Pannenfahrzeug

Beiträge zum Thema Pannenfahrzeug

27×

Alkohol
Reifenpanne eines alkoholisierten Mannes (52) aus Rieden am Forggensee endet in Ausnüchterungszelle

Am späten Abend des 03.02.2017 erhielt ein hiesiges Abschleppunternehmen telefonisch einen Auftrag in Roßhaupten wegen einer Reifenpanne. Der aufmerksame Mitarbeiter erkannte sofort, dass der 52-jährige Fahrer des Autos erheblich alkoholisiert war. Er versperrte mit seinem Abschleppfahrzeug den Weg und verständigte die Polizei. Der Mann musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens überwältigt werden. Außerdem wurden Blutentnahmen bei ihm durchgeführt. Während dem Aufenthalt im Krankenhaus...

  • Füssen
  • 04.02.17
54×

Tathergang
Polizei verhört bei Hopfen am See vergewaltigte Pannenhelferin am Donnerstag noch einmal

Ein Autofahrer hat eine Panne vorgetäuscht, um eine Frau zu vergewaltigen: Diese Tat soll sich am 23. März, zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr, bei Hopfen am See nahe Füssen abgespielt haben. Das Opfer wird nun heute noch einmal zum Tathergang verhört, gibt die Polizei Auskunft. Sie teilt mit, dass die Frau nach eigenen Angaben an der Abzweigung bei Hopfen anhielt, . Als sie ausstieg, griff der Täter sie an und vergewaltigte sie. Anschließend flüchtete er. Zum genaueren Ablauf kann die Polizei...

  • Füssen
  • 09.04.15
162×

Personenbeschreibung
Autopanne bei Hopfen vorgetäuscht und Frau vergewaltigt: Polizei fahndet nach Täter

Sie wollte helfen, wurde aber vergewaltigt: Ein ungewöhnlicher Fall, bei dem eine 41 Jahre alte Frau aus dem Ostallgäu Opfer eines Sexualdelikts wurde, beschäftigt derzeit die Ermittler der Allgäuer Kripo. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West erst am Mittwoch mitteilte, hatte sich das Verbrechen bereits am 23. März zwischen 22.30 und 23 Uhr ereignet. Die Frau aus dem Ostallgäu war mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2008 bei Hopfen (Ostallgäu) unterwegs, als ein unbekannter Mann eine...

  • Füssen
  • 08.04.15
47×

Suche
Fahranfängerin (18) meldet Auto nach Panne bei Füssener Polizei als vermisst

Eine 18-Jährige aus dem Landsberger Bereich meldete gestern Abend ihren VW-Polo bei der Polizei in Füssen als 'vermisst'. Sie schilderte den Beamten, dass sie irgendwo auf der Fahrt von Marktoberdorf nach Füssen eine Panne hatte und deshalb ihren Kleinwagen abstellte. Am Donnerstagmorgen stach der Wagen allerdings der Polizeistreife bereits ins Auge, weil er zwischen Lechbruck und Roßhaupten in der Nähe des Sägewerks Lusse an einer absolut ungewöhnlichen Stelle am Straßenrand geparkt war. Die...

  • Füssen
  • 18.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