer keine App hat, kann eine SMS senden. Abgerechnet wird mit der Telefonrechnung. Zudem warnt eine Nachricht, wann die Parkzeit abläuft. Jetzt wurde das System an allen 91 Parksäulen in der Stadt installiert. Für Oberbürgermeister Thomas Kiechle ist das 'ein kundenorientierter Schritt in die Zukunft, der der Stadt keinen Cent kostet'. Denn die Kosten für den Service tragen die Nutzer, nämlich 14...

  • Kempten
  • 22.11.17
 221×

Änderungen
Sonthofen will auch nachts Parkgebühren kassieren

Das Parken in Sonthofen soll teurer werden. Die Stadt will die Gebühren erhöhen und zudem auch nachts kassieren - wenn auch nur einen Euro pro Nacht. Zugleich soll die untertags maximal erlaubte Parkzeit an den meisten Plätzen reduziert werden. Die Änderungen, die ab April gelten sollen, hat der Hauptausschuss dem Stadtrat einstimmig empfohlen. Bevor das Gremium am 28. November entscheidet, werden die Pläne in der Bürgerversammlung am 13. November vorgestellt. Mehr zum Thema, und warum Fahrer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.17
 1.992×

Parkplatz
Parken bald direkt am Füssener Festspielhaus möglich

Die Bagger haben ihre Arbeit begonnen, der neue Parkplatz am Ludwigs Festspielhaus in Füssen zeichnet sich bereits ab. Etwa 100 Stellplätze entstehen auf der bisher ungenutzten Fläche – kostenlos und in unmittelbarer Nähe zum Gebäude. Zwei Stunden können Besucher der Gastronomie ihr Auto abstellen. Eine Parkscheibe und Kameras sorgen dafür, dass nicht Unbefugte – beispielsweise Badegäste im Sommer das Angebot nutzen. Eine Konkurrenz zum kostenpflichtigen Parkplatz an der Achmühle, der...

  • Füssen
  • 08.11.17
 38×

Pendler
Vier Ideen gegen Parknot am Marktoberdorfer Bahnhof

Fremdparker auf öffentlichen Parkplätzen: Das ist kein ureigenes Marktoberdorfer Problem, das Bahnreisende und Pendler furchtbar ärgert. In vielen Fällen sei die Fehlbelegung dem hohen Parkdruck geschuldet, weil Autofahrer woanders keinen Platz finden, sagt Bernd Emmrich aus der Verkehrsabteilung des ADAC Südbayern. Wenn im Fall von Marktoberdorf allerdings die Bequemlichkeit einiger Autofahrer der Grund dafür sei, dann komme die Stadt – wie beschlossen – um nicht herum. Das...

  • Marktoberdorf
  • 24.10.17
 183×

Diskussion
Pendler sind sauer wegen Parkgebühr am Marktoberdorfer Bahnhof

Pendler, die vom Marktoberdorfer Bahnhof aus zu ihrem Arbeitsplatz aufbrechen, sind sauer. Zum einen auf die Schichtarbeiter, die schon morgen früh um 6 Uhr alle Parkplätze am Marktoberdorfer Bahnhof besetzen. Deshalb suchen Pendler und Zugreisende vergeblich nach einer Stellflächen, die sie zeitlich unbegrenzt nutzen können. Zum anderen sind sie auch sauer auf die Stadt. Sie will Parkgebühren einführen, um das Fremdparken zu verhindern. Das sei vom Grundgedanken her ja auch in Ordnung, sagen...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
 682×

Parken
Strafzettel für Studenten in der Tiefgarage eines Kemptener Möbelhauses

Das Möbelhaus XXXLutz lässt in seiner Tiefgarage seit Kurzem von einer privaten Firma Strafzettel an Fremdparker verteilen, um die Stellplätze freizuhalten. Lange wurde geduldet, dass Studenten dort Parken. Diese beschweren sich nun und Hochschul-Präsident Robert Schmidt sagt: 'Ich hätte zumindest erwartet, dass im Sinne guter nachbarschaftlicher Beziehungen vorher mit uns gesprochen wird.' Das aktuelle Problem zeigt deutlich das Dilemma beim Parken in Kempten: Seitdem die Stadt Anfang dieses...

