Paket

Beiträge zum Thema Paket

In Oberrieden und Oberkammlach wurden am Mittwoch mehrere aufgerissene und durchwühlte Päckchen gefunden. (Symbolbild)
1.972×

Oberrieden und Oberkammlach
Ladung gekapert: Mehrere aufgerissene und durchwühlte Pakete gefunden

In Oberrieden und Oberkammlach wurden am Mittwoch mehrere aufgerissene und durchwühlte Päckchen eines Onlinehändlers gefunden. Wie die Polizei berichtet, sind einem Gemeindemitarbeiter am Mittag auf einem Feldweg Pakete aufgefallen, die für den Raum München bestimmt waren und von einem Paketdienstleister befördert wurden. Am späten Nachmittag fanden Beamte auf einem Feldweg in der Verlängerung der Rosenstraße bei Oberkammlach weitere aufgerissene Pakete und ein Auslesegerät des Paketzustellers....

  • Oberrieden
  • 20.01.22
Die Postbankfiliale in Sonthofen soll bald schließen.
853× 8

Stadtrat startet online Petition
Postbankfiliale in Sonthofen soll bald schließen

Mal eben ein Paket abgeben, einen Brief oder eine Überweisung einwerfen oder Geld abheben ist am Bahnhofplatz in Sonthofen einfach möglich. Zumindest noch. Zur zweiten Hälfte des Jahres soll sich das ändern. Denn die Postbankfiliale soll schließen. Online-Petition für Erhalt der Postbank-FilialeFür einige Bürger stellt das ein Problem dar. Deshalb setzt sich Florian Schwarz, CSU-Mitglied des Stadtrates, mit einer Online-Petition für den Erhalt der Postbankfiliale ein. "Wir haben jetzt knapp...

  • Sonthofen
  • 12.01.22
Drogen übers Internet bestellen? Keine gute Idee, wie jetzt ein junger Mann aus Lamerdingen feststellen musste. (Symbolbild)
1.417× 1

Lamerdingen
Junger Mann bestellt Rauschgift im Internet

Marihuana hatte ein junger Mann aus dem Gemeindebereich Lamerdingen im Internet bestellt. Die Lieferung wurde jedoch bei einer Postkontrolle des Zolls entdeckt und beschlagnahmt. Gegen den Besteller leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein und beauftragten die Polizei mit einer Wohnungsdurchsuchung. Dabei fanden die Ermittler eine geringe Menge Marihuana. Diese hatte der junge Mann nachgeordert, da die erste Bestellung ja nicht angekommen war. Er muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das...

  • Lamerdingen
  • 21.12.21
Bis wann sollten Verbraucherinnen und Verbraucher Geschenke bestellen oder verschicken, damit diese rechtzeitig vor Heiligabend eintreffen?
29×

Paketdienste und Händler im Überblick
Weihnachts-Shopping: So kommen die Geschenke rechtzeitig

Wegen der Corona-Pandemie sollten Verbraucherinnen und Verbraucher auch 2021 möglichst frühzeitig Weihnachtsgeschenke bestellen oder verschicken. Eine Übersicht über die Lieferzeitfenster einiger der größten Händler und Paketdienste. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Verbraucherinnen und Verbraucher wie auch schon 2020 damit rechnen, dass es beim Versand von Weihnachtsgeschenken wegen der aktuellen Lage und des großen Andrangs zu Verzögerungen kommen kann. Hier eine Übersicht über die...

  • 07.12.21
Von links: Die Stadträte Christoph Weisenbach (CSU) und Anna-Verena Jahn (Die Grünen), Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) und die Stadträtinnen Barbara Henle (CSU) und Nicole Eikmeier (CSU) übergaben stellvertretend für ihre Fraktionen Päckchen an die Projektverantwortliche im Rathaus, die Auszubildende Lejla Sinanovic (rechts).
398× 4 Bilder

"Geschenk mit Herz"
133 Pakete: Stadt Füssen sammelt Geschenke für bedürftige Kinder

Bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen, das war das Ziel der Stadt Füssen, als sie sich dazu entschied, sich als Sammelstelle bei der Aktion "Geschenk mit Herz" der Hilfsorganisation Humedica zu beteiligen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 133 Pakete sind bei der Stadtverwaltung eingegangen. Humedica bringt die Geschenke zu bedürftigen Kinder aus acht Ländern in Südost- und Osteuropa. Organisatorin der Sammelstelle war Lejla Sinanovic, die im September bei der Stadt Füssen...

