Operette

Beiträge zum Thema Operette

740× 36 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
IM WEISSEN RÖSSL

Mit der Auswahl der Operette „Im Weissen Rössl“ von Ralph Benatzky für das Neujahrskonzert 2020 hat der Kulturring Kaufbeuren einen wahren Glücksgriff getan. Die mit höchster Spielfreude von Chor, Orchester und Solisten des freien Landestheaters Bayern gespielte Operette unterhielt das Publikum aufs Vergnüglichste. Farbenprächtige Kostüme und ein hervorragendes Bühnenbild bildeten zudem einen Augenschmaus. Im gut gefülltem Stadtsaal konnten die Solisten mit Ohrwürmern wie z. Bsp. „Was kann der...

  • Kaufbeuren
  • 08.01.20
18×

Strauss-Operette am Dienstag, 2. Februar, im Festspielhaus zu Gast

'Wiener Blut' in Füssen 'Wiener Blut' – ein original Wiener Gastspiel der Johann Strauss-Operette-Wien wird am Dienstag, 2. Februar 2016, ab 20 Uhr, im Festspielhaus Füssen gegeben. Die bekannte Operette sprüht nur so vor schwungvollen, mitreißenden Walzermelodien und Arien, mit denen sie sich in die Herzen der Zuhörer spielt. Und das ist kein Wunder, wurde doch die Musik zum Libretto aus verschiedensten Werken des Walzer- und Operettenkönigs Johann Strauss höchstpersönlich...

  • Füssen
  • 09.09.15
44×

TV-Star
Vom Tigerenten-Club auf die Freilichtbühne in Altusried

Hosenträger hat sich Malte Arkona besorgen müssen, denn beim letzten Mal musste er ständig seine rutschende Hose hochziehen. Als Zahlkellner Leopold flitzt er in der Operette 'Im weißen Rössl' derzeit über die Altusrieder Freilichtbühne - und hat dabei Pfunde verloren, so dass die Hose jetzt nicht mehr richtig sitzt. Wenn er in der Kemptener Fußgängerzone bummelt oder in einem Café sitzt, drehen sich die Menschen nach Malte Arkona um. 'Sie kenne ich doch aus dem Fernsehen', damit beginnen oft...

  • Altusried
  • 14.08.14
265× 2 Bilder

Kultur
Erinnerungen an Maximilian Schell: Besuch bei Witwe Iva Schell in Altusried

Die Witwe des Weltstars steht zurzeit in Altusried als Operettensängerin auf der Freilichtbühne. Es ist das erste Engagement der 37-jährigen Ulmerin seit seinem Tod. Im Interview mit der Allgäuer Zeitung erzählt sie über die glückliche Zeit mit ihrem Mann Vor der Ferienwohnung in dem winzigen Weiler Leuten bei Altusried wächst ein ausladender Sommerfliederbusch. Die Dolden sind fast alle abgeblüht. Trotzdem flattern ein Dutzend Schmetterlinge herum. Iva Schell ist nicht abergläubisch. Doch...

  • Altusried
  • 11.08.14
52×

Freilichtbühne
Die Operette Im weißen Rössl

Es wird romantisch auf der Freilichtbühne Über 120 Darsteller, Musiker, Sänger und tänzer live begleitet vom Orchester der Bolschoi Oper Minsk kann das Publikum auf der Altusrieder Freilichtbühne im Sommer erleben. Die legendäre Romantikkomödie 'Im weißen Rössl' wird von 31. Juli bis 17. August gespielt. Es gibt keinen schöneren Ort auf der Welt als das Salzkammergut und Ralph Benatzky hat ihm mit seiner Operette ein ewiges Denkmal gesetzt. Das Weiße Rössl ist der musikalische Inbegriff von...

