Opfer

Beiträge zum Thema Opfer

Lokales
Symbolbild.

Justiz
Armbrust-Prozess in Memmingen: Angeklagter muss ins Gefängnis

Es war versuchter Mord – und das Opfer hat nur durch einen glücklichen Zufall überlebt. Davon ist das Landgericht in Memmingen unter Vorsitz von Richter Christian Liebhart überzeugt. Es verurteilte den 42-jährigen Angeklagten zu sieben Jahren und sechs Monaten Gefängnis, weil er versucht hat, den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin mit einer Armbrust zu erschießen. Der 42-Jährige nahm das Urteil nahezu regungslos auf, er saß während der Begründung mit gesenktem Kopf da. Bereits am ersten...

  • Memmingen
  • 02.07.19
  • 1.535× gelesen
Lokales
Toy Run in Marktoberdorf: Am Samstag steigt die Benefiz-Ausfahrt wieder. Die Spenden gehen diesmal an die Opfer des Unglücks in Rettenbach.

Guter Zweck
Toy Run in Marktoberdorf: Spenden gehen an Opfer des Unglücks in Rettenbach am Auerberg

Hilfe, die ankommt: Unter diesem Motto startet am Samstag, 22. Juni, zum 17. Mal der Toy Run am Marktoberdorfer Modeon. Zu der Motorradausfahrt für den guten Zweck, die als die größte im gesamten Allgäu gilt, werden wieder bis zu 1.000 Teilnehmer erwartet. Denn die Benefiz-Ausfahrt, die sich an bedürftige Kinder und deren Familien richtet, zieht jährlich massenhaft Besucher aus dem nahen und fernen Umkreis in die Stadt und ins Ostallgäu. Ihr Erlös kommt heuer komplett den Opfern des tragischen...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.19
  • 4.033× gelesen
Lokales
Bei einem tragischen Unglück in Rettenbach am Auerberg haben zwei Menschen ihr Leben verloren. Am Freitag findet für sie eine Trauerfeier statt.

Gedenken
Nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg: Trauerfeier am Freitagnachmittag

Ein siebenjähriges Mädchen und sein 42-jähriger Vater starben bei der schrecklichen Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg am vergangenen Sonntag. Die Mutter und Ehefrau der beiden erlitt schwere Brandverletzungen und ist immer noch in einem kritischen Zustand. Die zwei Söhne der Familie überlebten unverletzt, da sie zum Unglückszeitpunkt nicht im Haus waren. Für die Opfer der Wohnhausexplosion veranstaltet die Gemeinde Rettenbach am Auerberg am Freitagnachmittag eine Trauerfeier. Dies...

  • Marktoberdorf
  • 23.05.19
  • 8.734× gelesen
Lokales
Manuela Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings.

Podcast
Mobbing, Vergewaltigung und Raub: Der weiße Ring steht Kriminalitätsopfern im Allgäu zur Seite

Die Fälle reichen von Raub über Cybermobbing bis hin zur Betreuung der Hinterbliebenen nach einem Mord: Manuela Ayyildiz ist für Menschen da, die Opfer von Kriminalität wurden. Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings, eines Vereins, der Kriminalitätsopfern zur Seite steht. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins betreut Ayyildiz die Betroffenen, steht mit Ansprechpartnern zur Seite, hilft, bürokratische Angelegenheiten zu...

  • Memmingen
  • 22.03.19
  • 1.149× gelesen
  •  1
Lokales

Digital Day
Was Mobbing mit den Opfern macht: Medien-Informationstag in Immenstadt klärt auf

Wie fühlt man sich, wenn alle gegen einen sind? Wenn alle über einen lachen, Bilder, Nachrichten und Witze austauschen? Das will Marius Fromme vom Polizeipräsidium Kempten den Besuchern des Digital Day, der am Samstag ab 9 Uhr in Immenstadt stattfindet, in einem Rollenspiel näherbringen. Dabei nehmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene selbst die Rolle eines Cybermobbing-Opfers ein. „So wird schnell klar: In einer solchen Situation fühlt sich niemand wohl“, sagt Fromme. War doch nur ein Spaß:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.19
  • 306× gelesen
Polizei
Polizei fasst Tatverdächtigen

Ermittlungen
Vergewaltigungen bei Babenhausen und Egg an der Günz: Polizei fasst Tatverdächtigen (25)

Seit Mittwoch Nachmittag hat die Polizei nach einem Sexual-Straftäter gefahndet, der eine Spaziergängerin an einem Badesee bei Babenhausen vergewaltigt haben soll. Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, wurde noch am Abend ein dringend Tatverdächtiger festgenommen. Er soll sogar mehrere Sexualdelikte begangen haben: ebenfalls am Mittwoch Nachmittag eine weitere Vergewaltigung bei einer weiteren Frau am selben Badesee und ein Zusammenhang mit dem Vergewaltigungs-Fall vom Montag bei Egg an der...

