Ort

Beiträge zum Thema Ort

Lokales

Ortsnamen
Lachen bei Nesselwang

Bestimmt wird in Lachen, einem kleinen Weiler bei Nesselwang, viel gelacht. Aber hat der Ort seinen Namen wirklich deswegen?  Der ursprüngliche Ortsname endete auf -un:Lachun. Die Endung -un steht im Schwäbischen für einen Dativ Singular, der einen Örtlichkeitsbezug ausdrückt im Sinne von bei/an. Ursprünglich bedeutete Lachun also Siedlung bei/an der Wasserlache. In diesem Fall könnte es sich bei der Lache um den Attlesee direkt in der Nähe handeln.  Später hat sich die Endung dann zu...

  • Nesselwang
  • 20.06.19
  • 2.332× gelesen
  •  1
Lokales
Der letzte Ort namens Michelbach, der noch in seiner Sammlung fehlte, liegt in der Oberpfalz und ist nun erreicht: Jörg Michelbach am Ziel.

Radtouren
Füssener hat über 20 Orte in Europa mit seinem Nachnamen mit dem Rad besucht

Über 20-mal gibt es kleine Orte namens Michelbach – in Frankreich, Deutschland und Österreich. Jörg Michelbach aus Füssen hat sie nun alle mit seinem Rad „erfahren“. Michelbach ist ein echter Fahrrad-Globetrotter. Doch die großen Touren und Ziele wie Skandinavien mit dem Nordkap, zur Atlantikküste über den Jakobsweg, dem Balkan und Südeuropa liegen nun schon einige Jahre zurück. Dieses Mal ging es wieder nach Stralsund an der Ostsee und dabei wollte der Füssener vor allem dem kleinen Ort...

  • Füssen
  • 14.06.19
  • 785× gelesen
Lokales
Ortschronist Alois Müller hat über 15 Jahre recherchiert. In sieben Bänden erklärt der 84-Jährige nun den Dialekt seines Heimatortes Weicht und seines Geburtsortes Ungerhausen.

Sprache
15 Jahre Recherche: Alois Müller bringt sieben Bände zu Dialekt aus Weicht und Ungerhausen raus

Der Hof von Alois Müller in Weicht gleicht einem „Unkraim“ – der Begriff aus dem Dialekt des Dorfes bedeutet einen zusätzlichen Platz auf dem Dachboden. Denn bereits früher hat der 84-Jährige von dort aus eine Ortschronik geschrieben oder Ausstellungen organisiert. Dafür wurde der frühere Landwirt auch schon mehrfach ausgezeichnet. Doch: „Ich kann nicht ohne Arbeit sein“, meint Müller. Nach über 15-jähriger Recherche hat er nun eine neue Fleißarbeit vorgelegt: „So weat bei eis in Weicht und...

  • Buchloe
  • 26.04.19
  • 503× gelesen
Lokales

Ortschronik
Lamerdingen stellt neues Heimatbuch vor

Bürgermeister Konrad Schulze freute sich sichtlich, über 130 Besucher begrüßen zu können zur Präsentation des nagelneuen Heimatbuches im voll besetzten Saal des Gasthofes Völk in Dillishausen. Lange hat es schon gedauert – über zwanzig Jahre – bis die Idee einer Ortschronik des damaligen Bürgermeisters Georg Weiß Realität wurde. Sein Wunsch war noch, im Rahmen des Dorferneuerungsprogrammes eine Gesamtchronik für die vier Ortsteile der Gemeinde Lamerdingen zu erstellen. Mehr über das...