  • Kempten
  • 11.10.17
 28×

Ärgernis
Parker sollen am Marktoberdorfer Bahnhof zahlen

Die Zeit des ganztägigen kostenlosen Parkens am Marktoberdorfer Bahnhof ist bald vorbei. Nur eine halbe Stunde soll noch frei sein. Die Stadt will eine Gebühr bei denjenigen einheben, die ihren Wagen länger abstellen: einen Euro pro Tag, fünf Euro pro Woche, 20 Euro im Monat. Damit will sie ein werktägliche Ärgernis bekämpfen. Denn wer im Laufe des Vormittags mit dem Zug fahren will, vielleicht sogar mit Koffern in einen Kurzurlaub, findet am Bahnhof keinen Parkplatz mehr. Die dafür...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.17
 270×

Verkehr
Parkvignette für Kemptener Berufsschüler

Die kaum zu behebende Parkplatznot am Berufsschulzentrum wird noch drängender: Zum einen belegen Berufspendler Schulparkplätze, um sich die Gebühren auf den Großparkplätzen zu sparen. Zum anderen wurden wegen der Sanierung der König-Ludwig-Brücke 160 Schulparkplätze vom Schumacherring an die Allgäu-Halle verlegt. Hier können die Schüler nun mit einer Vignette parken. Insgesamt 6500 Schüler werden im Berufsschulzentrum unterrichtet, jeden Tag sind etwa 2000 von ihnen auf dem Campus. Dazu kommen...

  • Kempten
  • 13.09.17
 17×

Körperverletzung
In Kaufbeuren eskaliert ein Streit ums Parken

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Neugablonz, aufgrund einer Meinungsverschiedenheit über einen richtig oder falsch abgestellten Pkw zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Ein 58 - und 63-jähriger Mann aus Kaufbeuren gerieten derart in Streit, dass sie sich gegenseitig schubsten und schlugen. Zusätzlich zweckentfremdete der 63-jährige Mann einen Regenschirm und schlug damit ins Gesicht des 58-Jährigen. Beide Personen wurden durch den Vorfall leicht verletzt.

  • Kaufbeuren
  • 20.07.17
 350×

Diskussion
Tiefgarage der Sparkasse in Kempten muss erst mal warten

Eigentlich sollte in der jüngsten Bauausschuss-Sitzung des Stadtrats auch die Erweiterung der Sparkassen-Tiefgarage an der Zumsteinwiese Thema sein. Die Bank erhoffte sich grünes Licht, wollte sich aber auch frühzeitig eine Zufahrt unter der Königsstraße hindurch zum künftigen Sparkassenquartier sichern. Das wollte die Stadt vorerst nicht. So wurde das Thema Erweiterung Tiefgarage Sparkasse kurzerhand vertagt. Die Sparkasse will ihre Tiefgarage erweitern, sodass auch die Öffentlichkeit mehr...

  • Kempten
  • 16.05.17
 43×

Öffentlicher Nahverkehr
Zweistellige Zuwachsraten: Seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren sind die Busse in Kempten voller

Das Rätsel ist – zumindest teilweise – gelöst. In Kempten konnte sich zunächst niemand erklären, wohin Hunderte Autos verschwunden sind, die seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren tagsüber nicht mehr auf den jetzt kostenpflichtigen Parkplätzen stehen. Jetzt informierte Stadtrat und Busunternehmer Helmut Berchtold (CSU) seine Kollegen im Hauptausschuss: Teilweise lassen die Menschen ihre Autos daheim stehen und fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Stadt. 'Die Busse sind voller',...

  • Kempten
  • 06.05.17
 622×

Parken
Parken am Kaufbeurer Eisstadion erregt Gemüter

Der Parkplatz am Berliner Platz in Kaufbeuren wird sehr gut angenommen. Wenn dann noch ein Eishockey-Spiel stattfindet, wird gefühlt jeder Meter ausgenutzt, um sein Auto noch irgendwo abzustellen – auch Gehwege bleiben da nicht außen vor. Ganz normal findet das offensichtlich Ex-Stadtrat Konrad Fischer. Er ärgerte sich in der Bürgersprechstunde des Stadtrats vielmehr darüber, dass die Verkehrsüberwachung zu hart vorgehe. Martina Wischhöfer (SPD) verwies die Fans auf drei Parkhäuser und einen...

  • Kaufbeuren
  • 27.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