  • Babenhausen
  • 06.12.18
  • 9.339× gelesen
Polizei

Serie
Erneute Opferstockaufbrüche in Weitnau und Kempten

Ein erneuter Opferstockaufbruch wurde am Dienstag aus der Kirche St. Margareta in der Trauchburgstraße in Weitnau gemeldet. Unbekannte brachen die Kassette des dortigen Opferstockes auf und entwendeten einen geringen Geldbetrag. Der Sachschaden am Opferstock beträgt rund 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten Tel. 0831/9909-2140 zu melden. Opferstockaufbruch in Kempten Am vergangenen Dienstag kurz vor Mittag, ging eine 62 Jahre alte Kirchenbesucherin von St. Hedwig...

  • Kempten
  • 15.03.18
  • 399× gelesen
Lokales

Virtuelle Welt
Mobbing im Netz: Auch in Kempten sind viele Jugendliche Opfer

Die Gefahr, Opfer von Mobbing zu werden, lauert heute überall. Vor allem in sozialen Netzwerken oder über Chatgruppen nimmt Mobbing unter Jugendlichen immer mehr zu. Und gerade in der virtuellen Welt, der Cyberwelt, wird es für Kinder und Eltern schwierig, den Grund oder den Verursacher zu finden. Bei Cybermobbing könne man den Grund gar nicht mehr erkennen, sagt Klaus Klarer, Leiter der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung bei der Katholischen Jugendfürsorge (KJF). Es könne jeder...

  • Kempten
  • 14.02.18
  • 94× gelesen
Lokales

Prozess
Mann schlägt Schwager im Ostallgäu mit Stein auf den Kopf: Eine Woche Arrest

Erst prügeln sie aufeinander ein, dann versöhnen sie sich wieder. Dennoch stand jetzt ein Syrer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, weil er seinen ebenfalls syrischen Schwager bei einer Schlägerei in einer Ostallgäuer Gemeinde mit einem Stein am Kopf getroffen hatte. Dieser erlitt dadurch eine Gehirnerschütterung. Um ein deutliches Zeichen zu setzen, dass so ein Verhalten nicht in Ordnung ist, verurteilte der Richter den Angeklagten zu einer Woche Dauerarrest. Warum der Richter das Opfer...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.18
  • 15× gelesen
Lokales

Internet
Wegen diesem Whatsapp-Kettenbrief erhielt ein Unterallgäuer Morddrohungen

Ein Unterallgäuer ist zum Opfer eines WhatsApp-Kettenbriefs geworden, der sich gerade rasant im deutschsprachigen Raum und sogar in einigen Nachbarländern verbreitet. Tausende Nutzer haben die gefälschte Nachricht mit dem echten Namen und der Telefonnummer des jungen Mannes weitergeleitet. Sprechen will der Unterallgäuer über den Vorfall nicht und auch sein Umfeld findet den WhatsApp-'Hoax' inzwischen gar nicht mehr zum Lachen. Denn seit der Kettenbrief in vielen Statusmeldungen und...

  • Memmingen
  • 08.11.17
  • 523× gelesen
Lokales

Aktion
32 weitere Stolpersteine erinnern jetzt in Memmingen an Opfer der Nazis

Erneut sind im Memmingen sogenannte Stolpersteine verlegt worden. Zu den 57 bereits vorhandenen Erinnerungssteinen verlegte der Berliner Künstler Gunter Demnig auf Initiative des Vereins 'Stolpersteine in Memmingen' an 14 Stellen weitere 32 Steine. Die unaufdringlichen Mahnmale erinnern an die früheren Wohn- und Wirkungsstätten von Bewohnern der Stadt, deren Leben durch das nationalsozialistische Regime willkürlich ausgelöscht wurden. Auf der Oberfläche aus Messing sind jeweils der Name, der...

  • Memmingen
  • 16.10.17
  • 341× gelesen
Lokales

Vortrag
Anti-Mobbing-Vortrag in Schwangau gibt Einblicke in Täter- und Opferrollen

'Wir werden heute nicht die Welt verändern, aber wir wollen ein brisantes Thema gründlich untersuchen.' So begrüßte Christiane Griegel, Vorsitzende des Elternbeirats des Gymnasiums Hohenschwangau, bei einem schulübergreifenden Vortag zu Thema Mobbing, den der Elternbeirat initiiert hatte. Der Referent, Diplom-Sozialpädagoge Frank Schallenberg, half den Besuchern – darunter viele Eltern – im voll besetzten Saal des Schwangauer Schlossbrauhauses mit einer Fülle von Untersuchungen, Erfahrungen und...

