Ostallgäu

Beiträge zum Thema Ostallgäu

Nachrichten
640×

Das gelobte Land
Wieso es immer mehr junge Familien aus der Stadt zieht

Jahrzehntelang zog es immer mehr Menschen in die Städte, ländliche Regionen wurden gerade von jungen Leuten verlassen, das Dorfleben war nicht attraktiv, bot zu wenig Chancen; das sogenannte Dörfersterben wurde zum Problem für viele Regionen – auch hier bei uns im Allgäu. Doch die Situation hat sich verändert: steigende Mieten, Platzmangel und auch Corona machen nun wiederum das Leben in der Stadt immer unattraktiver. So ging es auch Patrick und Verena Sterne, die jungen Eltern hat es von...

  • Kraftisried
  • 22.04.22
Nachrichten
3.443× 1

Tradition und Gaudi
Was es mit dem Schalenggen-rennen auf sich hat

Es ist vielen Allgäuern ein Begriff: Das Schalenggen-Rennen in Pfronten Kappel. Das lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher ins Ostallgäu. Wegen Corona musste es bereits in der Vergangenheit abgesagt werden. Auch dieses Jahr findet die große Gaudi auf den hölzernen Schlitten am Faschingssamstag nicht statt. Wir wollen trotzdem klären, was es mit dieser Tradition auf sich hat und haben beim Schalenggar-Verein nachgefragt. Meine Kollegin Lisa Hauger mit den Details.

  • Pfronten
  • 25.01.22
Nachrichten
602×

Erfolgreiche Rettung
Ronsberger Skilift läuft auch 2022

Erinnern Sie sich noch, wann sie Skifahren gelernt haben und vor allem wo? Auf letzteres gibt es in der Gemeinde Ronsberg im Ostallgäu eine klare Antwort: Natürlich am Skilift im Dorf. Der Ronsberger Lift existiert seit 50 Jahren und war der erste Hang für viele Menschen aus der kleinen Gemeinde. Dass er das auch noch in Zukunft sein darf, verdankt die Gemeinde Emilia und Lara, die ihn mit einer Spendenaktion vor der Insolvenz gerettet haben. Und sie ahnen es schon, auch die beiden haben dort...

  • Ronsberg
  • 24.01.22
Nachrichten
409×

Die Suche hat ein Ende
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren finden neues Management.

Ein Klinikum muss gut und sicher geführt werden. Das haben uns zahlreiche Krankenhaus TV Serien gezeigt. Egal ob „In aller Freundschaft“ oder auch die „Schwarzwaldklinik“. Bei allen spielt das Management eine wichtige Rolle. Doch im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren ging es in Sachen Management in den letzten Monaten drunter und drüber. Denn seit Oktober war man auf der Suche nach einem neuen Klinikvorstand. Diese Suche ist jetzt beendet. Anna-Maria Abbassi und Johannes Klemp...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.22
Omikron ist auch im Ostallgäu bereits angekommen. (Symbolbild).
10.412×

Corona-Virus
So viele Omikron-Fälle gibt es im Ostallgäu und in Kaufbeuren

Die Corona-Variante Omikron nimmt auch im Allgäu immer mehr Fahrt auf. Auch der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren sind inzwischen betroffen. Im Ostallgäu sind aktuell 25 Omikron-Fälle nachgewiesen. Davon sind 12 Fälle der Variante in Kaufbeuren bestätigt. Zudem werden 120 Personen als Omikron-Verdachtsfälle geführt. Das teilte das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. Der Grund für den Anstieg ist laut der Nachricht unter anderem, dass das ausführende Labor nun rückwirkend bei...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 30.12.21
290×

Nachhaltigkeit
Werden Sie Baumpate in Marktoberdorf

Im Rahmen einer Klima- und Artenschutzoffensive hat sich Marktoberdorf etwas ausgedacht: die Stadt verkauft jetzt Baumpatenschaften als Weihnachtsgeschenk. Angeboten werden verschiedene Patenschaften, z.B. eine einzelne Baumspende für 25 Euro.  Das Angebot richtet sich an alle Bürger und Bürgerinnen, egal ob Privatperson, Familie, Firmen, Vereine oder Schulklassen... Jeder kann eine Baumpatenschaft abschließen! Gepflanzt werden die Bäume dann im Frühjahr oder Herbst 2022. Auf Wunsch kann der...

  • Marktoberdorf
  • 10.12.21
Nachrichten
3.850×

Long-Covid im Allgäu
Immer mehr jüngere Patienten von Langzeitfolgen des Coronavirus betroffen

Die vierte Corona-Welle rollt über Deutschland. Heute liegt die bayernweite Inzidenz bei 589,3. Hier im Allgäu verzeichnet das Ostallgäu mit einer Inzidenz von 946,4 den höchsten Wert. Corona betrifft mittlerweile jedoch nicht mehr nur die älteren Generationen. Auch die jüngeren Menschen sind betroffen. Die Langzeitfolgen von Corona spüren auch junge Menschen inzwischen immer deutlicher: Atem -und Lungenbeschwerden oder Konzentrationsschwächen beispielsweise. Mit diesen Symptomen wird auch die...