  • Lamerdingen
  • 14.11.18
  • 214× gelesen
Lokales
Das Ostallgäu ist durch eine Vielzahl an Burgruinen geprägt.
18 Bilder

Bildergalerie - Burgruinen
Die beeindruckendsten Burgruinen im Ostallgäu

Erlebnis in den Ferien: Ein Ausflug zu einer der zahlreichen Burgruinen im Allgäu. Besonders das Ostallgäu ist durch seine Vielzahl an Burgruinen geprägt, die während der Endzeit des 30-jährigen Krieges entstanden sind. Wir haben drei der erstaunlichsten Ruinen besucht und haben Eindrücke von ihnen in einer Bildergalerie zusammengetragen. Burgruine Eisenberg: Die Burg Eisenberg wurde um 1315 durch die Edelfreien von Hohenegg angelegt. 1525 wurde die Burg im Bauernkrieg beschädigt. Die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 30.10.18
  • 3.634× gelesen
Lokales
Tempo 30

Verkehrskonzept
Tempo 30 auf allen Nebenstraßen in Weiler-Simmerberg

Künftig sollen mit Ausnahme der Hauptdurchgangsstraßen alle Nebenstraßen in den Ortsteilen Weiler, Simmerberg und Ellhofen zu Tempo-30-Zonen werden. Das sieht das neue Verkehrskonzept vor, das der Ausschluss einstimmig beschlossen hat. Einzig die Bahnhofstraße bleibt ein verkehrsberuhigter Bereich, in dem weiterhin mit maximal sieben Stundenkilometern gefahren werden darf. Die bisherigen verkehrsberuhigten Bereiche in Simmerberg (Baugebiet West), Weiler (Baugebiet Nord) und im Kapfholzer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.09.18
  • 376× gelesen
Lokales
Hier geht es um Erholung: Eine Holzbank soll künftig am Ortseingang in Scheffau stehen. Das sieht der Entwurf der Werbeagentur Neubert vor.

Tourismus
Ortseingang in Scheffau soll Gäste mit einer Bank begrüßen

Eine Liege aus Holz am Dorfeingang: Dass es hier ums Ausspannen geht, sehen der ankommende Gast und der vorbeifahrende Urlauber auf den ersten Blick. Neben einer Tafel mit dem Ortsnamen Scheffau soll dieses einladende Möbel künftig Besucher in dem kleinen Dorf begrüßen. Einen entsprechenden Vorschlag hat der Tourismusausschuss der Marktgemeinde Scheidegg für gut befunden und zum Beschluss an den Marktgemeinderat weitergeleitet. Die Dorfgemeinschaft Scheffau steht laut Scheidegger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.06.18
  • 188× gelesen
Lokales
Für das Zenetti-Haus in Steingaden hat Bürgermeister Xaver Wörle nun ein Konzept vorgestellt, wie es künftig genutzt werden könnte.

Ortsentwicklung
Steingaden will Ortskern beleben

„Die Stärkung der städtebaulichen Qualitäten ist unmittelbar mit einer Nachnutzung vorhandener Leerstände verbunden“, fasst Bürgermeister Xaver Wörle seine Überlegungen zusammen. Worum es geht: Der Rathauschef hat ein Konzept entwickelt, das sich mit einer Aktivierung des sogenannten Zenetti-Ladens beschäftigt, der bereits zwei Jahre leer stand, dazwischen kurz geöffnet war und nun wieder seit Sommer 2017 geschlossen ist. Das Vorhaben wurde in der vergangenen Gemeinderatssitzung erstmals...

  • Füssen
  • 08.04.18
  • 498× gelesen
Lokales

Heimattag
Landkreis Lindau sucht Ortsheimatpfleger für drei Gemeinden

Der Landkreis Lindau ist wohl der einzige in Bayern, in dem fast jedes Kirchdorf einen eigenen Ortsheimatpfleger hat. Aber eben nur fast. In drei Orten ist der Posten derzeit verwaist. Wolfgang Sutter, Vorsitzender des Heimattages, stellte bei der jüngsten Bürgermeisterversammlung den Zweck der Heimatpflege sowie die Funktion des Heimattages im Landkreis vor. In dem Verein sind die Orts- und Stadtheimatpfleger zusammengefasst. Aber auch alle anderen interessierten Bürger können Mitglied werden...

