Ottobeuren

Beiträge zum Thema Ottobeuren

Nachrichten
745× 1

Klinik Ottobeuren
Klinik Ottobeuren mit drei neuen OP-Sälen

Bessere Arbeitsabläufe und bessere Vernetzung. Das ist im Grunde genommen die Zusammenfassung der Vorteile, die die drei neuen OP-Säle in der Klinik Ottobeuren bieten. Sie wurden im laufenden Betrieb gebaut und praktisch übers Wochenende in Betrieb genommen. Das war vor etwa zwei Wochen. Wie sich die neuen Räume im praktischen Betrieb bewähren, haben wir uns heute Vormittag mal angeschaut.

  • Ottobeuren
  • 20.08.21
Nachrichten
175×

Allgäuer Golfturnier
Vierplätzetournee macht Station in Ottobeuren

Dass es ein Sport nur für die Elite ist, das stimmt schon seit einigen Jahren nicht mehr. Inzwischen wird Golf von immer mehr Menschen gespielt, auch bei uns im Allgäu. Diese Menschen besser miteinander bekannt zu machen, aber auch sportlichen Ehrgeiz ausleben zu können, ist das Ziel der Vierplätzetournee. Der Name deutet es ja schon an: Auf 4 Plätzen im Allgäu wird hier gegen- und miteinander Golf gespielt. Bei der zweiten Station heute in Ottobeuren waren wir mit dabei.

  • Ottobeuren
  • 28.07.21
Nachrichten
218×

Klinik Ottobeuren
Eröffnung neuer OP-Räume und Intensivstation

In Ottobeuren im Unterallgäu, einem kleinen Ort mit etwa 8.500 Einwohnern, hat die Klinik jetzt mächtig aufgerüstet. 20,4 Millionen Euro wurden hier investiert. Die drei neuen Operationssäle sowie die neue Intensivstation wurden jetzt eingeweiht. Durch die neuen OP-Räumlichkeiten gibt es kein Limit mehr nach oben. Nun können hier auch in den Bereichen Orthopädie und Endoprothetik, also im Bereich des künstlichen Gelenkersatz, viele Operationen durchgeführt werden.

  • Ottobeuren
  • 05.07.21
Das Nanu in Ottobeuren schließt nach 34 Jahren ganz leise seine Pforten. Viele Jahre haben hier Jung und Alt zusammen gefeiert, getrunken, gelacht und getanzt.
9.275× 3

Abriss
Cafe Nanu Bar in Ottobeuren schließt nach 34 Jahren: Eine Hommage an die Kult-Kneipe

Hunderte Menschen drängen sich dicht an dicht, Jung und Alt fallen sich in die Arme, stoßen mit „U-Boot“ und „Allgäuwasser“ an, spielen Kicker. Die Luft ist stickig, die Stühle kleben und Smudo schickt freundliche Grüße durch die Lautsprecher. Die Mitarbeiter hinter der Bar kommen mit den Bestellungen nicht hinterher: Es ist der 23. Dezember und im Cafe Nanu in Ottobeuren trifft sich der halbe Ort zur beliebtesten Party des Jahres, der „Welcome Home Party“. Diese Feier ist für viele das große...

  • Ottobeuren
  • 16.12.20
Bauarbeiten im Günztal. Der Hochwasserschutz ist bereits im Bau.
380×

Planung
Günztal: Hochwassermaßnahmen schreiten voran

Unterallgäu/Ostallgäu - Der Hochwasserschutz im Günztal kommt Stück für Stück voran. Die Planungen für den Bau des zweiten Rückhaltebeckens bei Engetried sind fertig, noch in diesem Jahr könnte die Baugenehmigung folgen. Entstehen soll dann ab dem nächsten Jahr ein über 540 Meter langer und bis zu neun Meter hoher Damm. Für das Projekt muss auch die vorhandene Verbindungsstraße zwischen Engetried und Ronsberg verlegt werden. Kurz vor dem Abschluss ist bereits das erste Wasserrückhaltebecken bei...

