Ostern
Special Ostern ÜBERSICHT

Ostern

Beiträge zum Thema Ostern

Symbolbild. Süßes und Alkohol: Darauf könnte ein Großteil der Befragten in der Fastenzeit verzichten.
 1.151×

Verzicht
Nach Fasching kommt die Fastenzeit: Deutsche verzichten am ehesten auf Alkohol und Süßigkeiten

Für Christen beginnt mit dem Aschermittwoch wieder traditionell die Fastenzeit. Insgesamt 40 Tage, ausgenommen der Sonntage, soll gefastet werden. Hintergrund ist die Vorbereitung auf das Osterfest und die Auferstehung Jesu Christi. Den Ursprung hat die Fastenzeit in den 40 Tagen, die Jesus durch die Wüste zog und fastete. Bis zum Karsamstag sollen Gläubige auf Genussmittel und schlechte Angewohnheiten verzichten. Christen sollen in dieser Zeit vermehrt zum Gottesdienst erscheinen und das...

  • Kempten
  • 06.03.19
 453×

Ostern
Ministranten ersetzen von Gründonnerstag bis Ostersonntag die Kirchenglocken mit Rätsche

Um fünf Uhr morgens aufzustehen ist für die meisten Kinder und Jugendlichen ein Graus. Und dann auch noch in den Ferien. Aber es gibt zwei Tage im Jahr, da machen es zumindest die Weichter Ministranten gerne: An Karfreitag und -samstag, wenn sie um sechs Uhr, noch vor Sonnenaufgang, mit ihrer großen Rätsche durch den Ort ziehen und damit die Glocken ersetzen. Mehr über diesen alten Brauch lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.03.2018. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 28.03.18
 868×   19 Bilder

Video
Eine Tradition an Ostern: Kein Fest ohne verzierte Eier

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Meyer-Nusser aus Nesselwang. In ihrem Museum stehen rund 2.500 Eier aus der ganzen Welt. Entdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Eier. Für sie ist einfach das...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.03.18
 41×

Ostern
Fanclub oder vermeintlich Verrückte: Ostallgäuer Christen feiern Ostern

Den Sieg Jesu über den Tod haben die Christen im südlichen Ostallgäu mit zahlreichen Festgottesdiensten gefeiert. Dabei appellierten die Geistlichen an die Gläubigen, sich die Freude auch anmerken zu lassen. Die evangelische Pfarrerin Ilka Huber verglich in Füssen die Anhänger Jesu mit einem Fanclub, der nach dem Sieg im Endspiel Jesu gegen den Tod im Stadion laut singend feiern könne. In Pfronten erinnerte Pfarrer Bernd Leumann daran, dass der griechische Satiriker der Antike, Lukian von...

  • Füssen
  • 17.04.17
 100×   13 Bilder

Schon gewusst?
Eier, wir brauchen Eier! - Das all-in.de-Special rund um Ostern und insbesondere das Ei

Bunt gefärbt und hart gekocht: So können Allgäuer zu Ostern Eier kaufen. Schokolade und andere Süßwaren in Eierform... Warum eigentlich? all-in.de hat die Antworten auf die wichtigsten Fragen von Allgäuer Ei-Experten. Wie viel Ei ist gesund? "Für gesunde Menschen gibt es keine Obergrenze", sagt Ernährungsmedizinerin Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger aus Oberstaufen. Wohlgemerkt: Es geht hier um das Hühnerei, nicht um das Schokoladen-Ei. Es besteht hauptsächlich aus Wasser, Eiweiß, Fett,...

  • Oberstaufen
  • 24.03.16
 12×

Tradition
Das Schönste am Osterfest ist die gemeinsame Suche nach Eiern und Schokolade vom Osterhasen

Die Suche nach den bunten Eiern ist für die meisten Kinder das Schönste am Osterfest. Eltern, Erzieher und Lehrer wissen, dass Kinder die dazugehörige Geschichte vom Osterhasen, der die Eier auf geheimnisvolle Weise gebracht und versteckt hat, gerne hören. 'Eltern stellen sich auch häufig die Frage, wie sie mit diesem Brauch umgehen sollen', weiß Elisabeth Frank-Keller, Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung der Katholischen Jugendfürsorge in...

