Operation

Beiträge zum Thema Operation

Operation
Vorbei mit den müden Augen: Dr. Dr. Stein Tveten strafft Oberlider in der aesthetic clinic Kempten

Schönheit ist eine Frage der Natürlichkeit, sagt Dr. Dr. Stein Tveten, Leiter der aesthetic clinic in Kempten. Eine OP ist für ihn dann gelungen, wenn die Patienten wie nicht-operiert, sprich nicht künstlich aussehen. Im Video sehen Sie die OP einer Patientin, bei der Tveten die Oberlider strafft. Laut dem Schönheits-Chirurgen ist dies eine OP, bei der man mit verhältnismäßig kleinen Mitteln große Erfolge hat. "In dem Moment, in dem der Blick offener wird, sieht der Patient jünger und frischer...

  • Kempten
  • 25.08.15
315×

Operation
Nach dem Riss: Kreuzband-Operation in der St.-Vinzenz-Klinik in Pfronten

Eine ungewollte Drehbewegung mit dem Knie, ein stechender Schmerz und schon ist es ab. Alle sechseinhalb Minuten reißt in Deutschland ein Kreuzband. Besonders häufig davon betroffen: Skifahrer, Fußballer, Handballer – also vor allem jüngere und sportlich aktive Menschen. Gerade diesen Patienten wird heutzutage meist eine Operation empfohlen, denn ist das Kreuzband erst einmal gerissen, wird das Knie instabil. Langfristig drohen dann neue Verletzungen und Knorpelschäden. Üblicherweise wird das...

  • Füssen
  • 14.02.14

Operation
Rotatorenmanschetten-Operation der Schulter in der St.-Vinzenz-Klinik in Pfronten

Jeder zweite 70-Jährige hat in irgendeiner Weise ein Loch oder einen Riss in der Schultersehne der Rotatorenmanschette, bemerkt diese Verletzung aber nicht. Die andere Hälfte bemerkt eine Einschränkung durch Kraftverlust oder Bewegungseinschränkungen. Die Menschen werden immer älter werden. Das macht sich beim natürlichen Verschleiß bemerkbar. Die Sehnen werden brüchig, mürbe und geben nach der Zeit nach. Meist wird das Problem durch einen Sturz aufgedeckt und behandelt. Die Patienten sind in...

  • Füssen
  • 11.02.14
420×

Operation
Einsatz einer Hüft-TEP (Totalendoprothese) in der Klinik St. Vinzenz in Pfronten

Bis zu 150.000 künstliche Hüftgelenke werden jedes Jahr in Deutschland implantiert – Tendenz stark steigend. Während früher vor allem ältere Personen auf eine künstliche Hüftgelenks-Prothese angewiesen waren, sind es heute immer öfter auch junge Patienten über dreißig. Der häufigste Grund: Über- und Fehlbelastungen am Arbeitsplatz oder beim Sport. Auf Dauer entsteht so eine Arthrose, die das Hüftgelenk langfristig irreparabel schädigt. Die Folge: Die Patienten leiden meist unter starken...

  • Füssen
  • 10.02.14
39×

Gericht
Ärzte-Prozess: Heute Plädoyers erwartet

Im Prozess gegen zwei Ärzte vor dem Kemptener Landgericht wegen Körperverletzung mit Todesfolge haben gestern zwei Gutachter ausgesagt. Wie berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft zwei Ärzten vor, sie hätten einen 50 Jahre alten Patienten nicht hinreichend darüber informiert, dass es sich bei der bei ihm durchgeführten Leberzellen-Transplantation um einen "hochexperimentellen Eingriff" handele. Der Patient war im November 2006 gut zwei Monate nach dem Eingriff im Lindauer Krankenhaus gestorben....

  • Kempten
  • 14.12.11
65×

Lindau
Lindauer Ärzte wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht

Wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge müssen sich ab heute zwei Lindauer Ärzte vor dem Landgericht Kempten verantworten. Den Ärzten wird vorgeworfen, den Tod eines 50 Jahre alten Patienten verursacht zu haben. Der Mann starb nach einer Leberzellentransplantation. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wurde der Patient über die Erfolgsaussichten der Operation getäuscht. Ihm sei vermittelt worden, dass die Behandlungsmethode bereits ausgereift und ein anerkanntes...

  • Lindau
  • 23.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