  • Altusried
  • 12.02.14

Operette
Operette Im Weißen Rössl im nicht vollbesetzten Modeon in Marktoberdorf

Ordentlich Schwung drin 'Die Operette ist tot, es lebe das Musical.' Immer wieder hört man diese schwarz-weiß gemalten Vergleiche, aber stimmen sie wirklich? Natürlich gibt es unzählige, mit platten, verstaubten Handlungen und billigen Gags durchsetzte Operetten, die mit Recht verschwunden sind, aber viele sind Meisterwerke der leichten Muse und werden zum Entzücken des Publikums auch heute noch gespielt. Das Freie Landestheater hatte "Im Weißen Rössl" von Ralph Benatzky im Gepäck,...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.12
98× 2 Bilder

Operette
Kathrin Frey ist «Schwarzwaldmädel» auf Altusrieder Freilichtbühne

Die Sopranistin prägt die bekannte Leon-Jessel-Operette - Insgesamt 6.500 begeisterte Besucher bei den ersten drei Aufführungen «Jeder Schpatz der hot sei Schpätzle / Jedes Öxle hot sei Kuh / Jeder Schatz der hot sei Schätzle » So stimmig wie dieses Liedchen des Herrn Domkapellmeisters Blasius Römer (dargestellt vom Wiener Bass-Bariton Gerard Hulka) endet auch die Operetten-Handlung vom «Schwarzwaldmädel» auf der Altusrieder Freilichtbühne. Zuvor aber musste das > Bärbele (Kathrin Frey,...

  • Altusried
  • 09.08.11
185×

Altusried
«Das ist ein richtig altes Ding»

«Das ist eine Wahnsinns-Postkutsche.» Adrian Ramjoué, der Altusrieder Kulturamtsleiter, gerät gehörig ins Schwärmen, wenn er von dem historischen Wagen erzählt, der bei der Operette «Der Vogelhändler», die am heutigen Freitagabend auf der Freilichtbühne in Altusried Premiere feiert, mit der «Christel von der Post» auf dem Bock vorfährt. Zu verdanken ist dies Joachim Merk.

  • Kempten
  • 16.07.10
102× 2 Bilder

Altusried
Allgäuer Sänger operettentauglich gemacht

Seit mehr als einer halben Stunde tragen die beiden Chorsängerinnen auf der Freilichtbühne in Altusried bereits klaglos ihr ungewöhnliches Requisit. Eine kapitale Wildsau, festgezurrt an einem Ast, lastet bei hochsommerlichen Temperaturen schwer auf den Schultern der Frauen, und trotz des Gewichts sollen die gesanglichen Einsätze spielerisch leicht erfolgen. Eine Anforderung, welche die Beiden bei der ersten Hauptprobe des «Vogelhändlers» trotz des «Schweinehandicaps» mit sichtlicher...

  • Kempten
  • 10.07.10

Memmingen
Nur mittelmäßig

Es war keine «Galanacht der Operette», die das Publikum in der - etwa zur Hälfte gefüllten - Stadthalle von den Sitzen riss. Denn der Funke wollte vor allem im ersten Teil des Melodienreigens von der Bühne nicht recht in die Zuhörerreihen überspringen. Das lag sicherlich auch daran, dass das begleitende Golden-Star Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Michael Kriegel personell nicht gerade voluminös bestückt war: Ihm gelang es nicht, das von einem Operettenabend erwartete...

  • Kempten
  • 09.01.10
18×

Bregenz
Liebesduett über der Kloschüssel

Mit drei Operetten stellte sich die Opera North aus dem englischen Leeds bei den Bregenzer Festspielen am Bodensee vor. Einen glänzenden Eindruck hinterließen dabei sämtliche Solisten, Tänzer sowie Chor und Orchester der Opernbühne. Herausragend außerdem der Bregenzer Festspielintendant David Pountney, der bei «Paradies Moskau» von Dmitiri Schostakowitsch Regie führte. Im Vergleich zu seinem Ideenreichtum wirkte die Arbeit von Caroline Gawn bei «Für Dich Baby - Of Thee I Sing» von George...

  • Kempten
  • 19.08.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