  • Füssen
  • 23.03.16
 19×

Brauch
Neuer Teilnehmerrekord bei traditioneller Osternestsuche in Memmingen

Trotz eines eisigen Ostwindes ist der Osterhase mit seinen Helfern fast ins Schwitzen geraten: Rund 600 Kinder sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord bei der schon traditionellen Osternestsuche im Memminger Stadtpark 'Neue Welt'. Der Verein 'Freunde der Landesgartenschau Memmingen 2000' (LGS-Freunde) hatte die Suche am Vormittag des Ostersonntags heuer zum 14. Mal organisiert. Zwar musste der Streichelzoo ausfallen – Hasen und Schafe blieben wegen der Kälte im Stall – die Kinder...

  • Memmingen
  • 06.04.15
 2.543×

Religiöses Brauchtum
Tradition: Wie ein Schreiner aus Hinterstein Karfreitags-Ratschen baut

Hermann-Josef Schratz (46) aus dem Oberallgäuer Hinterstein baut Rätscha. So heißen die Ratschen oder Klappern in der Gegend, in der der Schreiner und Landwirt aufgewachsen ist und lebt. Sein Auftrag: Dafür sorgen, dass die Buaba (und mittlerweile auch Fehla) am Karfreitag an die Gottesdienste und Gebete erinnern können. Kurz vor Ostern, während der Grabesruhe von Jesus, ruhen auch die Glocken. In katholischen Gegenden ziehen daher Kinder (oft Ministranten) durch die Ortschaften und rufen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.15
 782×

Karfreitag
Familie Ripfel betreibt eine Fischzucht bei Ottobeuren und hat in der Osterwoche alle Hände voll zu tun

1.500 fangfrische Fische wandern in der Karwoche durch die Hände von Karl August Ripfel und dessen Sohn Michael. Pro Tag wohlgemerkt. Die Zeit vor Ostern bedeutet Stress für die Fischwirtschaftsmeister der Ottobeurer Fischzucht Ripfel, denn 'wir müssen wesentlich mehr Masse rausholen', sagt Michael Ripfel. Der 27-Jährige spricht von einer vierfachen Menge im Vergleich zum normalen Geschäft, die an Feinkosthändler und Gastronomie geliefert wird. Beim 'Kleinverkauf', also beim Verkauf direkt an...

  • Memmingen
  • 02.04.15
 93×

Tradition
Gestratzer Osterbrunnen gehört zu den imposantesten

'Imposant' nennt Werner Dobras, ehemaliger Kreisheimatpfleger den Osterbrunnen in Gestratz. Er ist ein Ausdruck des Danks für gutes Wasser. Ein Grund, warum derzeit viele Brunnen in Westallgäuer Gemeinden geschmückt werden. Doch alt ist diese Tradition in der Region noch nicht. Und für die Gestratzer Frauen geht es beim Schmücken nicht nur um die Bedeutung des Brauchs. Mehr über den Osterbrunnen in Gestratz und die Herkunft dieses Brauchs lesen Sie in der Westallgäuer vom 19.03.2015. Die...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.15
 58×   8 Bilder

Ostern
Rund 200 Händler und viele Besucher auf Buchloer Ostermarkt

Die frühlingshaft lauen Temperaturen und die immer wieder durch die Wolken blitzende Sonne nutzten viele Buchloer und ihre Gäste, um am Ostermontag über den traditionellen Ostermarkt zu bummeln. Bereits zur Eröffnung um 10 Uhr war die Bahnhofstraße mit ihren vielen Ständen gut besucht und sie sollte sich im Laufe des Tages immer weiter füllen. Rund 200 Händler boten ihre Waren an. Kulinarisch gab es eine sehr große Bandbreite: Neben den obligatorischen Würsten vom Grill und der...

  • Buchloe
  • 22.04.14
 301×

Reportage
1.300 handbemalte Eier: Ein Osterbrunnen für Oberstaufen

Unzählige Arbeitsstunden, rund 65 Meter Girlanden und unglaubliche 1.300 Eier – größtenteils handbemalt. Der Osterbrunnen am Kirchplatz in Oberstaufen ist ein echtes Kunstwerk. Hinter dem schmucken Brunnen steckt aber mehr: Er soll Geschichte, Tradition und Botschaft in einem sein. Samstag 13 Uhr in Oberstaufen. Helmut Hollweck steht stolz vor dem Oberstaufener Marktbrunnen. Fertig, ruft der 75-Jährige und grinst: Die Krone sitzt gerade, alle Eier sind gut zu sehen. Und wo sollen jetzt die...