  • Füssen
  • 03.12.21
Nachrichten
149×

Pakete für die ganze Welt
Humedica Geschenkaktion startet

Jedes Jahr zu Weihnachten sammelt die Organisation Humedica aus Kaufbeuren Pakete und schickt die dann an Bedürftige in der ganzen Welt. In den Paketen ist alles Mögliche: Klamotten, Spielsachen, Süßigkeiten und vieles mehr. Gepackt werden die Kartons an ganz verschiedenen Stellen in Bayern und natürlich auch im Allgäu. Wir waren heute Vormittag bei einer solchen Sammelaktion dabei und haben den Humedica-Sammel-LKW bei seiner Tour begleitet.

  • Kempten
  • 17.11.21
Die Betrüger bestellen mit den Daten des Geschädigten ein Paket und greifen es dann ab. So bekommt der Geschädigte eine Rechnung zugestellt, obwohl er nie etwas bestellt bzw. erhalten hat. (Symbolbild)
2.052× 1

Internet-Kriminalität - Teil 2
Betrug über Auktionsportale oder Online-Versandhändler

Bei Bestell- oder Lieferbestätigungen oder Rechnungen großer Online-Händler hat oftmals der Geschädigte keinen Fehler gemacht. Betrüger nutzen die persönlichen Daten des Geschädigten aus einer vorherigen Bestellung, oft auch bei ganz anderen Händlern auf anderen Seiten, um damit ein weiteres Kundenkonto bei großen Versandhändlern zu eröffnen. Der Geschädigte erhält nun Bestellbestätigungen oder Rechnungen, obwohl er tatsächlich nie etwas geordert hat. Die Ware greift der Betrüger ab. Bei einer...

  • Kempten
  • 17.10.21
Nachrichten
77×

Mit guter Anbindung und grüner Energie
Neues Paketzentrum im Allgäu

In Deutschland werden immer weniger Briefe verschickt. Das liegt im Wesentlichen daran, dass immer mehr per E-Mail verschickt wird. Paketdienste haben allerdings immer mehr zu tun - Und auch das hat etwas mit dem Internet zu tun: Der noch immer wachsende Trend zum Online-Shopping ist ein Grund. Während Briefe also seltener werden, boomt das Paketgeschäft. Und das so sehr, dass der Versanddienstleister DPD ein neues Sortierzentrum im Allgäu eröffnet hat. Verkehrsgünstig gelegen und: mit...

  • Kempten
  • 12.08.21
Im Februar 2021 hatte eine Frau aus Boos bei der Polizei Anzeige erstattet. Ein anscheinend geliefertes Päckchen war nicht bei ihr angekommen. (Symbolbild)
6.083× 1

Kurioser Fall in Boos
Verschollenes Päckchen nach 4 Monaten bei Nachbarin aufgetaucht

Im Februar 2021 hatte eine Frau aus Boos bei der Polizei Anzeige erstattet. Ein anscheinend geliefertes Päckchen war nicht bei ihr angekommen. Die Polizei konnte nun den Aufenthaltsort des Päckchens nach aufwändigen Ermittlungen ausfindig machen.  In Nachbarsgarage deponiert Nachdem die Nachbaren erneut befragt wurden, fiel einer Anwohnerin wieder ein, dass sie das Päckchen angenommen und in der Garage deponiert hatte, um es später der richtigen Empfängerin vorbeizubringen. Das hatte sie...

  • Boos
  • 08.07.21
 Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland warnt vor Betrug bei der Paketzustellung. (Symbolbild)
8.149×

Vorsicht Abzocke!
Paketzustellung: Verbraucherzentrum warnt vor gefährlichen E-Mails und SMS

Durch die Corona-Pandemie ist das Einkaufen im Internet noch beliebter geworden, als es ohnehin schon war. Doch aufgepasst! Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland warnt vor Betrügern, die mit gefälschten Paketinformationen per SMS und E-Mail Verbraucher abzocken.  So funktionieren die Betrugsmaschen Die E-Mail-Masche Die Kunden erhalten eine E-Mail, die angeblich vom zuständigen Paketdienst stammt. Häufig wird aber auch der Zoll als Absender der gefälschten Mails und SMS genannt....

  • 16.04.21
Polizei Sonthofen klärt Serie von Paketdiebstähle (Symbolbild)
1.463×

Serie von Paketdiebstählen
Angestellter (31) beklaut eigene Firma in Sonthofen

Über einen Zeitraum von mehreren Monaten 2020 fiel dem Leiter eines Paketzustellbetriebes auf, dass es in unregelmäßigen Abständen immer wieder zu sogenannten Sendungsverlusten gekommen war. Unter anderem waren neuwertige Handys abhanden gekommen. Anzeige gegen UnbekanntWegen des Verdachts des Diebstahles erstattete der Mann Anzeige bei der Polizei in Sonthofen gegen Unbekannt. Anhand umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Polizei Sonthofen und der sich dabei abzeichnenden Vorgehensweise des...