  • Pfronten
  • 30.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.356×

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Nachrichten
251×

Udos Zukunft wird geplant
Sensationsfund soll weiter Touristen ins Ostallgäu locken

Rund 11,5 Millionen Jahre ist es jetzt her, dass Udo, der erste aufrechtgehende Mensch der Geschichte, durch das Allgäu gezogen ist. Seine Entdeckung in Pforzen im Ostallgäu war eine Sensation und wurde in ganz Deutschland bekannt. Davon hat die Gemeinde natürlich profitiert. Vor einem Jahr wurde Udo eine eigene Ausstellung gewidmet. Das soll aber noch nicht das Ende des Udo-Marketings sein. Was noch geplant ist, haben wir uns in Pforzen angesehen.

  • Pforzen
  • 03.11.21
Nachrichten
217×

Alpspitz Beach Open in Nesselwang
Erstes Beachtennis Turnier im Allgäu

Sommer, Sonne, Strand und Sport: mit diesen Worten lässt sich Beachtennis in etwa beschreiben. Beachtennis ist eine noch relativ junge und unbekannte Sportart. In Nesselwang, im Ostallgäu, fand am Wochenende das erste Beachtennisturnier im Allgäu statt. Dabei waren die besten Spieler Deutschlands vertreten. Und die boten den Zuschauern Spiele auf absolutem Top Niveau. Michael Zimmer mit den Ergebnissen.

  • Nesselwang
  • 01.06.21
Nachrichten
247×

Denksport in 30 Sekunden
Speedcuber Daniel Osterrieder und sein außergewöhnliches Hobby

Die kleinen Zauberwürfel kennt wohl jeder. Und viele verfluchen sie, denn die Lösung eines solchen Würfels ist alles andere als leicht. Es gibt Menschen, die es nicht nur schaffen einen Zauberwürfel zu lösen, sondern das auch noch unter Zeitdruck. Das sind die sogenannten Speedcuber. Einen von ihnen ist Daniel Osterrieder aus Aitrang im Ostallgäu. Wir haben ihn getroffen und mit ihm über sein besonderes Hobby gesprochen.

  • Aitrang
  • 12.05.21
Nachrichten
461× 1

Sulzschneider Wald im Ostallgäu
Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

Das Forstrevier Sulzschneider Wald im Ostallgäu hat einen neuen Revierleiter: Johannes Nachbar hat das Revier der Bayerischen Staatsforsten zum 1. April übernommen. Der langjährige Revierleiter Jürgen Sander wurde in den Ruhestand verabschiedet. Für Johannes Nachbar stehen jetzt neue Aufgaben verbunden mit viel Verantwortung und Herausforderungen an.

  • Seeg
  • 07.05.21
Nachrichten
942× 1

Fliegerhorst in Kaufbeuren
Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren - 6. Mai 2021

Der Fliegerhorst in Kaufbeuren hat eine lange Tradition. Die Kaufbeurer sind den Anblick eines militärischen Stützpunktes inmitten der Stadt gewohnt. Doch was hinter den Zäunen passiert, wissen die Wenigsten. Für das Landkreismagazin aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren durften wir einen Blick hinter die versperrten Tore er Kaserne werfen.

  • Kaufbeuren
  • 07.05.21
Ein Weiher in der Nähe der Ostallgäuer Gemeinde.
2.974×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 23

In Folge 23 unserer Dörferrätsel-Reihe waren wir wieder im Ostallgäu unterwegs. Direkt in der Nähe finden sich zahlreiche Weiher und die Allgäuer Alpen. Heute zählt die Gemeinde rund 900 Einwohner. Im Mittelalter war der Ort Sitz einer Herrschaft, die 1474 das Kloster St. Mang erwarb. Daran erinnert auch noch das Wappen der Gemeinde. "In Rot ein aus silbernem Dreiberg wachsender goldener Abtstab", wird es beim Haus der Bayerischen Geschichte beschrieben. Die Farben Rot und Silber sollen dabei...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 12.10.19
Dieser Ort im Ostallgäu wird auch "Honigdorf" genannt.
2.401×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 20

In der 20. Folge unseres Dörferrätsels waren wir im Ostallgäu unterwegs. Besonders wichtig für den Ort sind Bienen, nicht umsonst wird es auch "Honigdorf" genannt. Die Kirche am Westrand des Ostallgäuer Dorfes ist eine der bedeutendsten Rokokokirchen Bayerns. Verschiedene Seen, Moore und Weideflächen finden sich in der Landschaft rund um diesen Ort.