  • Oberstaufen
  • 17.04.14
 35×

Geschichte
Aberglaube an den Oster-Feiertagen: Karfreitags-Wasser für Gesundheit und Schönheit

Mit dem christlichen Glauben hängt das Osterfest untrennbar zusammen. Dass für die Allgäuer vor über 100 Jahren auch der Aberglaube an den Feiertagen eine große Rolle gespielt hat, ist heute allerdings weniger bekannt. 'Die Menschen dachten, dass in wichtigen Zeiten des Kirchenjahrs besondere Zauber- und Heilkräfte wirkten', erklärt der Kemptener Brauchtumsforscher Jochen König. Karfreitag An diesem Tag hatte das Wasser aus Bächen, Flüssen und der Regen einen hohen Stellenwert. Die Bauern...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.04.14
 28×

Tradition
Statt Kirchenglocken tönen in Hopfen am See die Ratschen

Vom Schweigen der Kirchenglocken ist dieser Tage häufig, vor allem bei der älteren Dorfbevölkerung, die Rede. Den Mädchen und Buben wird jetzt am Gründonnerstag erzählt, dass die 'Glocken nach Rom fliegen'. Der Wohlklang der Geläute wird dann frühmorgens und abends durch Holzhammerschläge ersetzt. Das harte Tak-Tak stammt – wie vom Hopfener Mesner Max Fischer zu erfahren war – 'in unserer Pfarrkirche St. Peter und Paul von Holzgeräten'. Er führt den Ministranten praktisch vor, was...

  • Füssen
  • 16.04.14
 210×

Naturfreunde
Kaufbeurer wandern seit 100 Jahren an Karfreitag zum Auerberg

Eine jahrzehntelange Kaufbeurer Wandertradition Mit modernen Textilien kann man heutzutage recht einfach dem schlechten Wetter trotzen. Doch wie sich Wanderer der Kaufbeurer Naturfreunde vor 100 Jahren gegen Regen, Kälte und Schnee gewappnet haben, ist nur fröstelnd nachzuvollziehen. Jedenfalls haben sie damals eine jahrzehntelange Wandertradition eingeleitet, die von Kaufbeuren aus den Auerberg zum Ziel hatte. Der 1910 gegründete hiesige Verein der Naturfreunde Deutschlands, damals noch...

  • Kempten
  • 03.04.12
 93×

Osterkonzert
Die Musikkapelle Oberstdorf erinnert an Jules Vernes «In 80 Tagen um die Welt»

Bei ihrem Osterkonzert erfreute die Oberstdorfer Musikkapelle unter der Leitung von Marius Galvin ihr Publikum im Oberstdorf Haus mit einer wohltemperierten Mischung aus klassischen und zeitgenössischen Klängen. Zur Eröffnung präsentierte sich mit dem Jugendorchester der viel- versprechende Nachwuchs. «Es bedarf vier Jahre harter Übung, bis sich unsere jungen Talente, wie bei diesem Auftritt, erstmals öffentlich präsentieren dürfen», erklärte Vorsitzender Richard Math. Aus diesem Grund...

  • Oberstdorf
  • 28.04.11
 59×

Osternacht I
Ein Morgen voller Traditionen

In der Stadtpfarrkirche wird gerätscht und gelacht Traditionsgemäß war am Ostermorgen ab 4.45 Uhr das Gelände um die Buchloer Stadtpfarrkirche vom knatternden Klang zweier Rätschen erfüllt. Die Ministranten der Osternachtsfeier vertraten mit diesem alten Brauch quasi die zwischen Karfreitag und Ostersonntag schweigenden Glocken. Nach Segnung des Osterfeuers und Entzünden der Osterkerze zogen Stadtpfarrer Reinhold Lappat, Diakon Peter Oelkrug und die Ministranten in die dunkle Kirche ein, das...

  • Buchloe
  • 26.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020