  • Lindau
  • 04.12.17
  • 83× gelesen
Lokales

Gesetze
Bauen außerhalb geschlossener Ortschaften muss im Oberallgäu weiter mit Einzelfall-Entscheidungen geregelt werden

Der Freistaat Bayern wird sich nicht für eine Änderung des Bundesbaugesetzes stark machen, damit außerhalb geschlossener Ortschaften leichter gebaut werden kann. Ministerpräsident Horst Seehofer hatte 'Verständnis' für den Wunsch von Landwirten gezeigt, Ferienhäuschen als weiteres wirtschaftliches Standbein zu bauen. Und auch dafür, dass Hoferben ein weiteres Wohnhaus erstellen wollen, um nicht wegziehen zu müssen. Doch die Erfolgsaussichten eines Vorstoßes auf Bundesebene seien zu unsicher,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.17
  • 550× gelesen
Lokales

Ausbau
Memmingerberg nimmt neun Straßen ins Visier

Gleich neun Ortsstraßen nimmt die Gemeinde Memmingerberg (Unterallgäu) ins Visier: Ihre Erschließung soll fertiggestellt werden, die Bauarbeiten dafür sind im kommenden Jahr geplant. Denn es herrscht Zeitdruck: Der Gesetzgeber habe eine klare Linie festgelegt, erinnert Bürgermeister Alwin Lichtensteiger: Demnach müssten betroffene Straßen bis zum Jahr 2021 abgerechnet sein. Mithilfe einer Prioritätenliste sollen in der Gemeinde die Straßen abgearbeitet werden, bei denen noch...

  • Memmingen
  • 28.08.17
  • 58× gelesen
Lokales

Städtebauförderung
Verkehr raus, Flair rein! heißt das Motto für Pfrontens neuen Ortskern

Jede Menge Idee gibt es, um Pfrontens Ortskern für Einheimische und Gäste im Rahmen der Städtebauförderung attraktiver zu machen. Viele davon sind bei einem Ortsspaziergang für alle Interessierten mit Vertretern des Planungsbüros Lars Consult und der Gemeinde diskutiert worden. Zwei Punkte schälten sich dabei als zentral heraus: Der noch immer starke Verkehr auf der Allgäuer Straße belastet Pfrontens gute Stube schwer. Vermisst wird dagegen vieles, was ihr Flair geben könnte. Alle Ideen, so...

  • Füssen
  • 14.05.17
  • 40× gelesen
Lokales

Gegenüberstellung
Nesselwangs Ortsbild früher und heute

Bürgerwerkstatt Kultur präsentiert Dokumentation, die die Gemeinde im Wandel der Zeit zeigt Die Nesselwanger Bürgerwerkstatt Kultur hat eine Dokumentation zum Nesselwanger Ortsbild im Wandel der Zeit vorgestellt. 'Für eine lebens- und liebenswerte Heimatgemeinde als auch für einen Urlaubsort sind ein harmonisches Ortsbild und ein intaktes Landschaftsbild wichtig. Wie viele alte Ansichten in dieser Sammlung zeigen, legten schon unsere Vorfahren großen Wert auf gut gestaltete Häuser und...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.04.17
  • 15× gelesen
Lokales

Baukultur
In vielen Ostallgäuer Orten droht das Zentrum zu veröden

Eine Szene wie aus einem Film. Die Kamera zeigt die Filialkirche einer Pfarreiengemeinschaft, die Kirchturmuhr schlägt zwölf Mal. Nächste Einstellungen: ein Laden, die Auslage mit vergilbten Zeitungen zugeklebt; ein Wirtshaus mit geschlossenen Fensterläden; eine verwaiste Bankfiliale; Bauernhöfe, bei denen das Stalldach löchrig wird; menschenleere Straßen. Ein Geisterdorf wie aus einem Western. Doch selbst die Cowboys fehlen. High Noon – Zwölf Uhr mittags. Ganz so schlimm ist es im...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.17
  • 232× gelesen
Lokales

