Opfer

Beiträge zum Thema Opfer

31×

Tätersuche
Raubüberfall auf Asylbewerber in Oberstaufen war vorgetäuscht

Angeblich soll es am 01.02.2016, gegen 23.30 Uhr zu einem Raub zum Nachteil eines 26-jährigen Mannes in Oberstaufen gekommen sein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ergaben nun, dass sich der Mann die Schnittverletzungen an den Armen und Beinen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst zugefügt hat und die Tat so wie geschildert nicht stattgefunden haben kann. Der Verbleib der Geldbörse, nebst Geld und Ausweispapieren, ist jedoch nach wie vor nicht geklärt. Die...

  • Oberstaufen
  • 15.03.16
65×

Benefizveranstaltung
Oberstaufner Ehepaar sammelt Spenden für Taifunopfer

'60 Kilometer von Cebu entfernt ist die Zerstörung schon erheblich', sagt Gerd Wenninger betroffen. Und seine Frau Kitty ergänzt: 'Viele Häuser sind kaputt und die Menschen stehen vor dem berüchtigten Nichts.' Das Ehepaar aus Oberstaufen ist seit 2008 auf den Philippinen tätig und hilft dort durch Spenden aus dem Allgäu mitden Hunger zu bekämpfen. Vor Ort haben die beiden Staufner ein Netzwerk von Vertrauensleuten aufgebaut,die einer amerikanischen Glaubensgemeinschaft angehören und...

  • Oberstaufen
  • 21.11.13
18×

Oberstaufen
Brandofper hat Feuer in Oberstaufen vermutlich selbst verschuldet

Das Brandopfer von Oberstaufen hat den Brand in seiner Wohnung vermutlich selbst verursacht. Polizeisprecher Christian Owsinski erklärte wörtlich: 'Wir gehen von einer fahrlässigen Brandstiftung durch das Opfer aus.' Für ein Fremdverschulden gebe es keinerlei Hinweise. Wie berichtet, war am Montagabend ein 56-Jähriger bei einem Wohnungsbrand in Oberstaufen ums Leben gekommen. Laut Obduktion war der Mann an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben.

  • Oberstaufen
  • 24.11.11
46×

Oberstaufen
Polizei: Opfer war an Brand selbst schuld

'Wir gehen von einer fahrlässigen Brandstiftung durch das Opfer aus.' Mit diesen Worten beschrieb gestern Polizeisprecher Christian Owsinski die Ursache für den Wohnungsbrand in Oberstaufen, bei dem ein 56-Jähriger ums Leben gekommen war. Für ein Fremdverschulden gebe es keine Anhaltspunkte. Laut Obduktion war der Mann an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben.

  • Oberstaufen
  • 24.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