  • Füssen
  • 20.01.17
  • 28× gelesen
Lokales

Unterstützung
Hilfsbereitschaft gibt Brandopfern aus Stiefenhofen Zuversicht

Die Organisationen 'Kartei der Not' und 'Allgäuer Hilfsfonds' greifen zwei Frauen unter die Arme, deren Besitz vor zehn Tagen ein Raub der Flammen wurde. Nur noch ein Schutthaufen ist übrig von dem Haus in Ranzenried (Gemeinde Stiefenhofen), das . Die beiden Bewohnerinnen konnten sich retten – verloren aber ihr gesamtes Hab und Gut. Beide Frauen, die 65-jährige Hausbesitzerin und die 47-jährige Mieterin, erhalten viel unmittelbare Unterstützung von Nachbarn, Freunden und Menschen aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.17
  • 13× gelesen
Lokales

Trauerfeier
Jugendliche Unfallopfer in Markt Rettenbach beigesetzt

In einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige und Freunde im Unterallgäuer Markt Rettenbach Abschied von vier Jugendlichen genommen, die am späten Samstagabend bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren. Nach der Trauerfeier wurden die Toten beigesetzt. Ein mit fünf Personen besetztes Auto war am Samstagabend frontal gegen einen Baum geprallt. . Nur ein 16-Jähriger hatte das Unglück schwer verletzt überlebt. Während der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag warf der Markt Rettenbacher...

  • Mindelheim
  • 02.12.16
  • 599× gelesen
Lokales

Gedenken
Neue Stolpersteine in Memmingen: Erinnerung an ermordete Zehnjährige

27 weitere 'Stolpersteine' hat Künstler Gunter Demnig im Stadtgebiet von Memmingen für Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Erstmals gibt es nun auch außerhalb der Kernstadt eine der kleinen Gedenktafeln. Im Stadtteil Amendingen erinnert sie an das Schicksal von Franziska Endres, die im Alter von zehn Jahren von den Nazis ermordet wurde. Das geistig behinderte Mädchen fiel der sogenannten Aktion T4 zum Opfer, bei der systematisch Menschen mit Behinderung umgebracht wurden. In Memmingen war...

  • Memmingen
  • 01.11.16
  • 236× gelesen
Lokales

Freisprüche
Kaufbeurer Gericht glaubt angeblichem Opfer (28) nach Rangelei in Disko nicht

Die Vorwürfe, die ein 28-jähriger Ostallgäuer vor dem Amtsgericht gegen einen Barkeeper und zwei Türsteher einer Kaufbeurer Diskothek erhob, waren massiv und hätten im Falle einer Verurteilung erhebliche Strafen zur Folge gehabt. Die jungen Männer im Alter zwischen 26 und 28 Jahren sollen ihn im November 2012 aus nichtigem Anlass so brutal attackiert haben, dass er 'wirklich Todesangst' gehabt habe. Dass die Beweislage nicht für eine Verurteilung wegen gemeinschaftlicher, gefährlicher...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.16
  • 16× gelesen
Lokales

Gericht
Prozess in Kaufbeuren: Täter wird zum Opfer des Wertachmordes

Er ließ sich mit Dealern auf ein Drogengeschäft ein und blickte am Treffpunkt plötzlich in die Läufe von zwei Waffen: Ein 27-jähriger Kaufbeurer wurde im Mai 2015 von zwei jungen Männern aus der Drogenszene überfallen. Haupttäter war damals laut Zeugenaussagen ein 21-Jähriger, der wenige Wochen später Opfer des sogenannten 'Wertachmordes' wurde. Warum jetzt auch der Überfallene vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.16
  • 27× gelesen
Lokales

Engagement - Kreative und leckere Impulse
Schüler der Berufsfachschulen Memmingen helfen Erdbebenopfern in Ecuador

Die Memminger Berufsfachschule ist eine 'Schule mit Courage – eine Schule gegen Rassismus'. Mit diesem Präventionsansatz werden die Schüler gestärkt und setzen sich für Menschen aus anderen Ländern ein. An fünf Tagen gestalteten Schüler aus verschiedenen Fachbereichen (Sozialpflege, Ernährung und Versorgung, Kinderpflege, Integrationsklassen) einen Pausenverkauf mit selbstgebackenen Leckereien und gebastelten Dingen, wie Seifen, Freundschaftsbänder, Schlüsselanhänger und Dekoartikel. Ziel...

