Opfer

Beiträge zum Thema Opfer

Prostitution (Symbolbild)
8.345× 3 2

Illegale Prostitution
Prostituierte betrügen Freier in Kempten um 1.800 Euro

Eine mit Untersuchungshaftbefehl gesuchte Prostituierte und eine weitere Dame befinden sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Die zwei Frauen hatten einen ihrer Freier in Kempten um 1.800 Euro betrogen.  Unerlaubte Prostitution in Kempten Die Kemptener Ermittler hatten einen Hinweis auf den Aufenthalt der Gesuchten und ihrer Bekannten im Stadtbereich Kempten bekommen. Als die zwei Frauen am späten Nachmittag mit einem Auto wegfahren wollten, griffen die Ermittler zu und nahmen die beiden fest....

  • Kempten
  • 17.03.21
Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.674×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
22×

Zeugenaufruf
Seniorinnen aus Kempten und Memmingen fallen auf Enkeltrick herein

Am Mittwochnachmittag wurde eine 85-jährige Frau aus Kempten telefonisch von einer jungen Frau kontaktiert. Durch ihre geschickte Gesprächsführung versetzte die Anruferin das spätere Opfer in den Glauben, es handele sich bei ihr um die Enkelin. Diese schilderte in mehreren Telefonaten den beabsichtigten Kauf einer Eigentumswohnung. Hierzu sei eine Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro erforderlich. Das Opfer sagte schließlich ihre Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro zu. Die ungewöhnlich hohe...

  • Kempten
  • 03.12.15
21×

Betrug
11.000 Euro für angebliches Erbe überwiesen: Zwei Memminger und eine Frau aus München werden Betrugsopfer

Zwei Männer und eine Frau wurden Opfer eines Betruges. Sie erhofften sich nach einem angeblichen Sterbefall ein großes Erbe. Anfang Dezember vergangenen Jahres meldete sich bei einem 60-jährigen Unterallgäuer per Mail eine ihm unbekannte Frau. Beide Personen hatten folgend mehrmals Mailkontakt. Der 60-Jährige schöpfte keinen Verdacht und hakte beispielsweise nicht nach, wie denn die angeblich im westafrikanischen Benin wohnhafte Frau seine Mailanschrift erhalten hatte. Der Mailkontakt zu der...

  • Kempten
  • 11.03.15
39×

Betrug
Schneeballsystem: Immer mehr Fälle im Allgäu

Täglich melden sich neue Opfer, Schaden im zweistelligen Millionenbereich Die Lawine rollt weiter: Immer mehr Opfer des Schneeball-Systems, bei dem mit Internetwerbung hohe Gewinne versprochen worden waren, melden sich bei der Polizei. Inzwischen, so Polizeisprecher Christian Owsinski, geht es um eine bis zu fünfstellige Zahl von Opfern, der Schaden dürfte im zweistelligen Millionenbereich liegen. , Hauptverdächtiger ist ein 45-Jähriger aus dem Oberallgäu. Er hatte zwischenzeitlich versucht,...

  • Kempten
  • 14.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