Auslandseinsatz
Gebirgsaufklärer stellen in Mali das Füssener Ortsschild auf

Seit Ende Januar führt Oberstleutnant Marc Paare, der Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 in Füssen, die deutschen Soldaten bei 'Minusma', der UN-Stabilisierungsmission in Mali. Nun konnte das vom Füssener Bürgermeister Paul Iacob mit in den Einsatz gegebene Ortsschild vor dem Stabsgebäude in Gao aufgestellt werden. 'Fast jeder Soldat des Einsatzkontingents kommt an dieser Stelle regelmäßig vorbei und die Gedanken sind unweigerlich für einen kurzen Moment im schönen Allgäu und bei...

  • Füssen
  • 08.02.17
  • 588× gelesen
Lokales

Geschichte
Memmigerberg hat nun eine eigene Ortschronik

Sechs Jahre lang hat Ursula Stetter wichtige Begebenheiten in der Geschichte Memmingerbergs recherchiert, unzählige Fotos gesammelt und Fakten zusammengetragen. Sie beschrieb dem Wandel vom einst landwirtschaftlich geprägten Dorf zur überregional bekannten Airport-Gemeinde. Daraus ist ein fast 600 Seiten umfassendes Heimatbuch entstanden, das den Titel 'Memmingerberg und seine Menschen, Häuser und Geschichte(n)' trägt. Die Chronik wurde nun bei einer Feierstunde im Rathaus...

  • Memmingen
  • 09.12.16
  • 148× gelesen
Lokales

Projekt
Peter Mößmer fotografiert verschwundene Räume in seiner Heimatstadt Füssen

'Verschwundene Räume' heißt das Projekt des Füssener Fotografen und Designers Peter Mößmer, der zum Beispiel im Füssener Hallenbad kurz vor seinem Abriss Ende 2009 noch ein paar besondere Aufnahmen gemacht hat. Zu sehen sind auf seiner Homepage die Fotos von verwaisten Schwimmbecken und halb-abgerissenen Umkleidekabinen. Dadurch, dass Mößmer die Räume fotografiere, erklärt er sein Konzept, blieben sie dennoch erhalten. Mit dieser Idee im Hinterkopf hat er auch andere Gebäude betreten, bevor...

  • Füssen
  • 30.08.16
  • 197× gelesen
Lokales

Senioren
Neuer Begegnungsort für Senioren in Ottobeuren im Blick

Ein Begegnungsort für Senioren soll in Ottobeuren entstehen. In der jüngsten Marktgemeinderatsitzung berichteten Bürger, die sich für das Projekt 'Quartierskonzept' engagieren, über die Entwicklungen in den drei Arbeitsgruppen. Ein Erfolg zeichnet sich bei der Schaffung eines Begegnungsortes für Senioren ab, der in den Räumen der Rupertus-Apotheke in der Bahnhofstraße realisiert werden könnte. Die Leiterin der Apotheke, Dagmar Lübeck, stellte die Bedingungen vor, unter denen sie als Mieterin...

  • Memmingen
  • 17.06.16
  • 18× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Ronsberger Pfarrgemeinderat organisiert Begegnungsabend mit Asylbewerbern

Bei Spiel und Spaß sich besser kennenlernen. Das war der Gedanke, der hinter dem Begegnungsabend von Einwohnern mit den im Ort untergebrachten Flüchtlingen aus Syrien stand. Organisiert wurde die Veranstaltung durch den Ronsberger Pfarrgemeinderat. Während die wöchentlichen Teestunden mit den Asylbewerbern in Obergünzburg im evangelischen Gemeindehaus recht erfolgreich verlaufen, hätte man bei der Veranstaltung im Ronsberger Pfarrsaal etwas mehr Beteiligung erwartet, meinten die...