  • Memmingen
  • 14.07.16
  • 39× gelesen
Lokales

Schadsoftware
Locky Virus legt im Oberallgäu Computer lahm

Der Alptraum aller Geschäftsleute wurde bei ihr Wirklichkeit: Sämtliche Daten – von der Kundenadresse bis zur Artikelnummer – waren auf einmal weg. Eine Stunde zuvor hatten zwei Kollegen den Anhang einer E-Mail geöffnet. Sie sah aus wie die eines Lieferanten. Doch statt einer Rechnung enthielt sie einen so genannten 'Locky Virus'. Innerhalb weniger Minuten breitete er sich im ganzen Computernetzwerk der Firma aus. Letztlich zahlte die Geschäftsfrau 5.000 Euro Lösegeld, um wieder an ihre Daten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
  • 18× gelesen
Polizei

Verkehr
Radfahrerin fährt Kind um: Füssener Polizei sucht nach Unfallopfer

Am Mittwoch-Mittag wurde in der Sebastianstraße in Füssen ein etwa fünfjähriges Mädchen von einem Fahrrad angefahren. Das Mädchen wollte gerade eine grüne Fußgängerampel überqueren. Im gleichen Moment erfasste sie eine Fahrradfahrerin. Das Kind fiel durch den Zusammenstoß zu Boden. Die Fahrradfahrerin, für die die Ampel auf Rot stand, fuhr nach dem Zusammenstoß weiter. Sie konnte erst durch einen beherzten Passanten angehalten werden, der den Unfall beobachtet hatte und der Fahrradfahrerin...

  • Füssen
  • 26.05.16
  • 7× gelesen
Polizei

Feuer
Wohnungsbrand in Pfrontener Sozialunterkunft: Bewohnerin (41) stirbt an Rauchgasvergiftung

Über die Integrierte Leitstelle Allgäu wurde ein Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss der Sozialunterkunft der Gemeinde Pfronten, Sonnenplatz 4, mitgeteilt. Eine Bewohnerin konnte die Brandwohnung nicht mehr rechtzeitig verlassen. Die anderen fünf Bewohner konnten das Gebäude selbst unverletzt verlassen oder von der Feuerwehr gerettet werden. Update 20. Mai: Opfer starb an Rauchgasvergiftung Nach dem Brandfall in der Nacht vom vergangenen Montag auf Donnerstag im Ortsteil Steinach, sind die...

  • Füssen
  • 17.05.16
  • 34× gelesen
Lokales

Übergriffe
Ostallgäu: Sanitäter werden bei Einsätzen immer häufiger Opfer von Gewalt

Sie kommen, um zu helfen, und werden selber angegriffen: Rettungskräfte in Marktoberdorf und im Umland erleben bei ihren Hilfseinsätzen immer wieder, wie sie selbst zum Opfer von Aggressionen werden. Meist bleibt es bei verbalen Attacken, doch auch körperliche Angriffe kommen vor. Auslöser für die Gewalt gegen die Helfer sind meist Alkohol und Drogen. Sanitäter beklagen eine 'zunehmende Verrohung', die den Rettern entgegenschlägt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.16
  • 12× gelesen
Polizei

Tätersuche
Raubüberfall auf Asylbewerber in Oberstaufen war vorgetäuscht

Angeblich soll es am 01.02.2016, gegen 23.30 Uhr zu einem Raub zum Nachteil eines 26-jährigen Mannes in Oberstaufen gekommen sein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ergaben nun, dass sich der Mann die Schnittverletzungen an den Armen und Beinen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst zugefügt hat und die Tat so wie geschildert nicht stattgefunden haben kann. Der Verbleib der Geldbörse, nebst Geld und Ausweispapieren, ist jedoch nach wie vor nicht geklärt. Die...

  • Oberstaufen
  • 15.03.16
  • 22× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Passant will in Pfronten bei Schlägerei schlichten und wird selbst angegriffen

Mittelschwer verletzt wurde am Mittwochnachmittag ein 22-jähriger Mann in Pfronten-Ried, der eine Schlägerei zwischen drei Männern schlichten wollte. Die Schlägerei spielte sich gegen 17.30 Uhr im Birkenweg hinter dem alten Lokschuppen ab. Zwei bislang unbekannte Täter traten auf einen am Boden liegenden Mann ein. Der Helfer fuhr mit dem Pkw vorbei und hielt sofort an. Als er aus dem Pkw ausstieg und die unbekannten Täter ansprach, konnte der Mann aufstehen und in Richtung Pfronten-Berg...

  • Füssen
  • 10.03.16
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019