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.05.19
Symbolbild. Der Angeklagte hatte sich zwar entschieden dagegen verwahrt, ein „Reichsbürger“ zu sein. Dass er der Ideologie aber zumindest nahesteht, ließ sich aus seiner eigenen Stellungnahme schließen.
6.017×

Keine Steuern gezahlt
Haus und Grundstücke eines Ostallgäuers (72) zwangsversteigert: Mutmaßliche Verbindungen zur Reichsbürgerszene

Sie erkennen den Staat nicht an und weigern sich häufig auch, Abgaben, Steuern oder Bußgelder zu bezahlen. Wohin dies sogenannte „Reichsbürger“ und Anhänger ähnlicher Weltanschauungen führen kann, wurde jetzt bei einer Zwangsversteigerung vor dem Kaufbeurer Amtsgericht deutlich. Dort kam der Immobilienbesitz eines 72-jährigen Ostallgäuers unter den Hammer. Der Mann, der offenbar einem amerikanischen Vorläufer der Reichsbürgerbewegung nahesteht, hatte seit Jahren keine Grundsteuer mehr an die...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.19
850×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 15

Der Kindergarten ist umgeben von einem weißen Zaun mit bunten Stiften, der neu angelegte Sportplatz bietet viele Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen und einen Pilgerweg gibt es auch. Um welches Dorf im Ostallgäu handelt es sich in Folge 15 unseres Dörferrätsels?

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 05.01.19
Wo waren wir?
3.140× 1 Video

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 14

In dieser Folge sind wir in einem Ostallgäuer Dorf unterwegs. Erstmals erwähnt wurde es im Jahre 1386. Die Bewohner halten ganz besonders in der Weihnachtszeit zusammen und beteiligen sich am Weihnachtsmarkt. Doch es ist viel mehr als ein Weihnachtsmarkt – Hier wird die Dorfweihnacht gefeiert. Na, erraten?

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 24.12.18
Die Teufelsküche ist ein Hangrutsch zwischen Obergünzburg und Ronsberg.
1.292× 5 Bilder

Bildergalerie - Sehenswürdigkeiten
Teufelsküche bei Obergünzburg im Ostallgäu

Die "Teufelsküche" ist ein Geotop zwischen Obergünzburg und Ronsberg. Sie besteht aus mehreren haushohen Felsen, die nach der letzten Eiszeit aus der Talwand gebrochen und den Hang runtergerollt sind. Der Legende nach, lebten vor einigen hundert Jahren ein Mann mit seiner Frau und Kind in der Teufelsküche. Erlegte Tiere und gefundene Pflanzen wurden im inneren des Felsgebildes zubereitet. Eines Tages vergiftete sich jedoch die Familie an blauen Kirschen und der Mann verfluchte diesen Ort bevor...

  • Obergünzburg
  • 29.10.18
Leere Arbeitsplätze gibt es immer häufiger - es mangelt an Fachkräften. Das ergab auch eine Umfrage der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu.
318×

Umfrage
Unternehmensbefragung im Ostallgäu: Zentrales Thema ist der Fachkräftemangel

Einer Umfrage zufolge, die der Landkreis Ostallgäu gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren und der Firma GEFAK durchgeführt hat, sehen die meisten Unternehmen im Ostallgäu den Fachkräftemangel als großes Problem. "Der Fachkräftemangel ist – durch die Studie belegt – das zentrale Thema der Stunde und der Zukunft“, so Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse in einer Pressemitteilung. „Stadt und Landkreis investieren hier bereits sehr viel“, ergänzt Landrätin Maria Rita Zinnecker und nennt in der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 02.10.18
1.027×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 6

Das Ostallgäu hat viele schöne Ortschaften. In einem dieser kleinen Dörfer waren wir wieder mit der Kamera unterwegs. Die Kirche befindet sich hier oben auf einem Hügel. Außerdem gibts es in dem Ort noch einen alten Kaugummiautomaten und eine Automobilwaage. Was fehlt, ist eine Wirtschaft. Na, in welchem Dorf sind wir?

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.09.18
Der Landkreis Ostallgäu hat Investitionen in Höhe von insgesamt 17 Millionen Euro im Haushalt für 2018 eingeplant.
380×

Investition
Landkreis Ostallgäu steckt auf Rekordniveau Millionen in Schulen und Straßenbau

Investitionen in Rekordhöhe von 17 Millionen Euro hat der Landkreis Ostallgäu im Haushalt für das laufende Jahr eingeplant. Und weil der Kreis heuer etliche lange geplante Projekte anpackt, stellte Landrätin Maria Rita Zinnecker im Kreistag die Finanzplanung für 2018 unter die Überschrift „Umsetzungsjahr“. Die Schwerpunkte des von den Fraktionen einstimmig verabschiedeten Haushaltes liegen neben den Investitionen in den Bereichen Soziales, Bildung und Infrastruktur. Zudem werden die 45...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