  • Sonthofen
  • 17.03.21
Tourismus (Symbolbild).
1.578× 1 1

Im Allgäu 30 Prozent Minus
Tourismus in der Corona-Krise: Verbände machen Vorschläge

Der Tourismus im Allgäu hat im letzten Jahr stark gelitten. Neue Auswertungen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. (DEHOGA Bayern) belegen, dass im bayerischen Schwaben die Zahl der Übernachtungen im Jahr 2020 um über 30 Prozent gesunken ist. Für ganz Bayern liegt der Rückgang bei den Übernachtungen sogar bei über 50 Prozent.  Aiwanger fordert Öffnungsperspektive von der BundesregierungBayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger: "Für den Tourismus in Bayern war...

  • Kempten
  • 11.02.21
Verkehrsunfall mit Bus (Symbolbild).
565×

Einmündung übersehen
Paketzusteller (26) übersieht Bus in Türkheim

Am späten Vormittag des 27.01.2021, kam es in Türkheim in der Danziger Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 26-jähriger Paketzusteller übersah an einer Einmündung einen Bus des Stadtverkehrs, welcher Vorfahrt hatte und stieß mit diesem zusammen. Beim Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Auf den 26-jährigen Paketzusteller wartet nun eine Anzeige, welche auch einen Punkt in Flensburg beinhaltet.

  • Türkheim
  • 28.01.21
Die Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker (Symbolbild)
2.341× 3 Bilder

Hilfspakete für bedürftige Menschen
Johanniter-Weihnachtstrucker auch 2020 on Tour

Auch heuer machen sich die Weihnachtstrucker der Johanniter auf den Weg, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Wie Ulrich Kraus, Projektleiter der Weihnachtstrucker, gegenüber all-in.de erzählt, sei der Weihnachtstrucker dieses Jahr nach über 26 Jahren aufgrund der Corona-Pandemie auch in Deutschland unterwegs. Was ist die Aktion Weihnachtstrucker?Die Aktion Weihnachtstrucker gibt es seit dem Jahr 1993. Die Idee sei damals mit dem Fall des Eisernen Vorhangs entstanden,...

  • 03.11.20
750 Gramm Marihuana und eine vierstellige Geldsumme wurden am Dienstagabend beschlagnahmt. (Symbolbild)
4.206× 1

Drogengeschäfte
Mann (29) mit 750 Gramm Marihuana in Isny erwischt

Etwa 750 Gramm Marihuana hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle am vergangenen Dienstagabend in Isny bei einem 29-Jährigen beschlagnahmen können. In dem Auto befanden sich laut Polizei drei Männer und ein Paket mit Marihuana. Nachdem die Beamten einen Marihuana-Geruch aus dem Auto wahrnahmen, kontrollierten sie das Auto genauer. Auf der Rückbank fanden sie schließlich ein Paket mit rund 750 Gramm Marihuana. Wie die Polizei berichtet, wurde die Wohnung des 29-Jährigen daraufhin durchsucht....

  • Isny
  • 19.08.20
Polizei findet Marihuana in einem Paket, das an einen Unterallgäuer geschickt worden war.
6.054×

Drogenlieferung
Polizei findet vier Kilo Marihuana in Postpaket an Unterallgäuer (31)

Vier Kilogramm Marihuana waren in einem Paket auf dem Weg zu einem Mann (31) im Landkreis Unterallgäu unterwegs. Ein Mitarbeiter des Postdienstleisters hat den Geruch bemerkt und das Paket gemeldet. Auf Anordnung der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Memmingen hat die Polizei das Paket beschlagnahmt. Beim Öffnen des Pakets haben die Beamten vier große Plastiktüten mit Marihuana gefunden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei dann noch weitere, allerdings kleine Mengen...

  • Mindelheim
  • 05.05.20
Symbolbild.
4.419×

Betrug
Oberostendorfer (36) bestellt Motorradgabel und erhält Gummibärchen

Ein 36-jähriger Oberostendorfer hatte eine Motorradgabel bestellt und als Lieferung ein Päckchen Gummibärchen erhalten, teilte die Polizei mit.  Der Mann hatte die Motorradgabel im Januar über Ebay-Kleinanzeigen bestellt. Er bezahlte die 800 Euro. Ende vergangener Woche erhielt er dann das erwartete Päckchen. Doch anstatt der bestellten Gabel waren Gummibärchen im Paket. Offensichtlich war der Käufer betrogen worden, gab die Polizei weiter bekannt. Daraufhin erstattete der Mann eine...

