Ortsmitte

Beiträge zum Thema Ortsmitte

Symbolbild
672×

Ortsmitte
Booser befürchten lähmende Wirkung durch Lärmschutz

In der Gemeinde Boos sorgt ein größeres Bauvorhaben an der Ortsdurchfahrt beziehungsweise direkt an der B300 für Gesprächsbedarf. Von Bürgermeister Helmut Erben (CSU, „Wählergruppe Bürgerblock-Landwirtschaft, offene Liste“) ist auf Nachfrage zu erfahren, dass es sich bei dem Bauprojekt um ein Vorhaben handle, das für die Innerortsentwicklung grundsätzlich positiv sei: Demnach soll eine alte Hofstelle abgerissen werden, um Platz für einen Neubau an gleicher Stelle zu schaffen. Nach Angaben...

  • Boos
  • 13.08.19
Die Gemeinde Heimenkirch im Landkreis Lindau liegt lang gestreckt an der Bundesstraße 32. Eine deutliche Aufwertung erfuhr der Ortskern, als im Jahr 2012 der Durchfahrtsverkehr vom Zentrum wegverlegt wurde.
832×

Ortsentwicklung
Modellkommune: Keine neuen Baugebiete in Heimenkirch

Eine ganz eigene Siedlungspolitik verfolgt die Westallgäuer Gemeinde Heimenkirch: Anstatt neue Baugebiete auszuweisen, will sie alte Häuser mit jungem Leben füllen. Anstatt Ortsteile weiter aufzublasen, will sie Baulücken schließen. Die Strategie ist nicht unumstritten, und sie erfordert einen langen Atem. Zustimmung erntet die 3.600-Einwohner-Gemeinde nicht nur von Umweltschützern – auch die Staatsregierung lobt den Ansatz. Neben sechs bayerischen Städten ist Heimenkirch Modellkommune in der...

  • Heimenkirch
  • 24.05.19
Die Umgestaltung des zweiten Bauabschnitts der Neugestaltung der Staufner Ortsdurchfahrt liegt voll im Zeitplan. Die Arbeiten, die am 18. März begonnen haben, sollen Mitte Juli abgeschlossen sein. Betroffen ist vor allem die Lindauer Straße. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro.
844×

Bauabschnitt
Umgestaltung der Oberstaufener Ortsmitte: Trotz Umsatzrückgängen auch Verständnis bei Händlern

Die Geräusche von Baggern, Lastwagen und Rüttelgeräten sind nicht zu überhören. Doch die Staufner Einzelhändler haben Verständnis für den nächsten Bauabschnitt im Rahmen der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt im Bereich Drogerie Bingger und Müller-Markt bzw. Kreuzung Lindauer Straße/Franz -Mader-Weg. Die Arbeiten haben im März begonnen. Am 15. Juli soll das 1,9-Millionen-Projekt abgeschlossen sein. „Wir und auch unsere Kunden haben großes Verständnis dafür, dass es noch bis Juli laut sein...

  • Oberstaufen
  • 17.05.19
Jetzt ist klar, was hier einzieht: Das Tourismusbüro steht Urlaubern künftig im Erdhaus zur Verfügung.
543×

Ortsentwicklung
Gemeinderat Oy-Mittelberg beendet weitere Dauer-Diskussion um leerstehendes Erdhaus

Es ist beschlossen: Nach jahrelangem Ringen hat der Gemeinderat Oy-Mittelberg entschieden, im leerstehenden Erdhaus das Tourismusbüro unterzubringen. Seit 2010 wird über die Zukunft des Gebäudes diskutiert. Damit endet nach der Standort-Entscheidung zum Rathaus eine weitere Dauer-Diskussion. Mitten in Oy befindet sich der Sankt-Anna-Platz. An ihn grenzt der ehemalige Gasthof Löwen, der seit Jahren verfällt und wie berichtet abgerissen wird. Ebenfalls am Sankt-Anna-Platz und seit Langem leer:...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.10.18
Josef Steigenberger (Gemeindetag), Albert Hadersbeck (Altenstadt), Thomas Pihusch (Roßhaupten) Reinhard Walk (Moderator) und Martin Hinterbrandner (Bernbeuren) (von links) bei der abschließenden Podiumsdiskussion über neue Dorfprojekte.
269×

Bauen
Auerbergland Gemeinden stellen in Bernbeuren neue Dorfprojekte vor

Seit dem Jahr 1992 arbeiten die Gemeinden um den Auerberg zusammen und erweisen sich damit als Pioniere. Für die 14 Gemeinden, die sich im Verein Auerbergland zusammengeschlossen haben, ist die Innenentwicklung ein Schwerpunkt. Themen sind Wohnen, der Entwicklung lebendiger Ortskerne ohne Leerstand, Nahversorgung sowie das Flächensparen. In einigen Gemeinden werden und wurden bereits wichtige Projekte zur Innenentwicklung im Dorf umgesetzt oder befinden sich in Planung. Einige wurden vor...

  • Füssen
  • 09.08.18
In vielen Dörfern stehen alte Häuser leer, während am Ortsrand die Neubaugebiete wachsen.
981×

Entwicklung
Unterallgäuer Landrat will leer stehende Bauernhöfe umbauen und Flächenverbrauch bremsen

Täglich wird in Bayern laut Statistischem Landesamt eine Fläche von umgerechnet mehr als 13 Fußballfeldern zugebaut. Dem wollen unter anderem die bayerischen Grünen einen Riegel vorschieben und nur noch maximal fünf Hektar Flächenverbrauch am Tag zulassen. Das angestrebte Volksbegehren hat das Innenministerium vorerst ausgebremst. Zugleich läuft eine Debatte über alternative Lösungsansätze, die auch aus Sicht des Unterallgäuer Landrats Hans-Joachim Weirather nötig ist: „Ich halte es für...

  • Memmingen
  • 23.04.18
511× 1

Wohnungsbau
Viele Menschen wollen im Allgäu wohnen: Gemeinden wollen Ansiedelung im Ortskern voranbringen

Für Bauplätze gibt es teilweise lange Wartelisten. Das kann zum Problem werden: Durch immer neue Baugebiete verlagert sich das Leben aus dem Ortskern an den Siedlungsrand. Einige Gemeinden versuchen, mehr freie Flächen im Ort zu bebauen sowie durch An- und Umbauten mehr Wohnungen im Ortskern zu schaffen. In Dietmannsried (Oberallgäu) sind in den vergangenen zehn Jahren vier Baugebiete mit 50 Bauplätzen sowie vier Wohnanlagen mit 36 Wohnungen entstanden. Im Gewerbepark haben sich...

  • Altusried
  • 13.02.18
50×

Städtebauförderung
Verkehr raus, Flair rein! heißt das Motto für Pfrontens neuen Ortskern

Jede Menge Idee gibt es, um Pfrontens Ortskern für Einheimische und Gäste im Rahmen der Städtebauförderung attraktiver zu machen. Viele davon sind bei einem Ortsspaziergang für alle Interessierten mit Vertretern des Planungsbüros Lars Consult und der Gemeinde diskutiert worden. Zwei Punkte schälten sich dabei als zentral heraus: Der noch immer starke Verkehr auf der Allgäuer Straße belastet Pfrontens gute Stube schwer. Vermisst wird dagegen vieles, was ihr Flair geben könnte. Alle Ideen, so...

  • Füssen
  • 14.05.17
35×

Planung
Wie es mit Altusrieds Ortsmitte weitergeht

Ortsentwicklung soll neu gestartet werden Schön ist anders. Oder um es mit den Worten eines Stadtplaners zu sagen: Als wenig 'einladend' erleben viele Altusrieder ihren Ortskern. In der Fläche vor dem Rathaus sehen sie vor allem einen großen Parkplatz, nicht aber einen Ort, an dem sie länger bleiben wollen. Seit Jahren geht es um eine Neugestaltung der gesamten Ortsmitte mit neuem Vollsortimenter und um die künftige Ortsentwicklung. Nach etlichen Versuchen tritt nun ein neues Planungsteam an....

  • Altusried
  • 12.05.16
72×

Umbau
Waltenhofen: Gemeinde will Ortsmitte neu gestalten

Aktuelle Ideen für einen Umbau des Waltenhofener Ortszentrums haben die beauftragten Planer im Gemeinderat vorgestellt: Der Siegerentwurf eines Architektenwettbewerbs von 2014 ist weiterentwickelt worden. Die Immenstädter Straße – die ehemalige Bundesstraße 19 - soll in den Ortskern einbezogen werden. Ein 'Dorfplatz' mit Brunnen und Maibaum soll bei Kirche und Gasthof Hasen entstehen, zwei weitere Plätze beim Rathaus und an der Kreuzung Bürgermeister-Hengeler-/Immenstädter Straße – und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.15
15×

Baustelle
Ortsmitte von Tannheim wird für 1,7 Millionen Euro saniert

Die Ortsmitte in Tannheim ist seit Ende April Baustelle. Der Rathausplatz und die umliegenden Straßen werden grundlegend saniert, insgesamt nimmt die Gemeinde dafür rund 1,7 Millionen Euro in die Hand. Die Großbaustelle soll bis Ende des Jahres bestehen. Möglich macht dieses Projekt das Landessanierungs-Programm. 500.000 Euro Zuschuss erhält die Gemeinde daraus für die Sanierung der Ortsmitte, die nicht nur in den Augen von Bürgermeister Thomas Wonhas längst überfällig ist. Mehr über das...

  • Kempten
  • 22.05.15
129×

Bau
Oberstdorfer Ortskern wird neu gestaltet - Ausbau der Metzgerstraße geplant

Es ist der nächste Schritt der Neugestaltung des Oberstdorfer Ortskerns: Nach der Nebelhornstraße soll nun auch die Metzgerstraße ausgebaut werden. Um die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger zu verbessern, soll laut Gemeinde die Metzgerstraße als verkehrsberuhigter Bereich mit einem Tempolimit von 20 Stundenkilometern ausgewiesen werden. Das soll auch die Aufenthaltsdauer der Fußgänger erhöhen und so zur wirtschaftlichen Stärkung der Gewerbetreibenden beitragen. Der Gemeinderat stimmte...

  • Oberstdorf
  • 27.08.14
20×

Verkehr
Bis Mitte Oktober bleibt die provisorische Anlage in der Opfenbacher Ortsmitte stehen

Autofahrer genervt von langen Ampelzeiten Das Staatliche Bauamt will die Schaltzeiten der Ampelanlage, die derzeit in Opfenbach steht, überprüfen. Insbesondere aus Richtung Lindenberg und Heimenkirch kommende Autofahrer hatten sich sowohl beim Bauamt als auch bei Opfenbachs Bürgermeister Matthias Bentz über die langen Wartezeiten an der provisorischen Anlage beschwert. Entgegen der Annahme mancher Autofahrer handelt es sich nicht um einen Probeversuch: Die Ampelanlage in der Ortsmitte von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.12
27×

Oberstdorf
Ortskern wird neu gestaltet

Umbau der Nebelhornstraße könnte noch heuer beginnen Der Umbau der Nebelhornstraße in Oberstdorf könnte noch heuer beginnen. Die Arbeiten sollen jetzt vergeben werden, teilte Marktbaumeister Reiner Walf mit. Der Zuwendungsbescheid der Regierung von Schwaben sei beim Markt eingegangen. Der Ortskern soll ein einheitliches Straßenbild erhalten. Gepflasterte Seitenbereiche sollen die durchgehenden Asphaltdecken ersetzen, und mehr Grünflächen das Ortsbild aufwerten. Eine zentrale Maßnahme ist...

  • Oberstdorf
  • 29.08.12
29×

Dietmannsried
Ortsmitte Dietmannsried bist Ende November wegen Bauarbeiten gesperrt

Umwege fahren Mitten durch Dietmannsried geht mit dem Auto nichts mehr. Seit Wochen. Und noch wochenlang. Bis Ende November. 'Das ist viel zu lang', sagt Walburga Faber (66). 'Ständig muss man Umwege fahren.' Die Dietmannsriederin ist nicht die Einzige, die sich über die lang andauernden Arbeiten ärgert. Noch bis Ende November soll die Vollsperrung andauern. Der Grund: Erneuerung von Kanälen und Wasserleitungen in der Hauptstraße. Die Umleitung ist beschildert.

  • Altusried
  • 26.07.12
22×

We Bürgerversammlung
Wertachs Ortsmitte Thema bei der Bürgerversammlung

Über die künftige Gestaltung der Ortsmitte möchte Wertachs Bürgermeister Eberhard Jehle bei der Bürgerversammlung am Montag, 23. Juli, sprechen. Im Gasthof Engel will Jehle ab 20 Uhr mit Bürgern diskutieren, wie das kommunale Grundstück 'Gasthof Engel' aufgewertet werden kann, ob der Gasthof erhalten und umgebaut oder abgerissen werden soll.

  • Oy-Mittelberg
  • 20.07.12
53×

Altusried
Postresidenz Altusried legt Pause ein

Der Bebauungsplan des Projektes 'Postresidenz' in Altusried muss vorerst eine Pause einlegen. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, könne auch der überarbeitete Bebauungsplan nicht überzeugen. Gerade die Stellplatz Situation bereite Probleme. In gut zwei Wochen wird der Gemeinderat Altusried erneut zusammensitzen und die Zukunft der Postresidenz besprechen. Ein Wohn- und Geschäftshaus mit Apotheke, drei Arztpraxen und 13 Wohneinheiten sollen in der Ortsmitte von Altusried entstehen.

  • Altusried
  • 19.07.12
35×

Sanierung
In Oy wird Ortsmitte neu gestaltet

Durchfahrt gesperrt Die Bagger sind vorgefahren, die Bauarbeiter am Werkeln: Die Ortsmitte von Oy wird von Grund auf umgekrempelt. Autos wären störend, deshalb ist die Hauptstraße bis August für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung ist beschildert. Was steht an? Zum einen eine Verkehrsberuhigung, zum anderen die Gestaltung eines Dorfmittelpunkts bei der St. Anna-Kapelle mit Bänken und Pflasterung. Denn war früher die Hauptstraße noch Hauptverbindungsstraße nach Nesselwang und Füssen...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.06.12
39×

Außerfern
Wirtschaftsmeile mitten in Reutte

Ostallgäuer Aussteller beteiligen sich bei Messe in Ortsmitte Einen neuen Weg schlägt der Werbe- und Ausstellungsverein der Reuttener Bezirksmesse ein: Vom 20. bis 22. April findet die Messe unter dem neuen Namen 'Wirtschaftsmeile Außerfern 2012' in der Ortsmitte von Reutte statt. Nachdem sie verschiedene Standorte getestet hatten, entschieden sich die Veranstalter für eine Messe mit einem Volksfestcharakter. <img data-cms_id="827353" data-cms_otag="IMG"...

  • Füssen
  • 12.04.12
24×

Ortsmitte
Gespräche über Grundstück Moosbrugger in Burgberg laufen

Rat will Einigung bis April Noch immer keine Einigung gibt es in Sachen 'Grundstück Moosbrugger' in Burgberg: 'Es wird aber demnächst erneute Gespräche mit Bauwerber und Nachbarn geben', erklärte Bürgermeister Dieter Fischer im Gemeinderat. Wie berichtet, muss für das Grundstück an der Weinbergstraße zuerst Baurecht bestehen, bevor dort Wohnungen und Gewerbeflächen entstehen können. Das Verfahren stockt, da Antragsteller und Nachbar sich wegen der Konfliktsituation der bestehenden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.02.12
16×

Interview
Entwurf für Gesundheitszentrum in Kirchdorf entwickelt

Bürgermeister Rainer Langenbacher informiert über Großprojekt in der Ortsmitte Welche Projekte stehen in der Gemeinde Kirchdorf demnächst an? Das beantwortet Bürgermeister Rainer Langenbacher im Interview. Herr Langenbacher, was war für Sie das wichtigste Ereignis 2011 in Kirchdorf? Langenbacher: Auf der persönlichen Ebene war es das starke Bürgervotum zu meiner zweiten Wiederwahl, das ich als ermutigendes Zeichen der Zustimmung zu meiner Arbeit gesehen habe. Beeindruckend war für mich...

  • Kempten
  • 30.01.12
32×

Förderung
Endlich Start frei für einen schöneren Ortskern in Buchenberg

Regierung bewilligt Zuschüsse für Buchenberg Umfeld des Rathauses mit Kirchenplatz soll saniert werden Nachdem die Gemeinde Buchenberg bei der Bewerbung im vergangenen Jahr nicht zum Zuge gekommen ist, hat sich nun über die 'politische Schiene' ein Weg eröffnet, das geplante Projekt zur Ortsverschönerung mithilfe der Städtebauförderung doch noch umzusetzen. Dabei sollen der Kirchenvorplatz und das Rathausumfeld neu gestaltet werden. Dies erklärte Bürgermeister Toni Barth in der jüngsten...

  • Kempten
  • 11.10.11
21×

Gutachten
Ortsmitte in Heimenkirch wird dank Straßenverlegung deutlich ruhiger

Unter dem Aspekt Lärmschutz gibt es in Heimenkirch viele Gewinner, wenn im nächsten Jahr der Durchgangsverkehr durch die Ortsmitte von der Lindauer- in die Bahnhofstraße verlegt wird. Das geht aus einem Lärmschutzgutachten hervor, das Bürgermeister Markus Reichart dem Gemeinderat erläuterte. Aber es gibt auch ein paar Verlierer. Messungen der aktuellen Lärmschutzbelastung im Heimenkircher Ortskern und Berechnungen des Geräuschpegels, wie ihn der Verkehr nach Verlegung der Bundesstraße...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.08.11
11×

Heimenkirch/Opfenbach
Fördergelder für Modernisierung der Mehrzweckhalle und Ortskernplanung

Mit den 330.000 Euro aus dem Städtebauförderprogramm für Heimenkirch und Opfenbach soll nun die Mehrzweckhalle in Opfenbach modernisiert werden. "Ferner werden wir das Geld für die Ortskernplanung in Heimenkrich verwenden", so Erster Bürgermeister Markus Reichart. Mit dem Geld soll im kommenden Jahr der Bundesstraßenverkehr in Heimenkirch aus der Ortsmitte heraus an den Ortsrand verlegt werden. Auch die Versorgung der Gemeinde mit Breitband und Glasfasernetz werde vorangetrieben, so...

  • Kempten
  • 21.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