Organspende

Beiträge zum Thema Organspende

Huml wirbt dafür, "dass sich noch mehr Menschen für einen Organspendeausweis entscheiden."
256×

Gesundheitsministerin
Huml wirbt für Organspende: Bislang 73 postmortale Spender in Bayern

In Bayern hat es in den ersten sieben Monaten diesen Jahres 73 postmortale Organspender gegeben - einen Spender mehr als im gleichem Zeitraum 2019. Das teilt Gesundheitsministerin Melanie Huml mit und bezieht sich auf vorläufige Zahlen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Trotz der Corona-Pandemie stieg damit die Zahl postmortalen Organspender an.  1.300 Menschen warten auf Organ Laut Huml warten aktuell 1.300 Menschen in Bayern auf ein lebenswichtiges Spenderorgan. Demnach würden...

  • 10.08.20
Fritz Baumann aus Weinhausen lebt seit 20 Jahren mit einer Spender-Niere.
595×

Medizin
Der Weinhausener Fritz Baumann (64) hat vor 20 Jahren eine Niere transplantiert bekommen

Seit über 18 Jahren singt Fritz Baumann im BSW-Männerchor Buchloe, seit elf Jahren ist er sogar dessen Vorsitzender. Der 64-jährige Weinhausener fährt Fahrrad, geht Schwimmen, ist in der Pfarrei St. Felizitas Weinhausen und St. Vitus Weicht engagiert, kocht und probiert gerne neue, moderne Rezepte aus und macht Campingurlaube. Und dann sind da ja auch noch die drei Enkel, die regelmäßig zu Besuch kommen. Für einen „normalen“ Rentner ist das alles nicht ungewöhnlich. Für Fritz Baumann schon. Er...

  • Buchloe
  • 07.06.18
257×

Umfrage
Organspende: Die Transplantationsbeauftragte am Klinikum Kaufbeuren geht auf Ängste und Vorbehalte ein

'Ich verstehe nicht, warum man dazu animiert werden muss', sagt Werner Stromberger. Wovon der 74-jährige Ostallgäuer spricht, daran scheiden sich die Geister. Denn an der Entscheidung für oder gegen eine Organspende hängt vieles, nicht nur für den Einzelnen, sondern auch für die Angehörigen und möglichen Empfänger. Umso dringlicher erscheint es Dr. Erika Rössler, Transplantationsbeauftragte am Klinikum Kaufbeuren, auf dieses Thema aufmerksam zu machen. 'Jeder muss diese Entscheidung für sich...

  • Kaufbeuren
  • 26.10.17
84×

Medizin
Informationen zum Thema Organspende in Kaufbeuren

'Ich verstehe nicht, warum man dazu animiert werden muss', sagt Werner Stromberger. Wovon der 74-jährige Kaufbeurer spricht, daran scheiden sich die Geister. Denn an der Entscheidung für oder gegen eine Organspende hängt vieles, nicht nur für den Einzelnen, sondern auch für die Angehörigen und möglichen Empfänger. Umso dringlicher erscheint es Dr. Erika Rössler, Transplantationsbeauftragte am Klinikum Kaufbeuren, auf dieses Thema aufmerksam zu machen, wie nun mit einer Schautafel in der...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