  • Oberostendorf
  • 10.02.20
Symbolbild
1.693×

Anzeige
Feuermelder mit Türöffner verwechselt: Paketzusteller löst Alarm in Obergünzburger Klinik aus

Weil ein 39-jähriger Paketzusteller am Donnerstagabend die Günztalklinik Allgäu in Obergünzburg nicht mehr verlassen konnte, drückte er den Feuermelder und löste so einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus. Vor Ort stellte die Feuerwehr dann fest, dass es sich nicht um einen Brand handelte. Der 39-Jährige hatte nach Angaben der Polizei zuvor einer Patientin ein Paket geliefert. Aufgrund der per Chip gesicherten Ein- und Ausgangstüre konnte der Mann die Klinik allerdings nicht mehr verlassen....

  • Obergünzburg
  • 07.02.20
Symbolbild
1.674×

Offene Heckklappe
Paketfahrer (21) verliert Pakete auf der B16 und B12 in Marktoberdorf

Am Mittwochvormittag ging bei der Polizei die Meldung ein, dass mehrere Pakete auf der B 16 und auf der B 12 herumliegen würden, die offensichtlich von einem Paketdienst verloren wurden. Der 21-jährige Paketfahrer hatte offensichtlich die Heckklappe seines Transporters nicht richtig verschlossen, so dass die Pakete auf die Straße purzelten. Zwei Lkw-Fahrer von heimischen Baufirmen sammelten einen Großteil der Pakete wieder auf, der Rest war bis zum Abend noch vermisst. Dann erschienen aber...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.19
Der 29-jährige Ostallgäuer hatte Drogen im Darknet bestellt.
3.422×

Staatsanwaltschaft
Kripo Kempten ermittelt: Ostallgäuer (29) hat Drogen im Darknet gekauft

Ein 29-Jähriger aus dem Ostallgäu hat mehrere Päckchen Drogen im Darknet bestellt. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Päckchen sowie weitere Betäubungsmittel bei einer Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmt. Nach Angaben der Polizei fiel Mitarbeitern eines Paketdienstleisters in Neu-Ulm das stark riechende Drogen-Päckchen im Juli dieses Jahres auf. Auf gerichtliche Anordnung öffnete die Polizei das Paket. Darin befanden sich dreihundert Gramm Marihuana. Ein an den gleichen Empfänger adressiertes...

  • Kempten
  • 25.11.19
Symbolbild Gewalt.
1.798×

Körperverletzung
Zwei Männer geraten in Bad Wörishofen wegen Paketzustellung aneinander

Zwei Männer sind am Donnerstagmittag in Bad Wörishofen wegen einer Paketzustellung aneinander geraten und verletzten sich gegenseitig.  Zwischen dem 31-jährigen Paktzusteller und seinem 68-jährigen Kund kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Dabei verletzten sich beide Beteiligten vorsätzlich wechselseitig, so dass sie ärztlich behandelt werden mussten. Beide Männer erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

  • Bad Wörishofen
  • 25.10.19
Ein Teil der sichergestellten Ware.
9.088×

Betrug
Unterallgäuerin (22) soll über 200 Straftaten begangen haben: 60.000 Euro Schaden

Ende Februar 2019 teilten aufmerksame Nachbarn der Polizei mit, dass viele Pakete an ein unbewohntes Haus in Bad Grönenbach geliefert wurden. Die Polizei Memmingen hat nun eine 22-jährige Tatverdächte ermittelt, der insgesamt rund 200 Straftaten nachgewiesen werden konnten.  Durch Ermittlungen der Memminger Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen sogenannten „toten Briefkasten“ handelte. Es wurden fiktive Personalien verwendet, um bei verschiedensten Online-Versandhäusern zu...

  • Bad Grönenbach
  • 03.05.19
Symbolbild
6.181×

Gewalt
Marktoberdorfer (44) schlägt Paketzusteller

Am Samstagmittag wollte ein 62-jähriger Postzusteller zwei Pakete ausliefern. Bei der Übergabe kam es zwischen dem Zusteller und dem 44-jährigen Empfänger zu einer Diskussion über den Zustand der Pakete, die darin gipfelte, dass der 44-Jährige den Postzusteller körperlich anging. Der Zusteller wurde dadurch leicht an der Hand verletzt. Nun muss sich der 44-jährige Empfänger wegen Körperverletzung verantworten. Seine beiden Pakete erhielt er übrigens nicht, diese kann er sich am Postamt...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