  • Obergünzburg
  • 15.02.16
  • 13× gelesen
Lokales

Ausbau
Kirchdorfer Straße in Fellheim soll bis 2018 ausgebaut werden

Die Eröffnung der Ehemaligen Synagoge Fellheim war im vergangenen Jahr das bedeutendste Ereignis im Ort. 'Es ist vollbracht', bekräftigte Landrat Hans-Joachim Weirather nun beim Neujahrsempfang der Gemeinde und des Seniorenheims im Schloss. Für ihn sei ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen ist. Ein zweiter Höhepunkt im Jahr 2015 sei für ihn die feste Zusage gewesen, dass die Illertalbahn im Jahr 2019 neue Haltestellen in der Region erhält – darunter auch in Fellheim – und damit...

  • Memmingen
  • 08.01.16
  • 27× gelesen
Lokales

Lichter
1.000 Lichter zu Weihnachten: Sulzberger beleuchtet sein Haus

Es ist kaum zu übersehen, so hell erleuchtet ist das alte Bauernhaus an der Straße zwischen dem Örtchen Ottacker und dem Widdumer Weiher im Oberallgäu. Heinrich Mohr aus Sulzberg hat sein Haus über und über mit Lichterketten geschmückt. ,Damit 'die Leute was zum schauen' haben, sagt der 80-Jährige, der im Ort als echter Allgäuer Mächler bekannt ist. Fünf Wochen hat er gebraucht, um den Weihnachtsschmuck am Haus zu befestigen – mit Leiter und viel Handarbeit. Seitlich eines ehemaligen...

  • Kempten
  • 16.12.15
  • 49× gelesen
Lokales

Bergstation
In Modernisierung der Breitenbergbahn werden 800.000 Euro gesteckt

Zu den meistbesuchten Orten mit Ausblick auf Pfronten zählt wohl die Bergstation der Breitenbergbahn. Die Seilbahn wird zurzeit im Tal, auf der Strecke und in der Bergstation für 800.000 Euro umgebaut. Ab Heiligabend ist geplant, sie wieder in Betrieb zu nehmen. Dann soll sie dem Benutzer ein neues Fahrgefühl zu Pfrontens Aussichtsterrasse schenken. Die derzeitige größere Modernisierung der Steuerung und des Antriebs sind laut Geschäftsführer Franz Bucher 'notwendig, weil es für die Elektronik...

  • Füssen
  • 05.11.15
  • 49× gelesen
Lokales

Projekt
Dorfladen soll Ortskern beleben: Gemeinderat Waal macht Weg für Geschäft im Rathaus frei

Mit dem Beschluss des Gemeinderates Waal, das Rathaus-Erdgeschoss zu sanieren und einen Zugang vom Marktplatz aus zu schaffen, ist der Startschuss für die nächste Phase der Dorfladengründung gefallen. Nach mehrmaliger Beratung haben sich Bürgermeister und Gemeinderäte einstimmig auf die entschieden. Dazu wird viel Geld in die Hand genommen, um den weiteren Verfall zu stoppen und gleichzeitig attraktive Räume zu schaffen, teilte der Arbeitskreis Dorfladen in einer Pressemitteilung mit. Mitten...

  • Buchloe
  • 05.10.15
  • 13× gelesen
Lokales

Asyl
Jede Gemeinde im Unterallgäu soll Gebäude als Flüchtlingsunterkunft bereitstellen

Zahlreiche Flüchtlinge erreichen Tag für Tag Deutschland und damit auch das Unterallgäu. 1078 Asylbewerber sind beim Landratsamt registriert (Stand: 25. August) – und es werden täglich mehr. Für diese Menschen Wohnungen zu finden, wird immer schwieriger. Nun hat das Landratsamt den Druck auf jene Gemeinden nochmals erhöht, die bisher noch keine Flüchtlinge aufgenommen haben. Im westlichen Landkreis sind das derzeit noch 19 Orte. In einem Schreiben forderte Landrat Hans-Joachim Weirather die...

  • Kempten
  • 26.08.15
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019