  • Ottobeuren
  • 08.05.20
Die vier Jugendlichen Adonis, Dennis, Jonny und Kenan (v.l.) haben eine Woche im Ottobeurer Kloster verbracht. Die Benediktinermönche Pater Christoph Maria, Pater Rupert, Pater Beda und Frater Clemens (v.l.) haben die jungen Männer an ihrem Leben im Kloster teilhaben lassen.
4.558×

Fernsehshow
Doku-Soap „Rosenkranz statt Randale“: Kabel eins schickt konsumsüchtige Jugendliche ins Ottobeurer Kloster

Am Donnerstagabend startete der Fernsehsender Kabel eins mit einer neuen Doku-Soap. "Ab ins Kloster! - Rosenkranz statt Randale" heißt das Format, in dem konsumsüchtige Jugendliche für ein paar Tage ins Kloster geschickt werden, wo Zurückhaltung, Disziplin und Verzicht an oberster Stelle stehen. Auch im Ottobeurer Kloster wurden für eine Woche vier Jugendliche untergebracht. Zum Auftakt zogen vier junge Frauen bei den Franziskanerinnen im Konvent Gengenbach (Baden-Württemberg) ein. Für einige...

  • Ottobeuren
  • 29.03.19
Im Ostturm der Ottobeurer Basilika (im Vordergrund) sollen Mobilfunk-Antennen installiert werden.
650×

Kirche
Bekommt die Ottobeurer Basilika eine Funkantenne?

Die beiden Zwiebeltürme der Ottobeurer Basilika sind im Tal der westlichen Günz weithin sichtbar. Mit ihren 82 Metern überragen sie die umliegenden Gebäude um Längen. Und genau deshalb könnte an dem Unterallgäuer Barockdenkmal nun eine Mobilfunkantenne installiert werden. Denn ein von der Gemeinde beauftragter Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass am Ostturm der Basilika ein Mobilfunksender die beste Netzabdeckung mit der gleichzeitig geringsten Strahlenbelastung erreicht. Darüber informierte...

  • Ottobeuren
  • 23.03.19
Bauarbeiten an der A96 für das Gewerbegebiet.
671×

Wirtschaft
Zweckverband will gemeinsames Gewerbegebiet an A96 bei Holzgünz voranbringen

Der Zweckverband „Industrie- und Gewerbepark A96“ der vier Kommunen Holzgünz, Ottobeuren, Sontheim und Westerheim will erstmals seit seiner Gründung vor acht Jahren einen gemeinsamen Bebauungsplan auf den Weg bringen. Einen Schritt in diese Richtung unternahm das zwölfköpfige Gremium jetzt, als die Planung der Erschließungsmaßnahmen im geplanten Baugebiet an der Bürgermeister-Merk-Straße (Gemeinde Holzgünz) vergeben wurde. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger...

  • Holzgünz
  • 24.10.18
1.659× 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Kundgebung der Ottobeurer Bürger am 30.09.2018 auf dem Marktplatz

Es soll eine Kundgebung der Bürger Ottobeurens stattfinden, um zu zeigen, wie vielfältig, friedlich und herzlich Ottobeuren ist. Die Bürger wollen zeigen, wofür sie stehen, welche Werte sie vertreten und welche Werte sie in Gefahr sehen. Ottobeuren ist bunt. Wir haben eine starke Vereinskultur mit vielen engagierten Ehrenamtlichen, wir haben Partnerschaften in Orten weltweit. Die Arbeit zur Integration der Flüchtlinge, die sich bei uns Schutz erbeten, wird mit viel Einsatz und Erfolg geleistet....

  • Ottobeuren
  • 24.09.18
1.514×

Bevölkerung
Mehr Einwohner im Landkreis Unterallgäu

Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist erneut gestiegen: Wie das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung jetzt bekannt gegeben hat, lebten zum Stichtag 30. Juni 2017 genau 142.045 Menschen in den 52 Unterallgäuer Gemeinden. Das sind 880 mehr als bei der letzten Erhebung im Dezember 2016. Die Einwohnerzahl im Unterallgäu ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die größte Stadt ist Bad Wörishofen mit 15.818 Bürgern. Auf Platz zwei liegt Mindelheim mit 14.869...

  • Mindelheim
  • 06.04.18
116×

Gesprächsrunde
Pöbeleien und defekte Skatergeräte

Von Bettina Pfau | Ottobeuren 'Der Silachweg muss besser beleuchtet werden', 'es sollte wieder einen Jugendrat geben' und 'im Freibad wäre eine neue Rutsche nötig': Jugendliche aus Ottobeuren haben konkrete Vorschläge, wie man den Ort attraktiver machen könnte. Die Schüler Chris Frank (17) und Steffi Ziegler (18), die Auszubildenden Tatjana Akolk (18) und Sabrina Kraus (17) sowie die Kauffrau für Bürokommunikation, Julia K. (22), haben sich mit der MZ-Jugendredaktion über ihre Heimatgemeinde...

  • Ottobeuren
  • 10.04.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